Fanprojekt:Stargate Fenura

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
RIP small.gif Beendetes Fanprojekt Dieses Fanprojekt ist beendet und wird nicht mehr fortgeführt.
Fanprojekte.png     Fanprojekt
Newsportal2.png
NameStargate-Fenura.com
TypWebseite
ProjektleiterPatrick Frank
Homepagewww.stargate-fenura.com
Veröffentlichung01. Oktober 2009

Stargate-Fenura (abgekürzt: SG-F) ist eine Nachrichten- und Entertainmentseite im Internet, die sich mit den Fernsehserien des Stargate-Franchise, Stargate Kommando SG-1, Stargate Atlantis, Stargate Universe und der selbsterfundene Stargate Serie, Stargate Fenura befasst.

10 freiwillige Mitarbeiter arbeiten an SG-F und bietet ein SG-F Wiki mit über 109 Artikel, ein Geschichtenportal mit 240 Stargate Fan Fiction Geschichten, einen Episodenguide und ein Forum, mit einer Community, das 85 Benutzer und über 8000 Beiträge umfasst.

^Geschichte[Bearbeiten]

Stargate Fenura (SG-F) wurde im Oktober 2009 von Patrick Frank gegründet.

Mit SG-F hat Patrick Frank, es sich zu seiner Aufgabe gemacht, eine neue Stargate-Saga zu erschaffen.

Im Juli 2010 konnte SG-F erfolgreich wichtige Partnerseiten für sich gewinnen, über diese weitere Besucher hinzukamen, wovon sich auch einige registrierten. Im August 2010 wurde eine große Umbauaktion gestartet. Angefangen mit einer eigenen Internetadresse, kam ein neues Design, eine Bildergalerie und Forum hinzu. In den kommenden Monaten wurden zahlreiche weitere Inhalte präsentiert, wie brandaktuelle News zu dem Stargate-Franchise, Episodenguide / Charakterguide zu Stargate SG-1, Stargate Atlantis, Stargate Universe und ein eigenes Wikipedia zu Stargate Fenura.

Am 1. Oktober feierte Stargate Fenura sein 1 jähriges Bestehen. Pünktlich zum Geburtstag wurde das neue Geschichtenportal fertig gestellt, in dem jeder (Hobby-)Autor seine (Kurz-)Geschichten zu Stargate veröffentlichen kann. Ende November wurde die Webseite nochmals umgebaut, mit Hauptaugenmerk auf der Startseite und dem Community-Bereich. Ziel war es den Besuchern und Mitgliedern von Stargate Fenura, eine optimale Übersicht der Inhalte zu präsentieren.

Am 28. November 2010 wurde die Webseite um eine weitere Seite, direkt zu der Verfilmung und dem Entwicklungsstand, erweitert.

Anfangs war es auf SG-F nicht geplant, doch auf Nachfrage wurde festgestellt, dass ein Bereich mit lustigen und spannenden Spielen von SG-F User gewünscht wird. Dieser Bereich, mit dem Titel “GameZone“, wurde am 7. Mai 2011 fertiggestellt, in dem bereits über 120 Flash-Games in 20 Kategorien zu Verfügung stehen.

Am 8. Mai 2011 hat SG-F sein Management um zwei weitere Manager erweitert, damit die Aufgabenverteilung strukturiert und koordiniert ablaufen kann. Neben Gründer und Betreiber Patrick Frank, arbeiten seit neustem Sven Woditschka und Jean Mattes auf der Chefetage mit, die einige Ideen für das Projekt mitbringen.

Zum 9. Mai 2011 wurde das Geschichtenportal grundsaniert und lädt FF-Liebhaber zum Lesen ein. Mit einem neuen System lässt sich besser nach Autoren, Titel, Genre, Rating und Serien filtern, womit eine bessere Darstellung gewährleistet werden soll.

Am 9. Mai konnte man einen neuen Partner gewinnen, der möglicherweiße auch bei Realisierung der Verfilmung mithelfen wird. Die Rede ist von dem Simulatoren- und Spieleentwicklungsstudio 2ndWay-Productions, das in den letzten Monaten zusammen mit dem Simulatorenportal “SGSimWorld“ gearbeiten hat. Diese Zusammenarbeit wurde erst vor kurzen seitens des Studios gekündigt. Durch die Zusammenarbeit mit SG-F erhofft man sich neue Ideen und Projekte zu entwickeln und gemeinsam realisieren zu können. Derzeit arbeiten die Gründer und Leiter gemeinsam mit Stargate SG1 Productions, an der Entwicklung des First Person Shooters “Stargate and the Final Fight“.

Im Newsportal wird schon seit einiger Zeit, interessante Neuigkeiten zu alten und neuen Fanprojekten veröffentlicht, dass in Zukunft stark ausgebaut wird.

Mit über 4500 Besuchern pro Monat und 120 bis 150 Besuchern pro Tag ist SG-F ein gutes besuchtes Webprojekt und es werden jeden Tag mehr. Auch bei den Sozialnetzwerken und dem Videoportal YouTube ist SG-F vertreten. [1]

^Mitarbeiter[Bearbeiten]

Unser Team[Bearbeiten]


Mitarbeiter:
SG-F besteht aus 10 freiwilligen Mitarbeiter.


^Inhaltangebote/Projekte[Bearbeiten]

SG-F Wiki[Bearbeiten]

Seit dem 15. Oktober 2010 hat SG-F auch ein Wiki. Der Hauptpunkt dessen Wiki sind die Kurzgeschichten von Stargate Fenura. Hier kann man mehr über Stargate Fenura erfahren. Im Moment ist das Wiki im Aufbau.

Forum[Bearbeiten]

Das SG-F Forum verfügt über eine Community mit ca. 85 Usern. In den Forenbereichen „Stargate Filme“, „Stargate Universe“, „Stargate Atlantis“ und „Stargate Kommando SG-1“, können sich die Foren-User über ihre Lieblingsserie unterhalten und in dem Bereich „Stargate-Fenura“ über die neusten Nachrichten, Interviews und Artikel diskutieren. Der Forenabschnitt „Stargate-Franchise“ bietet die Möglichkeit, sich über die Fanartikel und Videospiele, die zu Stargate erhältlich sind, auszutauschen. SG-F hat auch einen Chat für seine Mitglieder.

Geschichten Portal[Bearbeiten]

Geschichten Portal von SG-F

Das Geschichten Portal gibt es seit 01. Oktober 2010. Am 28. November 2010 wurde das Geschichten Portal neu gemacht. Derzeit gibt es 24 Geschichten. In der Zukunft soll jede Woche eine neue Geschichte kommen.

Stargate Fenura Verfilmung[Bearbeiten]

Am 28. November 2010 wurde bekannt gegeben, dass die Kurzgeschichten von Stargate Fenura verfilmt werden.

Arrow-right.pngmehr hier

  • Die ersten zehn Episoden sollen verfilmt werden [2]
  • Ende 2012 soll der Pilotfilm präsentiert werden [3]

Stargate Fenura Kurzgeschichten[Bearbeiten]

Stargate Fenura ist eine selbstgemachte und geschriebene Serie von Patrick Frank, welches den Handlungsbogen der Serie von Stargate Atlantis aufgreift und in Kurzgeschichten fortführt. Die Serie startet zunächst auf „Ankoru“, einem Planeten am Rande der Milchstraße.

Das Expedition Team von Colonel Marcus Edward mit dem SG-Team 2 bestehen aus Colonel Phillip Anderson der Leiter des Teams und Militärischer Leiter dieser Mission, Doktor Andrew Rick als Forschungsleiter, 1st Lieutenant Arthur James und 1st Lieutenant Sarah Franklin. Und als Verstärkung mit den SG-Teams 6 bis 9. Sie versuchen die neue hochentwickelte Rasse namens Fenura zu finden. Und landen in der Gopus-Galaxie. Ohne Hoffnung auf Heimkehr.

Sie lernen neue Wesen, neue Technologien und neue Planeten kennen. Sie machen ebenfalls Bekanntschaft mit der Kaunas-Föderation und wirken auch später in dieser mit.
Arrow-right.png mehr unter www.stargate-fenura.com

Neuigkeiten[Bearbeiten]

Arrow-right.pngmehr hier

  • Die Kurzfassungen der ersten Staffeln sind bereits schon fertig.
  • Im Moment werden die Hauptpersonen charakterisiert und deren Lebensgeschichte erörtert.
  • Aus den ersten drei Folgen soll ein Buch geschrieben werden, das im August 2010 rauskommen soll.[4] Dieser Termin würde geändert, im Moment soll das Buch irgendwann 2011 kommen, mehr Informationen sollen Ende 2010 kommen.[5] Im Moment ist das Buch noch in Rohfassung.

^Trivia[Bearbeiten]

  • Stargate-Fenura finanziert sich allein durch Spenden und durch wenig Werbung, die lediglich die Kosten für den Server, die Domain und sonstige Verwaltung decken.

^Weblinks[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. Über uns
  2. Erste Pressemitteilung wegen der Verfilmung
  3. Erste Pressemitteilung wegen der Verfilmung
  4. stargate-fenura.de
  5. stargate-fenura.de