Diskussion:Der Turm

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt dient nur zur Lagerung und Diskussion bereits beantworteter Probleme und Fehler.

Du kannst in diesem Abschnitt auf eben solche Punkte antworten und bereits beantwortete vom Artikel hierher verschieben.

Dieser Abschnitt dient aber nicht dazu, neue (unbeantwortete) Punkte selbst einzustellen. Tu dies bitte im gleichnamigen Abschnitt des Artikels oder erstelle einen neuen Diskussionsabschnitt. Hier eingestellte neue Punkte haben keine große Chance beantwortet oder gesehen zu werden.

Eine Übersicht über wiederkehrende Fehler ist hier zu finden.

Pictogram voting info.svg

Zitat: Wieso ist das Stargate nicht im "Torraum"?

Anmerkungen: Da kann ich mir so einige Möglichkeiten denken. Zunächst einmal ist es ja gar nicht klar, dass jedes Stadtschiff der Antiker ein Gate hatte. Wir wissen ja nicht einmal, wieviele dieser Städte es gab. Vielleicht stand das Tor schon lange auf dem Planeten, bevor das Schiff dort gelandet ist. Warum hätte man es dann nachträglich umstellen sollen. Vielleicht ist das Schiff auch abgestürzt und wurde danach von den Antiker aufgegeben. Damit niemand Unbefugter sich daran zu schaffen machte, wurde das Gate entfernt.--Indigo 18:32, 16. Mär. 2009 (UTC)

  • Wieso schlägt das "Messgerät" nur bei Sheppard nicht aber bei McKay aus der ja auch das Antikergen besitzt?
    • naja weil bei sheppard nach der aussage ein stärkeres gen hat. und bei mcKay anscheinend schwach ist.--Rommel 21:14, 21. Apr. 2009 (UTC)
    • McKay wurde nicht gescannt, er ist zu dem Zeitpunkt mit Baldric unterwegs. Außerdem besitzt McKay das Antikergen nicht, er erhält die Gentherapie. --LietIbmaSad 20:47, 28. Jul. 2009 (UTC)

Zitat: Der Dorfbewohner, der McKay in die Katakomben führt, meint als McKay das Licht im Drohnenlager einschaltet und dadurch erneut die Erde bebt, er hätte doch besser nicht den Strom anschalten sollen. Das ist merkwürdig, weil die Gesellschaft sich im feudalen Zeitalter befindet.

Das finde ich unglücklich formuliert, die Kenntnis von Elektrizität und Feudalismus schließen sich nicht zwangsläufig aus. Man sollte hier auf die Lebensumstände der Dorfbewohner eingehen, im Turm gibt es schließlich "Strom". Im Original sagt er übrigens "turning on the power", die Übersetzung mit Strom ist meiner Meinung nach etwas zu genau gewählt. Was "Energie" im Allgemeinen ist, dürfte den Leuten schon bekannt sein, da sie ja auch den Turm oder zumindest die Macht-Demonstrationen kennen. --LietIbmaSad 21:06, 28. Jul. 2009 (UTC)

Zitat: Es ist sehr unwarscheinlich, dass eine Drohe ein „gerades Loch“ in eine Decke feuert, wie in dieser Episode gezeigt. Sie hätte eher ein großes, ungenaues Loch erzeugt.

Wieso das? Drohnen sind programmierbar, ob sie beim Aufprall detonieren oder nicht dürfte einstellbar sein. Würde etwas dagegen sprechen, dass Rodney McBrain die Programmierung der Drohne geändert hat, so dass sie in einem nicht-zerstörerischen Modus geflogen ist? --LietIbmaSad 21:06, 28. Jul. 2009 (UTC)

Ich stimme LietImbaSad zu, die Drohen sind sehr hoch entwickelt, das sollte man nicht außer Acht lassen. Und wozu hätte Mckay sonst so viel Zeit gebraucht um sie zu programmieren.--87.165.81.196 19:09, 22. Dez. 2009 (CET)

Auch rein logisch gesehen, wäre die Drohne expodiert, wäre bestimmt der ganze Komplex zusammengestürzt. Ich denke mal das Rodney das durchaus gewusst hat.--Felix-von-Nola 15:01, 24. Dez. 2009 (UTC)

Zitat: Wie kann Otho das Antiker-PDA bedienen, obwohl er das Antiker-Gen nicht besitzt?

Vielleicht reicht es, das PDA einmalig durch jemanden mit Gen aktivieren zu lassen... --LietIbmaSad 21:06, 28. Jul. 2009 (UTC)

Dann hätte es Everett aber auch ohne das Gen bedienen können...--87.165.81.196 19:13, 22. Dez. 2009 (CET)

Sorry, falls ich jetzt was wichtiges übersehe, aber er besaß doch anscheinend das Antiker-Gen (möglicherweise auch durch Zufall, wie bei Sheppard), wie hätte er sonst den Stuhl bedienen können? --Bartim 11:03, 10. Mai 2010 (CEST)

Vermutlich hat er sich die Gentherapie, die er von Beckett und Sheppard für die Dorfbewohner bekommen hat, selber verabreicht.

Otho hat das Gen was man auf diesem Bild sehen kann


  • Eigentlich sind zum Start des Antriebs drei ZPMs nötig, ansonsten müsste man eine Reihe Sicherheitsprotokolle umgehen.
    • Erstens hätte Rodney genau letzteres tun können, zweitens musste Rodney in SGA_03x20SGA 3x20 Der Angriff die Protokolle zum Versenken der Stadt umgehen, nicht zum starten.
  • Wie konnte der Lord Protector das Dorf mit dem Kontrollstuhl beobachten, ohne dabei eine Kamera oder eine ähnliche Technologie zu benutzen? (aus dem Artikel)

^Reine Behauptung[Bearbeiten]

Woher kommt die Aussage, dass Atlantis wohl ein Prototyp für weitere Städte war? Man kann nirgendwo "Verbesserungen" erkennen zur ursprünglichen Stadt. Außerdem war ja im Skript die ursprüngliche Bezeichnung: Schwesterstadt. Hört sich an, als wären sie zumindestens gleich weit entwickelt. Zudem wird auch nie erwähnt, dass Atlantis die erste Stadt der Antiker war, oder täusche ich mich da? Es ist zwar logisch, nur auf Logik und Annahmen sollte man nicht solche Behauptungen in eine Enzyklopädie schreiben.--Syagrius (Diskussion) 17:04, 7. Feb. 2010 (Signatur nachgetragen von Philipp)

Ja ich denke Prototyp stimmt nicht so da es ja der Hauptsitz der Antiker war und da Rodney sich in in der Schwesternstadt auskennt und es "nahe zu identisch" nennt trifft es Schwesternstadt am ehesten --Cheesehunter 23:03, 21. Mai 2010 (CEST)