Al'kesh

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alkesh.jpg
BezeichnungAl'kesh
ErbauerGoa'uld
KlasseBomber
Erster AuftrittSG1_04x22SG1 4x22 Exodus
Zerstörtmindestens 14 [1]
HüllenmaterialNaquadah
Hyperantriebinterstellar
BewaffnungGoa'uld-Geschütz
Goa'uld-Bomben
VerteidigungGoa'uld-Schilde
SensorenGoa'uld-Sensoren
Sonstige SystemeFluchtkapseln
Ringtransporter
Tarnschirm (optional)

Al'kesh sind Mittelstreckenbomber der Goa'uld.[2] Sie werden eingesetzt, um unbekannte Welten zu erkunden.[3] Daneben dienen sie auch zur Unterstützung von Todesgleitern in größeren Schlachten.[4][5] Sie werden bei der Eroberung ganzer Planeten eingesetzt, gegebenenfalls um nach dem planetenweiten Bombardement aus dem All die Bombardierung ausgewählter Ziele fortzusetzen.[6] Sie werden auch genutzt, um größere Ziele wie z.B. Raumschiffe anzugreifen, wie beispielsweise die Prometheus im Jahre 2005.[7] Die Luzianer Allianz benutzt Al'keshs neben dem Transport ihrer Waren, wobei sie dazu Container an die Al'keshs anhängen, die mit einem Ringtransportern ausgestattet sind, auch für Kommandounternehmungen, wie etwa den Übefall auf feindliche Raumschiffe.[8] Daneben verfügen Al'keshs auch über innere Sensoren.[9]

^Beschreibung[Bearbeiten]

Al'keshs verfügen über 4 Sublichtantriebe, die sich am Ende des Schiffes befinden. Davon befinden sich je zwei auf der linken Seite und zwei auf der rechten Seite. Während des Fluges glühen sie im aktiven Zustand blau.[2] Die Al'kesh verfügen ebenfalls über ein Hyperraumantrieb, der bei seiner Aktivierung alle 4 Sublichtantriebe aufleuchten lässt.[10]

Ausrüstung[Bearbeiten]

Al'keshs verfügen über eine Tarnung[2], die sich bei Bedarf ausdehnen. Dabei wird sie allerdings schwächer.[11] Die Kristalle, die für die Tarnung verantwortlich sind befinde sich rechts neben dem Pilotensitz.[10] Ein Al'kesh verfügt über Schilde, die sich so ausdehnen lassen, dass sie andere Objekt zu schützen können, dabei werden sie jedoch schwächer.[3] Al'keshs besitzen an ihrer Unterseite ein paar Geschütze, das an einer Gondel befestigt ist.[12] Diese lässt sich um 180° nach unten und um 360° zur Seite drehen.[2] Sie sind zur Bombardierung von Zielen ausgelegt, wie etwa beim Angriff von Bra'tak auf eine von Ba'als Festungen.[13][2] Sie sind aufgrund ihrer Position defensiv nur schwer einzusetzen, da man mit ihnen gar nicht nach oben schießen kann und nur schwer nach hinten.[2] Wenn sie nicht benutzt werden liegen sie an der Außenhaut des Schiffes an.[14][12] Al'keshs sind mit zwei Bombenschächten ausgestattet, aus denen weißlich glühende Bomben abgeworfen werden. Wenn diese auftreffen entstehen mehrere Meter hohe Brandwolken.[6] Sie werden eingesetzt, um größere Zerstörung anzurichten als die Plasmakanonen, wie beispielsweis beim Angriff auf den Tok'ra-Stützpunkt auf Revanna. Die Bomben können einzeln, aber auch in Serie abgeworfen werden.[15] Ein Al'kesh verfügt über Ringtransporter. Die Bedienung erfolgt entweder über eine der beiden Konsolen am Eingang des Ringraums oder von der Brücke aus. Ein Al'kesh verfügt ebenfalls über eine Ausgang für die Ringe an der Unterseite, dieser befindet sich vor den Waffen.[12]

Innenräume[Bearbeiten]

Die Brücke verfügt über mehrere Steuerelemente: Die typischen roten Steuerkugeln, mit denen man auch Tel'taks steuert. Sie befinden sich auf der rechten Seite. Mithilfe der Steuerung bedient man per Gedankenbefehl die Waffensysteme und den Antrieb, während die Lenkung per Handbewegungen erfolgt. Damit sind die Steuerkugeln eine Art neurale Steuerelemente. Die Steuerung ist in die Konsole eingefahren, wenn niemand an ihr sitzt. In der Mitte zwischen den beiden Sitzen befinden sich Bedienelemente, mit denen man auf die Schiffssysteme zugreifen kann. Es befinden sich sowohl auf der rechten, als auch auf der linken Seite der Brücke verzierte Kristallfächer. Hinter den Sitzen befindet sich ein dreieckiger Sockel, auf dem sich ein grüner Kristall befindet. Dieser ist umgeben von einem schwarzen Ring mit Symbolen, der die Selbstzerstörung regelt. An der Rückwand befindet sich eine Bedienfeld für die Ringe. Bei manchen Al'keshs befindet sich dort ebenfalls eine Waffenkonsole, wie man sie aus Ha'taks kennt. In der Brücke ist außerdem ein Steuergerät für das Schiff, das sich noch hinter der Erhebung mit den man die Ringe und die Selbstzerstörung steuert. An der Hinterseite der Brücke befinden sich Insignien des jeweiligen Goa'uld. Im Maschinenraum befinden sich zahlreiche Kristallfächer für die Schiffsfunktionen. Ein Al'kesh verfügt über mehrere Räume und Gänge, die über 2 Etagen verteilt sind. Der Frachtraum ist hoch und bereit genug, sodass ein Stargate aufrecht drin stehen kann. Die Wände eines Al'keshs sind im typischen Goa'uld-Design gehalten. Etwa bis zur Hälfte sind die Wände mit Gold und Goa'uld-Schriftzeichen verziert. Hinter der Wandverkleidung sitzen Lampen, die nach oben strahlen. Darüber sind die Wände schmucklos blau.


^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 28 Medien zum Thema Al'kesh können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1


Stargate Universe

^Einzelnachweise

  1. siehe Liste der zerstörten Al'kesh
  2. (+) 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 SG1_04x22SG1 4x22 Exodus
  3. (+) 3,0 3,1 SG1_FFx02SG1 Fx02 Continuum
  4. SG1_07x22SG1 7x22 Die verlorene Stadt, Teil 2
  5. SG1_08x17SG1 8x17 Abrechnung, Teil 2
  6. (+) 6,0 6,1 SG1_07x18SG1 7x18 Helden, Teil 2
  7. SG1_08x12SG1 8x12 Vala
  8. SG1_09x04SG1 9x04 Unsichtbare Fesseln
  9. SG1_10x15SG1 10x15 Der Kopfgeldjäger
  10. (+) 10,0 10,1 SG1_08x10SG1 8x10 Endspiel
  11. SG1_10x03SG1 10x03 Das Pegasus-Prinzip
  12. (+) 12,0 12,1 12,2 SG1_07x09SG1 7x09 Avenger 2.0
  13. SG1_09x14SG1 9x14 Die Festung
  14. SG1_06x08SG1 6x08 Wahre Helden
  15. SG1_05x15SG1 5x15 Neue Zeiten


Raumschiffe der Goa'uld
Mutterschiffe

Anubis’ Flaggschiff | Apophis’ Flaggschiff | Ras Flaggschiff | Ha’tak

Raumschiffe anderer Bauarten

Al’kesh | Fluchtschiff von Anubis | Gategleiter | Truppentransporter | Tel’tak | Todesgleiter