Diskussion:Die Saat des Verrats

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfeil blau.svg Als exzellenten Artikel abgelehnt am 30. März 2012 --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation
Diese Kandidatur lief vom 23. März bis zum 6. April 30. März

Okay.svg Ich finde der Artikel hat das zeug zum ExzellentenVeryHappy.gif --Hammond Diskussion

Nein.svg Solange in der hier nicht alles grün ist geht bei mir gar nichts. Ich hatte gehoft Daniel Jackson sei dir eine Lehre gewesen--Naboo N1 Starfighter 17:11, 23. Mär. 2012 (CET)

Nein.svg Keine Hintergrundinformationen, abgesehen davon ist auch die Zusammenfassung nicht gerade überragend und zu lange. --MajorLorn Admin MentorIcon.png Compass.svg 19:02, 23. Mär. 2012 (CET)

Nein.svg Vergiss es. Viele Mängel in der Zusammenfassung (zu lang, zu wenig, schlecht verteilte Bilder, Rechtschreibung etc.), keine Hintergrundinfos, ungenügend Weitere Infos. So bestimmt nicht. Bevor Du nächstes Mal einen Antrag stellst, checke bitte erst auch wirklich den Artikel durch. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 19:34, 23. Mär. 2012 (CET)

um das erst mal klar zu stellen:Nein.svg aus genannten Gründen. Im allgemeinem, ist die Liste jedoch nicht immer aktuell Naboo ... Also kann man sich leider nicht drauf verlassen.

P. S. Für so was wäre das rewiew sinnvoll ;) --Octavius1200 Admin UserIconTrust.svg Diskussion 20:21, 23. Mär. 2012 (CET)
Ob die Liste bei einem Artikel aktuell ist, kann man in Zwei Minuten nachkontrolieren--Naboo N1 Starfighter 21:05, 23. Mär. 2012 (CET)

Nein.svg Zu lange Zusammenfassung und zu wenig Bilder im Text, zudem keinerlei Hintergrundinfos. --Janus Admin.png ( Diskussion | Mail | Beiträge ) 10:00, 24. Mär. 2012 (CET)

Nein.svg Sehe das wie alle anderen. --Ghost Profil - Admin - Diskussion - Beiträge - Compass.svg 19:59, 26. Mär. 2012 (CEST)

Nach einer Woche sechs Contra-Stimmen und außer der des Vorschlagenden keine Pro-Stimme. Insgesamt viel zu viele unbehobene Mängel Arrow-right.png Kandidatur vorzeitig beendet, Artikel Nicht exzellent. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 12:45, 30. Mär. 2012 (CEST)

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt dient nur zur Lagerung und Diskussion bereits beantworteter Probleme und Fehler.

Du kannst in diesem Abschnitt auf eben solche Punkte antworten und bereits beantwortete vom Artikel hierher verschieben.

Dieser Abschnitt dient aber nicht dazu, neue (unbeantwortete) Punkte selbst einzustellen. Tu dies bitte im gleichnamigen Abschnitt des Artikels oder erstelle einen neuen Diskussionsabschnitt. Hier eingestellte neue Punkte haben keine große Chance beantwortet oder gesehen zu werden.

Eine Übersicht über wiederkehrende Fehler ist hier zu finden.

Pictogram voting info.svg
  • Als die Systemlords auf der Erde eintreffen, wird als letztes Chevron das Symbol für die Erde angewählt. Das letzte Chevron einer Toradresse ist aber eigentlich das, das den Ausgangspunkt markiert.
Bei einem eingehenden Wurmloch hat das nichts zu bedeuten, wenn sich dabei der Ring dreht, stoppt er beim Chevron 7 immer beim Erd-Symbol. Dies sagt aber nichts über die Quelladresse aus. (siehe unten)--SilverAngel 15:22, 7. Mai 2009 (UTC)
  • Es wird gesagt, dass keine Waffen im Stützpunkt erlaubt sind. Allerdings stehen am StarGate beim Eintreffen immer noch die zwei .50 Kaliber MGs.
Ich habe die Folge gestern gesehen und konnte in der Ankunftsszene diese beiden Geschütze nirgends im Bild entdecken.--SilverAngel 15:22, 7. Mai 2009 (UTC)
In der ersten Einstellung des Gates, nachdem die Soldaten mit Waffen den Torraum verlassen, sind sie allerdings durchaus noch vorhanden, wenn auch ohne Munition. In den Szenen danach wurden sie entweder entfernt, oder befanden sich nie im Kamerawinkel. --79.236.201.28, 23:53, 6. Jan. 2013 (Signatur nachgetragen von A. M.)
  • Ankunft durch rausgewähltes Stargate: Als die Vertreter der Systemlords zu den Verhandlungen auf die Erde kommen tun sie dies durch das von der Erde aus rausgewählte Stargate. Das ist aber absolut unmöglich. --139.11.10.121, 11:09, 17. Mär. 2016 (CET) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)
    • Das stimmt so nicht. Das Stargate wird eindeutig von außen angewählt, erkennbar z.B. an der Anzeige des Wahlcomputers. Die Technikerin sagt auch klar "Aktivierung erfolgte von außerhalb". --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 15:33, 17. Mär. 2016 (CET)
      • wir haben es hier mit einem wiederkehrenden fehler zu tun. normalerweise dreht sich der ring nur, wenn man mit einem tor manuell rauswählt. in einigen folgen, wie auch in dieser folge hier, geschieht das allerdings auch, wenn das tor von außen aktiviert wird. den fehler sieht man z.B. auch in SG1_08x05SG1 8x05 Soren oder auch schon in SG1_01x01SG1 1x01 Das Tor zum Universum. --84.185.35.168, 10:07, 18. Mär. 2016 (CET) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

^Fehler im Fehler?[Bearbeiten]

Der Satz im Abschnitt Fehler:

Als die Systemlords auf der Erde eintreffen, wird als letztes, siebtes Chevron das Symbol für die Erde angewählt. Das letzte Chevron einer Toradresse ist aber eigentlich das, das den Ausgangspunkt markiert.

Kann so nicht stimmen oder ist missverständlich. Beim eingehenden Wurmloch leuchten die Chevrons auf, allerdings ohne die das die Symbole des Ausgangsortes angezeigt werden. Das Aufleuchten ist wohl einfach nur eine Mitteilung "Achtung Kopf einziehen jetzt kommt ein Kawoosh"

Nur mal so nebenbei: Hat jemand mal geprüft ob 8 Chevrons leuchten wenn ein Asgard durch das Tor kommt?

--René 18:11, 20. Mär 2007 (CET)

Was ich als Fehler eingetragen habe, ist folgendes: Der Ring am Stargate dreht sich, das Chevron rastet bei dem Erd-Zeichen ein. Also ist vielleicht das Drehen des Rings der Fehler, denn wenn ich das richtig in Erinnerung habe, leuchten bei einem eingehenden Wurmloch zwar die Chevrons auf, aber es gibt kein Einrasten. Oder wenn das Einrasten normal ist (weiß das jemand genauer?), dann dürfte nicht das Erd-Zeichen das letzte sein.
Mal sehen ob ich heute Lust habe mir die Folge noch mal anzusehen.
Die Stargates haben immer ein Zeichen als Ausgangspunkt, welches jedoch nie in einer Adresse verwendet wird. (Sonst gäbe es auch noch deutlich mehr Symbole - für jedes Stargate eines) Folglich kann als 7. Chevron nur das der Erde ausgewählt werden, da kein anderes für den Ausgangspunkt zur verfügung steht. Das Zeichen für den wahren Ausgangspunkt ist auf dem Stargate nicht vorhanden. --77.23.106.63 08:08, 18. Mai 2012 (CEST)
Bezüglich des Zitats, in dem Lifestar das Wort "blöffen" in "bluffen" geändert hat: So steht es zwar im Transkript und auch in den deutschen Untertiteln, aber Daniel sagt "blöffen" - Woran wollen wir uns halten?
Sollte ich auch blöffen hören dann ist das auch so ins Wiki aufzunehmen. Das Transskript hat ja "nur" ein Fan gemacht kann also Fehler enthalten und der Untertitel ist des öfteren ziemlich schräg. Das einzige was offiziell ist neben der Episode ist das Englische Skript, das dürfte hier aber nicht helfen.
Ob acht Chevrons leuchten, wenn die Asgard kommen, durfte schwierig fest zu stellen sein, weil ja wegen der Rampe nur sieben sichtbar sind. --Salmalin 21:14, 20. Mär 2007 (CET)
Ist mir jetzt auch aufgefallen. Schade eigentlich.
PS. Kann sein das ich es nicht mehr schaffe meine Ergebnisse heute noch zu schreiben, mein Rechner macht leider gerade Ärger und das Internet geht Zeitweise nicht :-(. --René 17:23, 21. Mär 2007 (CET)

^benannter Asgard-Feind[Bearbeiten]

Hallo! Thor erklärt, dass die Asgard in ihrer Galaxie gegen einen mächtigen Feind kämpfen müssen. Im Zusammenhang damit wird in der Zusammenfassung und den HGI auf die Replikatoren verlinkt. Meiner Meinung nach ist das ein wenig vorweg gegriffen, da Thor das ja nicht explizit erwähnt. Ist es sinnvoll hier zu schlussfolgern, da es nicht auf Fakten beruht. Es könnte ja auch ein anderer, unbekannter Feind sein!? --HeatPoint 16:44, 30. Mai 2014 (CEST) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

Ich nehme an, Du meintest hier nicht „Hintergrundinformationen“, sondern „Weitere Informationen“. Es wird, meine ich, später gesagt, dass die Replikatoren ein (der) Feind sind, den die Asgard in ihrer Galaxie bekämpf(t)en. Allerdings wäre es natürlich auch möglich, dass das hier ein anderer Feind ist. Allerdings ist es recht unwahrscheinlich, da dieser Feind dann recht schnell besiegt worden sein muss (er taucht ja dann später nie auf) und dann müssten die Replikatoren aufgetaucht sein. Ich habe die Verlinkungen in der Zusammenfassung und den Punkt unter „Weitere Informationen“ jetzt entfernt und den Punkt unter „Wichtige Stichpunkte“ entsprechend erweitert. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 17:08, 30. Mai 2014 (CEST)
Oh... Ich hab die Sig vergessen, Tschuldigung! Bin heute Abend oder Morgen beim Folgenende, dann achte ich mal drauf... Wenn es wirklich gesagt wird, dann füg' ichs wieder ein! --HeatPoint | discuss | Offline | 17:54, 30. Mai 2014 (CEST)
Der Vollständigkeit halber: Thor wiederholt am Ende nochmal, das die Asgard einen viel mächtigeren Feind in ihrer Galaxie haben, aber er nicht weiter drüber reden will... Die Replikatoren werden allerdings nicht genannt! Ich denke die Änderung, wie du sie gemacht hast, ist perfekt für den Artikel! ;) Gruß --HeatPoint | discuss | Offline | 11:09, 31. Mai 2014 (CEST)

^zu Hathor[Bearbeiten]

Hathor blieb gemäß eigener Angabe bis zu ihrem Ende unentdeckt und wollte es bleiben, bis sie genügend Macht hat. Dann wurde sie getötet.

  • Woher wissen die Systemlords, dass die Tau'ri Hathor bekämpft/besiegt/vernichtet haben? Woher wissen sie überhaupt von Hathor? Die Tok'ra werden es ihnen wohl nicht mitgeteilt haben und Jaffa dürften nicht aus der Schlacht entkommen sein - und falls doch, wieso sollten sie dann davon berichten? Zum Vorteil würde es ihnen wohl kaum gereichen, da sie sich ja von Hathor haben entführen und benutzen lassen. --141.24.52.163 23:59, 17. Jun. 2015 (CEST)
Generell können sie schon von Hathor wissen, es war ja genug Zeit zwischen SG1_01x13SG1 1x13 Der Kuss der Göttin und SG1_02x22SG1 2x22 Die Höhle des Löwen, Teil 1, in der sie sich offenbar Jaffa beschafft hat. Da wundert es nicht wirklich, wenn andere Goa'uld davon mitkriegen. Was Hathors Besiegung angeht, ich würde vermuten, dass Raully es den Tok'ra berichtet hat und es von dort über z.B. Spione zu den Goa'uld durchgedrungen ist. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 00:06, 18. Jun. 2015 (CEST)