Stargate (Destiny)

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
(Weitergeleitet von Destiny-Stargate)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stargate Universe.jpg
NameStargate
ErbauerAntiker
VerwenderDestiny-Besatzung
Durchmesser6,1 m (außen)[1]
Materialvermutlich Naquadah
Erster AuftrittSGU_01x01SGU 1x01 Die Destiny
Funktion
Reisen zwischen weit voneinander entfernten Orten, hauptsächlich Planeten
Edit-find-replace.svg Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

Das Stargate der Destiny ist der Prototyp der Gates in der Milchstraße. Es besteht aus schwarzem Material und hat weiß leuchtende Chevrons und Glyphen. Es ist 20 Fuß (6,10 m) hoch und damit zwei Fuß (61 cm) kleiner als das Milchstraßentor oder das Pegasustor.[1] Das Stargate dreht sich beim Anwahlvorgang und bei eingehenden Wurmlöchern komplett, mitsamt der Chevrons. Nach der Nutzung dreht es sich in die Ausgangsposition zurück und Dampf strömt aus Bodenöffnungen links und rechts neben dem Stargate. Der Ereignishorizont sieht verglichen mit dem blauen Pendant bei den Milchstraßen- und Pegasusgates etwas gräulich und verwaschen aus.[2]

Das Stargate befindet sich in einem Raum am hinteren Ende der Destiny, im Stargateraum. Zwei Konsolen im Raum können unter anderem als DHD, als Anzeigegerät für die übertragenen Daten der Fliegenden Augen und zum Zugriff auf eine Adressdatenbank verwendet werden.[3]

Im Gegensatz zu allen anderen bekannten Arten von Stargates ist die Reichweite dieses Bautyps stärker begrenzt. Es scheint gegenüber den späteren Bautypen mit zusätzlichen Sicherungssystemen ausgestattet zu sein, um zu verhindern, dass Personen durch ein plötzliches Abschalten der Verbindung verletzt werden, sollte die Destiny in den FTL-Flug übergehen.[4]

Während das Tor normalerweise nicht angewählt werden kann, wenn sich das Schiff im FTL befindet,[5] führt ein Anwahlvorgang aus der Milchstraße dazu, dass die Destiny den FTL-Flug beendet, um einen Verbindungsaufbau zu ermöglichen. Nachteil hierbei ist, dass die Destiny sogar dann aus dem FTL fällt, wenn die Möglichkeit besteht, dass die Besatzung intensiver Strahlung ausgesetzt werden könnte.[6]

Adresse[Bearbeiten]

Die Adresse des Stargates wurde in der Antikerdatenbank von Atlantis gefunden. Die Adresse stellt eine Art Code dar, da sie nur mit dem Ursprungssymbol der Erde StargateGlyph01.svg funktioniert.

Folgende Symbole bilden die Adresse[2][A 1]: m:06,17,21,30,35,24,05,11 {01}StargateGlyph06.svgStargateGlyph17.svgStargateGlyph21.svgStargateGlyph30.svgStargateGlyph35.svgStargateGlyph24.svgStargateGlyph05.svgStargateGlyph11.svg{StargateGlyph01.svg}. Das Ausgangssymbol der Destiny ist variabel. 2011 wurde das Stargate der Zwillings-Destiny von dem der echten Destiny aus angewählt. Dies war möglich, da die Adresse der Destiny sich nicht auf eine bestimmte räumliche Position bezieht.[7]

Symbole auf dem Destiny-Stargate[Bearbeiten]

Die Symbole werden hier dargestellt.

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 60 Medien zum Thema Stargates aus Stargate Universe können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Universe[Bearbeiten]

Webisodes[Bearbeiten]

^Anmerkungen

  1. Die genaue Reihenfolge der Symbole wird nicht gezeigt, man sieht sie nur auf dem DHD

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 Destiny Set-Tour mit Production Designer James Robbins auf stargate.mgm.com (Seite nicht mehr verfügbar, verfügbar via YouTube)
  2. (+) 2,0 2,1 SGU_01x01SGU 1x01 Die Destiny
  3. SGU_01x02SGU 1x02 Führungskampf auf der Destiny
  4. SGU_01x03SGU 1x03 Rettung für die Destiny
  5. SGU_01x15SGU 1x15 Verloren
  6. SGU_01x19SGU 1x19 Feindlicher Übergriff, Teil 1
  7. SGU_02x12SGU 2x12 Zwillingsschicksale
Pfeil blau.svg Antiker-Objekte

Abydos-Tafel · Adarus · Alteraner-Raumschiff · Antiker-Außenposten (Antarktis) · Antiker-Außenposten (Praklarush Taonas) · Antiker-Beobachtungssatellit · Antiker-Betäuber · Antiker-Drohne · Antiker-Gen · Antiker-Genmaschine · Antiker-Konsole · Antiker-Kreuzer · Antiker-Laptop · Antikerschiff (Reisende) · Antikerwaffe von Dakara · Antriebssystem der Destiny · Atlantis · Atlantis-Betriebssystem · Atlantis-Stargate · Atlantis-Transporter · Attero-Gerät · Aufladeteller · Aufstieg · Aufstiegsmaschine · Aufstiegsmesser · Auftauchautomatik · Auge der Götter · Aurora · Aurora (Raumschiffsklasse) · Biometrischer Sensor · Chevron · Clava Thessara Infinitas · Datenbank von Atlantis · Destiny · Dial Home Device · Drohnenlager · EM-Feld-Generator · Energiesammler der Destiny · Energiewaffe (Chaya) · Energiewaffe (Doranda) · Erd-Stargate · Erdungsstation · Fliegendes Auge · FTL-Antrieb · FTL-Flug · Gateschild · Gefängniszelle · Geothermische Plattform · Gerät (SGA 1x03) · Hologramm · Hyperantrieb · Interdimensionale Durchscheinvorrichtung · Jungbrunnenwürfel · Kommunikationsstein · Kontrollstuhl · Kristall · Körperschild · Lade der Wahrheit · Langstreckenkommunikationsgerät · Laser · Lebenserhaltungssystem · Lebenszeichendetektor · Mastercode · Merlins Bibliothek · Merlins Phasenverschieber · Naniten · Naquadah · Neurales Interface · Obelisk-Transporter · Orion/Hypopheralcus · Orlin-Stargate · Pergament der Tugenden · Projekt Arcturus · Puddle Jumper · Rat von Atlantis · Antiker-Raumanzug · Reparaturroboter · Replikanten-Erschaffer · Repositorium · Repositorium der Destiny · Ringtransporter · Sangreal · Schutzschild · Schwarzer Ritter · Schwert im Stein · Selbstzerstörungsmechanismus · Shuttle (Destiny) · Spacegate · Stadtschiff · Stargate · Destiny-Stargate · Stargate-Symbole · Stargate-Waffe · Stargateschutz · Stasiskammern in Antiker-Außenposten, auf Atlantis und der Destiny · Tarnschirm · Taucherdruckanzug · The Ascended Times · Tiefraumsensoren · Tria · Turm · Verteidigungssatellit der Antiker · Verteidigungssystem der Destiny · Vorhutschiff · Wurmloch · Wurmlochantrieb · Zeiterweiterungsmaschine · Zeitmaschine · Zero-Point-Modul