Diskussion:Exodus

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt dient nur zur Lagerung und Diskussion bereits beantworteter Probleme und Fehler.

Du kannst in diesem Abschnitt auf eben solche Punkte antworten und bereits beantwortete vom Artikel hierher verschieben.

Dieser Abschnitt dient aber nicht dazu, neue (unbeantwortete) Punkte selbst einzustellen. Tu dies bitte im gleichnamigen Abschnitt des Artikels oder erstelle einen neuen Diskussionsabschnitt. Hier eingestellte neue Punkte haben keine große Chance beantwortet oder gesehen zu werden.

Eine Übersicht über wiederkehrende Fehler ist hier zu finden.

Pictogram voting info.svg
  • Wie wurde das Stargate an Bord des Schiffes gebracht, es passt nicht in den Ringtransporter und Asgardbeamtechnologie hatten die Schiffe damals noch nicht und getragen wurde es wohl auch kaum. Es besteht aber die Möglichkeit, dass es per Tel'tak oder mit der Technologie, die ebenfalls in Exodus verwendet wird, um das Stargate in einen Frachtraum zu bringen.

Muell.png Das Tor passt durch die Tür des Laderaums, eine Verladung ist selbst mit menschlichen Mitteln kein Problem. Es ist nicht anzunehmen das die Goa'uld keine Möglichkeiten haben um ihre Frachträume zu beladen (zB. Anti-Grav-Lifte). -- Rene Admin - Rückmeldung 07:54, 29. Okt. 2008 (UTC)

Muell.png Es könnte auch auf dem gleichen Weg reingekomen sein, wie heraus. Es hat ja ein paar Triebwerke, damit hätte man es locker in den Frachtraum steuern können, wenn es vorher irgendwie (z.B. angedockt an ein Tel´tak oder 2) ins All befördert wurde.--84.168.92.142, 21:52, 13. Aug. 2009 (Signatur nachgetragen von Moros)

  • Wie kann man vom Mutterschiff aus den Planeten mit dem schwarzen Loch anwählen? Ich dachte die Stargates funktionieren nur innerhalb der Umlaufbahn eines Planeten...--217.95.234.131, 18:54, 05. Aug. 2009 (Signatur nachgetragen von Philipp)
→ Das Problem besteht m.W. nur andersherum: ein Stargate kann nur unter der Adresse eines bestimmten Planeten angewählt werden, wenn es in der Nähe dieses Planeten ist. Ausgehende Verbindungen sind dagegen von jedem Ort aus möglich. --Beharder 18:41, 27. Mär. 2011 (CEST)
Komplett falsch. Das ist ein Glaube der sich scheinbar nicht ausrotten lässt. Es wurde in der Serie nie gesagt das ein Stargate nur in der Nähe eines Planeten funktioniert. Weder für gehende noch kommende Verbindungen ist ein Planet notwendig. Spätestens seit der Stargate Brücke nach Pegasus ist das sogar bewiesen. Fast alle der Stargates der Brücke befinden sich im Leerraum zwischen den Galaxien. --Rene Admin - Rückmeldung 12:50, 20. Apr. 2011 (CEST)
  • Warum werden nicht alle Gegenstände in der Umgebung des Stargate sofort nach Herstellen der Verbindung vom Schwarzen Loch angezogen? --Beharder 18:41, 27. Mär. 2011 (CEST)
Welche Gegenstände waren in der Nähe und vermutlich waren diese gesichert da man um die Auswirkungen wusste. Vergleiche auch SG1_02x16SG1 2x16 Das schwarze Loch. Da dauerte es auch eine Weile bis sich der Effekt voll auswirkte. --Rene Admin - Rückmeldung 12:50, 20. Apr. 2011 (CEST)
  • Warum kann die Verbindung überhaupt so lange aufrecht erhalten werden? Sonst ist die Obergrenze für Verbindungen 38 Minuten, hier dauert sie weit über eine Stunde. --Beharder 18:41, 27. Mär. 2011 (CEST)
Es handelt sich um das gleiche "Problem" wie in SG1_02x16SG1 2x16 Das schwarze Loch. Wenn ein Stargate mit einem schwarzen Loch verbunden ist bezieht es seine Energie von dort und die 38 Minutengrenze gilt nicht mehr. --Rene Admin - Rückmeldung 12:50, 20. Apr. 2011 (CEST)

^Taniths Flucht[Bearbeiten]

Als die eine Wache zu Tanith gegangen ist, um zu prüfen, ob er noch lebt, hat der andere Wächter sich mit einer Zat bereit gemacht. Warum hat er nicht geschossen, als die erste Wache gewürgt wurde?--89.27.231.20, 14:31, 6. Apr. 2010 (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

Möglicherweise wollte er den anderen Tok'ra nicht verletzen, da eine elektrische Ladung einer Zat durch Berührung während des Beschusses übertragen werden kann. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 11:28, 7. Apr. 2010 (CEST)

^Ha'tak[Bearbeiten]

Die Frage mit den dreieckigen Ha'taks und den viereckigen Pyramiden wurde schon oft diskutiert aber in dieser Folge ist es besonders offensichtlich. Das Schiff ist dasselbe, das von Chronos erobert wurde. Man konnte sehen, dass es auf einer viereckigen Pyramide landete. Die Pyramidensektion des Schiffes muss also ebenfalls viereckig sein. In dieser Folge sieht man aber ein Standart-Ha'tak mit dreieckiger Pyramidensektion. Ein eindeutiger Fehler. Hier kann sich nicht damit herausgeredet werden, dass es zwei unterschiedliche Schiffsklassen gibt, weil es wie gesagt dasselbe Schiff ist.--Indigo 06:20, 21. Mai 2011 (CEST)

Das erscheint mir ein valider Punkt. Wieso wurde er nicht hinzugefügt? --141.24.52.163 00:14, 8. Jul. 2015 (CEST)
Das mit dem Ha'tak ist nicht im Artikel, weil dieses Problem schon in den Wiederkehrenden Fehlern steht. Ich habe dieses Extrembeispiel dort ergänzt. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 23:52, 7. Jul. 2015 (CEST)

^einige Auffälligkeiten[Bearbeiten]

Jacob sagt nach Aussetzen des Stargates nahe der Sonne: "Wir gehen auf Hypergeschwindigkeit". Kann man das so ausdrücken? Den Hyperraum zu betreten ist doch nicht gleichzusetzen mit einer enorm hohen Geschwindigkeit bei der Durchquerung des Einstein-Raums?

"Die Tok'ra-Tunnel haben ein anderes Design als bisher." (aus "Weitere Informationen") - gehört das nicht eher zu den Hintergrundinformationen?

Wieso nehmen Teal'c und O'Neill nur einen Todesgleiter? Für das Gefecht mit dem größeren Al'kesh in einem unbekannten Zustand wäre das sinnvoll gewesen. Mittlerweile sollte O'Neill einen doch allein kontrollieren können.

Die Haut um Apophis' rechtes Auge ist weiterhin vernarbt. Heilt ein Sarkophag so etwas denn nicht? Daniel überwand nach häufiger Verwendung sogar kurzzeitig seine Kurz-/Weitsichtigkeit.

Wichtig: Ich bezweifle, dass es sich hier um "den größten Teil von Apophis' Flotte" handelte, siehe:

  • S4E14: [1], [2], [3] -> mind. zehn Ha'taks plus Supertyp vor Tod Heru'urs
  • S4E22: [4], [5] -> mind. zwölf Ha'taks plus Supertyp nach Übernahme von Heru'urs Restbeständen

Entweder hat Apophis doch noch etwas mehr in petto oder es hat doch einige der Satelliten-Ha'taks aus S4E14 erwischt (Diskussion hier). --141.24.52.163 23:07, 7. Jul. 2015 (CEST)

Hmm, das mit der Hypergeschwindigkeit ist schwierig. Im Original heißt es auch Prepare for hyperspeed. Ich würde es aber nicht als Fehler ansehen - zum Einen ist das im SciFi-Bereich ebenso wie Phrasen wie z.B. „fall out of FTL“ („aus dem FTL fallen“, man kann die meisten solcher Begrifflichkeiten aus logischer Sicht hinterfragen) durchaus üblich und etabliert, zum Anderen ist die Reise durch den Hyperraum zwar sicherlich anders als einfach nur normal mit höherer Geschwindigkeit durch den Normalraum zu reisen, allerdings wird unterm Strich ja durchaus eine höhere Reisegeschwindigkeit von A nach B erreicht.
Hintergrundinformationen sind etwas anderes, dort geht es um die Ex-Universe-Betrachtung, also Produktion, Dreh, Vermarktung und Ausstrahlung etc. Ein Wichtiger Stichpunkt ist es auch nicht und ein Problem auch nicht so wirklich. Insofern ist der Punkt bei den Weiteren Infos denke ich schon ganz gut aufgehoben, auch wenn dort meist nur Links stehen.
Davon ausgehend dass auch noch mehrere Gleiter da waren ist das tatsächlich etwas seltsam.
Apophis sollte nun (vermutlich!) tatsächlich einen Sarkophag haben. Das einzige, was mir dazu noch einfällt, ist, dass er vielleicht absichtlich eine Narbe lassen will - nach dem Motto "ich habe es gut überlebt". Aber das ist eher Spekulation und eine Erinnerung an so etwas ist natürlich ohnehin ein zweischneidiges Schwert.
Zu Apophis' Flotte: Wo kommt das mit dem Großteil her? In welchem Artikel steht das? Gut möglich, dass irgendwann mal erwähnt wurde, dass es der Großteil war.
--Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 02:01, 8. Jul. 2015 (CEST)
Naja, von einer Vermutung würde ich im Hinblick auf seine Ressourcen nicht sprechen. Er hat zwölf hochmoderne (gemeinsam tarnbare) Ha'taks, einen Supertyp, dazu wurde schon ein Supertyp vernichtet - da das Fehlen eines Sarkophags zu unterstellen wäre mutig.
"Der größte Teil von Apophis' Flotte wird zerstört." (aus "Wichtige Stichpunkte") --141.24.52.163 14:06, 8. Jul. 2015 (CEST)
Ah, okay. Ich hatte da nur nach Großteil gesucht und es deshalb nicht gefunden.^^
Ich habe mal die Skripts gecheckt: Es wird davon gesprochen, dass man die Chance habe, einen bedeutenden Teil (im Original: significant part) seiner Flotte zu zerstören. Von einem großen Teil oder dergleichen wird nichts gesagt - daher habe ich den Stichpunkt umformuliert zu „Ein Teil von Apophis' Flotte wird zerstört“. Das sollte passen.
--Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 18:33, 8. Jul. 2015 (CEST)
Das "bedeutend" kann hineingenommen werden; an eine solche Formulierung hatte ich nicht gedacht. Denn nur "ein Teil" klingt nach wenig angesichts dieses Riesenerfolgs. "Großteil" o.ä. wäre nur eben unsachlich gewesen. --141.24.52.163 23:59, 8. Jul. 2015 (CEST)
Das "bedeutend" habe ich absichtlich weggelassen, denn zu dem Zeitpunkt, wo der Begriff fällt, ist offenbar noch nicht klar, mit wie vielen Schiffen man es nun genau zu tun haben wird. Jacob sagt kurz vorher nur, dass Apophis eine Angriffsflotte zusammenstellt. Und dann heißt es im Satz mit der Flotte schließlich auch nur „Wenn [der Plan] funktioniert wäre es möglich einen bedeutenden Teil von Apophis' Flotte für immer zu vernichten.“ Eben weil das zu der Zeit alles nur Prognosen sind und man noch nichts genaues weiß war mir das für eine entsprechend spezifischere Formulierung zu vage. Denn seien wir ehrlich: Wir haben nicht die entfernteste Ahnung, wie viel das von Apophis ganzer Flotte nun eigentlich war. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 01:37, 9. Jul. 2015 (CEST)