Energiewesen (M4C-862)

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Energiewesn harmlos.png
NameEnergiewesen
(M4C-862)
HeimatweltM4C-862 (Mond)
Erster AuftrittSG1_04x19SG1 4x19 Das Wunder
SpeziesEnergiewesen
GalaxieMilchstraße

^Beschreibung[Bearbeiten]

Die Energiewesen treten in der Gestalt von kleinen, fliegenden gelben „Lichtpunkten“ auf und leben in Schwärmen auf dem Mond M4C-862. Sie können feste Materie durchdringen, so z. B. Bäume oder Menschen. Bei Menschen führt dies zu Verletzungen, die in größerer Anzahl tödlich enden können. Man kann elektrische Felder nutzen, um die Wesen entweder einzusperren oder aber aus einem Raum oder Gebäude herauszuhalten. Laut einigen Wissenschaftlern des Stargate-Centers scheinen sie eine gewisse Intelligenz zu besitzen.

Die Wesen wurden aggressiv, nachdem eines von ihnen kurzzeitig von einigen der Wissenschaftler in einem elektrischen Feld gefangen gehalten wurde. Es ist aber nicht klar, ob die Aggressivität von diesem Vorfall oder der Tatsache, dass der Mond in den Bereich des magnetischen Pols seines Planeten getreten war, ausgelöst wurde.[1]

^Medien[Bearbeiten]

^Bemerkungen[Bearbeiten]

In der Stargate Atlantis-Episode SGA_01x12SGA 1x12 Der Überlebende tauchen Wesen auf, die ähnlich aussehen, aber wohl nicht über dieselben Eigenschaften verfügen.

^Vermutungen[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_04x19SG1 4x19 Das Wunder