Richard Flemming

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard Flemming.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesMensch
VolkAmerikaner Flag of the United States.svg
Gestorben2002[1]
TitelDoktor
Erster AuftrittSG1_06x05SG1 6x05 In den Händen der Goa'uld
DarstellerPeter Anderson
SprecherElmar Gutmann

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Doktor Richard Flemming, Biologe, ehemaliger Professor für erweiterte Genetik an der Universität Stanford, bekannt für die Entwicklung von Hybridsträngen von krankheitsresistentem Mais und Baumwolle. Er arbeitete bei der Firma Immunitech, einer Tochterfirma von Adrian Conrads Firma Zetatron Industries. In der Niederlassung in Steveston forschte er mit seinen Kollegen am Klonen von Goa'uld-Symbionten. Als er erkannte, dass die Symbionten begonnen hatten, die Mitarbeiter der Firma und die Bevölkerung der Stadt zu infizieren und im Schlaf zu kontrollieren, versuchte er, dem entgegenzuwirken. Er hielt sich selbst mit Amphetaminen wach, versuchte, sich eine Waffe zu beschaffen, und produzierte ein spezielles Antibiotikum, dass den Selbstzerstörungsmechanismus der geklonten Symbionten aktivierte. Er brachte ein Ampulle des Mittels per Post in Sicherheit, indem er sie an sich selbst schickte. Schließlich kontaktierte er Samantha Carter und bat sie um Hilfe. Kurz darauf wurde er allerdings von den Goa'uld in einen Autounfall verwickelt und getötet, sein Labor wurde durch Brandstiftung zerstört.[1]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_06x05SG1 6x05 In den Händen der Goa'uld