Systemlord

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
(Weitergeleitet von Systemlords)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Systemlord war der Titel, den die mächtigsten Goa'uld trugen. Der Rat, den diese Goa'uld bildeten, war die oberste Regierungsinstanz während der Herrschaftszeit der Goa'uld. Der Titel war an die Mitgliedschaft in diesem Gremium gebunden und wurde ebenso von diesem vergeben oder entzogen.

^Der Rat der Systemlords[Bearbeiten]

Die Systemlords dienen in einer alternativen Zeitlinie Ba'al
Der Rat der Systemlords war eine recht instabile Koalition der mächtigsten Goa'uld der Galaxie. Seine Größe und Besetzung schwankte im Laufe der Jahrtausende immer wieder, vor allem da seine Mitglieder nahezu ständig in Rivalitätskämpfe mit weniger mächtigen Goa'uld wie auch untereinander verwickelt waren. Die vorrangige Aufgabe der Mitglieder dieses Gremiums war, die Interessen der Goa'uld insgesamt gegenüber gemeinsamen Feinden wie den Tok'ra, den Asgard oder den Tau'ri durchzusetzen. Ebenso waren sie für die Einhaltung gemeinsamer Verpflichtungen durch die Goa'uld zuständig, wie etwa die Befolgung der Bestimmungen des Planetenschutzabkommens mit den Asgard.[1]

Aufgrund der internen Rivalitäten der Mitglieder und dem stetigen Bestreben, alle möglichen Konkurrenten innerhalb und außerhalb des Rates auszubooten, war dies ein ausgesprochen schwieriges Unterfangen. Das massive Misstrauen untereinander erschwerte die Sitzungen des Rates und machte sie wenig konstruktiv.

Der Rat der Systemlords tagt 2002 im Hassara-System.
Treffpunkt der Systemlords
Treffpunkt des Rates war eine schwer bewachte Raumstation im Hassara-System, in deren Umgebung keine bewaffneten Schiffe erlaubt waren; ebenso waren an Bord der Station keine Waffen erlaubt. Zu Gipfeltreffen der Systemlords war es jedem von ihnen mitunter erlaubt, einen menschlichen Sklaven mitzubringen. Die Tok'ra gingen davon aus, dass diese Sklaven nach Ende der Treffen getötet wurden, damit sie keine Inhalte der Gespräche verraten konnten.[2]

Um Mitgliedschaft im Rat zu erhalten, war eine Mehrheitsentscheidung der etablierten Mitglieder erforderlich, sie musste nicht einstimmig sein. Da die Systemlords ihre Vormachtposition um jeden Preis erhalten wollten, war, um die Mitglieder zu einer solche Entscheidung zu bewegen, vor allem militärische Macht des Kandidaten, und/oder besondere Angebote von ausschlaggebender Bedeutung. So versprach Anubis 2001 als Gegenleistung für seine Wiederaufnahme in den Rat die Vernichtung der Tok'ra und der Tau'ri. Ebenso konnte ein Mehrheitsbeschluss des Rates auch Mitglieder aus dem Gremium entfernen.[1]

Sokar, einst Führer der Systemlords
Immer wieder gab es unter den Systemlords einen, der eine besondere Führungsrolle einnahm. Eine solche Position hatten im Laufe der Geschichte mehrere Goa'uld inne, darunter Sokar und Ra. Sokar verlor seinen Führungsanspruch, als sich eine Reihe von Goa'uld gegen ihn stellten, und ihn aus dem Rat vertrieben.[3]
Ra wurde nach Sokar Führer der Systemlords
Danach erlangte Ra diese Position und konnte sie mehrere Tausend Jahre halten, bedingt durch seine Machtstellung in der Versorgung mit menschlichen Sklaven von der Erde.[4] Nach seinem Tod gab es lange Zeit keinen eindeutigen Führer, da keiner der Kandidaten die nötige „Überzeugungskraft“ aufbringen konnte, sich durchzusetzen. Einige Jahre vor Ende der Goa'uld-Herrschaft konnten zunächst der wiedergekehrte Anubis und danach Lord Yu diese Führungsrolle unter den Systemlords für sich beanspruchen, beide trugen aber nie den Titel Oberster Systemlord.[5]

In den letzten Jahren der Goa'uld-Herrschaft entstand bei den Gipfeltreffen des Rates zudem die Tradition, dass im Laufe der Gespräche ein Behälter mit lebenden Goa'uld-Symbionten in den Saal gebracht wurde. Diese Symbionten wurden dann von den anwesenden Systemlords verspeist. Der Sinn dieses kannibalistischen Geschehens war nicht bekannt, es wurde jedoch vermutet, dass es sich um eine Form von „Bevölkerungskontrolle“ handelte.[1]

^Politische Gegner[Bearbeiten]

Neben den Gegnern der Goa'uld im Allgemeinen hatten die Systemlords auch eine goa'uld-interne Opposition, die sich gegen ihre Herrschaft auflehnten: die Limbris. Es handelte sich um eine kleine Gruppe, deren Bedrohung ganz abrupt endete, als sie spurlos verschwanden. Wie sich später herausstellte, wurden sie durch eine von Ma'chello entwickelte Vorrichtung getötet.[6]

Davon abgesehen hatten sie weniger Gegner in den Reihen der übrigen Goa'uld, sondern vielmehr Rivalen, die auf ihre Territorien und ihre Macht aus waren.

^Mitglieder (alphabetische Liste)[Bearbeiten]

Name Mitgliedszeit(en) Verbleib Bemerkungen Quellen
Amaterasu unbekannt bis 2005 unbekannt Ihre Herrschaft wurde durch den Krieg gegen Ba'al und die Replikatoren beendet, ihr Verbleib ist ungeklärt. [7]
Anubis unbekannt bis ca. 1000 n Chr. und
2002 bis 2004
nach Angriff Oma Desallas verschollen Einst von den Systemlords verbannt, kehrte er nach seinem Aufstieg zurück. Er ließ sich bei den Systemlords mitunter von Osiris vertreten. [2][8][9]
Apophis unbekannt bis 1999 und
1999 bis 2001
[3][10][11]
Ares unbekannt bis 2005 [12]
Ba'al unbekannt bis 2008 wurde von den Tok'ra extrahiert [13]
Bastet unbekannt bis 2005 [12]
Camulus unbekannt bis 2004 unbekannt Es wird vermutet, dass er von Ba'al getötet wurde. [14][15]
Hathor unbekannt bis ca. 3000 v. Chr. Sie war auf der Erde in einem Sarkophag gefangen, wurde jedoch befreit und später von Jack O'Neill getötet. [16][17]
Heru'ur unbekannt bis 2000 [18]
Kali unbekannt bis 2005 unbekannt Ihre Herrschaft wurde durch den Krieg gegen Ba'al und die Replikatoren beendet, ihr Verbleib ist ungeklärt. [2]
Kronos unbekannt bis 2001 [19]
Moloc unbekannt bis 2004 [20]
Morrigan unbekannt bis 2005 unbekannt Ergab sich Ba'al und trat danach nie wieder in Erscheinung, ihr Verbleib ist ungeklärt. [12]
Nefertum unbekannt unbekannt Nefertum trat in der Zeit des Stargate Kommandos nie in Erscheinung, doch Teal'c erwähnte, einst gegen ihn und seine Jaffa gekämpft zu haben. [21]
Nirrti unbekannt bis 1999 Wegen ihres Verrats von den Systemlords verstoßen. [22][23]
Olokun unbekannt bis 2005 [12]
Osiris --- Osiris selbst war eigentlich kein Systemlord, vertrat aber Anubis im Rat. [2][24]
Ra unbekannt bis 1995 War mehrere Tausend Jahre Oberster Systemlord. [25]
Seth unbekannt bis ca. 3000 v. Chr. Versteckte sich Jahrtausende auf der Erde, nachdem Ra nach einem fehlgeschlagenen Putschversuch ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt hatte. [26]
Shak'ran unbekannt bis ca. 1700 n. Chr. [27]
Sobek unbekannt Von Kali und Bastet besiegt und getötet. [2]
Sokar unbekannt Sokar war vor Ra Anführer der Systemlords, wurde aber bei einer Rebellion entmachtet und verstoßen. [3][10]
Svarog unbekannt bis 2002 [28]
Yu unbekannt bis 2005 [7]

^Chronologie der Systemlords[Bearbeiten]

Zeit Ereignisse
~8000 v. Chr. Die Goa'uld entdecken die Erde, beginnen mit der Versklavung ihrer Bewohner und legen so den Grundstein für ihre Vorherrschaft in der Galaxis.[25]
Sokar wird von einer Koalition verschiedener Goa'uld gestürzt, darunter Ra und Apophis.[3]

Ra übernimmt die Position und den Titel des Obersten Systemlords.[4]

Die Goa'uld Isis und Osiris werden auf der Erde in Kanopen gesperrt.[29]

~3000 v. Chr. Auf der Erde entsteht ein Aufstand gegen die Goa'uld, sie verlassen die Erde und das Stargate wird vergraben.[25][30]

Seth lehnt sich gegen Ra auf und unterliegt, er versteckt sich daraufhin auf der Erde, wo er sich immer wieder mit neuen Anhängern umgibt.[26]

Hathor wird auf der Erde in einen Sarkophag gesperrt.[16]

~1000 n. Chr. Anubis wird von den Systemlords bekämpft und besiegt, er wird daraufhin für tot gehalten.[2]
~1700 n.Chr. Apophis besiegt Shak'ran.[27]
Nefertum und Apophis bekriegen sich.[21]
1995 Ra wird beim Besuch des Planeten Abydos von einem Erkundungstrupp der Tau'ri getötet. Die übrigen Goa'uld übernehmen seine Armeen und Territorien, jedoch kann sich keiner als eindeutiger Nachfolger durchsetzen.[25]
1997 Apophis kommt per Zufall durch das Stargate auf die Erde und bewirkt dadurch die Gründung des Stargate Kommandos.[31]

Hathor wird auf der Erde befreit, flieht nach dem missglückten Versuch, das Stargate-Center zu übernehmen, und beginnt, im Verborgenen wieder nach der Macht zu streben.[16]

1998 Apophis führt im Alleingang ohne Unterstützung der übrigen Systemlords einen Angriff auf die Erde durch, wird aber zurückgeschlagen.[32][33]

Die Rivalität zwischen Apophis und Heru'ur erreicht ihren Höhepunkt, als Heru'ur versucht, Apophis Königin Amaunet auf Abydos gefangen zu nehmen.[34]

1999 Apophis' Position unter den Systemlords ist nach dem misslungenen Angriff auf die Erde geschwächt, daher wird er von Sokar besiegt und auf den Gefängnismond Netu verbannt.[3][10]

Hathor wird von Jack O'Neill getötet.[17]

Seth wird auf der Erde von Samantha Carter getötet.[26]

Die Systemlords erwägen einen Angriff auf die Erde. Die Asgard erfahren davon und initiieren eine Aufnahme der Erde in ihr Planetenschutzabkommen. Nachdem Jack O'Neill Nirrtis Verrat an den Systemlords aufgedeckt hat, stimmen diese dem Abkommen zu. Nirrti wird von den Systemlords verstoßen.[22]

Sokar wird getötet. Apophis nutzt dies aus und kehrt an die Macht zurück, indem er Sokars Armeen nach dessen Tod übernimmt.[10]

2000 Osiris wird aus seiner Kanope befreit, übernimmt Sarah Gardner, flieht von der Erde, und beginnt, seinen Einfluss auszuweiten.[29]

Apophis und Heru'ur versuchen trotz ihrer Feindschaft, eine Allianz gegen die übrigen Goa'uld zu schließen. Durch ein Eingreifen des Stargate Kommandos und der Tok'ra wird dies verhindert. Apophis tötet Heru'ur und übernimmt dessen Armeen und Territorien.[18]

2001 Kronos wird getötet.[19]

Apophis wird getötet.[11]

Anubis kehrt zurück und baut seine Macht wieder auf.[35]

Mehrere Systemlords werden Opfer von Angriffen eines Unbekannten.[2]

Osiris stellt sich in die Dienste von Anubis.[2]

2002 Beim Gipfeltreffen der Systemlords im Hassara-System erbittet Anubis durch Osiris seine Wiederaufnahme in den Rat der Systemlords. Man entscheidet sich dafür.[1]

Svarog stirbt durch eine als "Wächter" bekannte Verteidigungseinrichtung des Planeten Latona.

2003 Einige Systemlords formieren sich unter Yu, um zu verhindern, dass Anubis' Macht zu groß wird. Ihre Flotte wird im Orbit von Abydos weitgehend zerstört, was Yus Position schwächt und Anubis' stärkt. Anubis wird quasi Anführer der Systemlords.[36]
2004 Osiris wird auf der Erde gefangen und aus dem Wirt entfernt.[24]

Anubis führt einen Angriff auf die Erde durch, wird aber durch Antiker-Waffen aufgehalten und verschwindet.[37][8]

Ba'al übernimmt Anubis' Armeen und beginnt, sich gegen die übrigen Systemlords zu stellen.[5]

Die Systemlords beginnen Verhandlungen mit der Erde, um in Besitz der Antiker-Waffen zu gelangen, verlassen die Erde jedoch ohne Resultate.[5]

Camulus erbittet Asyl auf der Erde, nachdem seine Armeen Ba'al unterlagen.[5]

Anubis' körperlose Essenz kann aus dem irdischen Sonnensystem entkommen, einen neuen Wirt nehmen und verbündet sich mit Ba'al.[38][7]

2005 Moloc wird getötet.[20]

Anubis und Ba'al führen Krieg gegen die Systemlords. Aufgrund ihrer technologischen Überlegenheit sind sie sehr erfolgreich. Bastet und Olokun sterben, Morrigan ergibt sich Ba'al.[12]

Ares wird im Kampf gegen SG-1 getötet.[12]

Die Replikatoren greifen die Systemlords an. Einige werden dabei getötet, darunter Yu, die Überlebenden tauchen unter. Lediglich Ba'al und Anubis bleiben übrig.[7]

Nach der Niederlage der Replikatoren und Anubis, sowie der Flucht Ba'als ist die Herrschaft der Systemlords gebrochen.[9]

Ba'al versteckt sich auf der Erde.[39]

2008 Ba'al wird gefangen genommen und von den Tok'ra extrahiert.[13]

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 1,2 1,3 SG1_05x16SG1 5x16 Elliots große Mission
  2. (+) 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 2,7 SG1_05x15SG1 5x15 Neue Zeiten
  3. (+) 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 SG1_02x18SG1 2x18 Der Sturz des Sonnengottes
  4. (+) 4,0 4,1 SG1_02x11SG1 2x11 Die Tok'ra, Teil 1
  5. (+) 5,0 5,1 5,2 5,3 SG1_08x01SG1 8x01 Neue Machtverhältnisse, Teil 1
  6. SG1_03x04SG1 3x04 Besessen
  7. (+) 7,0 7,1 7,2 7,3 SG1_08x16SG1 8x16 Abrechnung, Teil 1
  8. (+) 8,0 8,1 SG1_07x22SG1 7x22 Die verlorene Stadt, Teil 2
  9. (+) 9,0 9,1 SG1_08x18SG1 8x18 Jim
  10. (+) 10,0 10,1 10,2 10,3 SG1_03x13SG1 3x13 Apophis' Rückkehr
  11. (+) 11,0 11,1 SG1_05x01SG1 5x01 Todfeinde
  12. (+) 12,0 12,1 12,2 12,3 12,4 12,5 SG1_08x13SG1 8x13 König Arkhan
  13. (+) 13,0 13,1 SG1_FFx02SG1 Fx02 Continuum
  14. SG1_08x02SG1 8x02 Neue Machtverhältnisse, Teil 2
  15. SG1_08x04SG1 8x04 Stunde der Bewährung
  16. (+) 16,0 16,1 16,2 SG1_01x13SG1 1x13 Der Kuss der Göttin
  17. (+) 17,0 17,1 SG1_03x01SG1 3x01 Die Höhle des Löwen, Teil 2
  18. (+) 18,0 18,1 SG1_04x14SG1 4x14 Die verhinderte Allianz
  19. (+) 19,0 19,1 SG1_04x21SG1 4x21 Doppelter Einsatz
  20. (+) 20,0 20,1 SG1_08x09SG1 8x09 Die Vertreibung
  21. (+) 21,0 21,1 SG1_03x19SG1 3x19 Tödlicher Verrat
  22. (+) 22,0 22,1 SG1_03x03SG1 3x03 Die Saat des Verrats
  23. SG1_06x16SG1 6x16 Metamorphosis
  24. (+) 24,0 24,1 SG1_07x15SG1 7x15 Daniels Träume
  25. (+) 25,0 25,1 25,2 25,3 SG0FStargate – Der Film
  26. (+) 26,0 26,1 26,2 SG1_03x02SG1 3x02 Seth
  27. (+) 27,0 27,1 SG1_06x10SG1 6x10 Heilung
  28. SG1_05x20SG1 5x20 Der Wächter
  29. (+) 29,0 29,1 SG1_04x13SG1 4x13 Die Rückkehr des Osiris
  30. SG1_08x19SG1 8x19 Möbius, Teil 1
  31. SG1_01x01SG1 1x01 Das Tor zum Universum
  32. SG1_01x21SG1 1x21 Die Invasion, Teil 3
  33. SG1_02x01SG1 2x01 Die Invasion: Kampf um die Erde
  34. SG1_02x09SG1 2x09 Sha'res Rückkehr
  35. SG1_05x09SG1 5x09 Der Kampf der Tollaner
  36. SG1_06x22SG1 6x22 Der Kreis schließt sich
  37. SG1_07x21SG1 7x21 Die verlorene Stadt, Teil 1
  38. SG1_08x03SG1 8x03 Colonel Vaselov
  39. SG1_09x07SG1 9x07 Ex Deus Machina

Dieser Artikel ist ein Exzellenter Artikel.

Dieser Artikel wurde zu einem exzellenten Artikel gekürt. Er ist ein Aushängeschild für die zielgerichtete Arbeit in diesem Wiki und soll für andere Artikel als Vorbild dienen.

Das muss nicht zwingend heißen, dass der Artikel außerordentlich lang ist, aber das Thema des Artikels muss gänzlich umfasst sein.

Natürlich kannst du diesen Artikel jederzeit weiter bearbeiten. Solltest du der Meinung sein, dieser Artikel habe diesen Status nicht (mehr) verdient, erläutere auf der Kandidatenseite deine Meinung.

ExzellentLogo.svg