Stargate-Waffe

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
SWaffe.jpg
NameStargate-Waffe
Hergestellt vonAntiker
WaffentypEnergiewaffe
VerwenderAnubis

Die Stargate-Waffe befindet sich auf einem unbenannten Planeten in der Milchstraße.

^Beschreibung[Bearbeiten]

Diese Waffe wurde dem Aussehen laut Teal'c vermutlich von den Antikern gebaut, ihr ursprünglicher Zweck ist jedoch unbekannt.

Anubis wollte sie im Jahr 2002 dazu benutzen, um mit ihr und einem Stargate das Erdentor zu zerstören. Dabei wurde auf der Seite der Vorrichtung ein Energiestrahl durch das Stargate geschickt, der auf der anderen Seite des Wurmlochs vom dortigen Stargate absorbiert wurde. Die übertragene Energiemenge war dabei so klein, dass sie vom Stargate-Center-Personal zunächst nicht bemerkt wurde. Da sich das Tor aber nicht wie sonst üblich nach etwa 38 Minuten wieder abschaltete, drohte seine Kapazitätsgrenze irgendwann überschritten zu werden, da das Stargate im Prinzip ein riesiger Supraleiter oder Energiespeicher ist. Ist dieser Zustand erreicht, würde das im Tor enthaltene Naquadah überladen und könnte explodieren. Die Iris am Erdentor verlangsamte diesen Prozess zwar, verhinderte ihn aber nicht. Schließlich entschloss sich das Stargate-Center, das Stargate mit geschlossener Iris an die X-302 zu befestigen und sie in ein instabiles Hyperraumfenster fliegen zu lassen. Das Stargate zerstörte sich nur Sekunden nach dem Eintritt in den Hyperraum.

Rya'c zerstörte die Vorrichtung mit einem Todesgleiter. Da Anubis diese Vorrichtung vermutlich nicht selbst entwickelt, sondern nur gefunden hat, wurde angenommen, dass er sie nicht wieder aufbauen kann.[1][2]

^Funktion[Bearbeiten]

Aktivierung[Bearbeiten]

Um die Waffe zu benutzen, braucht man sehr viel Energie; wahrscheinlich mehrere ZPM oder vergleichbares. Zuerst aktiviert man das Stargate und wählt den Planeten an, dessen Stargate man zerstören will. Danach wird die Waffe aktiviert. Ob das Schutzschild, das die Waffe umgibt, automatisch aktiviert wird, oder ob es manuell eingeschaltet werden muss, ist nicht bekannt. Danach muss man einfach noch warten, bis das andere Stargate zerstört worden ist. Durch die Zerstörung wird die Waffe und das Stargate automatisch abgeschaltet.

Bestandteile[Bearbeiten]

Energiesender[Bearbeiten]

Dabei wurde auf der Seite der Vorrichtung ein Energiestrahl durch das Stargate geschickt, der auf der anderen Seite des Wurmlochs vom dortigen Stargate absorbiert wird.

Schutzschild[Bearbeiten]

Das Kraftfeld besteht zwischen den verschiedenen Pfeilern, die um die Waffe aufgestellt sind. Es gibt nur einen gespaltenen Pfeiler, durch den man den Schild passieren kann. Das Schild kann man zu Fuß nicht passieren, aus der Luft kann man die Waffe jedoch mit gezielten Schüssen zerstören.

^Zitate[Bearbeiten]

Bra'tac: Diese Waffe ähnelt keiner Goa’uld-Konstruktion, die ich kenne.
Teal'c: Ich habe so etwas ähnliches schon mal gesehen. Wahrscheinlich von den Antikern entwickelt.
Rya'c: Wer sind die?
Teal'c: Eine fortschrittliche Rasse, denen wir die Sternentore verdanken.
Rya'c: Aber ich habe gedacht, dass –
Teal'c: Die Goa’uld haben die Technologie der Antiker gestohlen.

^Medien[Bearbeiten]

^Vermutungen[Bearbeiten]

  • Es wäre möglich, dass diese Vorrichtung dazu diente, Energie zu Planeten zu übertragen, beispielsweise um damit erschöpfte DHDs wieder aufzuladen. Da das irdische Stargate kein DHD besitzt, wirkte die Energie daher destruktiv.
  • Es ist nicht bekannt, ob weitere Vorrichtungen dieser Art in der Milchstraße existieren.
  • Es wäre möglich, dass die Waffe durch geothermische Energie betrieben wird.

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_06x01SG1 6x01 Wiedergutmachung, Teil 1
  2. SG1_06x02SG1 6x02 Wiedergutmachung, Teil 2
Pfeil blau.svg Antiker-Objekte

Abydos-Tafel · Adarus · Alteraner-Raumschiff · Antiker-Außenposten (Antarktis) · Antiker-Außenposten (Praklarush Taonas) · Antiker-Beobachtungssatellit · Antiker-Betäuber · Antiker-Drohne · Antiker-Gen · Antiker-Genmaschine · Antiker-Konsole · Antiker-Kreuzer · Antiker-Laptop · Antikerschiff (Reisende) · Antikerwaffe von Dakara · Antriebssystem der Destiny · Atlantis · Atlantis-Betriebssystem · Atlantis-Stargate · Atlantis-Transporter · Attero-Gerät · Aufladeteller · Aufstieg · Aufstiegsmaschine · Aufstiegsmesser · Auftauchautomatik · Auge der Götter · Aurora · Aurora (Raumschiffsklasse) · Biometrischer Sensor · Chevron · Clava Thessara Infinitas · Datenbank von Atlantis · Destiny · Dial Home Device · Drohnenlager · EM-Feld-Generator · Energiesammler der Destiny · Energiewaffe (Chaya) · Energiewaffe (Doranda) · Erd-Stargate · Erdungsstation · Fliegendes Auge · FTL-Antrieb · FTL-Flug · Gateschild · Gefängniszelle · Geothermische Plattform · Gerät (SGA 1x03) · Hologramm · Hyperantrieb · Interdimensionale Durchscheinvorrichtung · Jungbrunnenwürfel · Kommunikationsstein · Kontrollstuhl · Kristall · Körperschild · Lade der Wahrheit · Langstreckenkommunikationsgerät · Laser · Lebenserhaltungssystem · Lebenszeichendetektor · Mastercode · Merlins Bibliothek · Merlins Phasenverschieber · Naniten · Naquadah · Neurales Interface · Obelisk-Transporter · Orion/Hypopheralcus · Orlin-Stargate · Pergament der Tugenden · Projekt Arcturus · Puddle Jumper · Rat von Atlantis · Antiker-Raumanzug · Reparaturroboter · Replikanten-Erschaffer · Repositorium · Repositorium der Destiny · Ringtransporter · Sangreal · Schutzschild · Schwarzer Ritter · Schwert im Stein · Selbstzerstörungsmechanismus · Shuttle (Destiny) · Spacegate · Stadtschiff · Stargate · Destiny-Stargate · Stargate-Symbole · Stargate-Waffe · Stargateschutz · Stasiskammern in Antiker-Außenposten, auf Atlantis und der Destiny · Tarnschirm · Taucherdruckanzug · The Ascended Times · Tiefraumsensoren · Tria · Turm · Verteidigungssatellit der Antiker · Verteidigungssystem der Destiny · Vorhutschiff · Wurmloch · Wurmlochantrieb · Zeiterweiterungsmaschine · Zeitmaschine · Zero-Point-Modul