Diskussion:Stabwaffe (Jaffa)

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt dient nur zur Lagerung und Diskussion bereits beantworteter Probleme und Fehler.

Du kannst in diesem Abschnitt auf eben solche Punkte antworten und bereits beantwortete vom Artikel hierher verschieben.

Dieser Abschnitt dient aber nicht dazu, neue (unbeantwortete) Punkte selbst einzustellen. Tu dies bitte im gleichnamigen Abschnitt des Artikels oder erstelle einen neuen Diskussionsabschnitt. Hier eingestellte neue Punkte haben keine große Chance beantwortet oder gesehen zu werden.

Eine Übersicht über wiederkehrende Fehler ist hier zu finden.

Pictogram voting info.svg

ich möchte mal kurz auf die Rubrik Probleme und offene Fragen eingehen. es wird darauf hingewiesen, dass Stabwaffenfeuer zwar ein Loch in eine Wand sprengen kann aber bei Lebewesen nur Brandwunden verursacht. na ja ich vermute mal, da von Stabwaffenfeuer getroffene Personen oftmals zurückgeschleudert werden und sich die kinetische Energie auf den Körper(in Form von Beschleunigung)überträgt, fällt der Schaden geringer aus als bei Wänden die nicht nachgeben, also die kinetische Energie eine erhöhte destruktive Wirkung verursacht. gez. Hypopheralcus 01.08.08 --Hypopheralcus (Diskussion) 14:46, 01. Aug. 2008 (CEST) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

Aber eine Energie, die ausreicht, um ein Loch in eine Wand zu sprengen, könnte niemals komplett in Bewegungsenergie umgewandelt werden. Zumindest nicht, ohne das eben diese Bewegungsenergie dann so groß wäre, dass sämtliche Knochen im Körper, wenn er zurückgeschleudert wird, zerschmettert würden. Das wäre so, als ob man sich in einem Katapult befände, der den Körper ohne Zeitverlust von 0 auf 500 KmH beschleuigen würde. Übrigbleiben würde da nur ein undefinierbarer Matschhaufen.--Indigo 15:28, 18. Mär. 2009 (UTC)

Ich habe hier mal was anzumerken: Die Stabwaffe kann Löcher in z.B. Stein schießen, aber das mit der Brandwunde ist nicht so ganz vollständig: Das Stabwaffenfeuer schießt durch Stein hindurch und Schießt auch durch Menschen hindurch. In SG1_08x10SG1 8x10 Endspiel sieht man, dass das Feuer ein Loch in den Körper eines Menschen schießt. Doch warum bei Jaffas nur eine Brandwunde bleibt ist klar: Die Jaffa haben Rüstungen, und durch diese Rüstungen kommt das Feuer nur noch sehr abgeschwächt durch. Die Rüstung wird an der getroffenen Stelle durchlöchert und da bisschen Feuer was dann noch durchkommt verursacht nun nicht mehr als eine Brandwunde. -- Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 09:34, 27. Apr. 2009 (UTC)

Wenn ich mich recht entsinne, hat Peter Deluise mal in einem Kommentar (Glaube war bei Wormhole X-treme) erwähnt, dass die Explosionskraft sehr variert( er hat dabei ein Scherz gemacht,sprich er weiß es selbst, dass es ein Fehler ist)--Ofdasche 23:49, 15. Feb. 2010 (CET)

^Fehler im Artikel[Bearbeiten]

Hallo, ich hab mal ein paar sprachliche Fehler (inklusive Rechtschreibung) ausgebügelt. Aber ich glaube es sind auch inhaltliche Fehler im Artikel: Erstens würde ich gern mal wissen was mit 'Panzerung' bei den schusssicheren Westen gemeint ist? Ich dachte immer der Schutzeffekt entsteht durch das sehr feine, feste Gewebe. Wäre aber auch nur Stoff, ich weiß nicht was da mehr kochen soll als bei normaler Kleidung. Zweitens, ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube die Panzerplatten, die von Dr. Lee entwickelt wurden, bestehen nicht aus Kunststoff sondern aus Keramik. Drittens: Warum werden im dritten Absatz nur die Nachteile verdeutlicht? Zumal ich nicht sehen kann warum hohe Zerstörungskraft und nahezu unerschöpfliche Energiequellen einen Nachteil gegenüber Projektilwaffen darstellen. Viertens: die Einschätzung, dass diese Waffe unhandlich ist, ist subjektiv. Ungenau ist sie (wie alle anderen Waffen auch) nur in Händen von unerfahrenen Kämpfern, Teal'cs Trefferquote mit dieser Waffe ist jedenfalls ganz vortrefflich. --84.190.113.84, 16:35, 13. Jul. 2007 (CEST) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

Also 1. ich glaube das bei normalen Schutzwesten auch in einigen fällen Stahlplatten oder ähnliches eigesetzt wird um die schutzwirkung zu erhöhen.
2. Die Panzerplatten von Dr. Lee sind aus einem Keramikverbundstoff.
3. Dies sind keine Nachteile es ist so zu verstehen: zwar gibt es hohe zerstörungskraft und nahezu unendlich energie aber.... mit einem Präzisionsgewehr oder einem Sturmgewehr kann man auf höhere distanz wesentlich präzieser schießen und mehr schaden verursachen. --217.69.248.162, 12:17, 15. Jan. 2008 (CEST) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)
Also ich muss mich da mal einmischen den 1. normale Schutzwesten haben eine Einlage siehe hier außerdem solltet ihr eure Formulierung ändern (siehe link). Dan stimme ich zu das eine große Energiequelle gut ist aber was die Zerstörungskraft angeht schließe ich mich nicht an den wen man z.B. nur eine Person am Flüchten hindern will ist sie ungeeignet den bei einem Treffer ist das Ziel meist sofort tot oder schwer verletzt. Mit einer Projektilwaffe kann man einen Feind nur leicht verletzen und trodzdem kampfunfähich machen. Was die die Zielgenauichckeit angeht muss ich sagen das Teal'c meist nur aus kurzer Entfernungen feuert auserdem war er Primus von Apophis und als solcher ist er ein überdurchschnittlich guter Schütze, man sieht häufig Jaffa die eine halbe ewichkeit rumballern ohne zu treffen. Aber ich habe noch eine Frage den unten auf der Seite ist eine ausklapbare Box der Tok'ra Objekte. Soviel ich weis verwenden sie aber keine Stabwaffen. Sie benützen nur Zat'n'ktel. Das ist doch sozusagen ihr Markenzeichen. Es gibt sogar eine Folge in der sich Jack O'Neill darüber aufregt wie die Tok'ra kämpfen wollen wen sie nur Zat'n'ktel haben. (sorry wen ich oben etwas übertrieben habe) -- 91.89.239.192 15:53, 24. Apr. 2008 (UTC)

^Größere Versionen[Bearbeiten]

Es wäre noch zu ergänzen, dass es größere Stabwaffen auf Todesgleitern, Al'kesh, Lafetten und Waffentürmen gibt. Eine Todesgleiter-Stabwaffe wir in Der fünfte Mann von Teal'C als schwere Infanteriewaffe verwendet. --84.153.129.98, 16:00, 18. Mär. 2009 (CET) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

^Energiequelle[Bearbeiten]

In diesem Artikel steht, dass die Stabwaffe eine Energiewuelle besitzt, die groß genug ist, um das achte Chevron zu aktivieren. In der Stargate-Folge 1x10 Die Qualen des Tantalus fragt Dnaiel, ob man nicht die Energiequelle von Teal'cs Stabwaffe verwenden könnte, doch Carter erwiedert, dass die Energie zu niedrig ist. Was stimmt jetzt?--Hrairroo 20:59, 1. Mär. 2010 (CET)

Das ist relativ ungenau formuliert. Jack hat die Energiezelle verwendet, um einen Generator zu bauen, der die nötige Energie geliefert hat, möglicherweise sowas ähnliches wie ein ZPM, aber die Energiezelle der Stabwaffe selbst wird kaum die nötige Energie gehabt haben. Ich werde den betreffenden Abschnitt mal umschreiben.--SilverAngel Admin | Kontakt 22:25, 1. Mär. 2010 (CET)

^Infos aus Stargate Command[Bearbeiten]

In der App habe ich folgende Informationen zur Stabwaffe gefunden:

  • Das Goa'uld-Wort für Stabwaffe "Ma'tok"
  • Eine Angabe zur Reichweite: maximal 60 Meter

und

  • Die Information das Form der Waffe der eines Goa'uld Symbionten nach empfunden seinen soll

dürfen diese Infos in den Artikel?--Simeon 15:03, 12. Feb. 2013 (CET)

Schwierig, schwierig... Wenn solche Infos reinkommen, dann immer mit der App als Quellenangabe. Aber man muss unbedingt aufpassen dass man keine völlig unrealistischen Angaben wie damals mit dem SG-Magazin reinnimmt. "Ma'tok" taucht immer mal wieder auf, 60 Meter erscheinen realistisch. Diese Infos können mAn rein - aber wie gesagt mit der App als Quellenangabe:
<ref>[[Merchandise:Stargate Command|Stargate Command]]</ref>
--Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 16:44, 12. Feb. 2013 (CET)

^Reichweite[Bearbeiten]

Wie weit schießt die Stabwaffe jetzt eigentlich. Im Text steht 60m und dann unten in der Tabelle 70m. Können wir uns da auf einen Wert einigen oder zumindestens auf eine circa Angabe? --Radek (Diskussion) 22:29, 29. Aug. 2016 (CEST)

Beide Angaben haben unterschiedliche Quellen. Die 60 Meter stammen aus dem Spiel Stargate Command, die 70 Meter aus dem SG-Magazin. Letzteres ist eigentlich für widersprüchliche Angaben bekannt, da sind die 60 Meter vorzuziehen. Die stehen ja auch normal im Text, während die anderen Daten etwas separiert sind. Ich habe die SG-Magazin-Daten jetzt in die Weiteren Informationen mit entsprechendem Hinweis gepackt. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 00:36, 30. Aug. 2016 (CEST)