Mikro M16

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild einfügen
NameMikro M16
WaffentypProjektilwaffe
VerwenderStargate-Kommando SGC-Logo.png
Munitionsanzahl30/100 Stück
Schußreichweite200-300 m
Länge60 cm
Kostenca. 1000 €
Gewicht2,3-2,5 kg
Erster AuftrittSG1_07x09SG1 7x09 Avenger 2.0

Die Mikro M16 ist eine Projektilwaffe von der Erde und wurde überwiegend von Samantha Carter verwendet.

^Beschreibung[Bearbeiten]

Bei der Mikro 16 handelt es sich um eine modifizierte Version einer M16, welche aus einem kürzeren Lauf und einer FN P90 ähnlichen Schulterstütze besteht. Am Vorderschaft befindet sich noch ein zusätzlicher Griff, der abgenommen werden kann. Die Waffe feuert das Kaliber 5,56 x 45 mm NATO, welches über ein 30-Schuss-Stangenmagazin oder über ein 100-Schuss-Trommelmagazin zugeführt wird. Es wird auch eine zusätzliche Optik zum Zielen benutzt, und zwar ein SpecterOS3.4x. Diese Optik wird auf ein dafür angebrachte Picatinny-Schiene montiert. Kimme und Korn werden dadurch nicht benötigt. Am Vorderschaft ist ein Flashlight sowie ein Laser seitlich montiert. Zudem wird ein Energiewerfer montiert, der für den Einsatz gegen Supersoldaten vorgesehen ist.

^Vermutungen[Bearbeiten]

Diese Waffe könnte auch von anderen Mitgliedern im Stargate-Center benutzt werden. Denn durch die verwendet Munition im Kaliber 5,56 x 45 mm NATO ist sie durchschlagskräftiger und verfügt über eine größere Reichweite als beispielsweise die FN P90, ist aber im Vergleich nur etwas größer als diese.

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Wegen des Irak-Krieges wurden in der 7. Staffel die Patronenhülsen knapp, die sowohl für die scharfe Munition als auch für die bei den Dreharbeiten genutzten Platzpatronen verwendet werden. Deshalb wurde für Carter die Spezialanfertigung eingeführt, die das Kaliber der normalen M16 benutzt.[1]

^Medien[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. Regiekommentar
Pfeil blau.svg Erd-Objekte
Waffen konventionelle Waffen / Handfeuerwaffen

Browning M2 · C4 · Daewoo K3 · FIM-92 Stinger · FN P90 · H&K G36 · H&K MP5 · H&K MP7 · H&K PSG1 · M4A1 · M9 · M60 · M136 AT-4 · M203 Granatenwerfer · M249 SAW · Mikro M16 · Railgun · Rauchgranate · SPAS-12 · Taser · USAS-12

Kernwaffen

Horizon · Mark III · Mark IX · Mark V · Mark VIII · Weltraummine

Energiewaffen

AG-3 · Anti-Replikatoren-Waffe · Asgard-Energiewaffen · Intar · Kull-Disruptor · Planetenweite Anti-Replikatoren-Waffe · X-699

sonstige Waffen

Anti-Prior-Waffe · Avenger 2.0 (Virus) · Betäubungsgranate · Retrovirus · Symbiontengift

Flugzeuge & Raumschiffe

Daedalus-Klasse · F-302 · Korolev · Mittelstation · Prometheus (Raumschiff) · Space Shuttle · Sun Tzu · USS Apollo · USS Daedalus · USS George Hammond · USS Odyssey · X-301 · X-302

Zum Stargate

Anwahlcomputer · Chevron · Erd-Stargate · GDO · Handflächenscanner · Iris · Kartusche von Abydos

weitere Erd-Objekte

Achilles | Alternate-Reality-Antrieb | Antarktis-Pakt | Asgard-Sensoren | Asgard-Transporter | Bridge Studios | Chimera | Frequenzmodulatorchip | Gefängnisstuhl | Gefängniszellen | Hangar (Daedalus-Klasse) | HU-2340 | Hyperantrieb | Lebenserhaltungssystem | MALP | McKay-Carter-Gatebrücke | Naquadah | Naquadah-Generator | Jack O'Neills Naquadah-Generator | Naquadria | Naquadria-Antrieb | Planetenschutzabkommen | Projekt 169 | Projektilwaffen | Prometheus (Spiel) | Replikator (Maschine) | Rotes Telefon | Sagan-Institut-Box | Schneidbrenner | Schutzschild | Schweres Wasser | Seelenstatue | Selbstzerstörungsmechanismus | SG-Weste | Sublichtmotor | Tarnschirm | Transporter | Tretonin | Trinium | UAV | USS Alexandria (SSN-757) | UTD