K'Tau (Volk)

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis.png Dieser Artikel beschreibt das Volk K'Tau. Zum gleichnamigen Planeten siehe K'Tau.
K'Tau.png
NameK'Tau
HeimatweltK'Tau
Erster AuftrittSG1_05x05SG1 5x05 Roter Himmel
SpeziesMensch
VerbündeteAsgard
GalaxieMilchstraße
Edit-find-replace.svg Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

^Beschreibung[Bearbeiten]

Die K'Tau leben auf dem gleichnamigen Planeten. Ihr Entwicklungsstand entspricht etwa dem der ersten Siedler, die nach Amerika kamen. Sie sind sehr fromm und glauben an ihren Gott Freyr, wissen aber nicht, dass er ein Asgard ist. Als SG-1 ihren Heimatplaneten bereiste, glaubten die K'Tau, dass es sich um Gesandte der Götter handelte. Dies war jedoch auf ihr Wissensdefizit in Bezug auf die Stargate-Technologie zurückzuführen, die nach ihrer Ansicht nur die Götter verstehen würden.

Als sich kurz nach der Ankunft des Teams auf K'Tau der Himmel rot färbte, glaubten die K'Tau, dass es sich hierbei um eine Strafe der Götter handelte. Der Versuch von SG-1, ihnen zu erklären, dass Frey kein allmächtiger Gott sei, brachte ihnen nur die Verachtung der K'Tau ein.

Als SG-1 ihnen helfen will, wird dies durch paar aufsässigen K'Tau verhindert. Die K'Tau wollen auch nicht umgesiedelt werden weil sie immer noch an die Rettung durch Freyr glauben.

Der 39. Orden von K'Tau bildet die religiöse Führung. Der erste Akolut ist der Anführer dieses Ordens. Momentan ist das Malchus. Ein weiteres Mitglied ist Elrad.

^Bekannte K'Tau[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]