Cameron Mitchell

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitchell.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesMensch
VolkAmerikaner Flag of the United States.svg
Geboren1970[1]
Familienstandledig
Angehörige - Wichtige Personen
Vater:Frank Mitchell
Mutter:Wendy Mitchell
Bruder:Name unbekannt[2]
Großmutter:[3]
Großvater:[4]
Tante:Emma[5]
OrganisationUnited States Air Force Seal of the US Air Force.svg
Stargate-Kommando SGC-Logo.png
SG-1 SG-1 badge.svg
RangColonel USAF COL.svg
Beförderungen
Colonel USAF COL.svg seit 2008[4]
Lieutenant Colonel USAF LTCOL.svg bis 2008[6]
Erster AuftrittSG1_09x01SG1 9x01 Avalon, Teil 1
DarstellerBen Browder
(Cory Monteith als junge Version[7])
SprecherCharles Rettinghaus


„Wir müssen den coolsten Job der Welt haben, oder? [...] Ja - das war ein guter Tag.“
— Cameron Mitchell über seinen Job [8]

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Kindheit und Jugend[Bearbeiten]

Cameron Mitchell wurde im Jahre 1970 als Sohn von Wendy und Frank Mitchell geboren. Ein wichtiger Einschnitt in seinem Leben war der Unfall seines Vaters als Testpilot, als Cameron um die zehn Jahre alt war. Sein Vater verlor dabei beide Beine.[1] Er graduierte 1987 von einer George-Washington-High-School in Kansas. Er war dort in Amy Vandenberg verliebt, hatte aber nie den Mut ihr seine Liebe zu gestehen.[9]

Militärische Laufbahn[Bearbeiten]

Als Captain flog er einen Einsatz bei dem er einen Konvoi zerstören sollte. Erst zu spät stellt sich heraus, dass das eigentliche Ziel nicht dabei war, sondern aus Flüchtlingen bestand. Diese Sache hat ihn stark mitgenommen, so dass er beinahe vom Dienst zurückgetreten wäre.[1]

Cameron Mitchell führte ein Geschwader von F-302 Raumschiffen im Kampf gegen die Goa'uld in der Antarktis an. SG-1 verdankt es ihm, dass sie die Antiker-Waffe einschalten konnten, da er mit den anderen Piloten ihnen quasi den Rücken gedeckt hatte. Bei dem Gefecht wurde sein Jäger allerdings schwer getroffen und er stürzte ab. Dabei wurde Mitchell schwer verletzt. Für seinen Einsatz erhielt er die Ehrenmedaille des amerikanischen Kongresses.[6]


Mitchell berührt erstmals das Stargate
Im Krankenhaus versprach General O'Neill ihm, dass wenn er wieder gesund wird, innerhalb der US Air Force alles tun könnte, was er wollte. Camerons Wunsch war es, SG-1 beizutreten. Doch als es schließlich an der Zeit war, musste er frustriert feststellen, dass die Team-Mitglieder nach dem Sieg über die Goa'uld und die Replikatoren ihre eigenen Wege gingen und in dem Sinne kein Team mehr bilden. Es gelingt ihm aber später, SG-1 wieder zusammenzuführen, und er übernimmt von Lieutenant Colonel Samantha Carter die Leitung des Teams.[6]


Als Daniel Jackson, Teal'c und er durch Vala Mal Doran auf einen Antikerschatz unter dem Glastonbury Tor aufmerksam werden, entdecken sie dort eine Höhle mit zwei Prüfungen. Sie bestehen die Prüfungen knapp, doch als Cameron Excalibur aus dem Felsen zieht, erscheint ein holographischer Ritter, gegen den nur er antreten kann. Er besiegt ihn schließlich und erlangt Zugang zu König Arthurs Schatz. Als die Ori die Galaxie angreifen, muss sich Cameron oft gegen deren Priore beweisen.[10]

Durch Zufall gelangt er in das Dorf der Sodaner, einer abtrünnigen Gruppe von Jaffa, die sich gegen die Goa'uld behaupten konnten. Da dieses Volk glaubt, Mitchell habe den Bruder eines ihrer Leute getötet, wird er in der Kampftechnik der Sodaner ausgebildet, um schließlich in einem Duell auf Leben und Tod gegen einen der Krieger anzutreten. Er kann seinen Gegner schließlich von seiner Unschuld überzeugen und überlebt den Kampf mit dessen Hilfe.[11]

Später gelingt Mitchells Team schließlich der Sieg über Adria, die letzte der Ori. Er selbst kämpfte dabei gemeinsam mit Carter auf der Odyssey gegen Replikatoren die auf Befehl des IOA erschaffen wurden.[3] Nach den Ereignissen in der Ori-Galaxie wird er schließlich gemeinsam mit Carter zum Fullbird-Colonel befördert. Er ist weiterhin als kommandierender Offizier des SG-1-Teams tätig.[4]

^Beziehungen zu anderen Personen[Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Dieser Abschnitt bedarf einer Überarbeitung, damit er den Konventionen und Ansprüchen des Stargate Wikis entspricht.

Begründung: Viele fehlen: Samantha Carter, Daniel Jackson, Teal'c und General Hank Landry & weitere
Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne diese Markierung, sobald alle entsprechenden Mängel beseitigt sind. Hilfe dazu findest du im Handbuch.

Bryce Ferguson[Bearbeiten]

Mitchells Freund Bryce Ferguson

Bryce Ferguson war Mitchells Freund, seit sie beide auf der Militärschule waren. Zu dieser Zeit schworen sich beide, in das Weltraum-Programm zu kommen. Tatsächlich wurden beide später als Kandidaten für eine Stelle im F-302-Programm ausgewählt. Aufgrund eines früheren Unfalls wurde Ferguson abgelehnt und Mitchell erhielt den Posten als Pilot im F-302-Programm, obwohl Ferguson laut Mitchell der bessere Pilot war. Bei einem früheren Einsatz hat Ferguson Mitchells Leben gerettet. Bei dieser Aktion wurde er verletzt und ein Granaten-Splitter drang in seinen Kopf ein. Als Spätfolge dieser Verletzung bildete sich über die Zeit hinweg ein Aneurysma in seinem Gehirn. Als es diagnostiziert wurde, gaben die Ärzte ihm keine Überlebenschance. Im Gegensatz zu Ferguson wollte Mitchell sich mit dieser Prognose nicht abfinden, und bewirkte, dass sein Freund im Militär-Hospital des Stargate-Centers aufgenommen wurde. Es war Mitchells Hoffnung, dass mit der dort zur Verfügung stehenden fortschrittlichen Technologie eine Heilung möglich wäre. Dies war nicht der Fall. Letzten Endes starb Ferguson an dem Aneurysma. Mitchell verbrachte die letzten Stunden mit ihm. Bei dieser Gelegenheit versuchte Ferguson, Mitchell Informationen über das Stargate- und F-302-Programm zu entlocken. Zunächst weigerte er sich. Als jedoch klar wurde, dass Ferguson sterben würde, bat Mitchell General Landry um den Gefallen, Ferguson Zugang zu den Informationen um das Stargate-Programm zu gewähren. Landry erlaubte dies. Anschließend brachte Mitchell einen Gedanken-Aufzeichner, der mit seinen Erinnerungen der letzten Jahre programmiert war, in Fergusons Krankenzimmer, damit dieser hautnah nacherleben konnte, was Mitchell erlebt hatte. Kurz darauf musste er gehen, um Teal'c aus Ba'als Gefangenschaft zu retten, daher war er bei Fergusons Tod nicht anwesend.[12]

Samantha Carter[Bearbeiten]

In ihren zahlreichen gemeinsamen Missionen und den damit verbundenen Abenteuern wächst eine sehr gute Freundschaft zwischen Samantha Carter und Mitchell. Es ist natürlich ein anderes Verhältnis als das zwischen Carter und Jack O'Neill, aber sie vertrauen sich gegenseitig und pflegen eine sehr gute Freundschaft, die sich z.B. zeigt, als sie sich gegenseitig Makronen backen.[13][3]

^Zitate[Bearbeiten]

(Vala und Daniel stecken durch die Kommunikationssteine in anderen Körpern.)
Mitchell: Sie können die Steine nicht wieder lösen?
Lee: Nein.
Mitchell: Und Sie wollen nicht, dass ich schieße?
Lee: Nein.
Mitchell: Wie können wir dann bei dem Kasten den Stecker ziehen?
Lee: Ich weiß es nicht.
Mitchell: Fantastisch!
(SG1_09x02SG1 9x02 Avalon, Teil 2)


(Beim Übungskampf)
Jolan: Du könntest für deinen Gegner vielleicht doch eine Herausforderung sein.
Mitchell: Trotzdem erleide ich einen gewaltsamen Tod, nicht wahr?
Jolan: Natürlich.
Mitchell(Prostet ihm mit dem Tee zu): Auf mein unausweichliches Ende!
(SG1_09x08SG1 9x08 Babylon)


Datei:SG1 9x17 Zitat.mp3
Landry: Auf Bitte des Pentagons soll SG-1 sie (die Delegation) als offizielle Eskorte begleiten.
Teal'c: Das ist eine ziemlich ungewöhnliche Bitte.
Landry: Das ist immerhin der erste Weltraumausflug für das IAG. Der Präsident will sichergehen, dass er ohne Pannen abläuft. Er meinte noch „Wer könnte das besser garantieren als unser Top-Team?“...
Mitchell: Sir, ich will ja nicht meckern, aber...
Landry: Meckererlaubnis erteilt.
Mitchell: Wir sind als Babysitter schwer angesagt, hm?
Landry: Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung dieser Mission. Das ist das IAG! Diese Leute haben eine Menge Einfluss auf das Stargate-Programm - wie es ablaufen soll, wie es finanziert wird... - Es ist für Sie eine Ehre. Schicken Sie sie nur bis spätestens um zehn ins Bett und vergessen Sie nicht, ihnen eine Gute-Nacht-Geschichte vorzulesen, wenn Sie sie ins Bett bringen.
(SG1_09x17SG1 9x17 Die Plage)

Lapierre: Dann werden wir auf diesem Planeten sterben, 25.000 Lichtjahre von der Erde entfernt.
Mitchell: Bleiben Sie locker. Abgesehen davon sind es bloß 24.000 Lichtjahre.
(SG1_09x17SG1 9x17 Die Plage)


(SG-1 ist gerade vor der Zerstörung von Ba'als Schiff durch das Stargate zur Erde entkommen.)
Mitchell: Wir müssen den coolsten Job der Welt haben, oder?
Carter: Ich geh jetzt erst mal duschen!
Jackson: Ich geh zu einem Arzt!
Teal'c: Wir werden in der Tat angemessen eingesetzt!
Mitchell (schaut glücklich seine Waffe an): Ja - das war ein guter Tag.
(SG1_09x16SG1 9x16 Ohne Netz)


(Lt. Colonel Carter führt das Team mit ihrem Scanner durch den temporalen Irrgarten.)
Sam: Die temporalen Verzerrungen beeinflussen diese Anzeigen, wir sind blind!
Mitchell: Na schön, ich hab da 'ne dumme Frage: Sie haben doch die Batterien in dem Ding überprüft, oder?

(SG1_10x10SG1 10x10 Die Suche, Teil 1)


Landry: Ba'al steckt in Adria?
Mitchell: Ja, Sir. Er steckt in ihr drin wie das Würstchen in einem HotDog.
(SG1_10x19SG1 10x19 Ba'als letztes Gefecht)


Mitchell (zu Adria, in der der Ba'al-Symbiont steckt): Im Augenblick bist Du wie ein Rasenmähermotor in einem 71er Mustang, wir tauschen Dich ein gegen einen leistungsfähigen Tok'ra.
(SG1_10x19SG1 10x19 Ba'als letztes Gefecht)

^Auszeichnungen[Bearbeiten]

Cams Auszeichnungen[6]

Cameron Mitchell ist mit den folgenden Ehrungen und Auszeichnungen dekoriert:

  • Master Pilot Badge
  • USAF Basic Parachutist
  • Distinguished Flying Cross
  • Purple Heart
  • Meritorious Service Medal (dreifaches bronzenes Eichenlaub)
  • Air Medal (dreifaches bronzenes Eichenlaub)
  • Aerial Achievement Medal
  • Air Force Commendation Medal (einfaches bronzenes Eichenlaub)
  • Air Force Achievement Medal
  • Air Force Outstanding Unit Award
  • National Defense Service Medal
  • Armed Forces Expeditionary Medal
  • Global War on Terrorism Expeditionary Medal
  • Air Force Overseas Short Tour Service Ribbon
  • Air Force Expeditionary Service Ribbon
  • Air Force Longevity Service Award (dreifaches bronzenes Eichenlaub)
  • Air Force Training Ribbon
  • Medal of Honor

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 124 Medien zum Thema Cameron Mitchell können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

  • Etwa ab der Hälfte von Staffel 9 verwendet Lt. Col. Mitchell als Primärwaffe das H&K G36K anstelle der Standardwaffe FN P90.
  • Er beherrscht die geheime Kampftechnik der Sodaner.[11]
  • Die Behauptung aus SG1_10x06SG1 10x06 200, dass Jack O'Neill sein Vater ist, war nur ein Scherz.
  • Er ist stolzer Besitzer eines schwarzen 66er Mustangs.[14]
  • Er kann Motorrad fahren.[15]
  • Er hat eine ältere, dickliche Tante namens Emma.[5]
  • Er hat seit einem Absturz mit einer F-302 einen Titannagel im Bein. Ob es sich bei diesem Absturz um den in der Schlacht über Antarktika handelt, ist unklar.[16]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Weblinks[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 1,2 SG1_09x12SG1 9x12 Kollateralschaden
  2. Quelle fehlt!
  3. (+) 3,0 3,1 3,2 SG1_FFx01SG1 Fx01 The Ark of Truth
  4. (+) 4,0 4,1 4,2 SG1_FFx02SG1 Fx02 Continuum
  5. (+) 5,0 5,1 SG1_09x13SG1 9x13 Der Ripple-Effekt
  6. (+) 6,0 6,1 6,2 6,3 SG1_09x01SG1 9x01 Avalon, Teil 1
  7. SG1_10x06SG1 10x06 200
  8. SG1_09x16SG1 9x16 Ohne Netz
  9. SG1_10x15SG1 10x15 Der Kopfgeldjäger
  10. SG1_09x02SG1 9x02 Avalon, Teil 2
  11. (+) 11,0 11,1 SG1_09x08SG1 9x08 Babylon
  12. SG1_09x14SG1 9x14 Die Festung
  13. SG1_10x12SG1 10x12 Die Linie im Sand
  14. SG1_10x05SG1 10x05 Mutanten
  15. SG1_10x08SG1 10x08 Tödliche Erinnerungen
  16. SG1_FFx02SG1 Fx02 Continuum; Minute 26


Mitglieder von SG-1

Jack O'Neill · Samantha Carter · Daniel Jackson · Teal'c · Jonas Quinn · Cameron Mitchell · Vala Mal Doran

Pfeil blau.svg Andere Ränge von Personen in Stargate
Airmen

Atienza | Baldwin | Chu | Becker, Darren | Dunning | Hamilton | Hunter Riley | Jake Bosworth | Lucas | Malcolm McCaffrey | Mansfield | Mark Stern | O'Donnell | Philander | Rennie | Richmond | Roberts | Simon Wells | Trasolin | Walker | Weterings

Sergeants

Bale | Bates | Birkel | Brecker | Chuck | Clark Peters | Dale James | Finney | Fryatt | Grogan | Hyatt | Lewis | Markham | McAtee | Michaels | O'Brien | Peters | Russell Benson | Siler | Spencer | Stackhouse | Vern Alberts | Walter Harriman

Lieutenants

Aiden Ford | Astor | Baker | Barber | Brown | Clare Tobias | Elliot | Evans | Freeman | Glenn | Graham Simmons | Jennifer Hailey | Johnson | Tyler | Kershaw | Laura Cadman | Marchenko | Mark Stern (SGA) | Menard | Miller | Morrison (SG-3) | Morrison (SGA) | Porro | Reilly | Ritter | Rush | Satterfield | Tolinev | Woeste

Captains

Alicia Vega | Binder | Blasdale | Connor | Corrigan | Daria Voronkova (Russland) | Dave Kleinman | Frank Levine | Grier | Griffin | Hagman | Jonas Hanson | Larry Murphy | Lyle Holland | Megan Cooper | Mike Shefield | Pat Meyers | Radner | Robbins | Watts

Majors

Bryce Ferguson | Castleman | Charles Kawalsky | Coburn | Erin Gant | Escher | Evan Lorne | Ferell | Graham | Green (SG1) | Green (SGU) | Griff | Hawkins | Janet Fraiser | Jordan | Kearney | Kevin Marks | Louis Ferretti | Mansfield | Pat Meyers bzw. Emma Cooper | Paul Davis | Penhall | Stan Kovacek | Wade | Warren

Colonels

Abraham Ellis | Bert Samuels | Cameron Mitchell | Chekov | Cromwell | Dave Dixon | Dillon Everett | Edwards | Frank Simmons | Harry Maybourne | John Sheppard | Lionel Pendergast | Marshall Sumner | Paul Emerson | Pierce | Raimi | Reynolds | Riley | Robert Makepeace | Rudnell | Samantha Carter | Samuels | Sergei Evanov | Steven Caldwell | Vaselov | William Ronson | Zukhov

Generals

Bauer | Francis Maynard | George Hammond | Hank Landry | Jack O'Neill | Jacob Carter | John P. Jumper | Kerrigan | Maurice Vidrine | Michael E. Ryan | Miroslav Kiselev (Russland) | West