Russel Chapman

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Russel Chapman.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesMensch
VolkBrite Flag of the United Kingdom.svg
OrganisationIOA
DarstellerAndy Maton

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Russel Chapman war Brite und vertrat sein Land im IOA. Im Jahr 2006 reiste er zusammen mit seinen Kollegen Richard Woolsey, Jean LaPierre und Shen Xiaoyi sowie SG-1 zur Gamma-Basis, um diese zu besichtigen. Die Einrichtung beeindruckte ihn, im Gegensatz zu seiner chinesischen Kollegin. Kurz darauf wurde er in einen Zwischenfall durch entflohene R 75-Käfer verwickelt und war gezwungen, sich mit SG-1 an die Oberfläche des Planeten in Sicherheit zu bringen. Sie flohen zunächst in eine Höhle und machten sich schließlich auf zu einer abgelegenen Forschungsstation, von wo aus sie die Odyssey kontaktieren konnten, um gerettet zu werden. Chapman behielt seine Nerven in dieser für ihn ungewohnten und bedrohlichen Situation etwas länger als sein Kollege LaPierre, letzten Endes war es aber auch für ihn zu viel und er resignierte, kurz bevor die Odyssey ihn vom Planeten beamte. Er zählt neben SG-1 und den anderen drei IOA-Vertretern zu den einzigen Überlebenden des Angriffs. Nach der Rückkehr zur Erde kehrte er schnellstmöglich an seine reguläre Arbeit zurück.[1]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_09x17SG1 9x17 Die Plage