Doppelter Einsatz

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ministern.gif     Wichtige Episode     Ministern.gif
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Doppelter Einsatz.jpg
Serie Stargate Kommando SG-1
Originaltitel Double Jeopardy
Staffel Vier
Code / Nr. 4x21 / 87
DVD-Nr. 19
Lauflänge 42:26 Minuten
Weltpremiere 16.02.2001
Deutschlandpremiere 24.10.2001
Quote 1,885 Mio / 14,2 %
Zeitpunkt 2001
Drehbuch Robert C. Cooper
Regie Michael Shanks
Trailer © MGM
Videoplayer laden...

Auf einem außerirdischen Planeten werden die Imitate der Mitglieder von SG-1 von Kronos' Dienern gefangen genommen und der Android-Daniel wird getötet. Nachdem Harlan das echte SG-1 darüber informiert hat, kämpfen Originale und Imitate des Teams gegen die Herrschaft des Goa'uld...

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Das Team wurde gefangen genommen
SG-1 kommt auf einem Planeten an. Plötzlich schießt jemand mit einer Zat auf O'Neill, der daraufhin zusammenbricht. Der Rest des Teams wird von Kriegern der Einheimischen umzingelt, die mit Pfeil und Bogen auf sie zielen. Ein Jaffa fordert sie auf, sich zu ergeben und Darian, einer der Krieger, weiß, wer sie sind. Er erzählt Daniel, Carter und Teal'c, dass SG-1 schon einmal hier war und den Bewohnern sagte, die Goa'uld seien falsche Götter und sie würden nicht zurückkehren. Doch Kronos kam mit seinem Raumschiff und versklavte die Bevölkerung. Er kennt die Teammitglieder beim Namen, doch plötzlich bemerkt er, dass O'Neill weg ist. Er wird gesucht, während der Rest des Teams zu Sindar, einem Diener von Kronos, gebracht wird. Am Abend geht Darian nach Hause zu seiner Frau Hira und erzählt von der Gefangennahme von SG-1. Als er O'Neill erwähnt, kommt der plötzlich aus einer dunklen Ecke des Zimmers hervor. Darian erzählt auch ihm, wie das Team schon einmal auf diesem Planeten war und mit den Einheimischen eine Rebellion gegen Heru'ur startete.
Der Kopf des Androiden Daniel
O'Neill fordert die Beiden auf, ihre Augen zu schließen und als sie sie wieder öffnen, ist er verschwunden. Inzwischen kommt Kronos auf dem Planeten an. Er lässt die Bewohner des Planeten zu sich rufen und O'Neill, der sich als einer der Krieger verkleidet hat, ist auch dabei. Kronos fordert Darian auf, Daniel zu töten und lässt ihm eine Stabwaffe geben. Er zögert erst, doch als Kronos sein Volk bedroht, schießt er auf Daniels Kopf, der daraufhin abfällt. Doch er ist definitiv nicht menschlich: Einige leuchtende Kabel und Kontakte sind zu sehen. Kronos ist genauso überrascht, wie Darian.

Währenddessen gibt es im Stargate-Center ein eingehendes Wurmloch und auf der Zugangscodefrequenz wird das Wort „Comtraya“ gesendet. Offenbar will Harlan auf die Erde kommen. Trotz O'Neills Bitte, das Tor nicht zu öffnen, lässt Hammond die Iris öffnen. Während die Android-Carter und der Android-Daniel auf das Schiff von Kronos gebracht werden, erzählt Harlan, dass die Duplikate nicht aufhören konnten, SG-1 nachzumachen. Sie brachen zu Missionen auf und gingen durch das Tor auf andere Planeten, wie die Originale. Doch ihre Energie reicht nur für 48 Stunden, in etwa acht Stunden wird sie nicht mehr ausreichen. Inzwischen kommt Darian zu seiner Frau und erzählt, dass Kronos genauso überrascht vom Anblick des nicht-menschlichen Kopfes von Daniel war wie alle anderen. Doch wie kann ein wahrer Gott von etwas überrascht sein?

Im Stargate-Center verrät Harlan, wohin das Androidenteam gegangen ist. Carter stellt fest, dass das echte Team bereits auf dem Planeten war und dort Heru'ur besiegte. Hammond lässt den Planeten anwählen und ein MALP dorthin schicken. Mit der in der Sonde enthaltenen Kamera sieht man im Kontrollraum, wie der Roboter-O'Neill einen Jaffa betäubt. Plötzlich kommt Darian zu dem Duplikat von O'Neill und erklärt, dass er SG-1 glaubt und nun auch davon überzeugt ist, dass Kronos ein falscher Gott ist. Android-O'Neill berichtet dem Stargate-Center, dass der Roboter Daniel tot ist und Carter und Teal'c gefangen wurden. Darian bittet die Erde um Hilfe und Hammond genehmigt die Mission, SG-1 macht sich auf den Weg.

Das Verhör
Während Kronos auf seinem Schiff Ja'din auffordert, mehr über die Roboter in Erfahrung zu bringen, kommt SG-1 auf dem Planeten an. Darian führt sie zu dem O'Neill-Duplikat. Die beiden O'Neills streiten sich und beginnen, sich zu schlagen. Carter unterbricht sie und als ein Horn der Jaffa zu hören ist, macht sich die Gruppe sofort auf den Weg zu Darians Hütte, da häufig Jaffa patrouillieren. Inzwischen verhört Ja'din die Androiden Carter und Teal'c, doch da sie nicht antworten, foltert sie sie.
SG-1 kommt in der Pyramide an
Während SG-1, der Android O'Neill und Darian einen Plan schmieden, lässt Kronos Teal'cs Duplikat zu sich bringen. Später kommt Darian mit O'Neills Duplikat in die Pyramide und gibt vor, ihn gefangen zu haben. Plötzlich schießt er jedoch auf die Jaffa und auch O'Neills Duplikat schießt mit einer Pistole auf die Jaffa. SG-1 kommt ihnen zur Hilfe und sie können die Jaffa eliminieren. Während Carters Duplikat unter Folter Ja'din verrät, wie man an die Kontrollkristalle von Daniels Duplikat herankommt, wird Teal'c zu Kronos gebracht. Plötzlich überwältigt er die ihn bewachenden Jaffa und schießt mit einer Stabwaffe auf den Goa'uld. Doch Kronos aktiviert rechtzeitig den Schild an seinem Handmodul und wird nicht getroffen. Dann geht Teal'cs Android mit den Fäusten auf Kronos los und während Carters Duplikat Ja'din dazu bringt, die Selbstzerstörung an Daniels Androiden zu aktivieren, kommt ein Jaffa zu Kronos Raum und verhindert, dass Teal'c den Goa'uld erwürgt. Inzwischen aktiviert Carters Android den Ringtransporter und lässt SG-1 so auf das Schiff. Sie erzählt Teal'c, dass sein Android in Gefahr ist und der geht sofort los. O'Neill, Carter und ihr Robotergegenstück gehen zur Schalttafel auf dem Schiff, die die Türen steuert, während Kronos Teal'cs Androiden erschießen will.
Carters Android greift durch das Kraftfeld nach den Kristallen
Doch plötzlich kommt der echte Teal'c in den Raum, eliminiert den bewachenden Jaffa und schießt mit der Zat auf Kronos. Der aktiviert jedoch wieder seinen Schutzschild, die Schüsse prallen ab. Dann schießt der Goa'uld auf Teal'c, der daraufhin zu Boden geht. Während Carter die Schalttafel findet und bemerkt, dass sie durch ein Kraftfeld geschützt wird, zieht Kronos Teal'cs Goa'uld-Larve aus seiner Bauchtasche. Inzwischen übernimmt Carters Android das Schließen der Türen: Sie greift trotz des schmerzenden Kraftfeldes nach den grünen Kristallen, daraufhin schließen sich die Türen von allein. Als Kronos indes Teal'c angreift, feuert plötzlich Teal'cs Android von hinten auf den Goa'uld, der daraufhin stirbt. Er hat sich für den Mord an Teal'cs Vater gerächt und bricht nun auch zusammen. Als Carters Robotergegenstück gerade die letzte Tür schließen konnte, die sie von den angreifenden Jaffa trennt, bricht auch sie zusammen.

Später kommt O'Neill mit dem Ringtransporter wieder in der Pyramide bei Darian und dem Androiden O'Neill an. Der Roboter hat keine Energie mehr und er schaltet ab. Inzwischen landet Carter das Ha'tak auf der Pyramide.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

  • Kronos wird vom Androiden Teal'c getötet und das Volk auf Juna ist wieder frei.
  • Alle vier Androiden werden zerstört.
  • SG1 erbeutet ein Ha'tak.

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Dies ist die einzige Episode, welche unter Regie von Michael Shanks gedreht wurde.
  • Derweil handelt es sich um die zweite Episode der Serie, in der er nicht als Tau'ri Daniel Jackson auftritt.

^Dialogzitate[Bearbeiten]

(Im Stargate-Center empfängt man einen Zugangscode, jedoch ist es kein gültiger SG-Code. Auf dem Monitor erscheint die Nachricht.)
Carter: Er sagt Comtraya!
Hammond: Und was bedeutet das?
O'Neill: Das ist so was wie Schalom oder Aloha. -So was in der Richtung...
Teal'c (ergänzt): Der Gruß von der künstlichen Lebensform Harlan auf PX3-989
Hammond: Der, der sie dupliziert hat?
O'Neill (genervt): Ja, Sir, bitte öffnen Sie das Tor nicht. Bitte!


(Harlan ist gerade auf der Erde angekommen.)
Harlan: Danke für das Öffnen der Türeinrichtung, die ihr Iris nennt.
O'Neill: Oh, nur um das klarzustellen: Ich war dagegen!
(Harlans Lächeln erlischt.)


Harlan: Dieses tragbare Energiepaket...
Carter: Das Roboterdouble?
Harlan: Oooh, das war schlicht genial, selbst Hubald wäre beeindruckt gewesen. Ich trage jetzt auch eines in meiner Brust. Möchtest Du es sehen?
Carter: Ja.
O'Neill: Nein!


Hammond: Colonel O'Neill, ich hatte das so verstanden, dass die Roboter das Stargate für immer verschließen sollen und diesen Planeten nie verlassen.
O'Neill: Ja, Sir.
Hammond: Offenbar befolgt ihr Robotergegenstück ihm erteilte Befehle genau so gern wie Sie.


O'Neill: General, ich finde wirklich nicht, dass wir ein Interesse daran haben sollten, diese Roboter zu retten.
Harlan: Aber das müsst Ihr. Sie sind... -Ihr!
O'Neill: Aber ich bin nicht sie!


Hammond: Colonel O'Neill, wenn Sie nicht freiwillig gehen wollen, werde ich es Ihnen auch nicht befehlen.
O'Neill: Danke, Sir.
(Harlans Lächeln erlischt wieder.)
Harlan: Aber ich habe mich an sie gewöhnt, ich kann nicht ohne sie weiterleben.
Carter: Schade!


(Der Android O'Neill spricht durch das MALP mit der Erde.)
Darian (zum Androiden O'Neill): Zu wem sprichst Du?
(...)
O'Neill (Android): Mit der Erde - George Hammond und den anderen von SG-1.
O'Neill: Hey! Du gehörst nicht zu SG-1, Mann!
O'Neill (Android): Brauchen wir jetzt wirklich diese Haarspalterei?


(SG-1 hat grünes Licht für die Mission.)
O'Neill (Android): Danke, George! Harlan: Du kommst nicht mit!


O'Neill (zu seinem Androiden) Was denkst Du, was Du hier tust?
O'Neill (Android): Dasselbe, wie Du. Nur besser!
O'Neill: Was soll das bedeuten?
O'Neill (Android): Besser? Das bedeutet besser, stärker, schneller!
O'Neill: Du bist nicht ich und arbeitest nicht für die Air Force!
O'Neill (Android): Nein. Aber trotzdem bin ich besser in deinem Job!

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 17 Medien zum Thema „Doppelter Einsatz“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Erde

SG-Teams

Stargate-Center-Personal

Außerirdische

Altairianer

Androiden der Altairianer

Jaffa

Goa'uld

Juna

Orte[Bearbeiten]

Erde

Außerirdische

  • Keine besonderen Orte

Juna (P3X-729)

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

Goa'uld

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg
  • Übersetzungsfehler: Ja'din fragt die beiden Androiden in Kronos' Gefangenschaft „Wer von euch soll Sympathie empfinden und wer Schmerz?“, meint allerdings wohl Mitleid (im Original heißt es auch „sympathy“). Sekunden zuvor wurde „sympathize“ noch korrekt mit „Mitleid haben“ übersetzt.
  • Übersetzungsfehler: Am Ende der Episode gibt Darian dem dahinscheidenden O'Neill-Androiden mit auf den Weg: "Ich versichere dir, du wirst niemals vergessen". Ein zusätzliches "werden" oder die Aktivform hätten hier Abhilfe geschafft.
  • Als Harlan die Koordinaten eingibt, steht auf dem Bildschirm P2X-729, Sam sagt aber, es sei P3X-729.
  • Wieso spricht der Primus von Kronos mit einer Goa'uld-Stimme?

^Weitere Informationen[Bearbeiten]