Die Rückkehr des Osiris

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
TV klein.png Diese Folge wurde mit dem Titel Die Rückkehr der Osiris im Fernsehen ausgestrahlt. Auch auf der DVD-Hülle steht dieser Titel.
Ministern.gif     Wichtige Episode     Ministern.gif
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Die Rückkehr des Osiris.jpg
Serie Stargate Kommando SG-1
Originaltitel The Curse
Staffel Vier
Code / Nr. 4x13 / 79
DVD-Nr. 17
Lauflänge 42:24 Minuten
Weltpremiere 22.09.2000
Deutschlandpremiere 22.08.2001
Quote 1,647 Mio / 15,8 %
Zeitpunkt 2000
Drehbuch Paul Mullie
Joseph Mallozzi
Regie Andy Mikita
Trailer © MGM
Videoplayer laden...

Nach dem Tod seines alten Professors kommt Daniel wieder mit den Menschen aus seinem früheren Leben in Verbindung. Doch als Daniel die aus Ägypten geliehenen Artefakte untersucht, stellt er fest, dass sich darunter auch zwei Kanopen mit je einem Goa'uld befinden. Einer ist tot, der andere jedoch ist nicht aufzufinden. Dazu kommt noch, dass es sich dabei um den einst mächtigen Systemlord Osiris handelt...

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Doktor David Jordan sitzt noch spät an seinem Arbeitsplatz und untersucht eine Kanope des Gottes Osiris als sein Mitarbeiter Steven Rayner erscheint. Doktor Jordan teilt Rayner mit, er möchte den Inhalt der Kanope durch einen Resonanz-Scan ermitteln. Als Rayner halb im Scherz meint, man bräuchte nur das Siegel zu brechen und hineinsehen, ist Doktor Jordan entsetzt und weist Rayner daraufhin, dass die ägyptische Regierung die Gegenstände unversehrt wieder haben möchte. Doktor Jordan verlässt dem Raum, um ins Labor zu gehen und Rayner sagt, er werde gleich folgen. Als Rayner alleine im Raum ist, fällt sein Blick auf ein goldenes Amulett und er greift danach, um es zu betrachten.

Im Stargate-Center betritt Daniel Jackson den Besprechungsraum, in dem Jack O'Neill bereits wartet und eine Zeitschrift liest. Plötzlich entdeckt Daniel in der Zeitung einen Artikel, in dem vom Tod seines ehemaligen Lehrers Doktor Jordan berichtet wird. Er ist bei der Explosion des Labors ums Leben gekommen.

Steven auf der Beerdigung
Daniel reist zur Beerdigung nach Chicago, während Jack und Teal'c nach Minnesota zum Fischen gehen und Samantha Carter sich einigen Projekten widmet. Daniel trifft auf der Beerdigung dort neben Steven Rayner auch Sarah Gardner, seine alte Liebe und ebenfalls Mitarbeiterin von Doktor Jordan. Steven zeigt sich nicht begeistert, dass Daniel nach fünf Jahren wieder aufgetaucht ist und macht sich über seine damalige Theorie lustig, dass die Pyramiden von Außerirdischen gebaut worden wären. Er erinnert Daniel daran, dass man ihn nicht mehr gesehen hat, seit er einen Vortrag in einem leeren Saal gehalten hat (siehe Stargate Film). Als Steven gegangen ist, entschuldigt Sarah sich für ihn bei Daniel. Sie meint, er sei immer noch eifersüchtig auf Daniel, weil Doktor Jordan Daniel immer für den besseren Archäologen gehalten hätte. Als Daniel daran zweifelt, erklärt sie ihm, dass Jordan immer damit gerechnet habe, dass Daniel eines Tages Beweise für seine Theorie finden würde. Während ihres Gesprächs deutet Daniel an, er habe wichtige Entdeckungen gemacht und als er nicht bereit ist, dazu Näheres zu sagen, will Sarah ihm etwas zeigen.
Das Amulett des Osiris
Sie zeigt ihm die Artefakte, an denen sie zuletzt gearbeitet haben. Es handelt sich um die Fundstücke der Stewart-Expedition von 1931, die auf dem Rücktransport vor New Jersey gesunken sind und vor kurzem geborgen wurden. Leider fordert die ägyptische Regierung die Stücke zurück, so dass nur wenig Zeit bleibt, um alles zu untersuchen. Daniel bietet seine Hilfe an, um die Arbeit in der Kürze der Zeit zu schaffen. Während sie sich unterhalten bemerkt Sarah plötzlich, dass ein goldenes Amulett fehlt. Daniel fragt im Lager nach und erfährt dabei, dass es neben der Osiris-Kanope auch noch eine Isis-Kanope gibt. Als Daniel sich diese Kanope betrachtet, entdeckt er eine Reihe von Goa'uld-Zeichen. Er ruft Sam an, die an ihrem Motorrad arbeitet und berichtet ihr darüber. Danach ruft er Teal'c an und bittet ihn den Satz "Hakoor kra terak shree" zu übersetzen, was Teal'c mit "Zur Vergessenheit verbannt" übersetzt.

Daniel bringt die Isis-Kanope ins Stargate-Center und berichtet Sam und General George Hammond über seine Entdeckung. Er erklärt, dass es sich möglicherweise nicht um die üblichen Kanopen zur Beisetzung der inneren Organe handelt, da die Expedition keinen Sarkophag gefunden hatte. Er erklärt, die Kanope sei im Besitz der Göttermutter Isis, der Gemahlin von Osiris, dem ersten Pharao[1] von Ägypten, welcher von seinem Bruder Seth in einer magischen Kiste gefangen wurde. Die Goa'uld-Symbole auf den Kanopen zeigen laut Daniel, dass Isis und Osiris verbannt wurden. General Hammond befiehlt Sam, die Kanope zu untersuchen und Daniel warnt sie, dabei vorsichtig zu sein, es könnte sich um eine Falle von Osiris handeln. Danach fliegt er zurück nach Chicago, um die zweite Kanope zu finden.

Osiris quält Daniel
Als Daniel das Lager betritt wundert er sich, dass das Licht nicht funktioniert. Er entdeckt Steven, der behauptet, den Sicherungskasten zu suchen. Als Daniel ihn nach der Osiris-Kanope fragt, erklärt er, diese sei bei der Explosion zerstört worden, auf Daniels Frage nach dem Amulett weicht er aus. Während sie sich noch weiter streiten, schaltet Daniel die Sicherungen wieder ein und sie finden im Fahrstuhl die Leiche der Lagerverwalterin.

Samantha Carter untersucht die Isis-Kanope und entdeckt in ihrem Inneren einen Goa'uld-Symbionten, sowie eine kleine Naquadah-Quelle, die den Symbionten am Leben hält, während er durch eine Chemikalie im Behälter betäubt bleibt. Als Doktor Janet Fraiser den Symbionten untersucht, stellt sie fest, dass dieser erst vor kurzem gestorben ist. Vermutlich als das Siegel der Kanope bei der Bergung beschädigt wurde. Sie vermuten daher, dass auch in der anderen Kanope ein Symbiont war und dieser könnte sich möglicherweise einen neuen Wirt gesucht haben.

Als Daniel und Sarah die Unterlagen von Doktor Jordan untersuchen, stellen sie fest, dass die Daten im Computer gelöscht wurden. Sarah gelingt es, eine E-Mail zu retten, in der das Alter des verschwundenen Amuletts auf über 10.000 Jahre beziffert wird. Sarah ist darüber begeistert, da damit Daniels Theorien bewiesen sind. Er bittet sie aber, dies zu vergessen, was Sarah nicht versteht. Sarah sieht, dass auch Steven Rayner diese Mail erhalten hat und Steven ist nicht mehr aufzufinden.

Osiris' Fluchtraumschiff
Im Stargate-Center erfahren Sam und Daniel, dass Steven Rayner nach Ägypten aufgebrochen ist. General Hammond schickt daraufhin Sam, Daniel und Doktor Fraiser, die aus der Flüssigkeit in der Kanope ein Goa'uld Betäubungsmittel entwickelt hat, los, um Steven, den sie für Osiris halten, zu stoppen. In Ägypten betritt Steven einen in Sand verschütteten Tempel und es gelingt ihm mit Hilfe des Amuletts ein Goa'uld-Handmodul zu erhalten. Als er dieses gerade untersucht wird er niedergeschlagen. Kurz darauf erreichen Sam, Daniel und Janet den Tempel und finden Steven verletzt auf dem Boden. Plötzlich erscheint Sarah und erklärt, sie sei der Gott Osiris. Osiris schaltet Sam und Janet mit dem Handmodul aus und verhört dann Daniel. Sie will von ihm wissen, wo sich das Stargate und die Isis-Kanope befindet. Während Osiris Daniel mit dem Handmodul quält, gelingt es ihm, ihr mit einem Pfeil das Betäubungsmittel zu injizieren. Obwohl sie durch das Mittel geschwächt ist, schafft es Osiris mit einem Raumschiff, welches im Sand versteckt war, zu fliehen.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Drehorte dieser Episode in einer Übersichtskarte
  • Zur Dekoration im Archiv wird ein Nachbau der Büste der Nofretete genutzt.
  • Die Namen der Nebencharaktere dieser Episode, Jordan, Rayner und Gardner, sowie die Bezeichnung der Expedition „Stewart“ stammen von Joseph Mallozzi als Referenz zu vier Green Lanterns.[1]
  • Joseph Mallozzi plante eigentlich eine Episode, die auf dieser aufbauen sollte. In der jedoch nie realisierten Episode reist SG-1 auf einen anderen Planeten und muss feststellen, dass ihm ein anderes Team für einen spektakulären archäologischen Fund zuvorgekommen ist – angeführt von Steven Rayner und finanziert durch einen reichen Industriellen, der einen Deal gemacht hat, um das Stargate der Russen zu nutzen.[2]

^Dialogzitate[Bearbeiten]

(Bis Daniels Rückkehr wird von General Hammond (lange aufgeschobener) Urlaub "verordnet". SG-1 solle verschwinden.. O'Neill und Teal'c sind auf dem Weg zum Fahrstuhl.)

O'Neill (zu General Hammond): Damit das auch ganz klar ist, Sir: Es gibt nur noch Teal'c, mich und die großartige Natur. Das bedeutet keine Handys, keine Faxmaschinen, kein anderer Mensch im Umkreis von... Meilen. Wir sind nicht erreichbar - verschollen.
General Hammond : Praktisch untergetaucht..
O'Neill (ergänzt): ..in Minnesota, Sir.
General Hammond : Wär ich nicht drauf gekommen.
O'Neill : Falls es im Stützpunkt einen Notfall geben sollte, sollten Sie ihn besser gleich einplanen. Falls Thor meine Hilfe braucht, soll er mich hochbeamen - aber die Tok'ra können Sie vergessen!
(Generell Hammond lacht amüsiert)


(Teal'c und Jack angeln an Jacks Teich)
Teal'c: Ich hab das Gefühl, hier gibt's gar keine Fische.
O'Neill: Teal'c! Es geht hier eigentlich gar nicht so sehr um die Fische. Fische sind dabei eher Nebensache. Es geht um das Fischen. Der .. Akt des Fischens, verstehst du?
Teal'c: Ich verstehe.
(Aus Jacks Tasche ertönt ein Handy. Er sieht sich um.)
O'Neill: Du hast doch nicht...
Teal'c: Auf Bitten von General Hammond.
O'Neill: Oh Mann. (er kramt in seiner Tasche, zieht das Handy hervor) WAS?
(Währenddessen kämpft Teal'c gegen umherschwirrende Mücken, die ihn ins Gesicht fliegen.)
O'Neill: Jaaa, Daniel. Er ist hier. Augenblick, ja?
(Er gibt Teal'c das Handy.)
Teal'c: Daniel Jackson! (...) Wir haben nichts gefangen. Es nennt sich bloß Fischen.
Daniel: Na schön, ähm.. ich brauche deine Hilfe bei einer Übersetzung. Ich hab hier eine Zeile, die lautet: Hakor trak kerek shre.
Teal'c (schlägt wieder nach einer Mücke): "Verschwunden im Vergessen"
Daniel: Genau. Okay, danke.
Teal'c: Falls ich noch irgendwas für dich tun kann - ich würde sofort ins Stargate-Center zurückkehren.
(O'Neill sieht Teal'c von der Seite an)
Daniel: Nein danke. Ich glaube, ich komme jetzt schon alleine zurecht.
Teal'c: Ganz sicher?
O'Neill (gibt Teal'c einen Klaps): Gib mal her! (ins Handy) Machen Sie's gut, Daniel!
Daniel: Nein halt! Eine Frage noch...
(Jack legt auf, nimmt die Akkus raus und wirft sie weg)


Osiris: Mach Dir nichts vor. Osiris wird zurückkehren. Und die Flüsse der Erde werden sich rot färben von eurem Blut!

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 13 Medien zum Thema „Die Rückkehr des Osiris“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Erde

SG-Teams

Stargate-Center-Personal

Zivilisten

Außerirdische

Goa'uld

Orte[Bearbeiten]

Erde

Außerirdische

Jacks Hütte

Ägypten

  • Keine besonderen Orte

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

  • Keine besonderen Objekte

Goa'uld

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. Eintrag in Joseph Mallozzis Blog
  2. Eintrag in Joseph Mallozzis Blog