Diskussion:Die Parallelwelt

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfeil blau.svg Als exzellenter Artikel abgelehnt am 3. April 2011 --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation
Diese Kandidatur lief vom 18. April bis zum 2. Mai

Okay.svg Meiner Meinung nach alles drin. --MajorLorn Admin MentorIcon.png Compass.svg

Nein.svg Formulierung, Rechtschreibung, Zeichensetzung!--Jack ONeill 13:48, 24. Apr. 2011 (CEST)

Abwartend.svg Das Ende der Zusammenfassung umschreiben und Datei neu platzieren.--☯Der Antiker☯ 18:54, 26. Apr. 2011 (CEST)

Abgesehen von der Pro-Stimme des einstellenden Benutzers 1 Contra und nicht verbesserte Mängel. Arrow-right.pngNicht exzellent. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 17:07, 3. Mai 2011 (CEST)


^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt dient nur zur Lagerung und Diskussion bereits beantworteter Probleme und Fehler.

Du kannst in diesem Abschnitt auf eben solche Punkte antworten und bereits beantwortete vom Artikel hierher verschieben.

Dieser Abschnitt dient aber nicht dazu, neue (unbeantwortete) Punkte selbst einzustellen. Tu dies bitte im gleichnamigen Abschnitt des Artikels oder erstelle einen neuen Diskussionsabschnitt. Hier eingestellte neue Punkte haben keine große Chance beantwortet oder gesehen zu werden.

Eine Übersicht über wiederkehrende Fehler ist hier zu finden.

Pictogram voting info.svg

Meines Erachtens liegt es an der unterschiedlichen Beleuchtung, dass ihr Kleid in anderen Faben erscheint, frei nach dem Sprichwort: "Nachts sind alle Katzen grau."--Xeopos 16:16, 17. Nov. 2008 (UTC)

Sehe ich auch so. --LietIbmaSad 19:39, 3. Aug. 2009 (UTC)

-- Was mag wohl passieren wenn man aus der Phasenverschiebung mit dem Stargate rauswählt oder bei bereits Aktiviertem Tor die Erde Phasenverschiebt und bei ausgehendem Wurmloch das Tor durchschreitet.--Rickat, 02:45, 12. Mai 2012 (CEST) (Signatur nachgetragen von Naboo N1 Starfighter)

SG1_09x18SG1 9x18 Arthurs Umhang--Naboo N1 Starfighter 08:11, 12. Mai 2012 (CEST)
  • Als Samantha Carter und Hank Landry auf die Prometheus gebeamt werden sagt Carter sofort "Prometheus" obwohl sie garnicht wissen kann auf welchem Schiff sie ist da sie nur in einem Erden Schiff Typischen Gang steht. (Frage einer IP im Artikel)
Doch, da sie dieses Schiff mitgebaut hat & somit fast auswendig kennt. Gibt glaub ich sogar ne ähnliche Szene in ner anderen Episode, wo sie das sagt. --D5B Offline - Diskussion 18:21, 15. Jun. 2015 (CEST)

^Sichtenwechsel[Bearbeiten]

Erwähnt sollte auch der Sichtenwechsel, im Vergleich zu SGA_03x08SGA 3x08 Der doppelte Rodney, werden.--Xeopos 01:40, 30. Jun. 2009 (UTC)

Allgemein sollte erwähnt werden das die Folge auf SGA 3x08 hinweist, bzw. Carter ja was drüber sagt (vpn wegen Rodney und seiner Schwester hätten sowas ja schonmal gemacht). --91.43.68.180 15:50, 28. Jun. 2011 (CEST)

^Antiker[Bearbeiten]

Wo sollen die Antiker hergekommen sein, wenn man nicht zwischen Galaxien wechseln kann? --87.160.44.144, 11:36, 5. Aug. 2010 (Signatur nachgetragen von Reisender)

Der meinte schon galaxien,da sie nie in Atlantis waren und somit nie die milchstrasse verlassen haben.--79.103.93.246, 03:54, 12. Apr. 2011 (Signatur nachgetragen von SilverAngel)
Es ist ein Syncronisierungsfehler. Im englischen Original ist durchaus von Universen die Rede, nur die deutsche Version spricht von Galaxien.--SilverAngel Bürokrat | Kontakt 13:05, 12. Apr. 2011 (CEST)

^Wichtige Stichpunke[Bearbeiten]

Das die komplette Erde erfolgreich phasenverschoben werden konnte find ich an der Folge eigentlich die wichtigste Erkenntnis. --91.43.89.123 19:08, 22. Jun. 2011 (CEST)

^Die Erde Phasenverschoben - macht das Sinn?[Bearbeiten]

Die koplette Erde in eine andere Phase zu verschieben, das wäre in meinen Augen fatal. Die Erde ist Teil unseres Sonnensystems und das bassiert ja auf verschiedenen Anziehungskräften (der Mond wird von der Erde angezogen und dreht sich darum um die Erde, die Erde wird von der Sonne angezogen, darum dereht sich die Erde um die Sonne usw.). Wenn die Erde nun aus dieser Gleichung entfernt (aus der Phase verschoben) wird, würde der Mond ja abdriften, außerdem würde die Erde von der Sonne abdriften. Dies müsste dann ja zu einer gigantischen Klimakatastrophe führen oder? Gremor 21:07, 10. Mai 2012 (CEST)

Naja, die Story von wegen Phasenverschieben war noch nie so logisch... Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Schwerkraft in beiden Phasen existiert und auch Licht zumindest von der "originalen" Phase in die andere Phase kommt. Gerade in der Episode davor wird ein ganzes Dorf verschoben, ohne danach schwerkraftlos im All zu treiben oder zu erfrieren.--Mk XIV 21:27, 10. Mai 2012 (CEST)
Gravitation ist etwas seltsames. Den sie ist die einzige mit dem sich Dunkle Materie bemerkbar macht. Sie wirkt also durch die verschiedensten Dimensionen und was auch sonst immer hindurch.--Naboo N1 Starfighter 21:46, 10. Mai 2012 (CEST)

^Stromversorgung der gesamten USA mit ZPM' s ?[Bearbeiten]

Samantha Carter weist Präsident Landry bei 14:44 darauf hin, dass sie etwa 700 Gigawatt benötigt, um die ganze Erde phasenzuverschieben. Das würden etwa 80% der gesamten Energieproduktion der USA entsprechen, da das ZPM in diesem Universum ebenfalls erschöpft wurde, können sie dies als Energieversorgung nicht nutzen. Dabei habe ich mich eines gefragt: Soll das etwa bedeuten dass ein bzw. zwei ZPM ausreichen würden, um die gesamnten USA mit Strom zu versorgen? Soviel Energie können die Dinger doch auch nicht haben.--Col. Paul Emerson (Diskussion) 12:13, 15. Mai 2015 (CEST)

Dass ZPMs unfassbar viel Energie liefern können wurde mehrmals in der Serie klar, auch wenn sie mit der Zeit immer weniger die Lösung aller Energieprobleme und immer mehr eine halt auch irgendwann mal leere Energiezelle wurden.VeryHappy.gif Ob man aus der Episode jetzt aber schlussfolgern kann, dass ein oder zwei ZPMs ausreichen, um die ganze USA mit Strom zu versorgen weiß ich nicht. Es wird gesagt, dass das ZPM fast erschöpft ist und man es daher nicht gebrauchen kann - und die 80% werden neben den 700 Gigawatt auch erwähnt. Aber wer sagt, dass man nicht vielleicht auch zehn ZPMs zur Kompensierung bräuchte? Ich sehe da beim Überfliegen des Skripts keine Stelle, an der ein echter Bezug zwischen den Werten zum Stromnetz und den ZPMs hergestellt wird - keine, aus der man eine Art Verhältnis ableiten könnte... --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 12:30, 15. Mai 2015 (CEST)

Es währe auch ziemlich Utopisch wenn dem so währe. Zum Vergleich muss man auch bedenken das Atlantis drei ZPM's benötigt um die Stadt sicher zum fliegen zu bringen. Das würde ja dann bedeuten dass Atlantis etwa dreimal so viel Energie verbraucht als die gesamten USA zusammen. Das könnte irgendwie auch nicht stimmen.--Col. Paul Emerson (Diskussion) 12:56, 15. Mai 2015 (CEST)

Naja wenn man bedenkt, wofür in Atlantis die Energie dann drauf geht... Es ist ja nicht nur Licht, fortschrittliche Sensoren, die vielen hundert Konsolen und Lebenserhaltung, sondern auch die riesige Stadt zum Fliegen bringen, Hologramme, Schild, das Aufladen von Jumpern, das Stargate, da kann man schon in größeren Dimensionen denken. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 13:30, 15. Mai 2015 (CEST)

Ich kann mich auch nicht an eine Episode erinnern, wo gesagt wird, dass man irdische Stromtechnologie so einfach mit ZPMs kombinieren kann, vllt. kann man mit ZPMs nur Antikertechnologie betreiben... --D5B Offline - Diskussion 16:14, 15. Mai 2015 (CEST)

^Carters Kleid[Bearbeiten]

Ich möchte noch einmal einen Diskussionspunkt von 2009 neu aufrollen. Es geht um den vermeintlichen Fehler, dass Carters Kleid die Frben wechselt. Ich sehe das auch so, dass das eher an der Beleuchtung liegt. Nur bei Mitchell steht sie einmal im prallen Sonnenlicht und das Kleid erscheint anders als im halbdüsteren SGC und auf der Prometheus. Und selbst wenn, es ist ja nicht so, als würde sie einen Gang entlang laufen und das Kleid ändert beim Schnitt die Farbe. Sie geht fort und fährt zu Mitchell, es ist nicht unmöglich, dass sie sich umgezogen hat.

Was mich eher wundert ist die Aussage am Ende, dass Carter zwei Wochen lang weg war. Es erschien nicht so, als wäre zwischen der Präsidenten-Party und der Rückkehr gerade mal ein Tag vergangen und die restlichen 13 Tage waren vor Rettung der Erde. Die war ja ab Ankunft in 5 Tagen in Gefahr. Worauf ich hinaus will ist, dass Carter eine ziemlich lange Zeit, in meiner Vorstellung ca. eine Woche, von Party bis Rückkehr, genau das gleiche getragen hat. Also hat sie viele Tage am Stück genau das gleiche Kleid getragen, mit den Stiefeln und dem Mantel. Das ist, was mir eher komisch erscheint. Die Geschichte mit der Farbe ist jetzt nicht wirklich ein Fehler in meinen Augen. --84.159.225.93 17:55, 31. Jul. 2019 (CEST)