Sal

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
SG1 10x08 Sal.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesMensch
VolkAmerikaner Flag of the United States.svg
Familienstandverheiratet Ehe.svg
Angehörige - Wichtige Personen
Ehefrau:
Kinder:3
Haustier:Hund
Erster AuftrittSG1_10x08SG1 10x08 Tödliche Erinnerungen
DarstellerDon Stark

Sal ist Besitzer des kleinen Lokals Sol's Diner in Colorado Springs.

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Bevor Sal das „Sol's Diner“ kaufte, wurde es von Sol, dem Gründer, geleitet.

Sal hat mir seiner Frau drei Kinder und zudem einen Yorkshire Terrier (im Original einen Shih Tzu), der unter einer chronischen Magen-Darm-Erkrankung leidet und deshalb eine aufwendige Diat benötigt.

Als Vala sein Lokal ohne Bezahlen ihres Essen verlassen will, stellt er sich ihr freundlich in den Weg und bittet sie, doch zu bezahlen. Er erfährt, dass sie kein Geld bei sich hat und ihr Gedächtnis verloren hat und bietet ihr an, im Diner zu arbeiten, um ihre Schulden abzubezahlen und ein wenig Geld zu verdienen und somit auch einen Platz zum erstweiligen Wohnen.

Er ist besorgt um sie, als sie von dunklen Visionen geplagt wird, doch akzeptiert er Valas Bedürfnis, nach ihrer Vergangenheit zu suchen. Auch als Vala die beiden Räuber überwältigt, ist er ihr gegenüber weder verängstigt noch negativ, sondern besorgt eingestellt.

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • In der ursprünglichen Version des Skripts heißt das Diner „Sal's Diner“, jedoch wurde es aus unbekannten Gründen letztlich in „Sol's Diner“ umbenannt. Als man Don Stark für die Rolle des Sal gecastet hatte, schlug Regisseur Peter DeLuise vor, den Namen des Diners wieder in „Sal's Diner“ zu ändern, da Don Stark italienisch aussehe. Als Joseph Mallozzi Stark über die Änderung informierte, erklärte der, dass er jüdisch sei. So blieb es dann bei „Sol's Diner“, doch Mallozzi fand später heraus, dass Stark deutscher, jüdischer und italienischer Abstammung sei. Er spielte daher kurz mit der Idee, es „Sigi's Diner“ zu nennen, doch er beließ es bei „Sol's Diner“.[1]

^Einzelnachweise

  1. Eintrag in Joseph Mallozzis Blog