Benutzer Diskussion:A. M./Archiv4

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil E-Mail Diskussion Beiträge Logbücher
Eigene Stargate-Geschichten
SG1-
Fortsetzung
Eigene Stargate-Geschichten
SGA-
Fortsetzung
Eigene Stargate-Geschichten
SGU-
Fortsetzung
Testseite
Testseite
Dieser Benutzer ist derzeit Nein.svg offline




Übersicht über die Archive
  • Archiv 1 (Diskussionen, die bis zum 08.04.2010 begonnen wurden)
  • Archiv 2 (Diskussionen, die vom 08.04.2010 bis zum 08.08.2010 begonnen wurden)
  • Archiv 3 (Diskussionen, die vom 09.08.2010 bis zum 23.12.2010 begonnen wurden)
  • Archiv 4 (Diskussionen, die vom 24.12.2010 bis zum 04.08.2011 begonnen wurden)
  • Archiv 5 (Diskussionen, die vom 05.08.2011 bis zum 06.05.2012 begonnen wurden)
  • Archiv 6 (Diskussionen, die ab dem 07.05.2012 begonnen wurden)


^Diskussion

Kannst du dich hierzu bitte äußern? --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 13:30, 15. Jan. 2011 (CET)

Okay.svg Erledigt! -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 13:41, 15. Jan. 2011 (CET)

^Vorlage:Kürzel/Familienstand

Frage: Kann ich den Familienstand b=in einer Beziehung (oder so ähnlich) adden? Wäre für einige Personen sehr praktisch, z.B. für Rodney, da dort der Familienstand ledig inkorrekt ist und das auch besser passen würde. Gruss --Felix McKay Sichter · Mentor · Hö? · Beiträge ] Navigationspfeil.svg (Offline) 17:56, 4. Feb. 2011 (CET)

Ich denke schon, dass das geht, aber zum einen kann ich dir nicht sagen, wie das geht, da ich mich mit der Programmierung von solchen Vorlagen nicht auskenne und zum anderen sollte man sich dann erst mal überlegen, wie man diesen Familienstand genau bezeichnet. b = in einer Beziehung klingt aber meiner Meinung nach ganz gut.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:12, 4. Feb. 2011 (CET)
Okay, es scheint ja doch ganz einfach zu gehen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:23, 4. Feb. 2011 (CET)
Ja. Ziemlich einfach Smile.gif
--Felix McKay Sichter · Mentor · Hö? · Beiträge ] Navigationspfeil.svg (Offline) 18:31, 4. Feb. 2011 (CET)
In einer Bezihung hört sich blöd an was haltet ihr von "liiert"--MFG Felix 14:38, 1. Mär. 2011 (CET)
Was klingt daran denn blöd?
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 14:43, 1. Mär. 2011 (CET)
obwohl jetzt wo du es sagst ist "in einer Bezihung" doch besser weil wenn jüngere leute es lesen wissen sie evtl. auch nicht was damit gemeint ist --MFG Felix 15:02, 1. Mär. 2011 (CET)
Außerdem existiert ein Unterschied zwischen in einer Beziehung und liiert (sprich: verlobt)! --Felix McKay Sichter · Mentor · Hö? · Beiträge ] Navigationspfeil.svg (Offline) 15:52, 1. Mär. 2011 (CET)
Seit wann ist liieren gleich verloben? (wiktionary:de:liieren)--CF 16:12, 1. Mär. 2011 (CET)
Oh sorry... VeryHappy.gif --Felix McKay Sichter · Mentor · Hö? · Beiträge ] Navigationspfeil.svg (Offline) 18:34, 1. Mär. 2011 (CET)

^Kannst du dich...

...bitte hierzu nochmal äußern? --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:22, 10. Feb. 2011 (CET)

Okay.svg Erledigt! -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:28, 10. Feb. 2011 (CET)

^Könntest du...

... dich bitte zu dieser Diskussion der Themengruppe Administration äußern? Danke im Vorraus!
-- Felix McKay Sichter · Mentor · Hö? · Beiträge ] Navigationspfeil.svg (Offline) 18:22, 26. Feb. 2011 (CET)

Okay.svg Erledigt! -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:26, 26. Feb. 2011 (CET)

^Größe der Trailer

Hallo A.M. Wie veil MB sind die SG-1 trailer gross --MFG Felix 18:55, 2. Mär. 2011 (CET)

Insgesamt sind es etwas mehr als 57 MB. -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:02, 2. Mär. 2011 (CET)

^Status Online/Offline

Hallo A.M. ich hab mal ne frage wie bekomme ich den so`ne Statusleiste wie du. das der Pc weiß ob du on bist oder off hätte ich auch mal gerne--Anuubis 14:02, 15. Mär. 2011 (CET)

Um deinen Status anzuzeigen, musst du auf deiner Benutzerseite Folgendes tun: Du ersetzt
| Online =
durch
| Online = Anuubis
Dann müsste dein Online-Status angezeigt werden.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 14:16, 15. Mär. 2011 (CET)

Danke ich probier es gleich mal--Anuubis 14:17, 15. Mär. 2011 (CET)

Hat funktioniert --Anuubis 14:19, 15. Mär. 2011 (CET)

^Benutzerseite

Ich brauche mal deine Meinung zu dem Zitat das ich erstellt habe--Anuubis 14:39, 15. Mär. 2011 (CET)

Ja, ganz gut. -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:24, 15. Mär. 2011 (CET)

^Kategorie:Aufgestiegen

Hi! Ich brauch mal kurz deinen Rat: Wäre die als Titel verwendete Kategorie:Aufgestiegen sinnvoll? Wenn ja würde ich mal eine anlegen und alle, die (endgültig!) aufgestiegen sind, drin vermerken. Das sind ja schon einige.. Danke im Vorraus. Grüße, Felix McKay Sichter · Mentor · Hö? · Beiträge ] Navigationspfeil.svg (Offline) 15:19, 22. Mär. 2011 (CET)

Ich denke auch, dass das ganz sinnvoll ist, denn wie du ja bereits gesagt hast, sind das schon einige.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 15:56, 22. Mär. 2011 (CET)

^Weitere Infos

Bitte entferne nicht immer die vorgegebenen, noch unsichtbaren Links. Das muss man sich beim späteren Bearbeiten nämlich sonst immer von anderen Artikeln holen. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 17:01, 22. Mär. 2011 (CET)

Ah. Okay. Das werde ich beachten. Danke für den Hinweis.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:07, 22. Mär. 2011 (CET)

^Happy Birthday

Alles Gute zum Geburtstag von mir.Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 16:24, 12. Apr. 2011 (CEST)

Von mir auch. Smile.gif--MajorLorn Admin MentorIcon.png Compass.svg 16:35, 12. Apr. 2011 (CEST)
Von mir ebenfalls.Smile.gifSmile.gif -- BC-304 Daedalus (Diskussion - Beiträge - Testseite - E-Mail - Admin) 17:04, 12. Apr. 2011 (CET)
Vielen Dank an euch alle! -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:13, 12. Apr. 2011 (CEST)
Happy b-day--Philipp Bürokrat · Disk · Mail-icon.png ] 18:17, 12. Apr. 2011 (CEST)
Danke! -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:18, 12. Apr. 2011 (CEST)

Herlichen Glückwunsch und hoffentlich en weiteres erfolgreiches Jahr!--SKorpy2009 ( Fragen - Beiträge) 20:11, 12. Apr. 2011 (CEST)

Vielen Dank! -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 21:39, 12. Apr. 2011 (CEST)

^Mentor

Hi A.M. ich hätte dich gerne als mentor doch ich weis nicht wie das geht. --Hammond (Diskussion) 19. April 2011, 18:25 Uhr (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

Siehe dazu hier. Und bitte unterschreibe deine Diskussionsbeiträge mit --~~~~. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 18:29, 19. Apr. 2011 (CEST)
Ich kann das gerne machen, nur Col. o'neill hatte dich ja vorher auf deiner Diskussionsseite gefragt und überlege dir daher bitte, ob du ihn einfach übergehen willst, aber wie gesagt, ich kann das natürlich auch machen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:08, 19. Apr. 2011 (CEST)
Hi A.M.
sag mal deine e-mail adresse.--Hammond 19:16, 19. Apr. 2011 (CEST)
Du kannst mir mit diesem Formular eine E-Mail schicken.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:20, 19. Apr. 2011 (CEST)
Übergehen halte ich für übertrieben, aber naja. @Hammond: Es ist deine freie Wahl, wer dein Mentor sein soll. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:23, 19. Apr. 2011 (CEST)
wie kann ich dich als mentor wählen ich weis nicht wie das geht--Hammond 19:26, 19. Apr. 2011 (CEST)
bekomme ich irgennd wie eine bestätigung?--Hammond 19:30, 19. Apr. 2011 (CEST)
Ja, ja. Ich bin jetzt dein Mentor. Wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du sie mir hier gerne stellen. Ansonsten würde ich dir empfehlen, dass du dir das Handbuch mal durchliest.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:32, 19. Apr. 2011 (CEST)
Nach BK: A. M. hat bereits auf deiner Benutzerseite geschrieben, dass er jetzt Dein Mentor ist. Das kannst Du als Bestätigung nehmen. Aber etwas wie eine automatische Bestätigung gibt es nicht. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:34, 19. Apr. 2011 (CEST)

Hi A.M. kann ich fragen wie alt du bist?--Hammond 18:30, 20. Apr. 2011 (CEST)

Hi A.M. du bist ja Adminestrator ich haben aus dem StargateWiki:Autorenportal einen text verfolständigt es war die stabwaffe der Sodaner. könntst du ihn dir anschauen und ihm veröffentlichen.Danke--Hammond 18:35, 20. Apr. 2011 (CEST)
1.) Hast du schon mal etwas von Privatsphäre gehört? Angaben (wie z. B. das Alter) können im Wiki auf freiwilliger Basis angegeben werden, sind aber nicht verpflichtend und da man im Internet generell vorsichtig mit der Freigabe von persönlichen Daten sein sollte, ist es sinnvoll die Angabe von solchen Daten auf ein Minimum zu reduzieren und deshalb möchte ich diese Frage nicht beantworten. Des Weiteren ist das nicht der Sinn von Diskussionsseiten. Es soll hierbei um inhaltliche Fragen gehen. Das heißt, wenn du Fragen zum Wiki oder zu Aspekten aus Stargate, die mit dem Wiki in Verbindung stehen, hast, kannst du diese hier stellen.
2.) Wo soll ich genau etwas ändern? Drücke dich bitte etwas präziser aus.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:45, 20. Apr. 2011 (CEST)

^Korrektur

Hi A.M.!

Könntest du bitte - zusätzlich zu Col. o'neill - meinen Artikel Benutzer:Felix McKay/Entwürfe/Avalon, Teil 1 nur inhaltlich Korrektur lesen? Ich will dem Col. wirklich nicht auf die Füße treten aber ich wollte bitte eine zweite Meinung. Smile.gif Die Bilder fehlen noch in der Zusammenfassung fehlen noch, ich weiß. Danke im Vorraus!

Grüße, Felix McKay Sichter · Mentor · Hö? · Beiträge ] Navigationspfeil.svg (Offline) 19:26, 21. Apr. 2011 (CEST)

An sich ist die Zusammenfassung inhaltlich realtiv gut. Allerdings ist sie vor Valas Ankunft auf der Erde sehr detailliert und danach eher undetailliert. Ich würde sie gerade im zweiten Teil noch etwas erweitern. Ansonsten noch einige Kleinigkeiten:
1.) Der Satz mit dem Vorspann sollte raus. Es reicht, wenn es bei den Hintergrundinformationen steht.
2.) Der Satz "Ist größer, als ich es mir vorgestellt hatte" sollte auch raus, denn in einer Zusammenfassung sollte man Zitate vermeiden. Man kann ihn ja bei den Dialogzitaten hinzufügen.
3.) Vor dem Satz "Nachdem er auch Teal'c nicht für sich gewinnen konnte, kehrt er von Dakara auf die Erde zurück." sollte man erst mal schreiben, dass er nach Dakara reist.
4.) "Nach dem vergeblichen Versuch, das eben erschienene, in einem Stein steckende Schwert, herauszuziehen ...": Das sollte man erst noch einmal in einem aktiven Satz erwähnen, da das schon wichtig ist.
Es sind auch einige Rechtschreibfehler drin, aber darum sollte man sich erst kümmern, wenn du sie inhaltlich noch mal etwas überarbeitet hast. Inhaltlich ist das Wichtigste aber drin. Dennoch kannst du sie noch um einige Details erweitern.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:43, 21. Apr. 2011 (CEST)
Danke für deine Expertise! Ich hab die Kleinigkeiten gemacht. Der ausführlichere Inhalt folgt noch. --Felix McKay Sichter · Mentor · Hö? · Beiträge ] Navigationspfeil.svg (Offline) 21:26, 21. Apr. 2011 (CEST)

^News

Ich dachte der SGA-/SG1-Film wird nur weiterhin zurückgestellt? (siehe StargateWiki Diskussion:Hauptseite) --Felix McKay Sichter · Mentor · Hö? · Beiträge ] Navigationspfeil.svg (Offline) 12:17, 22. Apr. 2011 (CEST)

Ich denke, dass Thema wurde in der Wiki-Diskussion bereits geklärt: Es spielt nicht unbedingt eine Rolle, ob man es als „auf Eis gelegt“ oder als „weiterhin zurückgestellt“ bezeichnet, denn in der näheren Zukunft wird es wohl nichts Neues an Stargate-Filmem geben.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:01, 27. Apr. 2011 (CEST)

^Diskussionen-Äußerungen

Kannst Du dich bitte zu den hier aufgelisteten Diskussionen äußern? -Danke. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 11:15, 7. Mai 2011 (CEST)

Ich habe mich zu dieser Diskussion geäußert, nur dort ist meiner Meinung nach bereits alles gesagt.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 15:59, 7. Mai 2011 (CEST)

^Online

Hi A.M.

Könntest du mir verraten wie du das hergestellt hast ob du onliene bist oder nicht.kannst du mir das sagen.DankeOkay.svg--Hammond 16:33, 10. Mai 2011 (CEST)

Arrow-right.pngVorlage:OnlineStatus. Und bitte erstelle immer einen neuen Abschnitt, wenn du ein neues Thema ansprichst. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 16:35, 10. Mai 2011 (CEST)
Col. o'neill hat eigentlich das Wesentliche geschrieben: Du fügst einfach {{OnlineStatus}} auf deiner Benutzerseite ein.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:57, 10. Mai 2011 (CEST)

^Entschuldigung

Hi A.M. Ich wollte mich für meine anfangs fehler entschuldigen--Hammond 20:35, 10. Mai 2011 (CEST)

Kein Problem. -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 22:31, 10. Mai 2011 (CEST)

^Benutzerseite

Hallo leute ich hatte gerne eure bewertung zu meiner benutzerseite auf meiner disskusitonsseite.Danke--Hammond 20:50, 10. Mai 2011 (CEST)

Okay.svg Erledigt! -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 22:31, 10. Mai 2011 (CEST)

^Sichter

Siehe meine Benutzerseite habe ich derzeit keine Verwendung mehr für die Sichter-Rechte und möchte sie hiermit "abgeben", bei demjenigen, der sie mir erteilte. Gruß --Braeven 20:42, 12. Mai 2011 (CEST)

Okay.svg Okay, ich habe es erledigt. Ich hoffe aber mal, dass du dennoch weiterhin aktiv bist.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:46, 12. Mai 2011 (CEST)

^Frage

Wie kann ich einen farblichen Kasten um den Text" Hier ist die aktuelle anzahl meiner Edits" auf meiner Benutzerseite erstellen.--Hammond 18:02, 17. Mai 2011 (CEST)

Auch, wenn ich nicht A. M. bin: {{Box|FARBE|Edits|Meine aktuelle Anzahl an Bearbeitungen im Wiki: <useredit>Hammond</useredit>}} Für FARBE kommt dann der englische Farbenname, z.B. red oder blue. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 18:08, 17. Mai 2011 (CEST)

Nach Bearbeitungskonflikt: Alternativ könntest du es auch machen, indem du Folgendes einfügst:

{| class="wikitable"
|-{{bcolor|2}}
| Hier ist die aktuelle Anzahl meiner Edits: <useredit>Hammond</useredit>
|}

Das würde dann so aussehen:

Hier ist die aktuelle Anzahl meiner Edits: 4.034

Wenn du eine andere Farbe möchtest, sag mir Bescheid. -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:11, 17. Mai 2011 (CEST)

Hi A.M., ich versuche mich derzeit noch durch das Wiki durchzufinden und hatte mich schon gefragt, wo meine persönlichen Daten geblieben waren. Danke für das Verschieben. Die Daten woltle ich auch auf meine Seite haben und nicht ins SG-Forum. :) Danke.--Niels1982 19:47, 20. Mai 2011 (CEST)

Kein Problem. -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:48, 20. Mai 2011 (CEST)

^Begrüßung

Als ich neu war im Wiki Hast du mir eine Willkommen Nachricht auf meiner Disskusionsseite geschrieben und ich wollte wissen ob das eine vorlage ist denn bei andern habe ich genau die selben gesehen.--Hammond 22:06, 17. Mai 2011 (CEST)

Ja, das ist eine Vorlage (siehe: Vorlage:Willkommen). Das hat den Sinn, dass jeder neue Benutzer über alles Wichtige informiert wird und durch die Vorlage kann man eben nichts bei der Begrüßung vergessen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 22:40, 17. Mai 2011 (CEST)

^Bürokrat

Hi, A.M. Du hast ja schon fast 10000 berarbeitungen, warum stellst du denn keinen Antrag auf Bürokrat. Du bist perfekt dafür?--Hammond 17:25, 20. Mai 2011 (CEST)

Warum sollte ich das tun? Nur weil ich viele Edits habe, heißt das noch lange nicht, dass ich dafür geeignet wäre oder dass ich solche Rechte derzeit gebrauchen könnte. Das ist eine Entscheidung, die bei anderen Bürokraten liegt und außerdem kann man sich dafür glaube ich so und so nicht bewerben.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:44, 20. Mai 2011 (CEST)
Nein bewerben kann man sich nicht. Ausserdem sind Edits eben nicht alles. Mit wenigen aber Weltklasse Edits könnte man theoretisch Admin werden. Natürlich muss man sich auch noch gut im Wiki auskennen und eine gewisse kompetenz haben. Grüsse--MajorLorn Admin MentorIcon.png Compass.svg 22:13, 20. Mai 2011 (CEST)
Nur mal so ein paar Gedanken. Tatsächlich kann man sich nicht auf einer Liste eintragen wenn man Bürokrat werden möchte. Die Liste existiert bereits, es ist die Liste der Admins. Bürokraten werden von den aktuellen Bürokraten ausgewählt. Wobei ich, ganz undemokratisch, im Zweifel mir die letzte Entscheidung vorbehalte. Momentan sehe ich allerdings keinen Bedarf für einen weiteren Bürokraten. Aber was nicht ist kann ja noch werden ... --Rene Admin - Rückmeldung 21:09, 27. Mai 2011 (CEST)

^Stargate Fortsetzung

Hi A.M. Ich habe auf meiner Disskussionsseite meine Stargate Forsetzung veröffentlicht sie ist noch nicht fertig.Ich hätte gerne deine meinung vieleicht hast du auch ideen kannst sie drunter schreiben.--Hammond 19:19, 26. Mai 2011 (CEST)

Hi A.M. ich habe einen neue fortsetzung geschriben steht auf meiner Disskussionsseite hätte gerne deine meinung und auch Ideen kannst sie ja drunter schreiben--Hammond 16:20, 27. Mai 2011 (CEST)
Okay.svg Erledigt! -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:39, 27. Mai 2011 (CEST)
Kannst du mir eine Fanprojekt seite machen für meine fortsetzungen und dafür den link auf meiner Disskussionsseite Danke--Hammond 16:41, 27. Mai 2011 (CEST)
Okay.svg Erledigt! -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:07, 27. Mai 2011 (CEST)

Weise bei solchen Anfragen bitte darauf hin das Stargate Wiki kein Hoster für eigene Geschichten ist. Deine eigene Seite ist doch das beste Beispiel was geht. Inhaltsangabe auf Stargate Wiki, die eigentlichen Texte auf einem anderen Hoster. Danke --Rene Admin - Rückmeldung 20:17, 27. Mai 2011 (CEST)

Ja, werde ich machen. Ich hatte das schon vergessen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:41, 27. Mai 2011 (CEST)
Kein Problem. Ich wollte das nur gleich klarstellen damit es hinterher nicht zu Diskussionen und Ärger kommt. --Rene Admin - Rückmeldung 21:11, 27. Mai 2011 (CEST)
Meinst du ich soll die Homepage für meine SGU-Fortsetzung machen. Ich kann mir auch denn Grund denken denn Rene hat mich auch schon darauf hingewiesen dass,das Wiki kein Hoster ist.--Hammond 21:31, 27. Mai 2011 (CEST)
Ja, natürlich. Wenn du das möchtest, kannst du das machen. Speichere dir dann deine Geschichten aber erst mal auf deinem Computer ab und gib mir dann nochmal Bescheid, damit ich die Fanprojektseite vorerst wieder löschen kann. Wenn du dann die Homepage erstellt hast, kannst du dir die Fanprojektseite wieder erstellen, aber dann verlinkst du von dort aus eben nur auf deine Geschichten und schreibst dort eine kurze Zusammenfassung, wie z. B. dort: Fanprojekt:SGA-Fortsetzung/A. M., Fanprojekt:SG1-Fortsetzung/A. M., Fanprojekt:SG1-Fortsetzung/MajorLorn, Fanprojekt:SGU-Fortsetzung/BC-304 Daedalus.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 21:38, 27. Mai 2011 (CEST)
Die Seite ist erstellt für die SGU-Fortsetzungen und der Link ist auf der Fanprojektseite.--Hammond 18:36, 31. Mai 2011 (CEST)
Ich werde jetzt die Fanprojekt seite so umbauen das dort nur noch die zusammenfassungen stehen und kleine weitere infos.--Hammond 18:40, 31. Mai 2011 (CEST)
Okay, aber schreibe bitte auf die Fanprojektseite keine Zusammenfassungen der einzelnen Geschichten sondern nur eine allgemeine Zusammenfassung von deinem Projekt und lösche danach noch die Geschichten von deiner Fanprojektseite. Übrigens: Die Homepage ist dir gut gelungen!
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:58, 31. Mai 2011 (CEST)
Danke für dein Kompliement. Die Fanprojektseite ist jetzt auch Fertig, dort stehen nur noch die Zusammenfasungen und ein paar Infos.--Hammond 19:07, 31. Mai 2011 (CEST)
Ja, so ist es okay. -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:12, 31. Mai 2011 (CEST)
Um mal ne zweite Meinung zu geben, die Homepage ist nicht gut gelungen und ist ein simples Template von google das, nebenbei gesagt, auch noch schlecht ist weil man wenn man sich dabei mühe geben würde, also google, die schrift an die zeilen anpassen würde. Vom fehlenden Content mal ganz zu schweigen. Als Fortsetzung würde ich die paar Sätze nicht betrachten da es ziemlich absurd ist und auch nur ein anderes Ende darstellt..nicht unbedingt lesenswert. --LG Gutschey--Anquatschen(Disk)--Anquatschen(Mail) 15:55, 12. Jun. 2011 (CEST)
Natürlich ist das einfach nur eine Vorlage von Google, aber dennoch ist es, wie ich finde, für die Ansprüche einer Stargate-Fortsetzung genug, denn ich und MajorLorn benutzen ja auch Google Sites. Natürlich ist es inhaltlich nicht wirklich passend, was ich auf Hammonds Diskussionsseite ja auch schon mal angemerkt hatte, aber es ging einfach darum, dass seine Ideen nicht im Stargate Wiki stehen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:02, 12. Jun. 2011 (CEST)

^Hilfe

Ich brauche deine hilfe, denn ich möchte auf meiner Benutzerseite das Bild Von George Hammond einfügen und noch ein paar Like Boxen ich habe das alles eingegeben doch wenn ich speichere steht es auf meiner Benutzerseite nichst.Deswegen könntest du mir Helfen dies in Ordnung zu brinen denn du kannst ja auf meine seite zugreifen weil du ja Adminestrator bist.Danke--Hammond 19:59, 7. Jun. 2011 (CEST)

Du musst die Werte (wie Bild und Like-Boxen) einfach HINTER das = setzen, nicht davor. Dann sollte es gehen. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 20:03, 7. Jun. 2011 (CEST)
Danke Jetzt habe ich es.--Hammond 20:11, 7. Jun. 2011 (CEST)

^Navigation

Wie lautet der Quelltext für die navigation die ich auf meiner seite einbauen könnte?--Hammond 16:29, 8. Jun. 2011 (CEST)

Du kannst meine Kopieren, verändere aber bitte die Links. --MajorLorn Admin MentorIcon.png Compass.svg 16:31, 8. Jun. 2011 (CEST)
Eine kleine allgemeine Menüleiste findest du dort: Vorlage:Menüleiste. Dazu musst du auf deiner Benutzerseite nur {{subst:Menüleiste|Hammond|Hintergrundfarbe}} eingeben. Die Farbcodes für die Hintergrundfarbe findest du in der Wikipedia (siehe: dort).
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:05, 8. Jun. 2011 (CEST)

^SG1

Ich möchte gerne weitere Fortsetzungen schreiben in form von Episoden so wie du doch ich weiß nicht wie ich das auf meiner Google seite einstelle das ich für jede Episode eine neue seite nehme?--Hammond 14:07, 22. Jun. 2011 (CEST)

Oben in der Leiste bei Googlesites siehst du einen Button neue Seite erstellen. Klicke darauf und du hast eine neue Seite, dann musst du sie noch auf der richtgen Ebene speichern und schon hast du für jede Episode eine Seite, in dem du das immer wieder machst. --MajorLorn Admin MentorIcon.png Compass.svg 15:48, 22. Jun. 2011 (CEST)
Und so hast Du dann zum Beispiel https://sites.google.com/site/stargatefort/3x01, https://sites.google.com/site/stargatefort/3x02 usw.--Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 15:54, 22. Jun. 2011 (CEST)

^Frage

Könntst du mir 3.bzw.4 General nennen die im General-Stab sind?--Hammond 18:43, 23. Jun. 2011 (CEST)

Eine Liste der Generals aus Stargate findest du im Artikel General.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:46, 23. Jun. 2011 (CEST)

^SG-1 Fortsetzung

Ich habe eine SG-1 Fortsetzung geschrieben die du hier findest ich hätte gerne deine Bewertung.--Hammond 19:35, 23. Jun. 2011 (CEST)

Okay.svg Erledigt! -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:26, 23. Jun. 2011 (CEST)
Ich werde deine tipps nutzen.--Hammond 20:34, 23. Jun. 2011 (CEST)
Rechtschreibung verbessert.--Hammond 22:25, 23. Jun. 2011 (CEST)
Ja, es ist besser, aber gerade in den Bereichen Zeichensetzung und Groß- und Kleinschreibung geht es definitiv noch besser.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 22:37, 23. Jun. 2011 (CEST)

^Artikel umbenennen

Hallo, könntest du mir sagen, wie man einen Artikel umbennent? Die ERklärung der Hilfe funktioniert nicht. Wäre voll nett --Montcomery 14:51, 7. Jul. 2011 (CEST)

Oben gibt es bei jeder Seite den Button "verschieben" neben den Buttons "Lesen", "Bearbeiten" usw. Wenn der Button nicht neben den anderen ist, gehe mit der Maus auf den Pfeil nach unten neben dem Stern, dann erscheinen die restlichen Buttons. Dort ist auch "verschieben" zu finden. Du klickst drauf, wählst Zielname und Grund aus und fertig. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 15:14, 7. Jul. 2011 (CEST)

^Email-Verkehr

Kommst du an deine Mails??? Und wenn wie findest dus?--SKorpy2009 ( Fragen - Beiträge) 17:06, 26. Jul. 2011 (CEST)

Ja, ja. Die Mails sind alle angekommen. Ich war nur bis heute im Urlaub (ohne Internetanschluss) und ich bin ab morgen auch schon wieder weg (auch ohne Internetanschluss). Ich werde mich bemühen, dir heute noch zu antworten, aber es kann sein, dass ich es nicht mehr schaffe, da ich noch einige andere Dinge zu erledigen habe. Aber spätestens nächste Woche kommt dann eine Antwort von mir.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:11, 26. Jul. 2011 (CEST)
Dann ist ja alles ok. (habs dir dann noch mal in normal geschickt weil ich dachte du kannst die doxs nicht lesen...)

Vielen Dank im Voraus! --SKorpy2009 ( Fragen - Beiträge) 17:32, 26. Jul. 2011 (CEST)

Doch, ich kann die Dateien öffnen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:52, 26. Jul. 2011 (CEST)
Ich habe dir jetzt geantwortet.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 22:46, 31. Jul. 2011 (CEST)

^Eigene SGU-Story

Nun ist es der dritte Abschnitt dieser Art auf deiner Diskussionsseite, die dritte Fortsetzung, der dritte gelungene Pilot (oder zumindest der Anfang... Surprised.gifVeryHappy.gif) Wirklich gute Geschichte, SGU 3x01, besonders diese öfters vorkommende fast innere Erzählperspektive ist gut geworden. Die Unterschiede zum Video spreche ich mal überhaupt nicht an, nur die nun schriftlich erschienene Geschichte:

  • Dann setzt er sich in den Raum mit den Stasiskammern, denn das ist der einzige Ort auf dem Schiff, wo er sich nicht alleine fühlt. Also beginnt er mit dem Lesen.Arrow-right.pngIch weiß nicht, ob ich verständlich ausdrücken kann, was mich daran stört, ich versuche es mal: Ich lese den ersten Satz als eine temporale Fortführung des Satzes davor, das wenigste was ich dann erwarte ist ein also. Wenn ich ein also lese, gehe ich von einem Grund im Satz davor aus, einer Art kausalen Vorgeschichte. Hier passt also einfach nicht, denn er setzt sich hin (in diesen Raum aus jenen Gründen) und beginnt zu lesen. Dass er sich dorthinsetzt ist keine kausale Vorgeschichte. Ein solches imo korrektes Beispiel wäre "Ihm ist langweilig und er muss langsam mal anfangen, also beginnt er zu lesen". (Natürlich nicht SO, aber vom Sinn des vorangehenden Satz(teil)es her). Wie wäre es mit "Dann setzt er sich ... und beginnt mit dem Lesen". Das ist natürlich so ziemlich die primitivste Lösung des Problems, aber dann ist immerhin das aber weg.
  • Ansonsten wie gesagt gute Geschichte, gelungener McKay-Aufenthalt aus der Destiny (er schaut sich die Berechnungen nicht mal an VeryHappy.gif), und ein netter Witz mit den grauen Haaren.

Weiter so! --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 10:55, 1. Aug. 2011 (CEST)

Erstmal danke für das Lob und generell für die Rückmeldung. Ich gebe dir Recht, dass diese innere Erzählperspektive eigentlich ein Aspekt ist, der die Geschichten interessanter macht, denn am Anfang der SGA-Fortsetzung habe ich oftmals ja nur Fakten über Fakten genannt und habe so auch die Länge der Geschichten auf ein Minimum reduziert, aber ohne diese innere Erzählperspektive wären die Geschichten 13x14 bis 13x18 aus der SG1-Fortsetzung überhaupt nicht denkbar gewesen.
Was den Satz mit dem „also“ angeht, gebe ich dir Recht. Da der Satz davor aber bereits mit „dann“ beginnt, habe ich den Satz mit dem „also“ nun folgendermaßen abgeändert: Eli setzt sich und beginnt mit dem Lesen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 11:52, 1. Aug. 2011 (CEST)
Eigentlich gute Korrektur, nur steht jetzt da "Eli setzt sich in den Raum ... fühlt. Er setzt sich und beginnt zu lesen." Sage doch einfach "Eli setzt sich in den Raum ... fühlt und beginnt mit dem Lesen." --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 11:59, 1. Aug. 2011 (CEST)
Danke für den Hinweis. Ich habe es jetzt folgendermaßen korrigiert: Dann setzt sich Eli in den Raum mit den Stasiskammern, denn das ist der einzige Ort auf dem Schiff, wo er sich nicht alleine fühlt, und er beginnt mit dem Lesen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 12:17, 1. Aug. 2011 (CEST)
So ich hab jetzt endlich das erste Kapitel gelesen und muss sagen, es macht Lust auf mehr. Ausserdem ist es eine gute Verknüpfung an die Ereignisse von SG-1. --MajorLorn Admin MentorIcon.png Compass.svg 00:05, 8. Aug. 2011 (CEST)
Danke für die Rückmeldung. Die Verknüpfung zur SG1-Fortsetzung habe ich bewusst eingebaut, denn sie ist entscheidend für die Haupthandlung der SGU-Fortsetzung und ich kann auch nicht davon ausgehen, dass jeder, der meine SGU-Fortsetzung liest, auch meine SG1-Fortsetzung gelesen hat. Leider kann ich noch nicht genau sagen, wann es weiter gehen wird, da meine Prioritäten zurzeit außerhalb von Stargate liegen. Aber ich werde mich bemühen, so schnell wie möglich weiter zu schreiben.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:43, 8. Aug. 2011 (CEST)

Jaaa, es geht weiter *freu* VeryHappy.gif! Ich habe das nächste Kapitel gelesen und wieder keine Rechtschreib-/Tippfehler gefunden. Dafür habe ich dann doch noch was zum Inhalt usw zu meckern:

  • McKay, Keller und Telford schalten gemeinsam einige Systeme aus. Aber sollte McKay nicht jede verfügbare Sekunde nutzen, das ZPM anzuschließen anstatt durchs Schiff zu laufen?
  • Es heißt in der Inhaltsangabe und in den Stichpunkten immer "unbekannte Spezies" und so. Aber in den Links/Verweisen (was ich immernoch für ungünstig formuliert halte, siehe dazu irgendeine der beiden archivierten Diskussionen) steht bereits der Name, sowie die Namen der beiden Aliens. Sollte man sich das nicht bis zur tatsächlichen Nennung aufheben und bis dahin einfach "Volk (SGU 3x01)" bzw. "erster Außerirdischer (SGU 3x01) und "zweiter Außerirdischer (SGU 3x01)" oder so schreiben?

Ansonsten wieder eine extrem gelungene Geschichte, Weiter so! --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 15:03, 15. Aug. 2011 (CEST)

Erst mal danke für das Lob. Zu deinen Anmerkungen:
1.) Als die drei die Destiny betreten, denken sie ja noch, dass Elis Berechnungen 100%ig korrekt sind und somit nicht die Notwenigkeit besteht, das ZPM anzuschließen. Erst als sie auf die Brücke gegangen sind, haben sie herausgefunden, dass sie sich noch nicht in der Galaxie befinden und wenn sich McKay sicher ist, dass er es nicht in zwei Stunden schafft, ist es doch besser, wenn er beim Abschalten der Systeme hilft.
2.) Bei meinen Stargate-Fortsetzungen (SG1, SGA, SGU) steht seit Monaten schon nicht mehr "Links und Verweise" sondern "Personen, Orte und Objekte". Ich weiß nicht, wo du das "Links und Verweise" gelesen hast.
3.) Ich habe im Vorraus darüber nachgedacht, ob ich "Volk (SGU 3x02)" schreiben soll, aber da in der Geschichte ja schon die Meinung der Außerirdischen zum Thema Sauerstoff grob dargestellt wird, habe ich mich dafür entschieden, bereits den richtigen Namen zu nennen. Außerdem sehe ich eigentlich keinen Grund, weshalb ich ihn nicht nennen sollte.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:45, 15. Aug. 2011 (CEST)
1)Ja, aber als sie dann losgehen, weiß McKay ja, das er nicht wirklich genug Zeit hat. Er kann doch einfach Telford und Keller (besonders Telford kennt sich mit den Systemen ja schon sehr gut aus) losschicken und sich selbst schonmal an die Arbeit machen, denn es zählt ja jede Sekunde, wenn er so wenig Zeit hat, die er sonst vertrödeln würde.
2)Sry, stimmt. Irgendwie habe ich das da reininterpretiert und mich gleich wieder an die alte Diskussion erinnert. Vlt. beeinträchtigt der Ärger mit dem Surf-Stick ja schon mein Denkvermögen...Surprised.gifVeryHappy.gif
3)OK.
--Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 20:39, 15. Aug. 2011 (CEST)
1.) Okay, dann hätte McKay schon anfangen können, aber ich werde das jetzt so lassen, denn ansonsten müsste ich die halbe Geschichte umschreiben.
2.) Also ich habe mit meinem Surfstick auch immer Ärger. Das ist echt nervig, deshalb verzichte ich dann lieber komplett auf ein paar Tage im Wiki, wenn ich nicht zu Hause bin, damit ich mir genau diesen Ärger erspare.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:44, 15. Aug. 2011 (CEST)

3x03 ist eine sehr schöne Geschichte, der Anfang ist gut und das Ende sogar noch besser. Die Geschichten werden immer besser - und sie sind momentan fast fehlerlos: Auch in dieser Geschichte keine Fehler. VeryHappy.gifSmile.gifCool.gif--Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 11:15, 23. Aug. 2011 (CEST)

Danke für das Lob. Ich muss sagen, dass ich SGU 3x01, SGU 3x02 und SGU 3x03 eigentlich gleich gut finde.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:18, 23. Aug. 2011 (CEST)

Mir ist gerade aufgefallen: SGU 3x01-03 ist ja garnicht in den "Wichtigen Episoden".Surprised.gif Fehler oder Absicht? --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 15:46, 29. Aug. 2011 (CEST)

Das ist Absicht, denn man erfährt in diesen drei Geschichten nichts Neues über die Mission der Destiny und dieses Thema zähle ich als Haupthandlung.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:36, 4. Sep. 2011 (CEST)
Aso. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:13, 9. Sep. 2011 (CEST)

Jaaaa, es geht weiterVeryHappy.gifSmile.gif! 3x04 ist wieder eine sehr nette Geschichte, die zugleich ein größeres Problem recht schön, aber auch spannend löst. Trotzdem hab' ich was zu meckern:

  • Erster Absatz: Young meintArrow-right.pngIch glaube, dass das in google sites zwei Leerzeichen zwischen diesen Wörtern sind...
  • Kann eine Druckwelle einem Schiff im FTL tatsächlich so großen Schaden zufügen? -Ich denke nicht, immerhin bewegt sich die Destiny dann schneller als das Licht und schneller als die Welle selbst.
  • Eli ergänzt, dass die Sensoren noch über dieses Objekt empfangen:Arrow-right.pngvermutlich fehlt hier einfach ein etwas o.Ä.
  • Ich würde und sie haben herausgefunden, dass dieser Planet von Außerirdischen erschaffen wurde umformulieren, denn wirklich wissen tut das ja keiner. Wie wäre es mit ...dieser Planet künstlich erschaffen wurde?
  • Dann meldet dieser sich über Funk bei der Destiny und sagt, dass die Sensoren anzeigen, dass die Luft sauber ist und der Planet sieht wirklich so aus wie EdenArrow-right.pngDas ist etwas umständlich und seltsam formuliert. Wie wäre es mit Dann meldet dieser sich über Funk bei der Destiny und erklärt, dass die Sensoren saubere Luft anzeigen und der Planet tatsächlich wie Eden aussieht?
  • Müsste es bei der Zerstörung des Planeten nicht noch so eine Druckwelle geben, die wie die erste das Schiff erreicht?
  • Ich würde bei den Stichpunkten noch ergänzen, dass der Planet zerstört ist und vlt. würde ich noch das "Licht" erwähnen.

Das war's.Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 11:14, 11. Sep. 2011 (CEST)

Danke für die Rückmeldung. Die Fehler habe ich korrigiert und ich habe die beiden Aspekte zu den wichtigen Stichpunkten hinzugefügt. Zu der Druckwelle: Woher willst du wissen, dass die Destiny schneller als die Druckwelle ist? Man muss bedenken, dass man über diese Druckwelle nichts weiß, denn normalerweise entstehen Planeten ja nicht auf diese Art und Weise, daher könnte sie durchaus auch schneller als Lichtgeschwindigkeit sein. Außerdem kam es doch nur zu einigen Stromschwankungen. Das würde ich nicht als großen Schaden bezeichnen. Als der Planet zerstört wird, entsteht sicherlich auch eine Druckwelle, aber ich habe den Satz jetzt etwas umformuliert. Da steht jetzt: "Dann fliegt Scott das Shuttle zurück zur Destiny, die daraufhin sofort in den FTL springt, bevor nach kurzer Zeit der ganze Planet zerstört wird." Das heißt, dass die Destiny dann schon weg ist, bevor der Planet zerstört wird. Und als die Druckwelle dann kommt, ist sie eben schon außer Reichweite.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 12:51, 11. Sep. 2011 (CEST)
In Ordnung. Ich habe gerade 3x05 gelesen und auch diese Geschichte ist gut geworden. Das, was ich hauptsächlich daran stört, ist, dass es so schnell und abrupt vorbei ist. Ich hätte gerne noch etwas mehr über Duron usw. erfahren... Das andere, was mich sttört ist der Satz Offenbar scheint langsam der Alltag auf dem Schiff zurückzukehren. Ich würde ihn an den Anfang stellen, denn andernfalls scheint er zu sehr auf McKay oder Varro bezogen zu sein, was er schließlich nicht wirklich ist. Und was hat es mit den neun Schiffen auf sich? --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 15:17, 11. Sep. 2011 (CEST)
Auch hier danke für die Rückmeldung. Ich weiß, dass Duron etwas zu kurz gekommen ist. Daher habe ich im letzten Absatz jetzt noch einige Sätze hinzugefügt. Ist es so besser? Dieser Satz mit dem Alltag kam mir schon beim Schreiben irgendwie unpassend vor, weshalb ich ihn jetzt komplett entfernt habe, denn meiner Meinung nach passt er am Anfang auch nicht.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 15:42, 11. Sep. 2011 (CEST)

So, ich bin jetzt dazu gekommen, 3x06 zu lesen. Bedauerlicherweise hab ich wieder mehr als bei den letzten Geshcichten zu meckern:

  • Der Anfang ist extrem aprupt. Ich weiß nicht genau, wie ich das beschreiben soll, aber bei den SGU-Episoden war vor einer Toranwahl immer noch irgendwas auf dem Schiff, meist ein Gespräch, es kann aber auch was alltägliches sein. Vlt. kannst Du sowas noch einbauen...
  • Volker antwortet, dass es mehrere Male vom Blitz getroffen wurdeArrow-right.pngDas gefällt mir nicht, da bereits vorher praktisch genau dasselbe (auch ähnlich von den Worten her) gesagt wurde. Vlt. sollte man das irgendwie umbauen, sodass es nicht mehr nach Wiederholung klingt. Wie wäre es mit Volker vermutet, dass das an den Blitzeinschlägen liegt oder so?
  • Die anderen stimmen ihm zu und deshalb gehen sie zurück in den WaldArrow-right.pngHier gefällt mir die Wortstellung nicht. Ich würde das deshalb weglassen und gehen sie entsprechend umstellen.
  • 300 Km/h? -Da müsste das Fliegende Auge auch schon mindestens schwanken.
  • Ein kleiner FTL-Sprung? Hieß es nicht irgendwo, dass das Schiff eine bestimmte Zeit lang im FTL sein muss, genauso wie es eine bestimmte Zeit lang im normalen Raum sein muss? Und ganz davon abgesehen: Wäre es nicht einfacher, die Sublichtmotoren zu nehmen, anstatt so einen Sprung zu berechnen (oder berechnen zu lassen)?
  • Verwundert folgt Chloe McKay auf die Brücke, doch McKay klärt sie unterwegs aufArrow-right.pngDas zweite McKay durch der ersetzen und schon ist es weniger Wiederholung...VeryHappy.gif Insgesamt sind in diesem Abschnitt etwas zu viele McKays. Also am Besten noch ein paar ersetzen...
  • Ein paar Anspielungen von McKay auf SGA_1x10/11SGA 1x10/11 Der Sturm (Mehrteiler) oder SGA_05x16SGA 5x16 Eiszeit wären nicht schlecht, gerade als Chloe meint, wieviel das Wetter ausrichten kann.
  • Sollte man das trotz dem Zeitdruck nicht vorher mit Young ausmachen? -Der reagiert doch sonst recht gereizt...
  • Young setzt sich auf einen StuhlArrow-right.pngEinen Stuhl? Wohl eher auf seinen Kommandeurstuhl...
  • Ausfahrbare Räder? Von der Destiny dürfte man schon mehr erwarten wie eine Art Druckkraftfeld oder Ähnliches...
  • Eli meint, dass das der ungemütlichste Planet ist, auf dem er jemals gewesen warArrow-right.pngdas gewesen würde ich einfach streichen.
  • Bei den Stichpunkten würde ich noch ergänzen, dass es davor Blitzeinschläge gab. Wie wäre es mit Nach einigen Blitzeinschlägen am Stargate konnte dieses nicht mehr angewählt werden. Ob das an den Blitzen lag, ist jedoch nur zu Vermuten. Dann wäre es ganz genau...

So, ich bin fertig.Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 13:14, 18. Sep. 2011 (CEST)

Aber glücklicherweise sind die Anmerkungen ja in der Regel nur Kleinigkeiten und man muss auch bedenken, dass diese Geschichte ja auch über 1000 Wörter hat. Aber nun zu den einzelnen von dir aufgeführten Aspekten:
a.) Mir ist schon klar, dass SGU-Episoden in der Regel nicht wirklich aprupt beginnen, aber dennoch finde ich das jetzt nicht so schlimm, denn es gibt da auch Ausnahmen wie z. B. SGU_01x08SGU 1x08 Die Zeitreise, SGU_01x14SGU 1x14 Der genetische Code oder SGU_02x05SGU 2x05 Wucherungen.
b.) Ich muss sagen, dass ich den Satz mit den Blitzeinschlägen eigentlich noch in Ordnung finde, da ja drei Sätze dazwischen liegen, aber ich habe es jetzt trotzdem mal geändert.
c.) Du hast recht, denn das „deshalb“ ist hier wirklich irgendwie unpassend. Ich habe es korrigiert.
d.) Natürlich schwankt das Kino, aber ich finde, dass man nicht unbedingt jede Kleinigkeit erwähnen muss.
e.) Ja, stimmt. Ich habe das mit dem FTL-Sprung entfernt.
f.) Ich habe jetzt einmal „McKay“ durch „der“ ersetzt, aber ansonsten fällt es mir irgendwie schwer, das zu ersetzen, aber ich finde, dass es auch so gerade noch geht.
g.) Ich habe nun einen kleinen Bezug zu SGA_1x10/11SGA 1x10/11 Der Sturm (Mehrteiler) und besonders zu SGA_05x16SGA 5x16 Eiszeit hergestellt. Ist es so besser?
h.) Natürlich könnte man Young darüber informieren, aber am Anfang von SGA_04x01SGA 4x01 Verloren im All macht McKay auch einige Dinge, die er mit Sheppard erst im Nachhinein bespricht und ich finde, dass es manchmal auch irgendwie zu McKays Art passt.
i.) Young kann sich nicht auf seinen Stuhl setzen, da er belegt ist, denn einige Sätze vorher habe ich ja geschrieben, dass McKay etwas über die interne Funkanlage der Destiny sagt und man weiß ja aus den SGU-Episoden der zweiten Staffel, dass sich diese Personen ja immer auf den Kommandostuhl setzen, da sich dort die Funkanlage befindet. Das bedeutet, dass McKay auf dem Stuhl sitzt und Young wird sich ja kaum mit McKay darüber streiten.
j.) Trotzdem braucht man ja schon Räder, denn die Destiny muss sich auf dem Planeten ja irgendwie fortbewegen können.
k.) Das „gewesen“ habe ich entfernt.
l.) Ich habe das mit den Blitzeinschlägen bei den Stichpunkten noch ergänzt.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:56, 18. Sep. 2011 (CEST)
Die Punkte a-h sind OK, ebenso wie k-l.
i.)Aso, darauf hatte ich nicht wirklich geachtet. Ich bin mir zwar sicher, dass Young gerade mit McKay darum streiten würde, aber das muss ja nicht sein.
j.)Naja, es könnte auf Planeten auch eine kleine Sublichtantriebsladung sein, die der Antrieb abgibt und dann etwas über dem Boden fliegt - mit dem genannten Druck-Kraftfeld, aber das sind natürlich alles Spekulationen...
--Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:00, 18. Sep. 2011 (CEST)
Ja, ich stimme dir da zu, aber ich denke, ich lasse es jetzt so.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:21, 18. Sep. 2011 (CEST)

SGU 3x07 ist tatsächlich eine recht spezielle Geschichte, schön gemacht. Wie meist hab ich trotzdem was zu meckernSurprised.gifSad.gif:

  • Nun hört Jennifer ein weiteres Geräusch und die FTL, wodurch ...Arrow-right.pngDas sie hört die FTL ist mir eitwas unklar.
  • In ihrer Kindheit war sie dort oft mit ihren Eltern. Falls sie es jemals zurück auf die Erde schaffen sollten.Arrow-right.pngHä? Ich glaube, da fehlt ein Satzteil...
  • Rodney ruft Jennifer zu, dass er ihr verspricht, dass er ihr verspricht, sie da herauszuholenArrow-right.pngHier hingegen ist etwas zu viel.Surprised.gif
  • Rodney antwortet, dass es eine sehr große Rolle spielt, denn immerhin ist sie für ihn die beste Person, die jemals kennenlernen durfte.Arrow-right.pngDa fehlt ein er.
  • Ansonsten eine schöne Geschichte (also schön geschrieben, kein schönes Ende...), in der sehr auf die Liebe zwischen Rodney und Jennifer eingegangen wird. Mal was anderes... Blöd nur, dass die Geschichte plötzlich aufhört, wo man unbedingt weiterlesen will...Mad.gifVeryHappy.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:43, 1. Okt. 2011 (CEST)
Danke für die Rückmeldung. Ich habe die Fehler alle korrigiert. Noch kurz zum ersten Aspekt: Es sollte heißen, dass die Destiny aus dem FTL fällt. Das habe ich auch korrigiert. Die Geschichte an sich war auch als eine gefühlsorientierte Geschichte geplant, da das ja auch ein wesentlicher Bestandteil von SGU ist. Aber um diese emotionale Handlung gut herüberzubringen, dachte ich mir, dass ein Cliffhanger hier ganz gut wäre. Daher hat SGU 3x07 ein offenes Ende, das in SGU 3x08 auch nicht direkt aufgelöst werden wird.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:51, 1. Okt. 2011 (CEST)
3x08 ist wieder sehr schön. Meine Mecker-Punkte:
  • Young fragt, was jetzt schon wieder los istArrow-right.png...los sei
  • Was sind das für Raumanzüge? -Antiker-Anzüge? Wenn ja, woher kommen die plötzlich?
  • Sie könnten wenigstens ein Kino hinschickenArrow-right.pngDa es im deutschen die Fliegenden Augen sind, sollte das übernommen werden.
  • Der König befiehlt, dass die Flotte in den FTL springen soll, was daraufhin auch passiertArrow-right.pngDa das eine indirekte Rede ist, sollten man FTL noch abändern. Diese Aliens werden wohl kaum denselben Namen dafür haben.
  • Der König fragt, ob es Fotografien von den beiden goldenen Schiffen gibtArrow-right.pngHier dasselbe.
  • Feuergefecht ist außerdem etwas übertrieben. Das Tok'ra-Schiff hat schließlich nicht auf sie gefeuert. Man sollte sagen, das Toxiko-Schiff wurde angegriffen und zerstört, davor konnten diese Bilder gemacht werden. Dann ist das Feuergefecht nur eine Vermutung und es ist korrekt.
Ansonsten sehr gut geworden. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 18:48, 8. Okt. 2011 (CEST)
Danke für die Rückmeldung. Zu deinen Mecker-Punkten:
a.) Korrigiert!
b.) Die Raumanzüge sind von der Erde. Sie wurden erst nach Langara gebracht und dann von Langara zur Destiny.
c.) Ich habe in allen SGU-Geschichten bisher „Kino“ geschrieben, denn mir gefällt die Bezeichnung „Fliegendes Auge“ nicht und es ist ja keine offizielle Stargate-Episode, von daher ist das auch nicht so wichtig.
d.) Ich habe geschrieben, dass die Flotte mit Überlichtgeschwindigkeit fliegen soll.
e.) Ich habe jetzt immer „Bilder“ geschrieben.
f.) Korrigiert!
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:00, 8. Okt. 2011 (CEST)

Ich habe gerade 3x09 gelesen und sie ist seeeehr gut geworden, man kann sich die Geschichte sehr gut auch als echte Episode vorstellen... Aber ich hab da zwei Dinge nicht verstanden:

  • Da das Stargate der Destiny nun für 38 Minuten blockiert ist, können sie nun versuchen, das Supergate anzuwählen, da das nun das am nächsten gelegene Tor istArrow-right.pngHä? Wieso ist das Destinygate für 39min blockiert? -Und wie wollen sie wählen, wenn von der Destiny ein Wurmloch geöffnet ist?
  • Eigentlich kann man außerdem garkein Kino durchschicken, da das eine ein "normales" und das andere ein Supergate ist. Ganz abgesehen davon hat die Destiny dafür nicht annähernd genug Energie.

--Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 16:30, 10. Okt. 2011 (CEST)

Erst mal wieder danke für die Rückmeldung. Zu deinen Anmerkungen:
a.) Naja, sie haben ja vom Destiny-Stargate aus einen Planeten angewählt und diese Verbindung besteht für 38 Minuten. So können sie nun versuchen, ein ausgehendes Wurmloch vom Supergate zu erzeugen, da das Destiny-Tor für 38 Minuten blockiert ist. Natürlich haben sie keine Zehn-Chevron-Adresse, aber es geht ja nur darum, ob es überhaupt funktionsfähig ist. Daher werden einfach beliebige Stargate-Symbole angewählt und es soll geschaut werden, ob das Tor überhaupt reagiert, was in SGU 3x06 ja nicht der Fall war. Das Ziel ist also nicht das Herstellen einer Wurmlochverbindung. Und da vom Destiny-Stargate ein ausgehendes Wurmloch besteht, kann man mit dem Destiny-DHD nun das Supergate anwählen, da das Destiny-Stargate ja durch eine Stargate-Verbindung blockiert ist.
b.) Wieso sollte man das Kino nicht durchschicken können? Es wird meines Erachtens in keiner Stargate-Episode etwas diesbezüglich gesagt. Man schickt das Kino in der Mitte des Ereignishorizontes des Stargates herein und es kommt in der Mitte des Ereignishorizontes des Supergates wieder heraus, nur das der Durchmesser des Supergates eben deutlich größer ist als der des Stargates, aber das spielt eigentlich keine Rolle.
c.) Die Destiny ist dem Supergate ja recht nahe, also ist die Entfernung zwischen dem Destiny-Stargate und dem Supergate etwa so groß wie zwischen dem Destiny-Stargate und einem Stargate auf einem Planeten. Das heißt, von der Entfernung tut sich da nicht viel. Natürlich ist ein Supergate viel größer, aber es wird auch hier meines Erachtens in keiner Stargate-Episode gesagt, wie viel Energie benötigt wird. Und ein wenig mehr Energie kann die Destiny ja schon aufbringen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:54, 10. Okt. 2011 (CEST)
  1. Der letzte Punkt war das, was ich nicht verstanden habe: Wie man denn das Supergate überhaupt anwählen will, wenn es bereits eine Verbindung vom Destiny-Gate gibt. Aber stimmt, so kann das sein.
  2. Arrow-right.pngSG1_10x03SG1 10x03 Das Pegasus-Prinzip Da sagt Rodney etwas in Richtung "Sie können nicht einfach zwei völlig verschiedene Hundearten kreuzen". Damit bezog er sich wohl recht genau auf so ein Problem. Vlt. wird das Kino ja auch in relatier Größe - abhängig vom Gate - durchgeschickt und ist plötzlich zehn Mal so groß...
  3. Stimmt...
Dann: Ich habe 3x10 gelesen und muss sagen: WOW! Das ist vermutlich die beste Episode der SGU-Staffel 3, die ich bisher gelesen habe. Keine Fehler weit und breit, der Clliffhanger ist sehr gelungen und es ist wie 3x09 als normale Episode durchaus Vorstellbar. Nur ein bisschen fehlt mir das Weltraumschlacht-Feeling, aber naja... Also: Gratulation und großes LobVeryHappy.gif! --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:13, 10. Okt. 2011 (CEST)
Zu SGU 3x09: Okay. Zu SGU 3x10: Danke!
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:24, 10. Okt. 2011 (CEST)

So, ich habe 3x11 und 3x12 gelesen. Wieder sehr gut, doch trotzdem hab ich was zu meckernVeryHappy.gif:

  • 3x11
    • Brody meldet, dass die 50 Schiffe beginnen zu feuern. Chloe sagt, dass sie aber weder auf die Destiny noch auf das Shuttle feuern: Sie feuern auf die anderen Nakai-Raumschiffe.Arrow-right.pngDas Wort jetzt dreimal hintereinander zu verwenden, finde ich übertrieben. Als Alternative bietet sich schießen oder angreifen an.
    • Young nimmt Rushs Aussage ein wenig unglaubwürdig zur KenntnisArrow-right.pngHier sollte man wohl besser ungläubig schreiben.
    • Ansonsten eine gute Geschichte.
  • 3x12:
    • TJ und Varro schließen sich ebenfalls an.Arrow-right.pngDas ist etwas doppelt gemoppelt... -Das ebenfalls kann eigentlich weggelassen werden...
    • ...wiesp haben sie gerade von dem bewaldeten Planeten die Kino-Aufnahmen bekommenArrow-right.pngDa wird jede Erläuterung unnötig...VeryHappy.gif
    • Daraufhin springt die Destiny in den FTArrow-right.pngDa fehlt noch was...
    • Ansonsten eine interessante Geschichte, die leider ohne großen Spannungsaufbau sehr schnell und flach endet...Surprised.gifSad.gif

--Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 16:03, 17. Okt. 2011 (CEST)

Danke für die Rückmeldung! Ich habe alle Fehler korrigiert. Mir ist schon klar, dass in SGU 3x12 die Spannung etwas fehlt, aber es klappt eben nicht immer, Spannung einzubauen, dafür ist SGU 3x12 (und übrigens auch SGU 3x13) ein Beispiel.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:23, 17. Okt. 2011 (CEST)
Ist OK. Ich habe jetzt auch 3x13 gelesen: Wieder eine schöne Geschichte, der dennoch leider etwas Spannung fehlt, aber das hatten wir ja schon... Aber das noch nicht:
  • Mit dieser Aussage gibt ihm Varro durchaus recht, aber man muss bedenken, dass die Reise auf die Destiny zurzeit eine Reise ohne Rückkehr ist, weshalb mam vermutlich keine Freiwilligen finden wirdArrow-right.pngmam durch man ersetzen.
  • Es war in McKays zweitem Jahr in AtlantisArrow-right.pngdurch zweiten ersetzen, da es in seinem zweiten Jahr passiert ist.
  • Die Rush-McKay-Zelenka-Szene ist zwar sehr schön, aber in SGU_01x14SGU 1x14 Der genetische Code will Daniel Rush zum Ikarus-Projekt bringen, was bedeutet, dass damals (als Rush noch von alldem nichts wusste) schon eine solche Adresse dagewesen sein muss. Also stimmen beide Erzählungen nicht ganz.
  • Und wie soll SG-1 zum Icarus-Planeten gereist sein, wenn doch in SGU_01x01SGU 1x01 Die Destiny gesagt wird, dass eingehende Wurmlöcher nicht gehen oder zumindest zu gefährlich für den Planeten wären? -Sie werden ja wohl kaum mit der Odyssey ein bisschen das All erkunden geflogen sein...VeryHappy.gif
  • Ansonsten eine schöne Geschichte, die sich schön als Clip-Show eignen würde und auch vom Handlungsstil trotz fehlender Spannung gut in SGU passen würde. Bin mal gespannt, wie es mit Chloe weitergeht bzw. wann das geklärt wird... Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:47, 17. Okt. 2011 (CEST)
Auch hier danke für die Rückmeldung! Zu deinen Anmerkungen:
a.) Korrigiert!
b.) Korrigiert!
c.) Stimmt, du hast recht. Das wird jetzt aber eine Aspekt bleiben, den man den Problemen & offenen Fragen zuordnen kann, denn wenn ich das ändern würde, müsste ich die halbe Geschichte neu schreiben. Aber man muss auch bedenken, dass die Szene aus SGU_01x14SGU 1x14 Der genetische Code ja nur eine Art Traum war und es ist zwar wahrscheinlich, dass es so passiert ist, aber es ist nicht 100%ig sicher.
d.) Ja, eingehende Wurmlöcher sind nicht möglich, aber gerade das könnte SG-1 dazu veranlassen, mit der Odyssey zu dem Planeten zu fliegen, um zu schauen, warum ein eingehendes Wurmloch nicht möglich ist.
e.) Die Sache mit Chloe wird sich erst in den Tiefen der Staffel 4 klären und ich muss diesen Aspekt bis dahin irgendwo unterbringen und in SGU 3x13 war eben noch Platz.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:14, 17. Okt. 2011 (CEST)

Ich habe mir gerade 3x14-16 durchgelesen. 3x14 ist wieder recht interessant (leider wieder ohne großen Spannungsaufbau), ich habe keine Fehler finden können. Interressanter Weise dafür aber in 3x15, diese Geschichte ist wirklich extrem kurz geworden...:

  • McKay meint, dass er sich noch nicht alle Berichte durchgelesen hat fragt, was für ein Obelisk gemeint istArrow-right.pngDa fehlt ein und. Seltsam, dass ich das erst jetzt entdecke...
  • Füge zudem noch bitte folgenden Satz vor Daraufhin bespricht sich TJ kurz mit Young ein: Young wirft ein, dass sie unmöglich zwei Galaxien weiter gereist sein können und Palmer weiß darauf keine Antwort. Außerdem in darauffolgenden Satz das hier einfügen: ...zurückgeschickt wurden, wie Caine und einige andere. Doch dann werden sie vermutlich bald irgendwie erneut sterben. TJ erwidert, dass sie daran bereits gedacht und und die beiden auf Symptome untersucht hat, doch es gibt keinerlei Anzeichen dafür, es geht ihnen gut und sie findet...

In 3x16:

  • Scott fragt, wer die Gestalt ist und sie stellt sich als Oma Desala vorArrow-right.pngScott fragt, wen er da vor sich hat und die Gestalt stellt sich...
  • Sie erklärt, dass sie den Planeten erschaffen hat, die sie Eden nennenArrow-right.pngden
  • Sie können sich jetzt definitiv nicht mehr an ihren Tod erinnern.Arrow-right.png...erinnern und müssten eigentlich jetzt normal weiterleben können.
  • ...doch die anderen vier Schiffe schicken Jäger und eröffnen das Feuer.Arrow-right.pngDa versteckt sich ein doppeltes Leerzeichen.
  • Offenbar sind die Jäger aber nicht fortschrittlicher als die, mit denen die Crew bisher zu tun gehabt hatteArrow-right.pngdas gehabt kann man streichen.
  • ...Destiny, die Vorräte sind aufgefüllt und...Arrow-right.png...die Vorräte sind mit Wasser und Früchten vom Planeten aufgefüllt...
  • Wegen der Erwähnung eines Ortungssystems in 3x11 würde ich das ob es das einzige Schiff war, dass ihnen folgen konnte rauslassen.
  • Zu den Stichpunkten:
    • Ich würde noch erwähnen, dass die verbesserten Nakai-Schiffe auch bessere Waffen, dafür aber schwächere Schilde und normale Jäger besitzt.
    • Das mit der Anpassung würde ich entweder verallgemeinert umformulieren oder ganz rausstreichen.
    • Dazu gehört imo aber, dass Oma den Planeten und der Stern (1x13), den ALS-Planeten und Eden II erschaffen hat und dass Anubis endgültig besiegt wurde.

--Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 17:24, 18. Okt. 2011 (CEST)

Also sehr große Glückwünsche zu Kreation. Ich war davon faziniert gewesen. Und solche Autoren wie du gibst nicht oft. Großes Lob.--Hammond Diskussion 17:40, 18. Okt. 2011 (CEST)
Vielen Dank. Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 17:44, 18. Okt. 2011 (CEST)
Erst mal danke für die Rückmeldung zu SGU 3x14. Dass es bei SGU 3x15/16 noch so viele Fehler gab, ist schon ein bisschen merkwürdig, denn du hattest die Geschichten ja schon vor Monaten geschrieben und wir haben sie mehrmals auf Fehler überprüft, aber das passiert eben und ich habe jetzt auch alles korrigiert. Naja. Aber von mir auch noch ein großes Lob: Die Geschichten sind echt gut geworden und besonders interessant finde ich es ja immer, dass unser Schreibstil so unterschiedlich ist. Jedenfalls freue ich mich schon auf SGU 4x05.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 21:57, 18. Okt. 2011 (CEST)
Ja, genau darum fand ich es seltsam, denn wir beide haben es mehrmals geprüft. Very strange...
Jedenfalls muss ich sagen, dass ich mit SGU 4x05 noch nicht viel weiter gekommen bin, als bei der letzten Aussage dazu. Bisher noch mehr oder weniger lose Ideen, die nahezu im Gleichschritt verworfen und wieder aus dem Müll gefischt werden...
Unseren Schreibstil finde ich garnicht so furchtbar unterschiedlich, aber egal...
Was die Mail(s) betrifft: Offenbar hat web.de wieder irgendwo rumgeschraubt und mich mit einem Minimum an Infos dazu beliefert, wodurch es wohl noch etwas dauern kann, bis ich wieder antworte. Mal schauen... --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 14:08, 19. Okt. 2011 (CEST)
irgendwie sind sind unsere Geschichten sehr ähnlich...(Tote... und anderes)--SKorpy2009 ( Fragen - Beiträge) 21:34, 19. Okt. 2011 (CEST)

3x17 ist wieder eine besinnlichere Geschichte (seltsamer Weise bleibt sie das irgendwie auch noch beim Angriff am EndeSurprised.gif)... Auch Teal'c ist sehr gut eingebracht. Aber:

  • Letzten Endes hat es Colonel Young dann doch genehmigt, sein Verstand hat das Herz besiegt.Arrow-right.pngHier wäre wohl Präsens angebracht... Nur bei der zweiten Form kann man vlt. das Perfekt lassen.
  • Berro meint, dass er schon so lange war, weshalb er ihn beinahe vergessen hatteArrow-right.pngDa fehlt wohl ein weg
  • Du sagst, Berro wird getroffen, aber der Planet wird doch „nur“ von Todesgleitern und Ha'taks angegriffen. Ein Schuss, der Berro also trifft, müsste schon gewaltig genug sein, um die anderen drei gleich mit auszulöschen...
  • Ansonsten eine sehr gelungene Geschichte, die mit so vielen Aspekten spielt und mit ihnen auch klarkommt, wie man es nicht so häufig sieht... Großes Lob.Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 17:14, 29. Okt. 2011 (CEST)
Danke für die Rückmeldung und für das Lob! Die ersten beiden Fehler habe ich korrigiert. Zu dem Aspekt mit dem Todesgleiter: Vielleicht laufen die vier ja hintereinander und zwischen ihnen ist genug Abstand. Berro war dann der Letzte von den Vieren und wurde dann eben getroffen. Die anderen könnten genug Abstand zu ihm gehabt haben und wurden so verschont und konnten fliehen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:23, 29. Okt. 2011 (CEST)
Möglich, aber wenn schon geschrieben wird, dass die vier zum Gate rennen, halte ich das für recht unwahrscheinlich, dass da ein Abstand ist, der eine Explosion eines solchen Schusses (diese Explosionen sind, wie mehrmals zu sehen ist, recht groß) decken würde... --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 17:28, 29. Okt. 2011 (CEST)
Ja, okay, die Explosionen sind schon ziemlich groß, aber ich lasse das jetzt so.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:32, 29. Okt. 2011 (CEST)

3x18 ist eine interessante Geschichte mit einer Art Crossover zwischen den drei Serien... Aber: Zum einen haben sie in diesem Gas eine erhöhte Menge an Hintergrundstrahlung gemessen und zum anderen weist das Gas eine interessante Struktur auf, denn darin steckt ein Textmuster, das in ihrer Sprache steht.Arrow-right.pngZwei Mal Gas (mit dem Vorsatz sogar drei Mal) ist etwas zu viel...
Bin schon gespannt, was UD-42-29 ist - Vlt. die Antwort auf alles: UD-42-29? VeryHappy.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 15:57, 12. Nov. 2011 (CET)

Danke für die Rückmeldung und für das Lob! Ich habe das dritte „Gas“ jetzt mal durch „es“ ersetzt. Zu UD-42-29: Also man kann es durchaus als eine Teilantwort auf alles bezeichnen, aber eben nur als eine Teilantwort und wenn man genau ist, ist eigentlich sogar eine fehlgeschlagene Teilantwort, aber naja.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:23, 12. Nov. 2011 (CET)

3x19 ist wieder sehr gut. Fehlerlos und von fast allem relevanten ein bisschen. Sehr gut. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:52, 13. Nov. 2011 (CET)

Danke. -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:56, 13. Nov. 2011 (CET)
Dem kan ich auch zustimmen. Ich verfolge mit großer Begeisterung deine Fortsetztungen. Großes Lob.--Hammond Diskussion 20:28, 13. Nov. 2011 (CET)
Danke. -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 22:39, 13. Nov. 2011 (CET)

3x20 ist wieder so richtig gut. Schön lang auch und es ist wieder alles drin. Aber zu Auf der Brücke beginnen die Toxikos mit ihren Handwaffen zu feuern, wodurch sie mehrere Besatzungsmitglieder betäuben können, doch Young und Rush können fliehen und sie treffen sich mit einigen Soldaten in einem abgelegenen Labor muss ich sagen, dass ich nicht genau verstehe, ob die Leute auf der Brücke und die Soldaten jetzt wieder aufgewacht oder nie betäubt worden sind. Und:

  1. Telford stellt sich provokant vor die beiden und möchte wissen, was sie hier wollen. Fjoj möchte wissen, wo diejenigen sind, die...Arrow-right.pngDas erste möchte wissen kann durch ein fragt ersetzt werden.
  2. Fjuj schlägt Telford ins Gesicht, wodurch dieser ohnmächtig wird und dann sagt er, dass sie langsam die Geduld verlierenArrow-right.pngDas kann durch ein einfaches sagt ersetzt werden, dann klingt es nicht so nach einem (langweiligen) Aufzählen der Ereignisse...VeryHappy.gif
  3. Der Chemie-Crashkurs am Ende von Abschnitt sieben ist sehr gut geworden, aber teilweise auch etwas unverständlich...
  4. Er dreht sich weiter und erblickt Chloe, die er daraufhin fragt, was passiert istArrow-right.pngÄhnlich wie beim zweiten Punkt sollte hier etwas wie ...Chloe und fragt, was... rein. Das lockert das Ganze etwas auf.
  5. Eli versucht Chloe zu beschützen, doch er wird von einer Handwaffe betäubt und wird bewusstlos zurückgeschleudertArrow-right.pngDa kommt, glaube ich, ein Komma rein.

Ansonsten denke ich, dass dieser Cliffhanger von allen bisherigen der Beste ist, es ist so unglaublich viel Dramatik und Ähnliches drin - Wahnsinn. Man hat fast noch weniger Lust, 4x01 zu lesen, weil dieses Gefühl dann weg geht...VeryHappy.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 12:43, 20. Nov. 2011 (CET)

Also erst mal wie immer vielen Dank für die Rückmeldung. Die formalen Fehler habe ich alle korrigiert. Zu den restlichen Aspekten:
  1. Ich habe mir das so vorgestellt, dass die Besatzungsmitglieder auf der Brücke gerade aufwachen, als die Toxikos hereinkommen und die meisten von ihnen betäuben, denn so sind die meisten noch nicht lange bei Bewusstsein und können sich noch nicht wirklich konzentrieren.
  2. Bei dem "Chemie-Crashkurs" war es so und so schwierig, alles so zu formulieren, dass es dramatisch und verständlich ist. Hinzu kommt, dass ich nur die Reaktionsgleichung N2 + 3 H2 Arrow-right.png 2 NH3 (siehe dort) und die Bedingungen (450°C und Druck) hatte. Dann habe ich mir noch die Strukturformel gezeichnet, aber ich weiß eben auch nicht genau, ob das, so wie ich es beschrieben habe, alles korrekt ist.
  3. Ja, der Cliffhanger ist eben auch ziemlich lang, daher hat er vermutlich diese dramatische Wirkung.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 13:43, 20. Nov. 2011 (CET)

Ich habe mal eine Trennlinie gezogen, da kommen dann die Versionen vom Crash rein. Tja, über 4x02-04, sowie 07 habe ich mich im Chat ja bereits geäußert und über 4x05/06 brauche ich nichts zu sagen, auch wenn es schön wäre, da Feedbacks von anderen Seiten zu bekommenSmile.gif. Nun also 4x08: Gefällt mir wieder sehr gut, aber leider hab ich wieder was gefunden:

  • Aus der Sicht der Replikanten ist das im Nachhinein auch durchaus sinnvoll, denn Fünfter starb einige Monate nach ihrer Flucht.Arrow-right.pngVerstehe ich nicht, was hat das eine mit dem anderen zu tun? -Kannst Du mir das nochmal erläutern?
  • McKay schlussfolgert, dass er also zu gefährlich war und ssie Achter deshalb zurückgelassen haben.Arrow-right.pngIch glaube, da muss ich nichts weiter sagen.
  • ...der Planet wird von einer Anti-Replikatoren-Welle gestreift.Arrow-right.pnggestreift ist etwas unglücklich formuliert, denn dann klingt es so, als wäre nur ein kleinerer Teil tatsächlich getroffen und deutet mehr als an, dass der Großteil der Replikatoren den Angriff unbeschadet überstanden haben.
  • Es ist mehr als verwunderlich oder seltsam, dass die Replikatoren das Shuttle nicht auseinandergenommen (Rohstoffe rausgeklaut) oder zumindest funktionsuntauglich gemacht haben.
  • Rush meint, dass sie lieber den Langaranern danken sollten, da sie mal wieder bereit waren, die Destiny unplanmäßig anzuwählen.Arrow-right.pngErstens wäre anstatt dem sie ein die besser, da dann eindeutig festgelegt ist, dass es sich um die Langaraner handelt. Zweitens verstehe ich hier nicht, wie die Langaraner vom Plan bzw. der Lösung des Problems wussten: Kommunikationssteine oder wie?
  • Sie möchten, was es mit der Desan-Expedition auf sich hat.Arrow-right.png Da fehlt ein wissen.
  • So wählten sie vor fünfhundert Jahren mit der Hilfe von fünf ZPMs die Destiny an und sie nahmen weitere ZPMs mit auf das Schiff...Arrow-right.pngDa in den beiden Sätzen davor schon zwei Mal ZPMs steht, wären hier am Besten gleich beide Male, zumindest aber das erste Mal Ersatzlösungen angebracht.
  • Ansonsten eine wieder sehr gelungene Geschichte, die am Ende etwas an SGU_02x17SGU 2x17 Verwandtschaft bzw. SGU_02x18SGU 2x18 Epilog erinnert. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 16:08, 30. Jan. 2012 (CET)
Erst mal danke für die Rückmeldung. Zu den einzelnen Aspekten:
  1. Diesen Satz habe ich etwas unglücklich formuliert, denn so macht er tatsächlich nur wenig Sinn. Daher habe ich das "denn" jetzt durch ein "und" ersetzt.
  2. Korrigiert!
  3. Ich habe "gestreift" durch "getroffen" ersetzt.
  4. Naja, die Replikanten haben ja ein Asgard-Schiff der Beliskner-Klasse. Was wollen sie da mit einem Shuttle? Und dass die Replikanten die Rohstoffe nicht nehmen, hat einen speziellen Grund. Dazu mehr in SGU 4x10/11 oder SGU 4x14.
  5. Wenn ich das "sie" durch ein "die" ersetze, hört sich der Satz meiner Meinung nach nicht mehr schön an. Daher lasse ich das mal so.
    Zu deinem anderen Punkt: Irgendwo muss die PWARW ja herkommen? Auf der Destiny haben sie mitbekommen, wie McKay "PWARW" in Ersters Funkgerät gebrüllt hat. Daraufhin haben Young, Rush und co. via Kommunikationssteine auf der Erde eine PWARW angeordert. Diese wurde dann von der Erde nach Langara und danach von Langara zur Destiny geschickt. Und daher sollte die Destiny-Besatzung den Langaranern danken, da sie die Destiny einfach mal so wieder angewählt und die PWARW durchgeschickt haben.
  6. Korrigiert!
  7. Korrigiert!
  8. Das ist mir nach der Fertiggestellung der Geschichte auch aufgefallen. Generell geht die ganze Desaner-Handlung ja ein wenig in diese Novus-Richtung.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 17:33, 30. Jan. 2012 (CET)
Zu Nr. 1: Okay, aber ich verstehe dennoch nicht, inwiefern das für die Replikanten so viel Sinn machen soll. Und zu Nr. 5: Ahja, okay. Das mit den Steinen sollte man vlt. dann noch kurz erwähnen. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 18:39, 30. Jan. 2012 (CET)
Zu Nr. 1: Für Replikanten hat es durchaus Sinn gemacht, in eine andere Galaxie zu fliehen, denn in der Ida-Galaxie waren die Asgard, die die Replikanten und Replikatoren bekämpft haben, und da ist es ja sinnvoller sich eine Galaxie ohne Widerstand auszusuchen.
Zu Nr. 5: Ich habe es mal folgendermaßen geschrieben, indem ich einen Nebensatz eingefügt habe: „Rush meint, dass sie lieber den Langaranern danken sollten, da sie mal wieder bereit waren, die Destiny unplanmäßig anzuwählen, nachdem die PWARW von der Erde nach Langara gebracht wurde.“
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:05, 30. Jan. 2012 (CET)
Jetzt nur noch zu Nr. 1: Ja, das ist schon klar und wird ja praktisch auch erklärt. Mein Problem damit ist die Formulierung: Aus der Sicht der Replikanten ist das im Nachhinein auch durchaus sinnvoll und Fünfter starb einige Monate nach ihrer Flucht Abgesehen davon, dass mir jetzt auffällt, dass man das mit Fünfter vlt. doch noch stärker vom Rest trennen sollte (etwas wie Er fügt hinzu, dass Fünfter kurz nach ihrer Flucht starb), klingt es jetzt so, als würde McKay genau das für sich herleiten, was die Replikanten ihm gerade erklärt haben und der Leser bekommt das dann zwei Mal serviert. Außerdem habe ich ein kleines Problem mit dem im Nachhinein. Kurzum: Ich würde den Satz eigentlich ganz streichen und nur da lassen McKay entgegnet, dass Fünfter kurz nach ihrer Flucht vernichtet wurde (starb klingt ja wieder zu menschlich).VeryHappy.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 14:50, 31. Jan. 2012 (CET)
Okay, ich habe den Satz jetzt entfernt und ich habe die Sache mit der Vernichtung von Fünfter in einen neuen Satz geschrieben.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:50, 31. Jan. 2012 (CET)

4x09 gefällt mir wieder sehr gut. Praktisch kein zu entdeckender Fehler, außer, dass der Satz in der Vision der Antiker in Zusammenfassung und Stichpunkten nicht übereinstimmt. Ansonsten sehr gutes SciFi. Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:29, 4. Feb. 2012 (CET)

Danke für das Lob und für den Hinweis. Ich habe es korrigiert. Die Zusammenfassungsversion des Satzes ist die, die jetzt auch bei den Wichtigen Stichpunkten steht.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 21:48, 4. Feb. 2012 (CET)

4x10 ist recht hart. Leider ist mir wieder was negativ aufgefallen: Rush antwortet, dass diese Sicherheitsprotokolle auch einen Sinn haben, aber jetzt ist eines der Triebwerke defektArrow-right.pngaber? "denn", "und" usw. wären besser. Ansonsten eine wieder sehr gelungene Geschichte, die einen recht krassen Cliffhanger der mal anderen Art setzt. Mich wundert nur noch, dass die Besatzung recht gelassen mit den Replikatoren auf dem Schiff umzugehen scheint... --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 20:03, 11. Feb. 2012 (CET)

Danke für die Rückmeldung. Den Fehler habe ich korrigiert. Aber an welcher Stelle geht die Besatzung denn gelassen mit den Replikatoren um? Der Cliffhanger spricht doch viel mehr dafür, dass sie überhaupt nicht gelassen damit umgehen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:08, 11. Feb. 2012 (CET)
Ich weiß nicht, an manchen Stellen kommt es etwas gelassen rüber. Kann aber auch nur eine subjektive "Deutung" sein...VeryHappy.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 12:05, 12. Feb. 2012 (CET)

Oha - 4x11 ist ein Cliffhanger ohne Cliffhanger...Surprised.gifVeryHappy.gif Gefällt mir außerordentlich gut und erinnert teils an SG1_09x20SG1 9x20 Camelot. Jedenfalls sind mir noch zwei Dinge aufgefallen:

  • Einzelne auf der Destiny, der gerade eine Waffe in der Hand hat, ist dabei, damit sein eigenes Leben vor den Replikatoren zu retten. Telford, Airman Dunning und die anderen Marines haben alle gleichzeitig zwei Waffen, um sich gegen die Replikatoren zu verteidigen.Arrow-right.pngDa fehlt ein Jeder am Anfang. Außerdem kann der letzte Nebensatz weg, da die Replikatoren erwähnt wurden und der Sinn klar ist.
  • Kaum hat die Waffe das Schiff gestreift, bleibt nichts übrig als Replikatorenbausteine, die durch das All treiben. (...) Telford schaut den vor ihm liegenden Staub sehr verwirrt und unglaubwürdig an (...)Arrow-right.pngWas jetzt? Zerlegt die Waffe die Replikatoren in ihre Bausteine oder macht sie sie gleich zu Staub?

Ansonsten wie gesagt eine absolut gelungene Geschichte mit vielen Überraschungen, der Titel passt gut. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:22, 21. Feb. 2012 (CET)

Erst mal danke für die Rückmeldung und für das Lob. Den ersten Fehler habe ich korrigiert. Zum zweiten Punkt: Die kleinsten Bausteine der Replikatoren sind doch dieser Staub, oder? Daher ist das eigentlich doch das selbe.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:28, 21. Feb. 2012 (CET)
Naja, die Replikatoren an sich bestehen ja aus diesen Bausteinen (Blöcken), wenn die zerfallen sieht man in SG1_8x01/02SG1 8x01/02 Neue Machtverhältnisse und in SG1_FFx01SG1 Fx01 The Ark of Truth was passiert. Replikanten bestehen aus „Staub“, ja, bei denen bewegt sich das ja alles auf kleinster Teilchenebene. Aber normale Käfer müssten eigentlich in diese Blöcke zerfallen. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:45, 21. Feb. 2012 (CET)
Ja, stimmt. Ich habe es jetzt folgendermaßen formuliert: „Telford schaut die lose vor ihm liegenden Replikatorenbausteine sehr verwirrt und unglaubwürdig an, ...“. Ist das so okay?
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:49, 21. Feb. 2012 (CET)
Ja, das meinte ich.Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 20:00, 21. Feb. 2012 (CET)

4x12 habe ich gerade gelesen - hmm, schade es werden immer weniger Episoden, die noch kommen...Surprised.gifSad.gifVeryHappy.gif Jedenfalls gefällt mir die Geschichte wieder sehr gut, nur Volker auf einem Ha'tak mit einer Zat kann ich mir einfach nicht vorstellen... Naja, ich hab jedenfalls wieder ein paar Dinge gefunden:

  • Sehr lange starren die vier auf Colonel Young, doch nichts passiert: Es hat nichts passiert: Es hat nicht funktioniert.Arrow-right.pngDas Es hat nichts passiert einfach streichen.
  • Das mit dem Anubis-Spruch aus SG1_05x22SG1 5x22 Das Geheimnis der Asgard ist zwar sehr gut, aber woher soll Varro von diesem Ursprungszitat wissen?
  • Mit Hilfe der Asgard-Waffen konnte die Hammond den Hyperantrieb des Ha'taks treffen, bevor das Schiff seinen Schutzschild aktivieren konnte.Arrow-right.pngDas gehört mAn ins Präsens gesetzt, zumindest die erste Form.
  • Dann wünschen Sam und Park Greer und Volker viel Glück, die mit Zats bewaffnet mit Hilfe des Ringtransporters an Bord des Ha'taks kommen können.Arrow-right.pngDas klingt etwas zu erzählerisch, irgendwie seltsam. Jedenfalls würde ich lieber sagen die sich daraufhin mit Zats bewaffnet mit Hilfe des Ringtransporters an Bord des Ha'taks transportieren oder Ähnliches.
  • Sam meldet über Funk, dass sie Varros implantierten Peilsender empfangen.Arrow-right.pngSie empfangen den Sender? Das klingt etwas komisch. Besser (...)dass sie das Signal von Varros implantierten Peilsender empfangen
  • Sofort sagt Varro, dass sie das Schiff zerstören müssen, was mit Hilfe der Asgard-Waffen auch gelingt, aber zuvor konnte ein Tel'tak in den Hyperraum fliehen, das sie allerdings nicht verfolgen können.Arrow-right.pngEin klassischer Bandwurmsatz mit einigen Kommas und Satzteilen. Eine Trennung irgendwo wäre gut.

Ansonsten eine sehr gute Geschichte, die teils an SGU_01x01SGU 1x01 Die Destiny und SG1_09x16SG1 9x16 Ohne Netz erinnert.--Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 19:11, 26. Feb. 2012 (CET)

Danke für die Rückmeldung. Ich habe alle Fehler korrigiert. Zum zweiten Punkt: Varro hat das wahrscheinlich indirekt von jemandem mitbekommen. Wie genau ist ja nicht wichtig, aber irgendjemand von der Destiny-Besatzung hat es ihm vielleicht erzählt oder wer weiß, vielleicht wurde er in seiner Vergangenheit ja mal von Anubis gefangen genommen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:21, 26. Feb. 2012 (CET)

4x13 ist mal wieder so eine SGU_01x09SGU 1x09 Gefahr für die Destiny-Geschichte, ohne allzu großen für die Haupthandlung wichtigen Inhalt. Erst dachte ich, das das etwas unpassend ist abe rim Nachhinein muss ich sagen, dass das nunmal zu SGU gehört und das ganze somit etwas auflockert und näher an die ersten beiden Staffeln bindet. Gute, fehlerlose Geschichte, muss ich wieder sagen. Das mit der Vision wäre imo aber vlt. besser gewesen, denn das hat momentan sogar noch weniger „relevanten“ Inhalt als 1x09, wo es ja im das Repositorium und die Vorhutschiffe ging. Mit diesem Zusatz wäre es mAn besser, aber naja. Ich freue mich jedenfalls schon auf die restlichen Geschichten...VeryHappy.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 12:52, 4. Mär. 2012 (CET)

Danke für die Rückmeldung. Die Geschichte ist in der Tat ein wenig speziell und ich hätte auch den Zusatz gerne reingenommen, aber ich möchte einfach nicht, dass die Geschichten zu lang werden. Deshalb habe ich mich letzten Endes kurzfristig doch dagegen entschieden.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 12:55, 4. Mär. 2012 (CET)

4x14 und 4x15 gefallen mir sehr gut. Aber wieso haben Scott und Brody in 4x14 auf die Konsole gefeuert, anstatt einfach ein paar Knöpfe zu drücken? -Schließlich haben sie so riskiert, dass das Schiff unkontrolliert weiterfeuert oder sie sie nicht mehr reparieren können. Und bei 4x15: Hatte ich nicht im Zweiteiler Kreation schonmal die Anpassung für Nakai-Waffen geschrieben? Dann sollte man das nämlich etwas umformulieren. Und zu Als er wieder die Augen öffnet sieht er die Destiny, die eben mit der Hilfe des Alternate-Reality-Antriebes vor den Nakai geflohen ist, vor ihm im Raum schweben: Im Raum? Das hört sich nach einer Mini-Destiny an, die plötzlich auf dem Observationsdeck auftaucht.VeryHappy.gif Eine Umformulierung in Weltraum wäre wohl angebracht. Außerdem wird nicht ganz klar, dass der Skaled irgendwo ins Schiff flieht, was er ja offenbar tut, nachdem er durchs Gate kommt. Zudem wollte noch deutlicher werden, dass Young für die Explosion des Skaleds verantwortlich ist. Das mit der Zitrone ist übrigens perfekt.Lachen.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 18:29, 18. Mär. 2012 (CET)

Erst mal wie immer danke für die Rückmeldung.
Zu SGU 4x14:
Ich wollte erst schreiben, dass sie nur auf einige Knöpfe drücken, aber das Problem wäre gewesen, dass die Replikanten die Waffen dann ganz einfach wieder hätten anschalten können und das wäre ja nicht der Sinn der Sache gewesen.
Zu SGU 4x15:
1.) Ja, du bist im Zweiteiler Kreation schon mal darauf eingegangen, aber ich finde, man sollte das trotzdem erwähnen, denn in dieser Geschichte spielt das ja eine wichtige Rolle, weil die Anpassung an die Schilde eben nicht mehr effektiv ist. Außerdem ist das ja eine Crossover-Geschichte und wenn MajorLorn irgendwann auch bei SG1 15x15 ist und sich das jemand durchliest, weiß diese Person ja nicht zwingend, dass das in meiner SGU-Fortsetzung schon mal vorkam.
2.) Die anderen drei Aspekte habe ich mal korrigiert, obwohl sie alle in MajorLorns Teil liegen.
3.) Der Zitronen-Witz stammt ebenfalls von MajorLorn.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:49, 18. Mär. 2012 (CET)

4x16 gefällt mir wieder sehr gut. Gerade der Anfang ist sehr gelungen. Dennoch:

  • Jonas kommt zu ihr und fragt, ob sie heute vielleicht mal wieder ohne ihn und Kianna auskommen könnte, denn sie haben heute frei und wollte mit ihren Kindern ans Meer fahrenArrow-right.pngwollten müsste es heißen.
  • McKay antwortet zynisch, weil er für zumindest in technischer Hinsicht aus der Zukunft istArrow-right.pngDurch das ist klingt es so, als wäre das die Begründung für den „Zynismus“ und nicht die Antwort auf ihre Frage. Daher sollte hier besser ein sei stehen. Das Fortsetzung folgt verlinkt übrigens wieder auf 4x16 anstatt 4x17, das sollte korrigiert werden. Mehr hab ich nicht gefunden...VeryHappy.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 12:36, 25. Mär. 2012 (CEST)
Danke für die Rückmeldung. Die Fehler habe ich korrigiert.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 12:44, 25. Mär. 2012 (CEST)

So, endlich habe ich es geschafft, 4x17 zu lesen und ich bin wieder begeistert. Gerade das Ende ist hervorragend. Das einzige, was mir, neben der Tatsache, dass die Anwahl mysteriöser Weise genau dann passiert, als es Chloe einfälltVeryHappy.gif, nicht gefällt, ist, dass die Idee vom Bau des 10-Chevron-Gates viel zu unspektakulär kommt. Als hätten sie schon vorher gewusst, dass sie mit diesem Vorhutschiff das Gate bauen können und das sei wenig besonderes. Da fehlt mir etwas die Hinleitung zur Idee und die Tatsache, dass das etwas bedeutendes ist. So klingt das recht alltäglich und etwas grau.VeryHappy.gif Aber ansonsten wie gesagt, eine super Geschichte. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 16:19, 1. Apr. 2012 (CEST)

Danke für die Rückmeldung und das Lob. Die Sache ist nur die, dass eigentlich seit SGU 3x14 klar ist, dass man das Zehn-Chevron-Supergate bauen kann, sobald man auf ein weiteres Vorhutschiff treffen wird und ich weiß nicht, was man dann noch groß an Spektakulärem bringen kann. Hast du eine Idee?
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:24, 1. Apr. 2012 (CEST)
Hmm, ich würde es etwa so machen: Chloe denkt kurz nach und meint, dass es vermutlich möglich wäre aus den vorhandenen Teilen ein Zehn-Chevron-Supergate zu bauen. McKay sagt, dass sie einfach die Energie von der Destiny auf das Vorhutschiff übertragen können. Da sie letztens erst durch einen Stern geflogen sind, dürfte das kein Problem sein. Young meint, dass sie damit also ins Megaversum gelangen können. Rush bejaht dies und Young möchte wissen, wo bei dieser ganzen Sache der Haken ist. Dann ist es nicht ganz so selbstverständlich. Was ist mit diesem Zufall, dass die Nakai sich genau dann einwählen, als Chloe sich erinnert? Ist das Dramaturgie oder gibt es dahinter einen bestimmten, bisher noch ungeklärten Grund? --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 16:36, 1. Apr. 2012 (CEST)
Ah, okay. Also dein Vorschlag gefällt mir gut. Den werde ich nachher einbauen. Und diese Sache mit Chloe ist eigentlich eher nur Dramaturgie, denn so steigt am Ende einfach die Spannung. Ist eben mal ein blöder Zufall, aber abgesehen davon: Du klingst so, als würden die Nakai durch das Gate kommen. Woher willst du das bitte schön wissen?
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:41, 1. Apr. 2012 (CEST)
Stimmt, das kann ich nicht wissen. Aber da Chloe gerade daran denkt, ist man sehr auf die Nakai fixiert und interpretiert die Dinge möglicherweise nicht ganz richtig. Es bleibt auf 4x18 zu warten, vlt. ist es ja auch ein ganz neuer Feind...Lachen.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 16:52, 1. Apr. 2012 (CEST)
Wer weiß, wer weiß ... ... ...Surprised.gifVeryHappy.gif
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:54, 1. Apr. 2012 (CEST)

4x18 gefällt mir sehr gut, gerade der zweite Abschnitt. Dennoch:

  • Doch in einer Nacht wachte sie auf und sah eine sich nähernde Gestalt auf sie zukommenArrow-right.pngDas klingt etwas seltsam, da gleich zwei Dinge hier dasselbe ausdrücken, die Annäherung und das auf-sie-zukommen. Ich würde das sich nähernde einfach streichen.
  • Es sind mindestens schon ein HundertArrow-right.pngEntweder 100 oder einfach hundert. ein Hundert klingt komisch.
  • Ängstlich fragt es die Gestalt, wer sie seiArrow-right.pngDa der Rest dieser Geschichte im Imperfekt geschrieben ist, gehört dieser Satz angepasst.

Ansonsten wie gesagt eine sehr gute Geschichte, die Parallele vom Märchen zu den Nakai finde ich sehr interessant und der Cliffhanger verrät bereits, dass es aufs Finale zugeht...Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 16:41, 3. Apr. 2012 (CEST)

Danke für die Rückmeldung. Die Fehler habe ich korrigiert. Aber ich hoffe, dass du die Bedeutung des Märchens im Detail richtig verstanden hast.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:46, 3. Apr. 2012 (CEST)

4x19: Puuuh - sehr, sehr gut. Der Cliffhanger ist sehr gelungen, mich stört nur etwas dass seine Auflösung nach einigen bisherigen Stargate-Episoden von Dir etwas offensichtlich ist. Aber naja, wurscht. Vier Dinge stachen mir dennoch ins Auge:

  • Die beiden laufen nun zur rechten Seite des Stargateraums und laufen am Rand entlang bis hinter das StargateArrow-right.pngWie wäre es beim zweiten laufen mit verstecken, begeben sich, rennen oder Ähnlichem?
  • Colonel Young und Varro geben Rush Deckung, der zu einer Konsole sprintet und einige Knöpfe drückt, doch dann wird Rush von einem Nakai getroffen und fällt bewusstlos zu Boden, weshalb Varro nun zu der Konsole läuft und auf gut Glück einige Knöpfe drücktArrow-right.pngAuch hier Wortwiederholung: Ich wäre eher für einige Funktionen aufruft bei Rush.
  • Doch in diesem Moment greift sich Rodar James P90Arrow-right.pngDa James mit s aufhört, gehört ein Apostroph hinter den Namen zur Verdeutlichung des Genitivs.
  • Dann hört er nur noch ein Schreien und dann herrscht Stille.Arrow-right.pngDas ist imo ein dann zu viel für einen guten Lesefluss.Smile.gif Ich würde eher schrieben (...)Schreien, bevor schließlich Stille herrscht.

Ansonsten wie gesagt sehr gut und vor Allem sehr lang, was mir auch sehr gefällt. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 12:01, 11. Apr. 2012 (CEST)

Danke für die Rückmeldung. Die Fehler habe ich korrigiert.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 12:24, 11. Apr. 2012 (CEST)

4x20 ist zweigeteilt: Einerseits etwas weniger spannende Handlung als sonst, andererseits ein absolut fantastisches Ende. Was ist eigentlich mit der Destiny? Ist die wieder intakt oder fehlen da noch viele Wrackteile? Jedenfalls hab ich keinen Fehler gefunden, der Witz mit SG1_07x03SG1 7x03 Der falsche Klon musste von mir nachgeschlagen werden, damit ich ihn verstehe aber dafür kannst Du ja nichts.VeryHappy.gif Jedenfalls erneut großes Lob! --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 13:25, 22. Apr. 2012 (CEST)

Vielen Dank für die Rückmeldung und für das Lob. Die Geschichte war von vorne herein so geplant gewesen, dass sie im Prinzip wenig spannungsaufbauende Handlung (wie z. B. SG1 13x18) hat, sondern dass sie eher einen Abschluss (wie SG1 13x20) bildet. Nur dass es eben noch ein kleines offenes Ende gibt (u. a. der letzte Satz als Rückbezug zum Märchen aus SGU 4x18). Die Destiny ist mehr oder weniger in Takt. Natürlich sind zwar viele Wrack-Teile weg, aber das Wesentliche funktioniert schon noch.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 13:37, 22. Apr. 2012 (CEST)

Fx01 ist der Hammer! Das Ende ist der Wahnsinn, der Rest baut sehr schön auf. Bisher das absolute Highlight. Leider trotzdem:

  • Daniel sagt, dass es nur unendlich tief aussieht, es ist auch unendlich tief.Arrow-right.pngMangels einem "nicht" ist der Sinn weg.
  • [...]und die sieben stehen vor einer großen Eingangstür, die sich langsam zu öffnen beginnt. Noch während sich die Tür öffnet, betreten die sieben das Gebäude.Arrow-right.pngDas zweite die sieben sollte durch ein sie ersetzt werden, ist sonst eine Wiederholung.

Ansonsten, wie gesagt: Großes Lob! Ich kann mir zwar nicht vorstellen dass Fx02 das toppen kann, aber wer weiß, das so unglaublich hohe Spannungsniveau von Fx01 kannte ich bisher auch noch nicht mal...Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 20:40, 12. Jun. 2012 (CEST)

Vielen Dank für das Lob, für die Rückmeldung und natürlich auch dafür, dass du eine echt tolle Nebenhandlung geschrieben hast. Die Fehlerchen habe ich korrigiert. SGU Fx01 war insgesamt auch sehr viel Arbeit, aber natürlich habe ich vor und hoffe, dass SGU Fx02 das noch toppen wird, weil das soll wirklich das ganz große Finale werden. Schauen wir mal.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 21:16, 12. Jun. 2012 (CEST)
Also WOW! Fx01 mein Gott. Ich habe ja schon was richtig gutes erwartet, aber das hat alles übertroffen. A. M. ich salutire vor dir. Großes Lob.--Hammond Diskussion 15:45, 13. Jun. 2012 (CEST)
Auch dir vielen Dank. Ich wusste gar nicht, dass du auch meine SGU-Fortsetzung liest. VeryHappy.gif
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:11, 13. Jun. 2012 (CEST)

Also dann fange ich hier mal mit Fx02 an. AM, du hast dich da mal wieder selber übertroffen. Ich hatte vorgehabt mir Fehler und so raus zuschreiben doch ab dem 10 Absatz habe ich das komplett vergessen, weil die Story mich in den Bann gezogen hat. Ich denke mit der letzten Geschichte und alles davor, hast du nicht nur eine SGU-Fortsetztung geschrieben, meiner Meinung nach hast du es geschafft alle drei Serien neu zu verbinden. Wenn ich du wäre ich würde das an die Producenten schicken und sagen das habt ihr die Story, bitte nur noch verfilmen. Dann sind wir glücklich weil wir Stargate wieder haben und du weil du einen Oscar bekommst. Wie gesagt es war der Hammer. Schade ist nur das es wohl die letzte ist. --Hammond Diskussion 18:39, 17. Okt. 2012 (CEST)

Okay, vielen Dank für die Rückmeldung und das Lob. Dass du mich nicht auf Fehler hingewiesen hast, ist jetzt nicht so schlimm, denn Col. o'neill wird das bestimmt noch tun. Smile.gif Also das mit dem Oscar, naja wir wollen es jetzt ja mal nicht übertreiben. VeryHappy.gif Auch wenn es meine vorerst letzte Geschichte ist: Irgendwann werde ich vielleicht noch weiterschreiben, ob und wann kann ich zwar jetzt noch nicht sagen, aber mal schauen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:43, 17. Okt. 2012 (CEST)

Auch ich hatte Schwierigkeiten, immer zwischendurch was zu den Absätzen zu schreiben, aber letztlich ging es dann doch irgendwie. Hier die Feedbacks wie gewünscht zu den einzelnen Abschnitten:

  1. Oha – mal was ganz anderes. Wenn ich es nicht besser wüsste, könnte ich sogar daran zweifeln, dass das überhaupt dazu gehört (nur dieser Rückbezug auf „Kosmische Expansion“, das SG1/13-Finale hindert mich dran…). Ist jedenfalls sehr schön geworden und die „Umgangssprache“, die ab und an durchscheint, ist zwar schon mehr als vorher, passt aber auch sehr gut zur Situation und trägt dazu bei, dass man sich gut in die Situation hineinversetzen kann.
    Fehler: Nur ein kleiner: „einen Puls, de r nicht mehr normal ist“Arrow-right.png Das Leerzeichen im Wort kommt natürlich weg.
  2. Der Anfang ist sehr schön, wenn auch etwas abrupt. Dass die beiden einfach so ohne weitere Besprechung, Anwahl des Spacegates oder ähnliches mit dem Jumper losfliegen erscheint mir etwas seltsam – das passt einfach nicht so gut. Aber das ist ja nur nebensächlich. Das Ende ist natürlich traurig, allerdings hätte ich es gerade durch den emotionalen Faktor irgendwie langsamer und detaillierter gestaltet besser gefunden. Um ehrlich zu sein hab ich aber auch keine Ahnung, wie man das am besten gemacht hätte. Fehler hab ich keine gefunden.
  3. Auch der dritte Absatz ändert die Stimmungsrichtung wieder. Nur zwei Dinge, die mir aufgefallen sind:
    Fehler: „Teal'c läuft zu ihm und begrüßt ihn.“ Ähm, Bra'tac humpelt und muss sich an seine Stabwaffe klammern. Begrüßen, wenn es sich dabei nicht um eine Art „Hallo, wie geh-... Oh mein Gott, was ist denn mit Dir passiert?!“-Begrüßung handelt, finde ich da krass untertrieben, immerhin ist Bra’tac offenbar recht ordentlich verletzt, da liegen die Prioritäten wohl mehr beim „Was ist passiert?“ als beim „Hallo.“ – zumindest sollte man das meinen. Hier scheint Teal’c aber garnicht groß beunruhigt zu sein.
  4. Auch sehr gut – am Anfang hatte ich irgendwie einen klassischen O'Neill-Kommentar erwartet, aber naja. Ansonsten ist auch dieser Abschnitt sehr gut geworden – abgesehen davon, dass es irgendwie niemanden groß zu wundern scheint, dass plötzlich einige Leute mitten im Stargateraum auftauchen.VeryHappy.gif
    Fehler: „wie er bereits gesagt hat, kann niemand dem unausweichlichem Schicksal entkommen“Arrow-right.pngEs müsste „unausweichlichen“ heißen.
  5. Auch sehr gut. Das sehr schön ausgeführte Ende des Absatzes ist wirklich gut geworden, auch wenn man den vorletzten Satz schon zwei bis drei Mal lesen muss, bis man ihn vollständig versteht…Surprised.gifLachen.gif
    „und geht danach selbst dort hinArrow-right.pngDorthin schreibt man zusammen.
  6. Fehlerloser, guter Abschnitt – die Besprechung, die im Grunde die gesamte bisherige Problematik zusammenfasst. Passt.VeryHappy.gif
  7. Dazu ist nicht viel zu sagen – keine Fehler, im Grunde nichts auszusetzen. Nur hätte ich mir vlt. ein paar mehr Details zum zerstörten Hangar gewünscht.
  8. Sehr gut, ich verstehe nur nicht, wie es Rak’nor nicht aufgefallen sein kann, dass das zweite UD direkt im Schiff ist.
  9. Abgesehen von der „O’Neill“-Wiederholung am Anfang super. Auch hier hätte ich beim dritten Alarm in Folge einen kleinen O’Neill-Ausraster oder wenigstens eine Bemerkung dazu erwartet (naja, in Abschnitt 16 kommt ja was in der Richtung). Ansonsten auch hier sehr gut.
  10. Auch sehr schön, ich weiß nicht, was ich hierzu groß neues sagen soll. Fehlerlos, nichts auszusetzen.VeryHappy.gif
  11. Noch eine Art Nebenhandlung, die sehr schön eingeführt und spannend zum Hauptstrang geleitet wird.
  12. Offenbar hattest auch Du die Idee, Marks wichtiger zu machenVeryHappy.gifVeryHappy.gif. Auch dieser Abschnitt gefällt mir sehr gut. Die Kristall-Parallele war aber relativ voraussehbar – seit dem 11. Abschnitt jedenfalls. Doktor Lees Hochbeamen ist aber hervorragend geworden. VeryHappy.gifLachen.gif
  13. Sehr schön – das Ende ist so genial (irgendwie auch zu erahnen, aber das ändert nichts daran, wie super es ist) Lachen.gif
    „er freut sich über jedes Essen ohne Limone“ Arrow-right.pngdas versteh ich nicht. Er ist doch seit 6x11 nicht mehr gegen Zitrusfrüchte allergisch.
    „Teyla möchte antworten, doch in diesem Moment geht der Alarm los und Teyla geht in den Kontrollraum.“Arrow-right.pngDas zweite „Teyla“ sollte durch ein „sie“ ersetzt werden.
  14. Oha. Dieser Abschnitt ist gleichzeitig spannend, interessant, explosiv und dramatisch und man lernt etwas Neues über die UDs. Die sind ja fast ähnlich wie Auftragskiller…Surprised.gifVeryHappy.gif
  15. Auch sehr schön – und soweit ich das sehe makellos.VeryHappy.gif
  16. Gefällt mir auch sehr gut. Erst dachte ich, dass das etwas sehr schnell ging, aber da ja bereits zwei Monate vergangen sind, ist das kein Problem in dem Sinne. Und hier kommt auch meine erhoffte Bemerkung zu den vielen Malen in der kurzen Zeit, in denen die Erde angewählt wurde. Bis zum Ende kein Fehler, kein Mangel oder sonstiges, aber eben am Ende:
    „O'Neill befiehlt, dass sie etwas unternehmen müssen.“Arrow-right.pngNaja, das ist kein wirklicher Befehl. Entweder befiehlt er, etwas zu unternehmen oder er meint, dass sie etwas unternehmen müssen.
  17. Sehr schön. Das Ende ist besonders gut.Smile.gif
  18. Auch sehr schön – detailliert genug aber eben nicht zu sehr. Auch hier kann ich kaum neues sagen.
  19. Hmm eigentlich auch gut, aber eines missfällt mir etwas:
    Wir wissen immer noch nichts über das Grace-Volk und dessen Hintergrunde, geschweige denn wieso sie erst jetzt die Erde entdeckt haben. Es ist zwar schön, dass die Bedrohung eliminiert wurde, aber etwas mehr Hintergründe wären auch schön gewesen.Smile.gif
  20. Hervorragend! Es sind hier besonders die Eli-Stellen, die den Abschnitt so super machen.VeryHappy.gif Allerdings gibt es hier ein paar Stellen, die mir aufgefallen sind:
    „Tarek schaut Eli schweigend an, der versucht Tarek nicht in die Augen zu schauen.“ Arrow-right.pngEin „ihm“ ist hier wohl angebracht.
    Irgendwie kommt „… sagt, dass das (der) Wahnsinn ist“ häufiger vor. An dieser Stelle (also beim dritten Mal) fällt das auf, deshalb sollte das am besten irgendwie umformuliert werden.
    „Dann tröpfelt sie ein paar Tropfen des Elementarisators auf den Boden“Arrow-right.png „Tropfen tröpfeln“ klingt etwas seltsam, besser wäre wohl „Dann tröpfelt sie etwas vom Elementarisator auf den Boden“
    Sind denn alle Antiker-Außenposten auf Planeten mit (inzwischen) hochgiftiger Atmosphäre?VeryHappy.gif
  21. Oh Mann, ja, das sind ja dann schon neun Jahre!Surprised.gifVeryHappy.gif Auch das ist mal etwas anderes und lässt einen richtig spüren, wie weit zeitlich fortgeschritten das schon ist. Der Abschnitt ist sehr schön und bereitet durch Torren, Onkel Rodney und John, den Gott des Autorennens viel Lesespaß.
  22. Auch sehr schön. Aber es heißt „Ragnarök“, nicht „Ragnarok“.Smile.gif Diese SG1_09x20SG1 9x20 Camelot-Parallele finde ich auch super, nur könnte man sie mir einem Kommentar (vlt. von Mitchell, da er damals dabei war) irgendwie offensichtlicher machen.
  23. Hachja, SGA_04x14SGA 4x14 Prinzessin Harmony… Ich würde sagen das ist eine sehr gelungene Fortsetzung der Episode, der Abschnitt gefällt mir wirklich sehr gut. Aber seit wann hat Scott denn das Antikergen, um die Jumper-Systeme bedienen zu können?
  24. Ebenfalls sehr schön und auch mal eine so richtig, richtig exotische Mission. Aber:
    Auch wenn das Wort wohl kein hochoffizielles ist, müsste es laut den Onkeln Google und Duden nicht „die krankste Idee“, sondern „die kränkste Idee“ heißen.
    Mir ist nicht ganz klar, wie die Odyssey Eli durch das Antiker-Kraftfeld beamen kann. Das sollte eigentlich ja nicht möglich sein, wie mit allen anderen Schilden auch.
    „Danach wird Eli samt Raumanzug und zweitem Körperschild, der ihn zusätzlich schützt, in diesem 64-Kubikmeter-großen geschützten „Raum“ in der Sonne gebeamt, gibt ein paar Tropfen vom Elementarisator auf den UD und Eli wird wieder zurückgebeamt.“Arrow-right.pngDas ist trotz den Satzteilen zwischen dem unterstrichenen Teil und dem Anfang eine Wiederholung und stört den Lesefluss etwas.
  25. Absolut hervorragend! Was anderes kann ich dazu kaum sagen. Dieser Scott-Moment, auch wenn ich ihn an dieser Stelle noch nicht vollständig verstehe (und wie ich letztlich anmerken muss verstehe ich ihn auch nach dem Fertiglesen nicht ganz), ist einfach… Naja, eben absolut hervorragend – da fehlen mir etwas die Worte. Ganz große Klasse jedenfalls. Aber dennoch:
    „Im Dorf trifft er auf Prenum und auf Dahlia Radim.“Arrow-right.pngAbgesehen von der „auf“-Wiederholung: Das klingt fast so, als wäre sie einfach eine andere Genii. Besser fände ich: „Im Dorf trifft er auf Prenum und seine Schwester Dahlia.“
    „Ladon und Prenum möchten ihnen helfen, aber durch den Wind können sie kaum ihre Wand vor den Augen sehen.“Arrow-right.pngIch bin halb abgebrochen vor Lachen – ich wusste garnicht, dass jeder Genii seine persönliche Wand mit sich rumschleppt.VeryHappy.gifVeryHappy.gif
    Dann beamt McKay alle Genii in die Nähe des Stargates und wählt Atlantis an. Dann fliegt Sheppard den Jumper wieder zurück nach Atlantis“Arrow-right.pngEine dann-Wiederholung.
    McKay springt vom Kontrollraum runter? Ich erinnere mal an Ronon in SGA_05x14SGA 5x14 Mutterliebe und selbst in seinem Traum in SGA_04x04SGA 4x04 Doppelgänger war Sheppard nach dem Sturz sehr „geschwächt“. Auch halte ich es für leicht unrealistisch, dass Rodney sofort eine Löschdecke in der Hand hat.
    „Doch plötzlich kommt eine Stichflamme durch den Ereignishorizont und trifft Keller von hinten: Ihre Kleidung beginnt zu brennen und Keller läuft kreischend umher.“Arrow-right.pngWieder Wiederholung...VeryHappy.gif
  26. Jetzt kommt die nächste große Erkenntnis. Auch wenn sie an sich dramatisch ist oder zumindest erscheint, bleibt die Spannung aber irgendwie etwas weg. Ich bin nicht sicher, woran das liegt, da das bei der Thematik nicht passieren dürfte. Zum Abschnitt selbst kann ich außer dem mittlerweile schon fast üblichen „makellos, keine Fehler, sehr gut“ nicht viel sagen.
  27. Oha. Das kann man schon leichte Panik nennen, was da nach dem Übergang zu Abschnitt 27 aufgekommen ist. Und hat sich nach dem recht guten Anfang leider auch bestätigt – nur hab ich sogar noch befürchtet, dass Laurent selbst darin verwickelt ist. Allerdings werden so die Szene mit Oma und das danach ermöglicht, was sehr schön und bewegend zu lesen ist. Ich hab keine Fehler gefunden, der Abschnitt ist sehr schön.
  28. Auch wenn Rush meint, alle hätten es irgendwie schon gewusst, ich hab es nicht. Die Auflösung so vieler Dinge dadurch ist aber sehr beeindruckend. – Und erschreckend. Dieser Abschnitt stellt offenbar die Vorbereitung des großen Finales dar und macht diesem Titel alle Ehre. Keine Fehler, absolut gelungen.
  29. Auch wenn es mir schwer fällt, mir einen aufgeregten Colonel Young vorzustellen ist dieser Abschnitt auch hervorragend. Was aber ab dem Abbiegen zum Observationsdeck kommt, ist Drama pur. Mehr kann man dazu wohl nicht sagen. Sehr überzeugend, bewegend und mitreißend geschildert und extrem dramatisch endet dieses Schicksal. Ich hatte ja auf ein Happy End diesbezüglich gehofft, aber dies ist dann tatsächlich das absolute Ende der SGU-Serie und als solches fantastisch gut gelungen.
  30. Tja am liebsten würde ich an dieser Stelle ganz im Sinne des Inhalts des Abschnitts Nr. 30 einfach schweigen, aber ich möchte auch zu diesem Abschnitt ein großes Lob ausgesprochen haben – Große Klasse, auch wenn es hier keine Spannung oder ähnliches mehr gibt und der Inhalt extrem traurig ist.
  31. Nr. 31 ist ebenfalls sehr schön. Auch hätte ich ein besseres Ende für Scott erwartet, aber so ist es auch irgendwie schön – obwohl es eben traurig ist.
  32. Ein würdiges Ende – gefällt mir ausgesprochen gut. Es ist zwar letztlich in einer absolut unerwarteten Richtung aber eben extrem gut. Nur beim zweiten „Tarek kommentiert das nicht“ sollte wohl ein „auch“ irgendwo stehen, beim dritten am besten ebenfalls etwas in der Richtung und im darauffolgenden Satz sollte noch klar werden, dass es Eli nicht nur einfach klar ist, sondern dass er das auch sagt. Ansonsten: Sehr schönes Ende.

Vlt. Sollte noch in die „Wichtigen Stichpunkte“ rein, dass alle UDs vernichtet wurden. Theoretisch wäre ich ja gespannt, wie die Intelligenz auf das zwingend fortgeführte „Experiment“ reagiert, aber im Grunde stellt das ein hervorragendes Ende dar und eine Fortführung dieser Story wäre irgendwie komisch.

Aber wie gesagt: Auch wenn es sehr „anders“ begann, wurde daraus die wohl dramatischte und längste Geschichte, die es da je gab. Einsame Spitze, große Klasse. Ich ziehe sämtliche Hüte. Schon mal überlegt, später beruflich zu schreiben?Smile.gif --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 17:35, 18. Okt. 2012 (CEST)

Also erst mal vielen lieben Dank für diese sehr ausfürhliche Rückmeldung. Ich gehe nun alles noch mal durch:
  1. Das ist echt lustig. In der pdf-Datei sieht es tatsächlich so aus, als wäre da ein Leerzeichen, aber in der Word-Datei scheint da echt keins zu sein.
  2. Naja, die ganzen Emotionen kommen am Ende zu genüge. VeryHappy.gif
  3. Ich habe das zu „und begrüßt ihn mit einem fragenden Blick“ geändert.
  4. Okay, korrigiert.
  5. Hach ja, ich mag komplizierte Sätze. Razz.gif Den Fehler habe ich ausgebessert.
  6. Okay.
  7. Ja stimmt, aber irgendwie sind mir da nicht mehr Details eingefallen.
  8. Hm, gute Frage. Smile.gif Vielleicht hat er es einfach nicht gesehen.
  9. Also ich habe jetzt ein mal „O'Neill“ durch „er“ ersetzt.
  10. Okay.
  11. Okay, danke.
  12. Danke.
  13. Tja, das Ende musste einfach sein. Lachen.gif
  14. Naja, im Prinzip sind es schon Auftragskiller, zumindest annähernd.
  15. Okay.
  16. Ich habe das „befiehlt“ durch ein „meint“ ersetzt.
  17. Okay, danke.
  18. Okay.
  19. Hm, ja, nur in SG1_07x13SG1 7x13 Grace erfährt man über dieses Volk ja auch so gut wie nichts und da hat mir einfach ein Anhaltspunkt gefehlt. Das ist eben das Schwierige.
  20. Danke. Ich habe „Tarek“ durch „ihm“ und das mit dem Wahnsinn durch „unglaublich“ ersetzt. Das mit den tröpfelnden Tropfen habe ich ebenfalls korrigiert. VeryHappy.gif Und dass dieser Außenposten auf einem Planeten mit giftiger Atmosphäre liegt, liegt daran, dass ich kurz vor dem Schreiben dieses Absatzes die Episode SG1_07x22SG1 7x22 Die verlorene Stadt, Teil 2 geschaut habe. Lachen.gif
  21. Tja, so schnell vergeht die Zeit. Smile.gif
  22. Also im englischen Skript von SG1_05x05SG1 5x05 Roter Himmel steht es mit „o“ und nicht mit „ö“. Und mal schauen, vielleicht fällt mir da mit Mitchell ja noch was ein.
  23. Danke. Scott hat das Antiker-Gen nicht. Er bedient ja nur den Asgard-Transporter und der wurde in den Puddle-Jumper nachträglich hinzugefügt.
  24. Wenn Onkel Duden es sagt, soll es mir recht sein. VeryHappy.gif
    Ich verweise mal wieder auf SGA_03x12SGA 3x12 Die Warnung, wo auch durch einen Schild gebeamt wird.
    Das „zurückgebeamt“ habe ich durch „zurücktransportiert“ ersetzt.
  25. Naja, Scott wird einfach von seinen Gefühlen wieder eingeholt.
    Die anderen Fehler habe ich korrigiert. Die Sache mit dem Sprung ist schon hart, aber McKay hält sich ja selbst für einen Superhelden, also darf er auch mal einer sein. Lachen.gif
    Und ich denke schon, dass die im Kontrollraum einen Erste-Hilfe-Kasten und somit auch eine Löschdecke haben werden.
  26. Hm, okay.
  27. Juhu, Panik. Freude kommt bei mir auf.
  28. Genau, es ging wirklich darum, alle Teilhandlungen zusammenzuführen und das Finale vorzubereiten.
  29. Danke. Dieser Absatz beinhaltet viel Dramatik und dieses eher schlechte Ende für die SGU-Handlung habe ich eben als Dramatik-Mittel genutzt.
  30. Danke. Vielleicht findest du ja noch Zeit für eine Schweigeminute. Surprised.gif
  31. Hm, ja.
  32. Diese Tarek-Sätze sind stilistisch gewollte Wiederholungen, weshalb ich das eigentlich nicht ändern möchte, aber das mit Eli habe ich ausgebessert.
Dass alle UDs vernichtet wurden, werde ich aus zwei Gründen nicht zu den Wichtigen Stichpunkten hinzufügen: Zum einen weil es im Prinzip wirklich nur auf den UD-42-42 ankommt. Die anderen UDs spielen insgesamt betrachtet ja nicht eine so übergroße und wichtige Rolle. Zum anderen ist diese Aussage in sich nicht stimmig, weil nicht alle UDs vernichtet wurden. Einige sind ja auch explodiert.
Über die Reaktion der Intelligenz habe ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken gemacht, aber stimmt, es wäre sicherlich durchaus interessant, wenn es in diese Richtung noch weitergegangen wäre. Dennoch wäre das dann ein komisches Ende.
Abschließend dann noch mal vielen Dank. Die Geschichte war ja auch als längste Geschichte geplant. Smile.gif Aber beruflich habe ich eigentlich nicht vor, irgendetwas in diese Richtung zu machen. Da wird es wahrscheinlich eher in die entgegengesetzte Richtung gehen. VeryHappy.gif
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 20:19, 18. Okt. 2012 (CEST)

^SGA Fortsetzung

Ich bin vor einiger Zeit mal auf deine SGA Fortsetzung gestoßen und ich war wirklich überrascht wie gut die Geschichte geschrieben ist. Deshalb wollte ich fragen ( ich bin warscheinlich nicht auf dem neusten stand ) ob du die geschichte noch fortsetzt und auf wieviele staffeln man sich noch freuen kann. ICh schätze mal du hast das schon irgendwo beantwortet aber ich hab nichts gefunden. Großes lob für die geschichten ! --DerstargateFREAK 00:19, 3. Aug. 2011 (CEST)

Derzeit plane ich keine Fortführung meiner SGA-Fortsetzung, da ich zurzeit an einer SGU-Fortsetzung arbeite. Damit werde ich noch recht lange (wahrscheinlich mindestens bis Ende 2011) beschäftigt sein. Was danach kommen wird, weiß ich noch nicht, aber es ist durchaus möglich, dass ich mich dann für eine Fortführung der SGA-Fortsetzung entscheide, aber zurzeit habe ich dafür aber auch noch keine konkreten Pläne bzw. Inhalte.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 09:14, 3. Aug. 2011 (CEST)
Achso dann ist das ja schon mal klar. Deine SgU fortsetzung finde ich auch sehr gut. Ich hatte zwar noch nicht die Zeit das mal richtig zu lesen aber das was ich bisher gelesen hab war gut.--DerstargateFREAK 11:20, 3. Aug. 2011 (CEST)
Bisher ist für die SGU-Fortsetzung aber so und so nur eine Geschichte erschienen, da das Projekt noch sehr am Anfang steht.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 11:49, 3. Aug. 2011 (CEST)
Ja cool , hast du denn schon eine idee für die nächsten Episoden? Und noch mal was anderes, wo wurde das Bild aufgenommen welches auf deiner Benutzerseite ist?--DerstargateFREAK 16:25, 3. Aug. 2011 (CEST)
Ja, für die dritte Staffel habe ich für jede Geschichte schon konkrete Ideen. Mein Profilbild wurde in Island aufgenommen und dort ist der Geysir Strokkur zu sehen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 16:37, 3. Aug. 2011 (CEST)

Ich habe mir nun auch einmal deine ersten beiden Entwürfe angesehen. Die Idee ist an sich nicht schlecht aber was mir nicht gefällt ist die Gigantomie. Müssen es unbedingt 14 verbesserte Basisschiffe sein nachdem Atlantis es gerade mal geschafft hat ein einzelnes zu vernichten? Woher haben die Wraith überhaupt plötzlich 14 ZPMs? Die Lösung ist mir dann auch etwas zu einfach. Man fliegt mal eben auf ein Wraithschiff holt sich ein ZPM und kann dann mit 3 ZPMs die verbleibenden 9 Basisschiffe mit jeweils einem ZPM vernichten. Drohnen hat man scheinbar ja auch ohne Ende. Warum vernichten sich die verbleibenden Basisschiffe plötzlich selber? Nur weil es den Menschen hilft? Wie gesagt die Idee an sich ist ja nicht schlecht aber im Entwurf bleiben einfach zuviele Fragen offen. Oder soll ich mir erst alle Teile durchlesen weil dort einige meiner Fragen beantwortet werden? --Rene Admin - Rückmeldung 18:25, 3. Aug. 2011 (CEST)

Danke für die Kritik, denn eigentlich hast du recht, nur als ich die Geschichten vor knapp zwei Jahren geschrieben habe, habe ich mir um einige Aspekte noch nicht so viele Gedanken gemacht. Aber hier einige Erklärungsansätze:
Dass 14 verbesserte Basisschiffe etwas zu übertrieben sind, gebe ich dir recht, aber was die ZPMs angeht, könnte es sein, dass aus vom Replikatoren-Heimatplaneten in SGA_04x11SGA 4x11 Große und kleine Sünden noch mehr ZPMs gestohlen wurden, als Todd zugeben wollte.
Was die Drohnen angeht: In SGA_02x15SGA 2x15 Der Turm bekommt das Atlantis-Expeditionsteam ja ziemlich viele Drohnen. Natürlich wurden diese über die Jahre bis zu einem gewissen Grad verbraucht, aber es wird, glaube ich, niemals gesagt, wie voll das Drohnenlager ist.
Dass sich die verbleibenden Wraith-Basisschiffe vernichten, ist meiner Meinung nach ein Resultat des Wraith-Bürgerkrieges: Die einzelnen Wraith-Fraktionen wollten die Erde für sich und deshalb haben sie sich gegenseitig angegriffen.
Abschließend möchte ich noch mal anmerken, dass ich mir damals um einige Details noch nicht so viele Gedanken gemacht habe und ich habe auch erst 1,5 Jahre, bevor ich im Herbst 2009 mit der SGA-Fortsetzung angefangen habe, angefangen, Stargate zu schauen und deshalb kommt es besonders in der Staffel 6 der SGA-Fortsetzung öfters vor, dass einige Dinge ziemlich einfach gehen.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 19:20, 3. Aug. 2011 (CEST)
So jetzt muss ich meinen Senf doch noch mal dazu geben. Ich finde das das mit der Gigantomie zwar stimmt aber nicht unbedingt ein Problem ist. Solange es gut Erklärungen für alles gibt stellt das kein zu großes Problem dar. Das zu wenige Details in den ersten Texten vorhanden sind stimmt zwar, ist aber in den neueren Texten wie z.B. der Stargate Universe Fortsetzung kein Problem mehr. In den neueren Texten ist es sogar so das die Texte sehr gut und Kreativ geschrieben wie schon in anderen Diskursionen erwähnt die "innere Erzählperspektive" ist wirklich gut. Ich weiss das niemand etwas anderes gesagt hat aber ich musste das jetzt loswerden :D Ich finde das wenn denn die ersten SGA Geschichten auch nicht so super waren ist es so das sie mit der Zeit immer besser wurden und die SGU Fortsetzung ist vom Erzählstil her wirklich gut--DerstargateFREAK 21:09, 3. Aug. 2011 (CEST):D
Danke. Ich glaube, das Problem war am Anfang auch noch, dass das Geschichtenschreiben recht neu für mich war. Außerdem habe ich mich damals daran (besonders die ersten beiden Schritte) noch nicht wirklich gehalten und habe die Geschichten eher kurzfristig geschrieben. Eine langfristige Planung kam erst später bei der SG1-Fortsetzung und zum Teil bei der SGA-Staffel-7.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 21:43, 3. Aug. 2011 (CEST)

Wie lange sitzt du denn so ungefähr an einer Staffel?--DerstargateFREAK 22:05, 3. Aug. 2011 (CEST)

Das ist ganz unterschiedlich, denn das hängt davon ab, wie viel Zeit und Motivation ich zum Schreiben habe, aber hier eine kleine ungefähre Übersicht:
SGA: Staffel 6: 11 Monate; Staffel 7: 4 Monate
SG1: Staffel 11: 3-4 Monate; Staffel 12: 1-2 Monate; Staffel 13: 2-3 Monate
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 22:35, 3. Aug. 2011 (CEST)

^Falsche Weiterleitung

Die Weiterleitung Woods in der Personenbeschreibung Burke führt zur Falschen Person Woods, es gibt anscheinend mehrere. Ich weiss aber nicht wie ich das ändern kann. Könntest du das bitte machen und/oder mir sagen wie man das ändert? danke--DerstargateFREAK 11:23, 4. Aug. 2011 (CEST)

Du hättest nur den Link entfernen müssen. Auch wenn ich nicht A. M. bin, habe ich das jetzt gemacht. Der vorhandene Woods ist wohl eher nicht der gemeinte, doch zum gemeinten Woods brauchen wir wohl kaum einen Artikel. Das einzige was wir über ihn wissen ist schließlich nur Name und Tod. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 11:36, 4. Aug. 2011 (CEST)
Ja danke da haste auch wieder recht:D--DerstargateFREAK 11:41, 4. Aug. 2011 (CEST)
Danke, Col. o'neill. -- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 11:43, 4. Aug. 2011 (CEST)
Gerne... Smile.gif--Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 12:12, 4. Aug. 2011 (CEST)
Da wir auch schon Artikel zu weniger bekannten Themen haben habe ich mal diesen Woods mit Woods (SG1 7x12) verlinkt.--CF 13:36, 4. Aug. 2011 (CEST)
Ja, ich denke eigentlich auch, dass man da durchaus einen Artikel erstellen kann. Ich habe SG1_07x12SG1 7x12 Evolution, Teil 2 zwar schon recht lange nicht mehr gesehen, aber soweit ich mich erinnere, reden O'Neill und Burke recht lange über Woods.
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 14:49, 4. Aug. 2011 (CEST)