Stargate-Programm

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Bild einfügen
NameStargate-Programm
SpeziesMenschen
VolkVereinigte Staaten von Amerika Flag of the United States.svg
Erster AuftrittStargate - Der Film

Das Stargate-Programm ist der Überbegriff für alle Weltraumoperationen der Tau'ri und den damit zusammenhängenden Projekten.

^Geschichte[Bearbeiten]

Nach dem ersten Offworld-Einsatz nach Abydos verlor die Air Force das Interesse am Stargate-Programm und führe keine weiteren Missionen durch. Das Tor befand sich über ein Jahr untätig unter einer Plane und das zugehörige Personal wurde immer stärker eingespaart. Erst nachdem der Goa'uld Apophis im Jahr 1997 in das Stargate-Center eindrang und Airman Weterings entführt wurde, stellte sich heraus, dass das Tor zu vielen weiteren Welten führte. Nach der ersten Mission auf Chulak nahm die Zahl der Stargate-Misionen konstant zu. 1997 wurden neun SG-Einheiten gegründet, die die Offword-Missionen absolvierten. Zu beginn konnte das Programm etwa 1-2 Offworld-Missionen im Monat durchführen.[1] 1998 un 1999 kamen jeweils drei weitere SG-Einheiten hinzu.

Viel Forschung wurde von Anfang an in die Area 51 ausgelagert.

2003 wurde die Existenz des Programmes den Ländern China, Großbritannien und Frankreich offenbart.[2] Dies führte später zur Gründng des International Oversight Advisory. im selben Jahr wurde das erste Großkampfschiff der Erde fertig gestellt, die Prometheus.

2004 wurde ein Expeditionsteam in die Pegasus-Galaxie entsant, die die Stadt Atlantis entdeckten und dort eine Basis einrichtete, die Atlantis-Expedition

^Episoden[Bearbeiten]

  • Jede
  • SG1_01x01SG1 1x01 Das Tor zum Universum
  • SG1_06x17SG1 6x17 Enthüllung