Vorlagen.png

Achtung


Du hast JavaScript deaktiviert, was im ganzen Wiki für Dich zu Darstellungsfehlern führt. Dies zeigt sich z. B. auch in der Sidebar und der Suchfunktion, sowie auf der Hauptseite. Es ist in Stargate Wiki nicht zwingend erforderlich, JavaScript zu aktivieren. Allerdings wird es stark empfohlen, da viele Vorlagen und sonstige Anzeigefunktionen ansonsten bei Dir nicht richtig funktionieren bzw. angezeigt werden.

Wahre Helden

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Episoden-Navigation
Blue left.gif vorherigeStaffelnächste Blue right.gif
Wahre Helden.jpg
Serie Stargate Kommando SG-1
Originaltitel The Other Guys
Staffel Sechs
Code / Nr. 6x08 / 118
DVD-Nr. 27
Lauflänge 42:15 Minuten
Weltpremiere 26.07.2002
Deutschlandpremiere 14.05.2003
Quote 1,542 Mio / 12,4 %
Zeitpunkt 2002
Drehbuch Damian Kindler
Regie Martin Wood
Trailer © MGM

This is supposed to be a flash video. You'll need the flash plugin and a browser that supports it to view to it.

Edit-find-replace.svg Diese Episodenbeschreibung ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

Auf einem Planeten wurde SG-1 als Aufpasser für eine trottelige Gruppe von Wissenschaftlern abkommandiert, als plötzlich Jaffa in großer Zahl auftauchen und SG-1 gefangen nehmen. Nun beschließt der Anführer der Wissenschaftler, SG-1 zu retten, koste es was es wolle...

^ Zusammenfassung [Bearbeiten]

Drei Wissenschaftler namens Felger, Coombs und Meyers sind auf einem anderen Planeten und untersuchen einen Ringtransporter, wobei sie von SG-1 begleitet werden. Felger ist ein Fan von SG-1 und bewundert das Team richtiggehend, er wäre zu gerne auch einer von ihnen, doch er ist viel zu tollpatschig und einfach nicht für so ein Team gemacht. Plötzlich taucht ein Al'kesh auf und verwickelt SG-1 in ein Gefecht, wobei O'Neill den Dreien den Rückzug befiehlt.

Felger missachtet diesen Befehl und geht zum Schauplatz des Gefechts, wo er mitansehen muss, wie alle SG-1-Mitglieder gefangen genommen werden. Er fasst einen Entschluss: Es wird niemand zurückgelassen und deshalb nutzen er und Coombs den Ringtransporter, um auf das Goa'uld-Mutterschiff zu gelangen, welches sich im Orbit um den Planeten befindet. Meyers geht währenddessen zurück zur Erde und erstattet Bericht. Die beiden finden nach geraumer Zeit die Zelle von SG-1 und machen auf sich aufmerksam.

O'Neill ist außer sich als die beiden sich ihm zeigen und erklärt ihnen, dass sich SG-1 absichtlich gefangen nehmen ließ, um auf diesem Weg mit dem Tok'ra Khonsu in Kontakt zu treten, der im Moment das Amt eines Goa'uld bekleidet, der Anubis direkt unterstellt ist. Er hat wichtige Informationen für SG-1, zum Beispiel wo Anubis seine überlegene Technologie her hat. Plötzlich kommt der Jaffa Dol'ok zu ihrer Zelle, der sich als loyal dem Tok'ra Khonsu gegenüber zu erkennen gibt. Als Jack ihn bittet, die beiden Wissenschaftler zu verstecken, bringt er sie in einen verlassenen Lagerraum.

Als Dol'ok die beiden nach einiger Zeit wieder abholen will, wird er von Khonsus Primus Her'ak erschossen, da dieser entdeckt hat, dass Dol'ok ein Jaffa-Rebell ist. Danach bringt Her'ak SG-1 auf einen Planeten in eine Goa'uld-Pyramide. Dort werden sie eingesperrt, bis sie Khonsu empfangen kann, doch dazu kommt es nicht, denn Her'ak hat auch erkannt, dass Khonsu ein Tok'ra und damit ein Verräter ist und exekutiert ihn! Er erklärt SG-1, dass Anubis persönlich herkommen wird, um sie zu verhören...

Derweil haben Coombs und Felger die Uniformen von Dol'ok und seinem Gefährten angezogen und beamen auch auf den Planeten runter. Sie schaffen es in das Kommandozentrum, da Coombs Goa'uld lesen und sprechen kann. Von dort aus kann er auch den Computer bedienen. Er befreit SG-1 und öffnet ihnen noch mehrere Türen, während Felger einige Zat-Waffen organisieren kann. Plötzlich kommen Jaffa zum Kommandozentrum und sind daran, die Türen aufzubrechen und Coombs zu töten.

SG-1 und Felger sind mittlerweile im Freien und in der Nähe des Stargates, doch da nie jemand zurückgelassen wird, lassen sich Teal'c und Jack von Coombs zurück in die Pyramide beamen, wo sie die feindlichen Jaffa von hinten überwältigen können. Sie befreien Coombs und dann beamen sich die drei zum Stargate, wo die anderen die Wurmlochverbindung offen hielten. Die Gruppe wird zwar von Jaffa verfolgt und beschossen, doch sie schaffen es dennoch wieder nach Hause...

Im Nachspann werden Coombs und Felger im Stargateraum von General Hammond mit einer Tapferkeitsmedaille ausgezeichnet. Jack gibt zu, nur durch die Hilfe der beiden hier zu sein und Sam bedankt sich mit einem Kuss. In der anschließenden Szene, in der Coombs und Felger wieder in einem Labor sitzen, erkennt der Zuschauer jedoch, dass Felger diese Zeremonie nur geträumt hat.

^ Wichtige Stichpunkte [Bearbeiten]

  • SG-1 lässt sich vom Primus eines Undercover-Tok'ra namens Khonsu freiwillig gefangen nehmen, um an Informationen über Anubis zu kommen. Wissenschaftler Jay Felger und Simon Coombs können SG-1 retten, als die Lage auf dem Ha'tak ernst wird.
  • SG-1 hat die Erde bereits acht mal gerettet - nach Aussage von Teal'c, der mitzählte.

^ Hintergrundinformationen [Bearbeiten]

Khonsu mit Bat'leth im Hintergrund
  • An der Wand hinter Khonsus Thron hängt ein klingonisches Bat'leth aus Star Trek. Der Schauspieler von Simon Coombs (John Billingsley) war Hauptdarsteller in der Star Trek-Serie Enterprise.
  • Als sich Jay Felger und Simon Coombs hinter den Containern an Bord des Ha'taks vor Khonsus Jaffas verstecken und die rebellierenden Jaffas getötet werden, sagt Simon Coombs zu seinem Kollegen, dass sie sich auch gleich "rote Shirts" anziehen könnten. Dies stellt eine Anspielung auf die aus Star Trek bekannten "red shirts" dar, diese sind sozusagen die unbekannten Sicherheitsleute oder Crewmitglieder (in der Classic Serie trugen diese rote Shirts) die neben den Hauptdarstellern auf Außenmissionen gehen und meist immer recht schnell, einfach bzw. als erste getötet werden. Da Simon Coombs und Jay Felger in dieser Episode ja sozusagen "unbekannte Wissenschaftler" sind, offenbart sich eine gewisse Komik dahinter, zumal Simon Coombs wie o.g. Hauptdarsteller in der Serie Star Trek - Enterprise war.
  • Die Szene, in der Teal'c sagt, er halte die Canucks aus Vancouver für überragende Kämpfer, wurde mehrmals während den Endspielen der Mannschaft auf dem JumbotronWikipedia gezeigt.[1]

^ Dialogzitate [Bearbeiten]

(Im Englischen)
Her'ak: No matter what you have endured, you have never experienced the likes Anubis is capable of.
O'Neill: You ended that sentence with a preposition... bastard.

(In der deutschen Fassung leider ganz anders)
Her'ak: Egal, was du schon ertragen hast, dir ist offenbar nicht klar, wozu Anubis fähig ist.
O'Neill: Komm mir gefälligst nicht mit leeren Versprechungen, du... Mistkerl.


O'Neill: Wo ist Khonsu?
Her'ak: Khonsu ist tot.
O'Neill: Tot? Komplett tot oder... halb tot? Ihr scheint in dieser Hinsicht eine Grauzone zu haben.


Felger: Denken Sie mal nach, Simon. Was würde Col. O'Neill jetzt tun?
Coombs: Wollen Sie, dass ich Sie erschieße?


Felger (zu Coombs): Was denkst du, was sie gerade diskutieren?
(Szenewechsel zu SG-1 ein paar Meter entfernt)
O'Neill: Also T, auf wen tippst du im Cup?... Lord Stanley's Cup... Hockey? Du weißt schon: Eis und Schlittschuhe. Wir waren voriges Jahr bei einem Spiel!
Teal'c: Korrekt. Ich glaube die Canucks aus Vancouver sind überragende Kämpfer.
O'Neill: Canucks, he?
Teal'c: Mhm. (lächelt)


Carter: Wie kommt es, dass du nicht lächelst?
Jonas: Sollte ich das?
Carter: Na ja, immerhin ist es das erste Mal, dass du von Goa'uld gefangen genommen wirst.


(Nachdem SG-1 von Her'ak gefangen genommen wurde)
Jonas: Was jetzt?
Teal'c: Wir warten.
Jonas: Sollten wir nicht versuchen, zu fliehen?
O'Neill: Ehrlich gesagt, nein. Dauert sicher nicht lange.
Jonas: Bis was geschieht?
O'Neill: Ach, bis irgendein übertrieben gekleideter, grimmiger Typ hier 'rein schneit und damit prahlt, was für ein grausiges Schicksal uns erwartet.
(Jonas nickt skeptisch, dann sind Schritte zu hören)
O'Neill: Geht gleich los!
(Die Tür zur Arrestzelle öffnet sich und Her'ak kommt mit weiteren Jaffa herein.)
O'Neill: (zu Jonas) Siehst du?!
Her'ak: (mustert die Mitglieder von SG-1) Colonel O'Neill, Major Carter. Angeblich die größten aller Tau'ri-Krieger. Und der Shol'va Teal'c.
(O'Neill klopft Teal'c anerkennend auf die Schulter)
Her'ak (zu Jonas): Du bist mir unbekannt.
O'Neill: Es ist der Neue.
Sam (zu Her'ak): Wer bist du?
Her'ak: Ich bin Her'ak, Primus von Lord Khonsu von Amon Shek!
O'Neill: Wirklich beeindruckend. Highlight deines Lebens?
Her'ak: Ich habe euch gefangen!
O'Neill: Ah ja, richtig. Hast du. (Sarkastisch) Tolle Leistung! Du kriegst den Job.
Her'ak: Ich habe eine größere Herausforderung herbei gesehnt als diese hier. Allerdings… hat das Resultat dieselben Folgen für euch: Ihr gehört jetzt meinem Gebieter.
(Her'ak verlässt mit den Jaffa die Arrestzelle)
O'neill: Carter, mal ehrlich: Der Spruch mit dem Highlight…
Teal'c: Daran musst du noch arbeiten.


(Felger und Coombs kommen bei der Zelle an)
O'Neill (alles andere als erfreut): Was tun Sie denn hier?
Felger: Bleiben Sie ganz cool, Colonel, wir sind hier, um sie zu retten!
Carter: Hat er WIR gesagt?
Felger: So ist es, Coombs ist auch hier.
Coombs: Hi!
O'Neill (ironisch): Leute, ist es zu fassen? Er hat Coombs dabei!


Coombs: Ich hätte mein Testament vor diesen Weltraumjobs aktualisieren müssen.
Felger: Sie werden schon nicht gleich sterben, Coombs.
Coombs: Ach kommen Sie, Felger. Wir könnten ebenso gut rote Hemden tragen.
Felger: Das kapier' ich nicht.


(Felger starrt O'Neill an)
O'Neill: Was ist?
Felger (aufgeregt): Ich kann es nicht fassen, dass ich mit ihnen hier bin, das ist...
O'Neill: Ja, ich hab dasselbe Problem.
Felger: ... es ist großartig, mit ihnen allen hier 'rum zu schleichen in einer Goa'uld-Pyramide auf einem fremden Planeten, (O'Neill schaut sich hilfesuchend um) jetzt fehlen nur noch die Jaffa, die hinter uns her sind.
Teal'c: O'Neill! (Man hört Schritte von Jaffa, O'Neill dreht sich wieder zu Felger)
Felger: Ok, das ist nicht meine Schuld, denn ich hab die... (nimmt von O'Neill Abstand und drängt Simon, die Tür zu öffnen)


(SG-1 und Felger beobachten die Jaffa am Stargate)
O'Neill: Er hat keine Witze gemacht, das sind 'ne Menge Jaffa. Carter, Jonas, ihr konzentriert euch auf die mittlere Geschützstellung, Teal'c, du kommst mit mir mit. Also gibt es noch irgendetwas zu besprechen? (Er sieht zu Felger)
Felger: Nein, Sir ich rühre mich nicht vom Fleck, selbst wenn Sie sich vor Schmerzen winden und meinen Namen rufen.
O'Neill: Das ist gut so... auf mein Signal holen sie Coombs da raus. (Übergibt Felger das Funkgerät und verschwindet genervt mit dem Rest von SG-1)


Felger: Sie können mich mal, Coombs. Meine Helden existieren wenigstens. Auf einem Trekkie-Treffen würden sie als Klingone gehen, und dann...
Coombs: Vulkanier, Felger! Vulkanier! Und wie wollen Sie Wissenschaftler sein, ohne am Altar von Roddenberry zu beten?

^ Medien [Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 8 Medien zum Thema „Wahre Helden“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^ Links und Verweise [Bearbeiten]

Personen [Bearbeiten]

Erde

SG-Teams

Stargate-Center-Personal

Außerirdische

Jaffa

Tok'ra

Goa'uld

Orte [Bearbeiten]

Erde

Außerirdische

  • Keine besonderen Orte

P4X-233 (erwähnt)

Khonsus Planet

Planet (SG1 6x08)

Objekte [Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

Goa'uld

^ Probleme, offene Fragen [Bearbeiten]

20px Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
20px
  • Der Todesgleiter am Anfang fliegt im Hintergrund durch einen Baum.
  • In dieser Episode scheinen in Bezug auf die Charaktere Dol'ok und Khonsu Tok'ra und Jaffa-Rebellen problemlos zusammenarbeiten, die Animositäten zwischen beiden Gruppierungen wurden erst später in die Serie eingefügt (tatsächlich bereits in der folgenden Episode), wahrscheinlich weil es den Produzenten zu einfach war, dass sich beide Gruppierungen miteinander ohne Probleme verstehen.
  • Teal'c zieht einen Jaffa ins Wasser und zwei Minuten später ist er wieder trocken.
  • Am Ende der Episode fällt ein Jaffa um, bevor er von einem Zat-Schuss getroffen wird.

^ Weitere Informationen [Bearbeiten]

Einzelnachweise

  1. Eintrag in Joseph Mallozzis Blog

Blue left.gif Staffel 5 Stargate Kommando SG-1 – Staffel 6 Der Film, Stargate Atlantis, Stargate Universe Staffel 7 Blue right.gif
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Filme und Serien
Das Stargate-Universum
Mitmachen
Anfragen
Kontakt
Werkzeuge