Diskussion:Neue Machtverhältnisse, Teil 1

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfeil blau.svg Zum exzellenten Artikel erklärt am 24. März 2012 --Octavius1200 Admin UserIconTrust.svg Diskussion
Diese Kandidatur lief vom 9. März bis zum 23. März

Okay.svg Sieht ganz gut aus--Naboo N1 Starfighter

Okay.svgAbwartend.svg Auch hier gilt mein OK, sobald die Bilder etwas besser angeordnet, die Weiteren Infos ausgebaut und Rechtschreibfehler korrigiert sind. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 18:34, 15. Mär. 2012 (CET)

Habe die Bilder jetzt mal ein bischen umgesetzt, sieht aber immer nich nicht unbedingt besser aus. Viellicht etwas konkretere Vorschläge? Die kurzen Absätze machen es nicht gerade einfach--Naboo N1 Starfighter 19:32, 16. Mär. 2012 (CET)
Ich habe jetzt noch ein paar Korrekturen vorgenommen und finde, dass man es so lassen kann. Mein Pro gilt. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 09:19, 17. Mär. 2012 (CET)

Abwartend.svgBilder besser anordnen Nach den Korrekturen Okay.svg --Octavius1200 Admin UserIconTrust.svg Diskussion 09:24, 17. Mär. 2012 (CET)

Okay.svg Abwartend.svg Ich finde immer noch, dass das Schriftbild und die Bilderanordnung schlecht aussieht (vor Allem das Bild mit dem Stargate). --Ghost Profil - Admin - Diskussion - Beiträge - Compass.svg 10:11, 17. Mär. 2012 (CET)

Abwartend.svg--Hammond Diskussion 13:29, 18. Mär. 2012 (CET)


3x Pro 2x Abwartend 0x Nein Arrow-right.png Exellent --Octavius1200 Admin UserIconTrust.svg Diskussion 15:03, 24. Mär. 2012 (CET)

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt dient nur zur Lagerung und Diskussion bereits beantworteter Probleme und Fehler.

Du kannst in diesem Abschnitt auf eben solche Punkte antworten und bereits beantwortete vom Artikel hierher verschieben.

Dieser Abschnitt dient aber nicht dazu, neue (unbeantwortete) Punkte selbst einzustellen. Tu dies bitte im gleichnamigen Abschnitt des Artikels oder erstelle einen neuen Diskussionsabschnitt. Hier eingestellte neue Punkte haben keine große Chance beantwortet oder gesehen zu werden.

Eine Übersicht über wiederkehrende Fehler ist hier zu finden.

Pictogram voting info.svg

Fünfter sagt zu Sam (in Bezug auf die Tatsache, dass Sam die Replikatoren in die Falle mit dem Zeiterweiterungsfeld gelockt hat): "Dank dessen, was du getan hast, hatte ich sehr viel Zeit." Aber wenn die Zeit so verzerrt wurde, wie angegeben, ist dies genau anders herum, die Menschen hatten viel Zeit, die Replikatoren dagegen nicht, relativ gesehen, hatten sie fast gar keine Zeit.

  • Es könnte sein, dass die Replikatoren das Zeiterweiterungsfeld umgekehrt haben, um Zeit für die Flucht aus dem Gravitationsfeld des schwarzen Loches zu gewinnen. Thor sagt selbst, dass er nicht weiß, wie den Replikatoren die Flucht gelingen konnte. Offenbar hatten sie genug Zeit zum Nachdenken. --LietIbmaSad 20:56, 24. Jun. 2009 (UTC)
Das kann eigentlich nicht sein, da es ja der Sinn des Zeiterweiterungfeldes ist, genau das zu verhindern. Den Replikatoren soll die Zeit genommen werden, sich weiter zu entwickeln. Damit wird den Asgard die Zeit verschafft, sich eine endgültige Lösung einfallen zu lassen. Auch die Umkehrung des Erweiterungsfeldes würde Zeit in Anspruch nehmen. Zeit, die die Replikatoren eben nicht haben. Die Macher der Serie haben sich mit einem sehr cleveren Kniff aus der Affäre gezogen. Nämlich indem sie Thor sagen lassen, dass selbst er sich das nicht erklären kann. Also können wir uns ganz getrost mit dem Gedanken zufrieden geben, dass wenn nicht einmal die hyperintelligenten Asgard wissen, was geschehen ist, dann müssen wir Menschen uns auch keine Lösung einfallen lassen.--Indigo 21:22, 24. Jun. 2009 (UTC)
Thor sagt nur, dass er nicht weiß, wie sie dem schwarzen Loch entkommen konnten. Dass sie das Zeiterweiterungsfeld neutralisiert haben stellt er nicht in Frage. Es wird vorher sogar gesagt, dass die Replikatoren zwei Jahre brauchen würden, bis sie den Feldgenerator erreichen und ausschalten können (weshalb ja die Strategie mit dem schwarzen Loch entwickelt wurde). Die Replikatoren haben also das Feld deaktivieren und anschließend die Wirkung umkehren können (vielleicht hatte auch das schwarze Loch diese Auswirkung), wodurch sie genug Zeit gewonnen haben, sich dem Ereignishorizont zu entziehen. Man sieht ja auf dem Monitor, wie sie sich vom schwarzen Loch in wenigen Minuten entfernen - vielleicht hat dieser Vorgang für die Replikatoren tatsächlich viel länger gedauert. --LietIbmaSad 22:07, 24. Jun. 2009 (UTC)
In SG1_08x11SG1 8x11 Gemini sagt Repli-Sam zu Original-Carter, dass das Gespräch, welches sie gerade führen (in "Gedanken"), nur Bruchteile einer Sekunde dauert. Replikatoren denken deshalb viel schneller als wir! --BC-304 Daedalus 16:37, 18. Dez. 2009 (CET)

Aber die Replikanten sind unglaublich intelligent. Ihre Intelligenz wächst mit ihrer Anzahl. Es währe nicht verwunderlich, wenn Sie, während das Erweiterungsfeld vorwärts lief und sie den ganzen Planeten mit Replikatorenzellen gepflastert haben, sie auch vermutlich weitaus intelligenter geworden sind als die Asgard. So konnten sie entweder eine Möglichkeit finden oder sie haben das Handeln von sg1 vorraus gesehen und möglicherweise befanden sich noch ein paar naniten von erster auf dem gerät. So konnte er es ja auch beim ersten mal so schnell abschalten.--Jonny118(nicht registriert)--

  • Thor sagt, dass seine Sensoren die Replikatoren nicht entdecken können. Allerdings sagt er in einer früheren Episode, dass die Replikatoren erst die Sensoren ausschalten die sie entdecken könnten. Also müsste Thor die Replikatoren wenigstens am Anfang sehen können.
    • Vermutlich haben sich die Replikatoren derart weiterentwickelt, dass sie von den Sensoren nicht mehr zu erfassen sind. --LietIbmaSad 20:56, 24. Jun. 2009 (UTC)
      • Thor sagt im Deutschen aber, dass die Unwirksamkeit der Sensoren schon früher / seit langer Zeit der Grund für das Eindringen von Replikatoren (in Schiffe oder Asgardeinrichtungen allgemein) war. --141.24.43.103 15:01, 12. Sep. 2015 (CEST)
        • Er sagt wörtlich "in der Vergangenheit". Das kann auch einfach "ein Mal kürzlich" heißen, es wird nicht ganz klar. Die Replikatoren können eine entsprechende Modifizierung also durchaus seit SG1_03x22SG1 3x22 Nemesis, Teil 1 (von da stammt Thors frühere Aussage, dass Replikatoren zuallererst auf einem Asgardschiff die Sensoren ausschalten) vorgenommen haben. Oder aber die Replikatoren waren extrem schnell mit dem Abschalten der Sensoren (es sind Replikatoren, zuzutrauen wäre es ihnen...) - auf jeden Fall muss das kein Fehler sein. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 22:17, 14. Sep. 2015 (CEST)
  • wieso trägt fünfter ein linkes Armband, als er Carter"tröstet"? (Frage einer IP)
    • (Vgl. Bild) Wieso denn nicht? Schließlich weiß er durch das Hand-in-Kopf-stecken von Carter, welche Kleidung auf der Erde getragen wird, daher kann er sich auch ein Armband „herstellen“. --D5B Offline - Diskussion 16:27, 6. Dez. 2013 (CET)

^die gesamte Szene mit dem neuem Präsidenten fehlt[Bearbeiten]

Es fehlt sowohl die unterredung im Ovell Office als auch der Präsident und der Vize der sie im Auto drauf vorbereitet.
--217.9.26.75, 17:39, 20. Jan. 2010 (Signatur nachgetragen von A. M.)

Tut mir leid, aber ich verstehe dein Problem nicht so ganz. Was hat der Präsident mit SG1_08x01SG1 8x01 Neue Machtverhältnisse, Teil 1 zu tun?
-- A. M. ( Bürokrat | Diskussion | Beiträge ) 18:32, 20. Jan. 2010 (CET)

^Schiff[Bearbeiten]

Warum haben sie nicht statt dem Frachtschiff die Prometheus benutzt?--D5B 13:29, 10. Apr. 2012 (CEST)

Nur das Frachtschiff hatte eine intergalaktischen Antrieb--SKorpy2009 ( Fragen - Beiträge) 21:26, 5. Aug. 2013 (CEST)
Richtig. Es war das von Jack in SG1_7x21/22SG1 7x21/22 Die verlorene Stadt modifizierte Schiff, das deutlich schneller als die Prometheus unterwegs sein konnte. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 09:34, 6. Aug. 2013 (CEST)

^Öffnung eines Hyperraumfensters in der Atmosphere[Bearbeiten]

Die Replikatoren öffnen gegen Ende der Folge direkt in der Atmosphere des Planeten Orilla. Ich dachte immer, es wäre gefährlich so nahe an einem Planeten ein Hyperraumfenster zu generieren. --109.192.195.55 18:30, 5. Aug. 2013 (CEST)JokerK

Wäre mir neu. In SGA_05x10SGA 5x10 Erster Kontakt z.B. fällt das Schiff der Pegasus-Asgard direkt über dem Meer um Atlantis aus dem Hyperraum. Ich glaub das kam noch ein weiteres Mal, bin aber gerade nicht sicher. Wo kommt denn diese Aussage her, dass es gefährlich sei? --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 18:34, 5. Aug. 2013 (CEST)
Gegen Ende von SG1_06x02SG1 6x02 Wiedergutmachung, Teil 2 kritisiert McKay, Carters Vorschlag sinngemäß, dass es gefährlich wäre ein Hyperraumfenster innerhalb der Atmosphäre zu öffnen. --84.56.249.204 21:12, 12. Jun. 2015 (CEST)
Das ist so nicht richtig. Es wird gesagt: „wir haben nicht die geringste Ahnung, was passieren kann, wenn Sie innerhalb der Atmosphäre ein Hyperraumfenster öffnen.“ Von gefährlich ist nie die Rede, man weiß es einfach nicht und will nur sehr ungern ein Risiko eingehen, indem man es ausprobiert. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 21:18, 12. Jun. 2015 (CEST)

^mal ne ganz dumme (oder intelligente) Frage[Bearbeiten]

Wie schaffte Ba'al es überhaupt, die bereits existierenden Kull-Krieger unter seine Herrschaft zu zwingen? Sie wurden doch von Anubis mit sehr eingeschränktem geistigen Horizont geschaffen und darauf programmiert, nur ihm zu dienen. Die Logik gebietet, dass Anubis insbesondere dagegen Sicherheitsvorkehrungen traf, dass ihm untergebene Goa'uld (z.B. Osiris und Zipacna) die Kull-Krieger gegen ihn verwenden und sich so zur tatsächlichen Herrschaft aufschwingen. Dann wäre es jedoch Unfug gewesen, die Kull-Krieger nur gegen domestizierte Systemlords einzustellen. --141.24.43.103 15:26, 12. Sep. 2015 (CEST)
Schon bei den Jaffa dürfte es schwierig gewesen sein, immerhin ist ihnen (in den meisten Fällen zum wiederholten Male) der Gott weggeschossen worden - und das von "gottlosen" und symbiontenlosen Menschen. Des weiteren ist ihnen die Jaffa-Freiheitsbewegung nur zu gut bekannt. --141.24.43.103 15:26, 12. Sep. 2015 (CEST)