MALP

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis.png Dieser Artikel behandelt die Aufklärungssonde von Stargate Kommando SG-1 und Stargate Atlantis. Zur Aufklärungssonde von Stargate Universe siehe Fliegendes Auge.

Die fliegende Version nennt man UAV. Die Person, die genauso heißt wie die Sonde FRED, findet man in der Liste von Nebencharakteren

Malp2.jpg
NameMALP
ErbauerMenschen
VerwenderStargate-Kommando SGC-Logo.png
Atlantis-Expedition SGA-Logo-klein.png
zerstörtmindestens 1 [1]
GalaxieMilchstraße
Pegasus-Galaxie
Erster AuftrittSG0FStargate – Der Film
Funktion
Aufklärung, Angriff, Transport

^Beschreibung[Bearbeiten]

Ein MALP (Mobile Analytic Laboratory Probe – Mobile Analyselabor-Sonde) ist eine Sonde, die vom Stargate Kommando und dem Atlantis-Team benutzt wird, um auf neuen, noch nicht bekannten Welten die Lage zu bewerten. So wird geprüft, ob die Atmosphäre oder die Umweltbedingungen für Menschen ungefährlich ist, oder ob ein DHD für die Rückkehr zur Erde vorhanden ist. Es dient auch als Kommunikationsrelais zwischen einem SG-Team und dem Stargate Kommando.

Das MALP ist mit einer Videokamera bestückt, zudem ist es möglich auf Restlichtverstärker und Infrarot zurückzugreifen. Ein Mikrofon ist in der Lage, Geräusche von der Umwelt aufzunehmen, und dank eines eingebauten Lautsprecher kann das MALP zur direkten Kommunikation mit dem Stargate Kommando benutzt werden. Über eine interne Batterie wird es mit Strom versorgt.

MALP Unit Mk I[Bearbeiten]

Der MALP Unit Mk I, Abkürzung für (Mobile Analytic Laboratory Probe Unit Mk I) dient ausschließlich zur Aufklärung. Der MALP wird vor jeder Mission durch das Stargate geschickt um die Verhältnisse auf der anderen Seite zu erforschen. Video- und Audio-Sensoren sind ebenfalls vorhanden, die auch eine Kommunikation mit den SG-Teams erlaubt.

Die Version Mk I ist als Kettenfahrzeug ausgerichtet und deshalb nicht so Beweglich wie das Folgemodell Mk II.

MALP Unit Mk II[Bearbeiten]

Der MALP Unit Mk II (Mobile Analytic Laboratory Probe Unit Mk II) ist die Weiterentwicklung des Mk I. Größter Unterschied ist die modifizierte Form und die sechs Räder anstatt der Ketten. Damit ist der Mk II beweglicher und im Vergleich zum Mk I geländetauglicher.

Ansonsten hat der MALP Unit Mk II dieselben Funktionen und dieselbe Ausstattung wie sein Vorgänger. Somit dient auch diese Version ausschließlich zur Erkundung neuer Planeten und liefert wichtige Daten, bevor sich ein SG-Team aufmacht um einen neuen Planeten zu erkunden.

^FRED[Bearbeiten]

In einigen Episoden ist eine Abwandlung des ursprünglichen MALP-Designs zu sehen, das sogenannte FRED (Field Remote Expeditionary Device – Ferngesteuerte Geländeexpeditionseinheit), welches mit verschiedenen Kisten mit Ausrüstung beladen werden kann und als Transportgerät dient. FREDs werden von einem SG-Team-Mitglied über eine tragbare Fernsteuerung gesteuert.

^MGT[Bearbeiten]

Der MGT (Mobile Ground Transport) kommt immer dann zum Einsatz, wenn die SG-Teams mehr Equipment mitnehmen müssen, als sie selbst tragen können. Bedient wird das Gerät durch einen Transmitter, den ein Mitglied immer bei sich trägt. Der MGT folgt dem Signal automatisch auf Schritt und Tritt.

^MAT[Bearbeiten]

Der MAT (Mobile Attack Turret) ist dem MALP Unit Mk II in der Form nicht unähnlich, jedoch zu einem vollkommen anderen Zweck gebaut. Der MAT ist voll und ganz auf Angriff und Verteidigung ausgesetzt und deshalb mit einem M2,50 Kaliber Maschinengewehr bestückt, welches eine Reichweite von 1800 Metern besitzt. Der MAT wird von einem Fahrer bedient, der gleichzeitig auch Bordschütze ist. Ein weiterer Vorteil des MAT ist, dass es auch automatisch per Fernsteuerung bedient werden kann.

^MALP am Stiel[Bearbeiten]

Das MALP am Stiel hatte McKay selbst provisorisch aus einer Kamera, einem Stock und Klebeband gemacht, um hinter ein Energie-Portal blicken zu können. Beim dem zweiten Einsatz maß er damit, wie viel schneller die Zeit im Inneren des Zeitausdehnungsfeldes verging als außerhalb.[2]

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 22 Medien zum Thema MALP können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Episoden[Bearbeiten]

SG0FStargate – Der Film

Stargate Kommando SG-1




Stargate Atlantis

^Vermutungen[Bearbeiten]

  • Wahrscheinlich verfügte die Ikarus-Basis auch über MALPs, da man durch das Stargate eine Aufklärungsdrohne zu der 9-Chevron-Adresse schicken wollte und zu diesem Zeitpunkt noch keine andere Methode bekannt war.

^Hintergrund[Bearbeiten]

Die Bilder, die mit der auf dem MALP installierten Kamera gemachte Aufnahmen darstellen, werden auf mini-DV gedreht. (Quelle: Regiekommentar zu SG1 7x17; siehe auch: Digital Video in der Wikipedia)

^Einzelnachweise

  1. SG1_01x17SG1 1x17 Im ewigen Eis
  2. SGA_02x12SGA 2x12 Offenbarung
Pfeil blau.svg Erd-Objekte
Waffen konventionelle Waffen / Handfeuerwaffen

Browning M2 · C4 · Daewoo K3 · FIM-92 Stinger · FN P90 · H&K G36 · H&K MP5 · H&K MP7 · H&K PSG1 · M4A1 · M9 · M60 · M136 AT-4 · M203 Granatenwerfer · M249 SAW · Mikro M16 · Railgun · Rauchgranate · SPAS-12 · Taser · USAS-12

Kernwaffen

Horizon · Mark III · Mark IX · Mark V · Mark VIII · Weltraummine

Energiewaffen

AG-3 · Anti-Replikatoren-Waffe · Asgard-Energiewaffen · Intar · Kull-Disruptor · Planetenweite Anti-Replikatoren-Waffe · X-699

sonstige Waffen

Anti-Prior-Waffe · Avenger 2.0 (Virus) · Betäubungsgranate · Retrovirus · Symbiontengift

Flugzeuge & Raumschiffe

Daedalus-Klasse · F-302 · Korolev · Mittelstation · Prometheus (Raumschiff) · Space Shuttle · Sun Tzu · USS Apollo · USS Daedalus · USS George Hammond · USS Odyssey · X-301 · X-302

Zum Stargate

Anwahlcomputer · Chevron · Erd-Stargate · GDO · Handflächenscanner · Iris · Kartusche von Abydos

weitere Erd-Objekte

Achilles | Alternate-Reality-Antrieb | Antarktis-Pakt | Asgard-Sensoren | Asgard-Transporter | Bridge Studios | Chimera | Frequenzmodulatorchip | Gefängnisstuhl | Gefängniszellen | Hangar (Daedalus-Klasse) | HU-2340 | Hyperantrieb | Lebenserhaltungssystem | MALP | McKay-Carter-Gatebrücke | Naquadah | Naquadah-Generator | Jack O'Neills Naquadah-Generator | Naquadria | Naquadria-Antrieb | Planetenschutzabkommen | Projekt 169 | Projektilwaffen | Prometheus (Spiel) | Replikator (Maschine) | Rotes Telefon | Sagan-Institut-Box | Schneidbrenner | Schutzschild | Schweres Wasser | Seelenstatue | Selbstzerstörungsmechanismus | SG-Weste | Sublichtmotor | Tarnschirm | Transporter | Tretonin | Trinium | UAV | USS Alexandria (SSN-757) | UTD