Gefecht um die Odyssey

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gefecht um die Odyssey
Teil von: Luzianer-Allianz-Tau'ri-Krieg
Die beschädigte Odyssey
Die beschädigte Odyssey
EpisodeSG1_10x09SG1 10x09 Die Kriegserklärung
Ortmöglicherweise Tobin-System
AuslöserNetan will SG-1 gefangen nehmen.
AusgangDie Odyssey-Besatzung kann die Angreifer besiegen.
FolgenDer Krieg zwischen der Luzianer-Allianz und den Tau'ri eskaliert.
Konfliktparteien
Stargate-Kommando SGC-Logo.png
Luzianer-Allianz
Befehlshaber
Colonel Paul Emerson, später Lieutenant Colonel Samantha CarterZweiter Anateo,
später Netan
Truppen-/Flottenstärke
Besatzung der USS Odysseydrei Ha'taks und einige Soldaten, später zwei andere Ha'taks
Verluste
Colonel Paul EmersonAnateo, Tenat, eines der anderen Ha'taks
Offizieller Kriegsbeginn zwischen der Erde und der Luzianer-Allianz
Der Luzianer-Allianz-Tau'ri-Krieg

Die Luzianer-Allianz hatte vor, die Erd-Streitkräfte zu schwächen und SG-1 zu fangen, indem sie die Odyssey kaperte und als Köder einsetzte.

^Ausgangssituation[Bearbeiten]

Anateo wurde von Netan losgeschickt, um die Odyssey anzugreifen. Dazu ließ er der Erde die Falschinformation zukommen, dass die Jaffa ein neues Supergate entdeckt hätten. Die Odyssey wurde entsandt, um diese Information zu prüfen.

^Verlauf[Bearbeiten]

Als die Odyssey an den angeblichen Koordinaten des Supergates aus dem Hyperraum fällt, wird sie von drei Ha'tak-Schiffen erwartet. Major Marks entdeckt ein starkes Gravitationsfeld, das von einem Neutronenstern ausgeht und die Schilde des Raumschiffes schwächt. Als die Ha'tak auf die Odyssey feuern, fällt der Hyperantrieb aus und es gibt Hüllenbrüche. Der Versuch, das Feuer zu erwidern, schlägt fehl und Colonel Emerson befiehlt einen Ausweichkurs, der die Odyssey in ein Minenfeld führt. Durch die Einschläge der Minen fallen die Schilde aus und während Emerson den Notruf an das Stargate-Center absetzt, wird das Schiff geentert. Anateo will, dass Carter das Schiff wieder in Gang bringt, doch Emerson erteilt Carter den Befehl, das Schiff nicht zu reparieren, und wird daraufhin von Anateo erschossen. Der Rest von SG1 versucht, das Schiff zu finden. Während ihrer Nachforschungen werden Vala Mal Doran und Daniel Jackson gefangen genommen und auf die Odyssey gebracht. Während Carter vortäuscht, dass Schiff zu reparieren, öffnet sie unbemerkt im Frachtraum, wo die Besatzung gefangen gehalten wird, eine Luke. So gelingt es Daniel und Vala, auf die Brücke zu kommen und das Schiff wieder unter ihre Kontrolle zu bringen. Um Sam zu befreien, beamt Vala Anateo aus dem Maschinenraum ins All. Währenddessen schleust sich Mitchell unter Benutzung der Reole-Chemikalie in die Luzianer-Allianz ein, während Teal'c in einem getarnten Frachtschiff zurückbleibt. Da jedoch die Tarnung versagt, wird er gefunden und auf Netans Ha'tak gebracht. Als die Odyssey gefunden wird, befreit Mitchell Teal'c und fliegt mit Tenat, dem er eine Belohnung verspricht, zur Odyssey. Da Netan sie in einem anderen Ha'tak begleitet, benutzt Mitchell die Chemikalie erneut, um Tenat glauben zu lassen, er sei Netan und befiehlt, dass andere Ha'tak anzugreifen. In dem darauf folgenden Gefecht werden Mitchell und Teal'c aus dem Ha'tak auf die Odyssey gebeamt und diese springt mit dem gerade reparierten Hyperantrieb in den Hyperraum und entkommt.

^Ergebnis[Bearbeiten]

Die Luzianer-Allianz kann überwältigt werden, die Crew der Odyssey entkommen und ein Ha'tak der Allianz wird zerstört.

^Medien[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG1[Bearbeiten]