Janet Fraiser

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Janet.jpg
Geschlechtweiblich Weiblich.svg
SpeziesMensch
VolkAmerikanerin Flag of the United States.svg
Gestorben2004[1]
Familienstandgeschieden [2]
Angehörige - Wichtige Personen
Ex-Mann:[2]
Adoptiv-Tochter: Cassandra
OrganisationUnited States Air Force Seal of the US Air Force.svg
Stargate-Kommando SGC-Logo.png
TitelDoktor
RangMajor USAF MAJ.svg
Beförderungen
Major USAF MAJ.svg seit 2000 [3]
Captain USAF CAPT.svg bis 2000 [4]
Erster AuftrittSG1_01x04SG1 1x04 Die Seuche
DarstellerinTeryl Rothery
SprecherinArianne Borbach
Janet Fraiser.jpg
Edit-find-replace.svg Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.
„Janet Fraiser war ein außergewöhnlicher Mensch. Sie war großzügig, humorvoll und begabt. Aber vor allem war sie mutig. So sehr ich mich auch bemüht habe, ich konnte keine Worte finden um sie zu ehren. Um Ihre Lebensleistung zu würdigen. Zum Glück habe ich Hilfe bekommen. Während Worte allein nicht reichen, sprechen vielleicht Namen für sich. Wir reden meist über jene die ihr Leben im Dienst für ihr Land opfern. Während Janet Fraiser genau das getan hat, war das nicht der Sinn ihres Lebens.

...

Es folgen jetzt Namen von Männern und Frauen, die eine zweite Chance erhielten und heute noch am Leben sind und das allein Janet verdanken. (Es folgt eine lange Liste von Namen, unter anderem die von Samantha Carter und Daniel Jackson.)
— Trauerrede von Samantha Carter[1]

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Janet Fraiser war bis 2004 die Leiterin der Krankenstation im Stargate-Center. Zudem hat sie den Rang eines Captains[4], später den eines Majors in der U.S. Airforce inne.[3] Neben der Tätigkeit im SGC war Fraiser auch eine der Chefärzte im Air Force Krankenhaus.[5] Sie hatte schon seit Beginn des Stargate-Programms Erfahrungen mit außerirdischen Krankheiten und Verletzung durch außerirdische Waffen gesammelt, weshalb ihr Rat häufig ersucht wurde. Auch wenn ihr oft bislang gänzlich unbekannte Krankheiten und Verletzungen unterkamen, so meisterte sie diese Herausforderungen meist mit großem Erfolg. Die meisten ihrer Patienten kannte sie persönlich, was es ihr noch schwerer machte, sie gehen zu lassen. Als Daniel und Sam beispielsweise nur noch von Maschinen am Leben erhalten wurden, war Janet den Tränen nahe.

Sie adoptierte Cassandra, ein heimatloses Mädchen, das SG-1 auf P8X-987 gefunden hatte. Da Cassandra sehr an Samantha Carter hängt und diese Cassandra und Janet so regelmäßig besuchen geht, hat sich zwischen Fraiser und Carter eine tiefe Freundschaft entwickelt.

Als SG-13 2004 auf einem fremdem Planeten von Jaffa angegriffen wurde, eilte Fraiser mit Daniel und einigen SG-Teams zu Hilfe bzw. ins Gefecht. Während Fraiser dort den stark verwundeten Soldaten Simon Wells verarztete, wurde sie bei dem Versuch, sein Leben zu retten, von einer Stabwaffe getroffen und starb auf der Stelle. Um Fraiser zu ehren, hat sich der Gerettete dazu entschlossen, seine neugeborene Tochter "Janet" zu nennen. Major Samantha Carter hielt vor dem versammelten SGC-Personal die Trauerrede.[1] Ihr Verlust war für das gesamte Stargate-Center ein sehr schwerer Schlag.[1]

Wer bis 2005 die Krankenstation leitete, ist unklar, es ist lediglich bekannt, dass im Laufe des Jahres Doktor Carolyn Lam diese Aufgabe übernahm.[6]

Eine Janet Fraiser tauchte auch noch einmal in einer alternativen Realität auf, in der sie Mitglied im SG-1 Team ist. Sie ist dort nicht tot, da sie von SG-1 beschützt und nicht getroffen wurde.[7]

^Auszeichnungen[Bearbeiten]

Janet war mit den folgenden Ehrungen und Auszeichnungen dekoriert:

  • Air Force Senior Medical Corps Badge
  • Air Force Commendation Medal (vierfaches bronzenes Eichenlaub)
  • Air Force Achievement Medal
  • Air Force Outstanding Unit Award (zweifaches bronzenes Eichenlaub)
  • National Defense Service Medal
  • Southwest Asia Service Medal (dreifacher Bronze Campaign Star)
  • Air Force Overseas Long Tour Service Ribbon
  • Air Force Longevity Service Award (zweifaches bronzenes Eichenlaub)
  • Air Force Training Ribbon
  • Kuwait Liberation Medal

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Da Teryl Rothery relativ klein ist (im Vergleich zum übrigen Cast der Serie) trägt sie, vor allem wenn sie neben Richard Dean Anderson alias Jack O'Neill im Bild steht, Schuhe mit sehr hohen Absätzen, damit der Größenunterschied nicht zu sehr auffällt.[8]
  • Fraisers Darstellerin, Teryl Rothery, durfte sich selbst einen Vornamen für ihre Rolle aussuchen. Sie wählte „Janet“, weil sie bereits in einer Folge der Serie The Outer Limits eine Janet Peston verkörperte.[9]

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 37 Medien zum Thema Janet Fraiser können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]


^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 1,2 1,3 SG1_07x18SG1 7x18 Helden, Teil 2
  2. (+) 2,0 2,1 SG1_01x13SG1 1x13 Der Kuss der Göttin
  3. (+) 3,0 3,1 SG1_03x21SG1 3x21 Der Kristallschädel
  4. (+) 4,0 4,1 SG1_01x04SG1 1x04 Die Seuche
  5. SG1_02x02SG1 2x02 Freund oder Feind?
  6. SG1_09x02SG1 9x02 Avalon, Teil 2
  7. SG1_09x13SG1 9x13 Der Ripple-Effekt
  8. Sonderausstattung SG1 DVD 4.6
  9. TVHighlights Extra Guide "Alles über Stargate SG 1 und Stargate Atlantis"
Pfeil blau.svg Andere Ränge von Personen in Stargate
Airmen

Atienza | Baldwin | Chu | Becker, Darren | Dunning | Hamilton | Hunter Riley | Jake Bosworth | Lucas | Malcolm McCaffrey | Mansfield | Mark Stern | O'Donnell | Philander | Rennie | Richmond | Roberts | Simon Wells | Trasolin | Walker | Weterings

Sergeants

Bale | Bates | Birkel | Brecker | Chuck | Clark Peters | Dale James | Finney | Fryatt | Grogan | Hyatt | Lewis | Markham | McAtee | Michaels | O'Brien | Peters | Russell Benson | Siler | Spencer | Stackhouse | Vern Alberts | Walter Harriman

Lieutenants

Aiden Ford | Astor | Baker | Barber | Brown | Clare Tobias | Elliot | Evans | Freeman | Glenn | Graham Simmons | Jennifer Hailey | Johnson | Tyler | Kershaw | Laura Cadman | Marchenko | Mark Stern (SGA) | Menard | Miller | Morrison (SG-3) | Morrison (SGA) | Porro | Reilly | Ritter | Rush | Satterfield | Tolinev | Woeste

Captains

Alicia Vega | Binder | Blasdale | Connor | Corrigan | Daria Voronkova (Russland) | Dave Kleinman | Frank Levine | Grier | Griffin | Hagman | Jonas Hanson | Larry Murphy | Lyle Holland | Megan Cooper | Mike Shefield | Pat Meyers | Radner | Robbins | Watts

Majors

Bryce Ferguson | Castleman | Charles Kawalsky | Coburn | Erin Gant | Escher | Evan Lorne | Ferell | Graham | Green (SG1) | Green (SGU) | Griff | Hawkins | Janet Fraiser | Jordan | Kearney | Kevin Marks | Louis Ferretti | Mansfield | Pat Meyers bzw. Emma Cooper | Paul Davis | Penhall | Stan Kovacek | Wade | Warren

Colonels

Abraham Ellis | Bert Samuels | Cameron Mitchell | Chekov | Cromwell | Dave Dixon | Dillon Everett | Edwards | Frank Simmons | Harry Maybourne | John Sheppard | Lionel Pendergast | Marshall Sumner | Paul Emerson | Pierce | Raimi | Reynolds | Riley | Robert Makepeace | Rudnell | Samantha Carter | Samuels | Sergei Evanov | Steven Caldwell | Vaselov | William Ronson | Zukhov

Generals

Bauer | Francis Maynard | George Hammond | Hank Landry | Jack O'Neill | Jacob Carter | John P. Jumper | Kerrigan | Maurice Vidrine | Michael E. Ryan | Miroslav Kiselev (Russland) | West