Diskussion:Blockade

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt dient nur zur Lagerung und Diskussion bereits beantworteter Probleme und Fehler.

Du kannst in diesem Abschnitt auf eben solche Punkte antworten und bereits beantwortete vom Artikel hierher verschieben.

Dieser Abschnitt dient aber nicht dazu, neue (unbeantwortete) Punkte selbst einzustellen. Tu dies bitte im gleichnamigen Abschnitt des Artikels oder erstelle einen neuen Diskussionsabschnitt. Hier eingestellte neue Punkte haben keine große Chance beantwortet oder gesehen zu werden.

Eine Übersicht über wiederkehrende Fehler ist hier zu finden.

Pictogram voting info.svg

Wieso springt die Destiny nicht in unmittelbarer Nähe zu einem Stern aus dem FTL und umgeht so die Drohnen, die durch die Energie des Sterns zerstört würden?

Man müsste immer noch den warten bis der Timer abläuft und man kann nicht wissen ob in dieser zeit ein Kontrollschiff kommt bzw. das, dass schon da ist greift ja die Destiny den an. --Robcop 03:06, 12. Aug. 2011 (CEST)

In SGU_02x10SGU 2x10 Unerwartetes Wiedersehen sieht man, dass die Drohnen nicht in einen Stern fliegen können, demnach wäre die Destiny in dem Stern sicher. -- BC-304 Daedalus (Diskussion - Beiträge - Testseite - E-Mail - Admin) 14:31, 17. Aug. 2011 (CEST)
Schon ein Jahr her aber ich hab da ne Idee zu. Vermutlich kann die Destiny nicht in der Nähe des Sterns aus dem FTL springen, da sie dannach zu schnell wären. Deshalb führen sie ja auch das Luftbremsmanöver aus, um sich abzubremsen und gleichzeitig in das System "reinschießen" zu können. Vermutlich nutzen sie auch nicht die "Subraumbremsen", da sie zuwenig Energie dafür haben. Außerdem ist der FTL nicht so exakt wie ein Hyperantrieb, wie man in der nächsten Folge sehen kann.--87.143.159.178 03:47, 7. Aug. 2012 (CEST)
Letzteres kann man gelten lassen, ersteres dagegen eher nicht. Das Bremsmanöver muss nicht wegen dem FTL-Sprung sein, schon in SGU_01x07SGU 1x07 Die Rückkehr sprang das Schiff extrem nah am Stern aus dem FTL. Es scheint danach zwar keinen abrupten Bremsvorgang zu geben, aber langsamer wird die Destiny natürlich schon. Wobei sich das durchaus auch steuern lassen könnte. Aber dieses könnte ist bei allem in der Richtung dabei. Soll heißen: Ersteres ist Spekulation. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 10:47, 7. Aug. 2012 (CEST)

  • Wie schafft es Park vom Wasserbecken in der Mitte der Kuppel zur Tür zu kommen? Schließlich wird sie ja ständig vom Sog des Alls weggezogen, unter diesen Umständen ist es praktisch unmöglich, so weit zu gehen.
    • Es gibt keinen "ständigen Sog des Alls". Sobald der Druck in der Kuppel auf 0 gesunken ist, hört der Sog auf. Erst durch das öffnen der Tür zum, noch unter Druck stehenden, angrenzenden Korridor bekommt sie wieder "Gegenwind".
  • Wieso landet das Drohnenkontrollschiff auf dem Planeten? Es könnte ja auch einfach mehr Drohnen dorthin schicken.
    • Da die einzelnen Drohnen keine Schilde besitzen und so einen Atmosphäreneintritt nicht überstehen würden, muss das Kontrollschiff die Drohnen in die Erdatmosphäre transportieren. Aufgrund der enormen Größe scheint es so, als würde das Schiff landen.

^Nachkommen?[Bearbeiten]

Weiß einer wo die Nachkommen der Crew hin sind? In der vorheringen Folge waren doch alle noch an Board der Destiny und bei der Evakuirung auf den Planeten waren das nur ein "paar" Menschen (kamen mir sogar für die Destiny Crew ein bisschen zu wenig vor) und keiner der aussah wie einer von denen. --Jay-Kay 22:40, 3. Mai 2011 (CEST)

Ich glaube mal, dass sie das vergessen haben oder das es eine Kinofolge zu geben wird (die Zwischenclips mit Eli´s Fliegendem Auge). Aber so wurde echt nichts gezeigt wo sie hin sein könnten.--Bastedblader, 16:15 (Signatur nachgetragen von Naboo N1 Starfighter)
soweit ich das verstanden habe wurden die Menschen von Novus auf dem neuen Planten abgesetzt wurde sodass diese schon mal anfangen können zu bauen und zu warten das die anderen mit den schiffen kommen--Robcop 20:44, 22. Mai 2011 (CEST)
Da stimme ich dir zu. Die Menschen wussten ja welchen Planeten ihr Volk ansteuert und deshalb wollten diese dann auch dorthin, obwohl es noch hunderte Jahre dauert, bid die anderen dort eintreffen. --Janus Admin.png ( Diskussion | Mail | Beiträge ) 12:46, 5. Aug. 2011 (CEST)

^Destiny Kampf[Bearbeiten]

Als ich die Episode Angeschaut ist mir auf aufgefallen das beim ersten Kampf Die Brücke der Destiny sich nicht eingefahren hat wie es Normalerweise ist. (habe signatur vergessen erst jetzt aufgefallen --Robcop 03:03, 12. Aug. 2011 (CEST)

^Energiereserven - mögliche Unstimmigkeiten[Bearbeiten]

Zu Beginn der Folge sagt Brody, dass die Energiereserven bei 40% stehen. Das hieße, dass die Destiny, soweit es die altersschwachen(?) Energiespeicher noch zulassen, "vollgetankt" wäre. Kurz danach führt die Destiny ein Luftbremsmanöver bei einem Gasriesen durch, um einen Stern anzufliegen (wozu, wenn die Reserven bei 40% stehen?). Das Anflugmanöver wird abgebrochen, und dann geht es mit letzter Kraft noch zum nächsten Klasse O-Stern (wird im deutschen falsch als "Klasse Null-Stern" synchronisiert). Wenn die Reserven vorher bei 40% standen, wieso sind sie nun SO schnell aufgebraucht? Meine Vermutung ist, dass Brody sagen sollte, dass die Kapazität der (altersschwachen?) Energiespeicher bei 40% der ursprünglichen Kapazität steht. (BTW: Warum hat eigentlich nie jemand nachgesehen, ob das mit den 40% an der Altersschwäche der Energiespeicher oder an irgendwelchen, Defekten liegt, die man vielleicht sogar reparieren könnte?) --Andi47 20:04, 25. Feb. 2014 (CET)

Ich habe mir soeben die entsprechenden Szenen auf englisch angesehen:
  • Wenn ich das richtig verstanden habe, sagt Brody auch auf englisch, dass die Energiereserven bei 40% stehen ("The energy reserves [...?] are at 40%"). Die Frage ist, warum die Destiny dann einen Stern anfliegt.
  • der Typ des Sterns wird im Englischen korrekt als "Class O-star" (Buchstabe O, nicht die Ziffer null) angegeben. Es liegt also ein Synchronisierungsfehler vor.
  • Im Stern sagt Rush(?): "We are at maximum capacity, retracting collectors". Meiner Meinung nach ist hier unklar, ob mit "maximum" die üblichen 40% oder volle 100% gemeint sind.
  • Ebenso scheint mir "we have a full tank" nicht eindeutig genug, um eine definitive Aussage zu treffen, ob die Destiny nun zu 40% (wie üblich) oder zu 100% aufgeladen ist.
--Andi47 20:50, 25. Feb. 2014 (CET)