International Oversight Advisory

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
(Weitergeleitet von IOA)
Wechseln zu: Navigation, Suche

^Beschreibung[Bearbeiten]

„Das gute alte Komitee. Heldenhaft bis zum Ende“
— Paul Davis sarkastisch[1]

Das International Oversight Advisory oder kurz IOA (deutsch: Internationales Aufsichtsgremium - IAG), oft auch als Komitee bezeichnet, ist ein mit internationalen Experten besetztes Gremium, das die Aufsicht über das Stargate-Programm und die Atlantis Expedition hat.[2]

Später versuchte das IOA mithilfe von Replikatoren die Ori zu vernichten. Dies schlug fehl und James Marrick wurde von einem Replikator übernommen.[3]

^Auftritte des IOA[Bearbeiten]

2006[Bearbeiten]

Besuch der Gamma-Basis[Bearbeiten]

SG-1 sollte einige Mitglieder des IOA als Eskorte bei einem Besuch auf die Gamma-Basis begleiten. Dort angekommen wurden sie über ein Experiment mit außerirdischen Käfern informiert. Das Experiment geriet außer Kontrolle und die Basis wurde von den Käfern überrannt. SG-1 und die Delegation des IOA wurden am Ende von der Odyssey gerettet.[2]

Verhandlungen um das Stargate[Bearbeiten]

Colonel Chekov und Shen Xiaoyi kamen ins Stargate-Center und erklärten, das Russland nicht länger bereit sei, das Stargate an die USA zu verleihen. Russland wollte China das Stargate verleihen, um so mehr Einfluss zu erlangen. Am Ende einigten sich jedoch Russland und die Vereinigten Staaten darauf, dass Russland ein Schiff der Daedalus-Klasse bekommt.[4]

Beurteilung von Elizabeth Weir[Bearbeiten]

Richard Woolsey kam nach Atlantis, um die Arbeit von Doktor Elizabeth Weir als Leiterin der Antikerstadt Atlantis zu bewerten. Weir stand beim IOA wegen fragwürdiger Entscheidungen in der Kritik, deshalb befragte Woolsey auch das komplette Atlantis-Team. Woolsey ließ sich von Weirs Kompetenz überzeugen und schrieb seinen Bericht daher so, dass das IOA sie auf ihrem Posten beließ.[5]

Vertretung der Menschen auf Atlantis nach Übernahme durch die Antiker[Bearbeiten]

Woolsey sollte auf Wunsch der Antiker in Atlantis bleiben. Einige Zeit später kam noch Major General Jack O'Neill nach Atlantis, da die Antiker Woolsey etwas anstrengend fanden. Sie gerieten dabei in einen Angriff der Asuraner auf Atlantis, wurden aber durch Colonel Sheppards Team gerettet.[6]

2007[Bearbeiten]

Umgang mit Daniel Jackson als Prior[Bearbeiten]

Als Daniel Jackson zu einem Prior wurde, schlug Richard Woolsey seine sofortige Hinrichtung vor, da er ihn für ein zu großes Sicherheitsrisiko hielt. Woolsey ließ sich jedoch noch umstimmen und wollte Daniel daraufhin lieber in Stasis versetzen. Dies war letztlich jedoch nicht mehr nötig, da sich Daniel selbst zurückverwandelte.[7]

Suche nach der Lade der Wahrheit[Bearbeiten]

James Marrick kam ins Stargate-Center, als Tomin sich gestellt hatte, um ihn zu verhören. Danach begleitete er, an Bord der Odyssey, SG-1 auf der Suche nach der Lade der Wahrheit. Als sie in der Ori-Galaxie angekommen waren, enthüllte Marrick den geheimen Rettungsplan des IOA: Er erschuf einen Replikatoren, der gegen die Anti-Replikatoren-Waffe immun war. Das IOA wollte mithilfe der Replikatoren die Ori vernichten. Daraufhin wurde Marrick in eine Zelle gesperrt und dort schließlich von den Replikatoren zu einem Mensch-Replikatorhybrid gemacht. Im entscheidenden Kampf gelang es Colonel Cameron Mitchell, den Selbstzerstörungscode für die Replikatoren von Marrick zu erfahren. Marrick und die Replikatoren wurden daraufhin vernichtet.[3]

Beurteilung von Samantha Carter[Bearbeiten]

Die Drei-Monats-Beurteilung von Colonel Samantha Carter durch das IOA wurde wie zuvor bereits bei Weir von Woolsey durchgeführt.[8]

2008[Bearbeiten]

Verfolgung eines Replikators auf der Erde[Bearbeiten]

Als sich auf der Erde ein Replikator frei bewegte, suchten Ronon und Sheppard ihn. Bates, der mittlerweile Agent beim IOA war, unterstützte sie dabei.[9]

Prüfung außerirdischer Mitglieder des Atlantis-Teams[Bearbeiten]

James Coolidge führte auf der Erde eine Befragung der außerirdischen Mitglieder des Atlantis-Teams durch, um ihre Loyalität und Qualifikation zu prüfen. Sowohl Teyla wie auch Ronon bestanden die Begutachtung.[10]

2009[Bearbeiten]

Beurteilung von Richard Woolsey[Bearbeiten]

Shen Xiaoyi kommt nach Atlantis, um Richard Woolseys Leistung als Kommandant zu beurteilen. Jedoch verfolgt sie ihre eigenen Ziele. Ihr wurde die Leitung von Atlantis versprochen, sollte Woolseys Beurteilung schlecht ausfallen. Dies kann jedoch durch die Sekkari verhindert werden.[11]

^Mitgliedsstaaten[Bearbeiten]

Atlantis ioa.svg

Die dunkelblau markierten Länder sind die Staaten, die im Aufsichtsrat sind. Auffallend ist, dass es sich um die fünf dauerhaften Mitglieder im UN-Sicherheitsrat handelt. Nämlich


Mitglieder[Bearbeiten]

Land Vertreter
China Xiaoyi.jpg Shen Xiaoyi
Frankreich Jean Lapierre.jpg Jean Lapierre
Russland Chekov.jpg Colonel Chekov
USA Woolsey hell.jpg Richard Woolsey Coolidge.jpg James Coolidge Bates.jpg Bates James Marrick.jpg James Marrick Carl Strom.jpg Carl Strom Camile Wray.jpg Camile Wray
Vereinigtes Königreich Russel Chapman.jpg Russel Chapman

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1

Stargate Atlantis

Stargate Universe

^Einzelnachweise

  1. SGA_05x20SGA 5x20 Feind in Sicht
  2. (+) 2,0 2,1 SG1_09x17SG1 9x17 Die Plage
  3. (+) 3,0 3,1 SG1_FFx01SG1 Fx01 The Ark of Truth
  4. SG1_09x19SG1 9x19 Der Kreuzzug
  5. SGA_03x01SGA 3x01 Niemandsland
  6. SGA_03x10SGA 3x10 Die Rückkehr, Teil 1
  7. SG1_10x14SG1 10x14 Daniel, der Prior
  8. SGA_04x08SGA 4x08 Der Seher
  9. SGA_04x15SGA 4x15 Der Ausgestoßene
  10. SGA_04x17SGA 4x17 Auf der Mittelstation
  11. SGA_05x15SGA 5x15 Überreste