Diskussion:Stargate – Der Film

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

^Problem mit dem Zeitpunkt des Films[Bearbeiten]

Verschoben aus Diskussion:Erd-Stargate

Nachdem ich gerade noch eingeflickt habe das man 15 Jahre benötigte um den Anwahlcomputer zu bauen, wozu das Gate benötigt wurde, bin ich wieder auf eine Frage gestoßen die bereits in Die Invasion, Teil 2 als Fehler notiert ist. Zu welchem Zeitpunkt spielt der Film? Wann wurde also tatsächlich das Tor nach Abydos geöffnet.

Der Stargate Film spielt in der Gegenwart, als Daniel seinen Vortrag hält steht im Bild "Heute" oder etwas in der Art, das heißt also 1994. Laut Das Tor zum Universum ist zu diesem Zeitpunkt etwa ein Jahr vergangen das würde bedeuten die Folge spielt 1995, möglicherweise (wird sind etwas großzügig) auch 1996. Ausgestrahlt wurde die Episode aber erst 1997. In Die Invasion, Teil 2, ausgestrahlt 1998, wird davon gesprochen das Ra seit 2 Jahren tot ist, also 1996 und das die erneute Expedition nach Abydos im selben Jahr stattfand. In Die Rückkehr des Osiris sagt Sarah Gardner das Daniel seine Vortrag, nach dem er verschwand, vor fünf Jahren hielt das bedeutet 1995.

Folge Ausstrahlung Datum laut Aussage
Stargate Film 1994 1996 laut 1x01; 1996 laut 2x11; 1995 laut 4x13
Das Tor zum Universum 1x01 1997 1998 laut 1x21; 1995 laut Film
Invasion, Teil 2 1x21 1998

Das Problem mit 1997/1998 von Das Tor zum Universum rührt wohl daher das die Ausstrahlung erst im Februar war, die Produktion aber noch 1997. Das könnte man also übergehen, immerhin ist zwischen 27.07.1997 und 27.02.1998 noch nicht mal ein Jahr sondern nur 7 Monate. Bleibt noch das Problem der zwei Jahre Differenz beim Film. Selbst wenn man an nimmt das vom Zeitpunkt als Daniel seinen Vortrag hält (28.10.1994) einige Zeit vergangen ist bis die Expedition wieder zurück ist und es auch noch eine Nachuntersuchung gab, kommt man maximal auf 1995.

Hat einer eine Idee, oder müssen wir damit leben und es etwas zurecht machen mit hier mal eine paar Monate mehr und dort weniger?


Neuer Versuch, nach einigen Berichtigungen an Artikeln:

Folge Ausstrahlung Datum laut Aussage Resultat
Stargate Film 28.10.1994 Mehr als ein Jahr vor SG1_01x01SG1 1x01 Das Tor zum Universum (Aussage Hammond); 2 Jahre vor SG1_01x20SG1 1x20 Die Invasion, Teil 2 (Aussage Daniel); vor 5 Jahren SG1_04x13SG1 4x13 Die Rückkehr des Osiris (Aussage Sarah Gardner; Die Episode spielt im Jahre 2000) Ende 1994 - Anfang 1995 oder Ende 1995
Das Tor zum Universum 1x01 1997 10.2. des selben Jahres wie SG1_01x21SG1 1x21 Die Invasion, Teil 3 (Aussage Kinsey); Mehr als ein Jahr nach dem Film SG1_01x01SG1 1x01 Das Tor zum Universum (Aussage Hammond) Febr. 1997
Invasion, Teil 2 1x21 27.2.1998 Im selben Jahr wie SG1_01x01SG1 1x01 Das Tor zum Universum (Aussage Kinsey in SG1_01x20SG1 1x20 Die Invasion, Teil 2), kann daher nicht Feb. 1998 sein sondern muss noch 1997 sein (Drehzeitpunkt) Ende 1997
Damit kommen die Zeiten recht gut hin. Wenn man davon ausgeht das Daniel bei seiner Zeitangabe von Ras Tod etwas ungenau war. Entweder weil es ihm nicht so darauf ankam oder weil er noch in Abydos Jahren rechnet, immerhin hat dort der Tag 36 Stunden eventuell sind dann auch die Jahre länger, oder dadurch verwirrt wurde. Es waren nicht 2 Jahre sondern eher 2 1/2 Jahre. So ein halbes Jahr kann man in einer hitzigen Diskussion schon mal unter den Tisch fallen lassen.

--René 01:31, 23. Mär 2007 (CET) --René 00:09, 28. Feb 2007 (CET) -- Rene Admin - Rückmeldung 22:39, 18. Apr. 2008 (UTC)

Der Film spielt 1994, wie auch das Jahr des Releases ist, täte ich sagen. Ra-theSunGod --Ra-theSunGod (Diskussion) 17:21, 1. Jul. 2018 (CEST) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

^Ra = Asgard ?[Bearbeiten]

Kann mir jemand mal sagen warum RA im Film als Asgard dargestellt wird? Bzw ob jemand weiss ob er einen Asgard als Wirt hatte? MFG Skadus

Wie kommst du denn darauf? Ra ist im Film ein Menschenwirz und ist kein Asgard. --Braeven 06:32, 16. Jan. 2008 (CET)

- Dann schau dir mal die Szene recht am Schluss an als die Atombombe hochgeht. Ich glaub ich hab meine Frage somit falsch gestellt. :) Ich meinte damit als die Atombombe hochgeht und man die "wahre Natur" Ras sieht (und die seh ich als Asgard) --Skadus 08:02, 16. Jan. 2008 (CET)

- Hi ich hab den Film gestern auch nochmal gesehen und ich muss dem Punkt zustimmen, das der Wirt Ra's nicht menschlich ist. Am Anfang des Films(Übersetzung der Inschriften von Abydos) und am Ende des Films (Explosion des Raumschiffs) sieht man ein sehr merkwürdiges Wesen, evtl. (hab auch gedacht sieht aus wie ein Asgard) aber eher eine frühere Form der Asgard "wenn". Hab ein paar Bilder gemacht:

Ra Filmbeginn 1 Ra Filmbeginn 2 Ra Hyroglyphe Ra Filmende 1 Ra Filmende 2

Ich tendiere zu einer unbekannten außerirdischen Rasse.

mfg Raziel the Antika

Als der Film entstand, war die Serie natürlich noch nicht geplant. Die ganze Geschichte um die Goa'uld existierte nicht. Im Film wird zwar gesagt, dass Ra den Körper eines Jungen übernimmt, aber wie das abläuft, bleibt offen. Jedenfalls werden keine Symbionten erwähnt, das kommt erst in der Serie. Ra war der letzte einer aussterbenden Rasse (In der Serie wurde das später so erklärt, dass Ra das seinen Untergebenen nur gesagt hat, um als der einzige Gott dazustehen). Auch die Asgard existierten natürlich noch nicht. Aber so wie Ra im Film (oder auch die Asgard) stellen wir uns ja sehr häufig Außerirdische vor. Ich schätze, Ra's Darstellung war einfach nur eine nette kleine Anspielung auf die berühmten Roswell-Aliens. Die eigentliche Frage müste also lauten: Warum sehen die Asgard so aus, wie Ra im Film. Aber die Macher haben sich wohl gedacht, dass das niemandem auffällt. Warum werden Sience-Fictions-Fans bloss immer so unterschätzt? Mad.gif --Indigo 15:02, 24. Feb. 2008 (CET)

Die unterschätzen unsere Intelligenz ^^ Wir könnens ja mal nach dem Stand der Serie so interpretieren, das der Goa'uld Ra sich dieses unbekannte Wesen aus dem Film zum Wirt gemacht hat, wäre auch ne Erklärung, aber so wie dus gesag hast Indigo wirds wohl sein. Aber die Vorstellung das Ra sich einen Asgard oder was anderes zum Wirt gemacht hat ist schon interessant. Raziel the Antika

Ich finde nicht das Ra wirklich wie ein Asgard aussieht. Er ist klein und hat einen großen Kopf sowie zwei Augen und einen Mund. Aber das ist auch schon die ganze Ähnlichkeit und das trifft auch auf Menschen zu. Weder sind die Asgard so faltig noch haben sie so einen großen Mund. Auch ist ihr Kopf "unförmiger", der von Ra aus dem Film wirkt eigentlich recht menschlich. Vergleicht einmal Heimdall mit den oben angegebenen Bildern. Ich würde niemals behaupten das beide Wesen der selben Rasse angehören. Wenn man den Mund weg lässt ähnelt der Ra aus dem Film eher einem alten Menschen als einem Asgard. -- Rene Admin - Rückmeldung 15:26, 24. Feb. 2008 (CET)
Was ist mit den Vorfahren der Asgard? Die sehen dem doch eher ähnlich. Allerdings natürlich trotzdem nur Spekulation. --Driver2 15:31, 24. Feb. 2008 (CET)

Man könnte sagen er sieht einer Mumie ähnlich, aber das bezweifle ich, da tendier ich auch eher zu einem Vorfahren der Asgard, einer anderen Rasse oder dem was Indigo gesagt hat. Raziel the Antika

Meine Theorie:Das was man im Film sieht ist ein Goa'uld Symbiont.Die Produzenten haben für die Serie das ausehen das Symbionten nur stark geändert.Ra hat auch nicht richtig mit den Augen geglüht sondern eher mit seinem Kopf.-- Marlo / (Diskussion) (Bewertung) 16:13, 24. Feb. 2008 (CET)

Ich sehe das auch so wie Marlo, es würde nämlich keinen Sinn machen, einen früheren Wirt zu zeigen, wenn man zeigen will, wie der Außerirdische sich von dem Körper trennt. --Schlangenkopf (Diskussion) 21:42, 10. Aug. 2015 (CEST) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)
Bitte denke an Deine Signatur. Übrigens: Bitte keine Diskussionsbeiträge anderer bearbeiten, auch wenn es ein Tippfehler oder sowas ist. Link-Korrekturen etc. sind etwas anderes, aber einfache Rechtschreibfehler und dergleichen bitte auch nicht korrigieren. Sonst weiß man irgendwann nicht mehr was nun eigentlich der geschrieben hat, dessen Signatur da steht, und was hinterher von anderen verändert wurde... --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 22:29, 10. Aug. 2015 (CEST)

Mir ist eben eingefallen an was mich Ra erinnert, an die Protoss aus Starcraft: Protoss. Der Kopf ist fast identisch. Eventuelle Anspielung oder aufgreifen der Idee? Raziel the Antika

Das finde ich reichlich weit hergeholt. Da erscheint mir ja sogar die Ähnlichkeit zu den Asgard noch größer. --Indigo 17:23, 24. Feb. 2008 (CET)

Ja hast Recht, ist ja auch nur aus nem Spiel, aber ne kleine Ählichkeit besteht trotzdem. Von Hautfarbe ähnelt es doch sehr den Asgard, auch wenn es keines ist, evtl ein Vorfahre. Oder eine ganze andere Rasse... Wir haben aufjedenfall viel angesammelt, vielleicht sollten wir den Regisseur fragen ^^ Raziel the Antika

Also ich glaube es ist so wie ich es geschrieben habe.Das kommt nämlich oft vor.Egal welche Serie.--Marlo / (Diskussion) (Bewertung) 19:59, 24. Feb. 2008 (CET)

Aber wie würde dann diese Filmversion eines Goa'uld einen Wirt besetzen? Ich meine es kann gut sein das es so ist wie du es geschildert hast, aber wie könnte das "Besetzen" dann von statten gehen, ein Parasit in der Größe eines Menschen kann wohl nicht einfach so in einen solchen reinpassen. Wahrscheinlich werden die Goa'uld letztenendlich auch deshalb anders in der Serie dargestellt. Raziel the Antika

Das mein ich ja.--Marlo / (Diskussion) (Bewertung) 21:25, 24. Feb. 2008 (CET)

Ich finde es natürlich toll, dass sich hier so viele Leute Gedanken über alles mögliche machen und mir sind auch selbst schon recht viele Widersprüche in der Serie aufgefallen. Aber es ist einfach so, dass man in solchen Serien, die über so viele Staffeln laufen und so viele Folgen enthalten, wie Stargate, immer irgendwelche Widersprüche finden kann. Um sowas zu vermeiden, müsste sich der Regisseur bei jeder Folge, die er entwirft erst alle anderen Folgen nochmal anschauen und exakt alle Details kennen, um zu verhindern, dass er in seiner neu geplanten Folge irgendeinen (wenn auch nur kleinen) Widerspruch zu einer früheren Folge einbaut. Das ist schon echt schwierig. Z.B. hätte der Regisseur für eine Folge der 6. Staffel schon mindestens 50 Folgen der vorangegangenen Folgen angucken müssen. Und das ganze bei jeder einzelnen Folge, die er neu entwirft. Und selbst wenn er das getan hätte, gäbe es immer wieder aufmerksame Fans, die dann doch wieder irgendwo Widersprüche und Unstimmigkeiten entdecken, da der Regissseur auch nicht an jede Eventualität denken kann und trotzdem irgendwas übersieht. Abgesehen davon find ich, dass der ursprüngliche Ra auch ein bisschen aussehen könnte, wie der Außerirdische von "Feuer und Wasser", der von Daniel wissen wollte, was mit seiner Gefährtin auf der Erde passiert ist. Zumindest könnte eine frühe Form dieser Rasse Ra ähnlich gesehen haben.-- 84.184.155.34 18:26, 14. Mär. 2008 (UTC)
Ähhhhh ja! Was genau soll dieser Beitrag nun bedeuten?? Mir, und ich nehme an das gilt für alle hier, ist schon klar das es fast unmöglich sein dürfte keine fehler und wiedersprüche einzubauen. Oder willst du sagen wir sollen nicht darüber diskutieren? --stuhl76 16:36, 3. Apr. 2008 (UTC)

Vielleich ist Ra ja gelungen als einen Asgard zu "übernemen" als diese noch nicht das Klonproblem hatten (Das Geheimnis der Asgard) vielleicht sahen sie da noch anders aus (Goa'uld können ja einen Körper zimlich lange am Leben erhalten) --84.56.214.105, 05:56, 24. Jul. 2009 (Signatur nachgetragen von Moros)

Also ich denke es ist auf jeden Fall eine unbekannte außerirdische Lebensform. Und die wurden ja auch als Wirte benutzt, wie Teal'c in SG1 01x09 "Im Reich des Donnergottes" erwähnt. Er sagt dort, dass es weitaus mehr bzw. ältere Wirte gibt als die menschliche Rasse. Er bezog sich da auf den angeblichen Mythos der Unas. Auf jeden Fall seh ich das als Indiz dafür, dass es kein Fehler ist, sondern Ra einfach schon sehr lange diesen Wirt übernommen hat. --84.145.245.174 23:01, 16. Dez. 2009 (CET)

die goa'uld kamen erst mit der serie ins spiel. im film soll diesen wesen im prinzip den symbionten darstellen. --Weltarchiv 15:51, 14. Apr. 2010 (CEST)


Wer sagt denn dass die Goa'uld die Asgard in früherer Zeit nicht als Wirte benutzt haben? PS: es sollte einen Extra Artikel zu dem Wesen Im Film geben, soll ich einen Anlegen? Wer wäre zur Bearbeitung bereit? --Ra-theSunGod (Diskussion) 17:23, 1. Jul. 2018 (CEST) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)


^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Die Zusammenfassung kann man, meiner meinung nach, nicht so stehen lassen, sie ist zwar ziemlich ausführlich, umfasst allerdings nur die ersten paar Minuten des Films. Irgendjemand sollte sie vielleicht mal ein wenig erweitern.

^Unvollständig[Bearbeiten]

tut mir leid aber das sind nur die ersten paar minuten und 2 bilder der Film geht aber über 100 minuten ist ein Bischen wenig wenn man das so betrachtet. man könnte die Vorlage auch gegen "Unvolständige Episode" austauschen aber es ist ja keine "Episode" in dem sinne deshalb hab ich mal die genommen.-- 91.89.236.77 21:14, 31. Jul. 2009 (UTC)

Du hast natürlich vollkommen Recht. Ich werde mal fragen, wer den Artikel vervollständigen möchte. Wenn du selbst Lust hast hier aktiv zu sein, dann registriere dich doch einfach. Wir freuen uns jederzeit über aktive Mitglieder. -- Philipp Bürokrat · Disk · Mail-icon.png ]. 21:21, 31. Jul. 2009 (UTC)
hab ich vor aber nicht mehr heute (Anmelden). Aber ich habe den Film nicht auf DVD deshalb ist es schwer den Artikel zu vervollständigen.-- 91.89.236.77 21:28, 31. Jul. 2009 (UTC)
geht mir genauso! -- Philipp Bürokrat · Disk · Mail-icon.png ]. 21:41, 31. Jul. 2009 (UTC)
Ich habe den Film auf DVD (Director´s Cut) und würde mich auch dazu bereit erklären mir den Film mal wieder anzuschauen (ist ja immerhin ein guter Film und mein "Einstieg" ins Stargate-Universum gewesen) und den Artikel zu vervollständigen bzw. komplett neu zu schreiben. Wenn ihr damit einverstanden seit werde ich mich an die Arbeit machen!? --LordSaddler 17:29, 20. Aug. 2009 (CEST)
Hau rein - und wenn du Fragen hast, zögere nicht, mich zu löchern. Und direkt ein Tipp zum Anfang. Stückele nicht an der Originalseite herum, sondern eröffne eine neue mit deinem Benutzernamen und dem Thema. Darin kannst du vor dich hinarbeiten, ohne dass dir andere in die Quere kommen. Wenn du fertig bist, kann die neue Seite dann hierher importiert werden.--Indigo 18:05, 20. Aug. 2009 (CEST)
Kannst dann auch die Vorlage:Bearbeiten hier in den Artikel setzen. Dann wissen alle bescheid.--Moros Ω - Diskussion 18:11, 20. Aug. 2009 (CEST)
Okay, werde ich machen. Wenn ich Fragen habe werde ich sie stellen. --LordSaddler 18:14, 20. Aug. 2009 (CEST)

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Datei:Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt dient nur zur Lagerung und Diskussion bereits beantworteter Probleme und Fehler.

Du kannst in diesem Abschnitt auf eben solche Punkte antworten und bereits beantwortete vom Artikel hierher verschieben.

Dieser Abschnitt dient aber nicht dazu, neue (unbeantwortete) Punkte selbst einzustellen. Tu dies bitte im gleichnamigen Abschnitt des Artikels oder erstelle einen neuen Diskussionsabschnitt. Hier eingestellte neue Punkte haben keine große Chance beantwortet oder gesehen zu werden.

Eine Übersicht über wiederkehrende Fehler ist hier zu finden.

Datei:Pictogram voting info.svg

Zitat: In Untertitel wird Ra immer durch Re ersäst. Auf der ersten erschienenen DVD stand immer als Untertitel Ra.

Anmerkung: In der Schriftsprache der alten Ägypter gab es keine Vokale. Gemeint ist natürlich die Zeit, in der Hieroglyphen Lauten zugeordnet wurden und nicht mehr ganzen Wörtern entsprachen. Das ist ganz ähnlich, wie im hebräischen, wo Jehowah und Jahweh (Gott) nur unterschiedliche Schreibweisen für das selbe Wort sind (zieht mal die Vokale raus = JHWH). Das in dem Film nicht einheitlich gearbeitet wurde, liegt vermutlich daran, dass unterschiedliche Quellen bei Syncronisation und Untertitelung herangezogen worden sind. Vielleicht gab es auch einen zeitlichen Unterschied. Denn Ra ist die ältere Version. Heute geht die Wissenschaft eher davon aus, dass es Re ausgesprochen wurde. Ganz geklärt wird das Problem wohl erst, wenn ein PuppleJumper mit Zeitmaschine entdeckt wird. --Indigo 13:53, 27. Dez. 2009 (CET)

In der ägyptischen Mythologie gibt es keinen Ra, nur einen Re. Zumindest wird das einem heuer im Unterricht so beigebracht. Es ist aber gut möglich, dass man diesen Götternamen nicht so übersetzen kann (Eigenname) und dass beide Versionen als richtig gelten. Die Namensänderung könnte ein Fehler der Produktuion, der deutschen Übersetzung oder der Abteilung für die Untertitel sein. Aber solche Fehler gibt es öfter, da manche Bezeichnungen in Stargate oft variieren. (von Col. o'neill)

^Ist "1x01 Das Tor zum Universum" == "Stargate – Der Film (1994)"?[Bearbeiten]

Sorry für die Frage, aber bin ein Stargate-Newbie ... Habe 1x01 Das Tor zum Universum gesehen und frage mich jetzt, ob ich mir, bevor ich mir die folgenden Episoden ansehe, vorher doch lieber noch Stargate – Der Film ansehen sollte? Sind SG-1 1x01 und Stargate - Der Film unterschiedlich oder ist der "Film" == der "ersten Episode von SG-1"? Mad.gif


Variante A
Stargate – Der Film
1x01 Das Tor zum Universum
1x02 etc.
Variante B
Stargate – Der Film (aka 1x01 Das Tor zum Universum)
1x02 etc.

Habe den Film nämlich nicht und bevor ich mir die DVD kaufe, möchte ich natürlich gerne wissen, ob ich den eh' nicht schon habe, da ich 1x01 etc. im TV aufgezeichnet habe. --62.178.27.97 10:43, 6. Apr. 2010 (CEST)

Der Film und Das Tor zum Universum sind nicht das selbe. Ich empfehle den Film vorher zu sehen, der macht spaß und trägt vllt etwas zum Verständnis bei. LG --Gutschey 11:14, 6. Apr. 2010 (CEST)
Super, danke für die Info! Smile.gif --Hfrmobile 11:54, 27. Apr. 2010 (CEST)
Da sich die Ereignisse aus SG1_01x01SG1 1x01 Das Tor zum Universum auf die Ereignisse aus dem Film beziehen, ist es zum Verständnis sogar mit ziemlicher Sicherheit hilfreich.--SilverAngel Admin | Kontakt 12:04, 27. Apr. 2010 (CEST)

^Verwendung des Begriffs Jaffa im Artikel[Bearbeiten]

Ich bezweifle daß es gut ist den Begriff Jaffa in diesem Artikel zu benutzen. So wenig wie von Goa'uld die Rede war, war die Rede von Jaffa! Es waren einfach Krieger mit besonderen Helmen und Stabwaffen. Also sollte man besser den Begriff Krieger benutzen. --Exodianecross 12:21, 12. Jun. 2010 (CEST)

Würde der Film alleine stehen, würde ich dir Recht geben. Da er aber im Kontext des gesamten Franchise zu sehen ist, und dort im Nachgang Ra als Goa'uld und seine Krieger als Jaffa erklärt wurden, spricht nichts gegen die Verwendung.--SilverAngel Admin | Kontakt 12:29, 12. Jun. 2010 (CEST)
Mag sein. Es gibt zwischen Film und Serie aber auch zu viele Unterschiede, die dann nicht oder nicht völlig geklärt werden können! Schade! --Exodianecross 12:36, 12. Jun. 2010 (CEST)
Also der gravierendste Unterschied war, dass ich mich erst nicht so recht daran gewöhnen wollte, das ein pazifistischer McGyver plötzlich einen Soldaten mimte VeryHappy.gif --Koraun 09:46, 27. Jun. 2014 (CEST)

^Personen: Falsche Links[Bearbeiten]

Unter Personen, führen die Links Mitch und Jenny zu falschen Personen, die Namen sind laut "Credit" (Abspann am Filmende) korrekt. Auch die Bilder passen nicht zu den beiden im Film gezeigten Charaktere. Bitte um überprüfung.

Es dankt herzlich der "IP User"--84.131.164.117, 17:27, 18. Jul. 2012 (CEST) (Signatur nachgetragen von Naboo N1 Starfighter)

Ja, das sind andere Mitch und Jenny, wie an den "Auftritte"-Abschnitten in den Personenartikeln sofort erkennbar ist. Ich habe mal das Linkziel geändert, die entsprechenden Artikel gibt es noch nicht. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 17:45, 18. Jul. 2012 (CEST)
Ich danke für die schnelle Korrektur, dieses ist mir nur aufgefallen wegen der Refferenzen zwischen den Credits und dem refferenz Material "stargate-wiki.de/wiki/Jenny", "stargate.wikia.com/wiki/Jennifer_Clark" und "stargate.wikia.com/wiki/Jenny" sowie "stargate-wiki.de/wiki/Mitch" und "stargate.wikia.com/wiki/Mitch_(technician)"

Es dankt herzlich der "IP User"--84.131.164.117, 18:14, 18. Jul. 2012 (CEST) (Signatur nachgetragen von Naboo N1 Starfighter)

^Neun ringiger Ringtransporter[Bearbeiten]

Ich sehe es nicht als Inkonsistenz dass der Ringtransporter in der Serie weniger Ringe hat, als der im Kinofilm: meine Theorie beläuft sich auf folgende Mutmaßung:

Die Goa'uld (Zumindest Ra) konnten sehr wohl die Ringtransportertechnologie nachbauen, sie benötigten dafür allerdings anstatt der üblichen 5 Ringe ganze 9 , auch waren diese Nachbauten, wie z.B. auch die Stabwaffe, längst nicht so leistungsfähig wie jene der Antiker, da sie kleiner ausfielen und daher mehr Ringe benötigten als jene der Antiker. Weil sonst hätten die Goa'uld es ja nicht wirklich mit ihren Kara'keshs, Aktivatoren und Tel'tak Schalttafeln koppeln können, oder? Ein wenig Verständnis für die Technik dahinter muss also dagewesensein, und dieses zeigt Ra mit seinem Neun Ringigen Goa'uld-Ringtransporternachbau. Meine Theorie dazu, was sagt ihr? --Ra-theSunGod (Diskussion) 17:56, 2. Jul. 2018 (CEST)

Die Inkonsistenz sagt ja erstmal nur, dass das im Film anders ist als hinterher, und das stimmt ja auch. Klar kann man sich da jetzt wilde Hintergrundstories überlegen, aber ohne Belege aus Film und Serien ist das nichts weiter als Spekulation. Nachdem Ra ja auch ein Goa'uld war und mit anderen Goa'uld zu tun hatte (welche alle die Ringtransporter-Version aus der Serie benutzten), scheint es auch wenig Sinn zu machen, extra eine eigene, überflüssig komplexere Version zu konstruieren. Auch hier bleibt nur darauf zu verweisen, dass Film und Serie von unterschiedlichen Parteien produziert wurden, die natürlich auch etwas unterschiedliche kreative Vorstellungen vom gezeigten Universum hatten. --Col. o'neill ( Ich bin gerade offline | Admin | Kontakt) Navigation 20:27, 2. Jul. 2018 (CEST)