Aktuell können Bilder aus der zentralen Bilderdatenbank Wikimedia Commons nicht im Wiki angezeigt werden, was bei einigen Seiten zu fehlerhaften Darstellungen führen kann. Wir hoffen, das Problem bald behoben zu haben. Info.png

StargateWiki:Datenschutz

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

^Allgemeine Informationen

Verantwortlicher

Réne Raule
Ohrenerstraße 5
65510 Hünstetten
E-MailImpressum

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

^Nutzung von Informationen im Stargate Wiki

Arten der verarbeiteten Daten:

  • (optionale) Bestandsdaten (z.B. Namen)
  • (optionale) Kontaktdaten (z.B. E-Mail)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Seiten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

(gefettet: relevante Datenverarbeitung hier im Wiki; kursiv: optional erhobene Daten, nach Nutzerwunsch; Sonstiges: vor allem technische Daten, die nicht primär erhoben werden, jedoch bei der Nutzung des Onlineangebotes automatisch anfallen)

Bitte beachten Sie, dass alle im Onlineangebot eingegebenen Informationen („Inhaltsdaten“), sowie bei unangemeldeten Bearbeitungen die IP-Adresse („Meta-/Kommunikationsdaten“) mit Ihrem Beitrag aufgezeichnet und veröffentlicht werden. Sofern Sie für Ihre Bearbeitung einen Benutzeraccount verwenden, wird dessen Name bei der Bearbeitung angezeigt (ggf. „Bestandsdaten“). Die Wahl eines Pseudonyms als Benutzername wird somit ausdrücklich empfohlen.

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Sicherheitsmaßnahmen (bspw. Spamerkennung)
  • Reichweitenmessung/Zugriffszahlen

Zusammenarbeit mit Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies

  • nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist),
  • wenn Sie eingewilligt haben,
  • wenn eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder
  • auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. bei der Zusammenarbeit mit Webhostern, zur Bekämpfung von Vandalismus, zur Behebung technischer Probleme sowie zur Sicherstellung der Rechte, des Eigentums und der Integrität dieses Onlineangebots oder deren Nutzern).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Inhaltsdaten sind, sofern sie unseren „Lizenzbestimmungen“ bzw. den Bestimmungen der Creative Commons License: Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland (CC BY-NC-SA 2.0 DE) nicht widersprechen, unter gleichen Lizenzbedingungen anderweitig - jedoch nicht kommerziell - verwendbar. Private Informationen bzw. alle übrigen Datenarten unterliegen den oben genannten Beschränkungen, sollten Daten weitergeben werden.

Über Cookies

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen.

Die MediaWiki-Software verwendet bei jedem Seitenbesuch einen temporären „Session-Cookie“, der entfernt wird, sobald Nutzer das Onlineangebot verlassen und ihren Browser schließen. Weitere Cookies können optional bei der Anmeldung gesetzt werden, um nicht bei jedem Besuch Benutzernamen und Passwort eingeben zu müssen. Diese „permanent-Cookies“ sind bis zu 30 Tage lang gültig. Falls nicht gewünscht ist, dass Cookies auf dem Nutzerrechner gespeichert werden, müssen Nutzer die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers deaktivieren. Eine Anmeldung ist dann nicht möglich. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der generelle Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Registrierungsfunktion

Nutzer können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Benutzername und Passwort). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.

Die Nutzer können über Informationen, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden, sofern sie diese in ihren Benutzereinstellungen angeben (optional). Nutzer können ihre E-Mail-Adresse jederzeit ändern oder aus den Einstellungen entfernen. Wenn keine E-Mail-Adresse angegeben wird, ist es nicht möglich, den Nutzern ein neues Passwort zukommen zu lassen, falls diese ihr altes vergessen haben. Das Nutzerkonto kann dann nicht mehr verwendet werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto stilllegen möchten, ist es notwendig, die Administratoren zu kontaktieren. Aus technischen Gründen ist es nicht möglich, ein Nutzerkonto dauerhaft zu löschen. An Stelle einer Löschung tritt die Einschränkung der Datenverarbeitung nach Art. 18 DSGVO.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Das Nutzerverhalten, wie etwa die letzten Bearbeitungszeiten, die Gesamtzahl der Bearbeitungen und auch der Inhalt jeder einzelnen Bearbeitung, sind über die Funktion „Benutzerbeiträge“ öffentlich für jedermann einsehbar und können in aggregierter Form von anderen Nutzern veröffentlicht werden.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unser Angebot informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiliger Betreiber. Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

^Ihre Rechte

Rechte der betroffenen Personen

  • Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
  • Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
  • Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
  • Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

  • Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

  • Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass einmal angelegte Benutzerkonten nicht gelöscht werden können. Es ist jedoch möglich, den Benutzernamen nachträglich zu ändern, sofern dies nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Rechtsvorschriften erforderlich ist. Gelöschte Artikel und Artikelversionen können in der Regel weiterhin von Administratoren eingesehen werden. Eine endgültige Löschung ist nur dem Server-Administratoren möglich und wird nur durchgeführt, sofern dies nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Rechtsvorschriften notwendig ist.

^Schutz Ihrer Daten

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Bei Erstellung eines Nutzerkontos müssen die Nutzer über unsere Sicherheitsmaßnahmen hinaus durch die Wahl eines sicheren Passwortes dafür Sorge tragen, dass nur die jeweiligen Nutzer selbst Zugriff auf das jeweilige Nutzerkonto haben. Verstöße können zu einer Stilllegung des Nutzerkontos führen.

^Schlussbestimmungen