Nirrti

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niirti.jpg
GeschlechtWirt weiblich (Weiblich.svg)
SpeziesGoa'uld
Gestorben2002[1]
OrganisationSystemlord(zeitweise)
TitelSystemlord (zeitweise)
RangSystemlord (zeitweise)
Beförderungen
Degradierung
Erster AuftrittSG1_03x03SG1 3x03 Die Saat des Verrats
DarstellerinJacqueline Samuda
SprecherinMonica Bielenstein

Nirrti (auch Niirti) war ein Goa'uld-Systemlord, die ohne Wissen der anderen Systemlords eine Tarntechnologie entwickelte, die es ihr erlaubte, sich unsichtbar zu machen.[2][3]

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Dieser Abschnitt bedarf einer Überarbeitung, damit er den Konventionen und Ansprüchen des Stargate Wikis entspricht.

Begründung: Ereignisse aus SG1_05x06SG1 5x06 Das Übergangsritual fehlen.
Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne diese Markierung, sobald alle entsprechenden Mängel beseitigt sind. Hilfe dazu findest du im Handbuch.

Sie tötete einst alle Bewohner des Planeten PX8-987, sowie vier Mitglieder eines SG-Teams. Es ist weiterhin bekannt, dass sie Forschungen an einem kleinen Mädchen, Cassandra, betrieb. Sie entwickelte das unschuldige Kind zu einer menschlichen Bombe. Diese Gefahr konnte jedoch abgewandt werden und Janet Fraiser adoptierte Cassandra.[4]

Nirrti versuchte zudem, die Verhandlungen um die Aufnahme der Erde in das Planetenschutzabkommen zu manipulieren, indem sie als Unsichtbare Teal'c und Kronos angriff, um es so aussehen zu lassen, als ob Teal'c die Schuld an dem Zerwürfnis tragen würde. Später wurde sie jedoch enttarnt, inhaftiert und schließlich als Gefangene von Cronus abgeführt.[2]

Kurze Zeit später, infolge des Sturzes von Cronus, gelang ihr jedoch die Flucht. Wenig später wurde sie von Janet Fraiser mit Waffengewalt dazu gezwungen, die Nebenwirkungen ihrer Experimente mit Cassandra rückgängig zu machen. Als Gegenleistung für die erfolgreiche Aktion ließ General Hammond sie frei.[5]

P3X-367 wurde dann ihre neue Heimat, wo sie in einem vornehmen Palast lebte. Dort experimentierte sie auch weiter an und mit Menschen, um einen fortgeschrittenen Menschen ("Hok'tar") als den perfekten Wirt heranzuzüchten. Eines ihrer Opfer erlangte so die Fähigkeit, Gedanken zu lesen. Als dieses seine Fähigkeiten jedoch bei Nirrti anwandte und ihr wahrer Charakter dadurch enthüllt wurde, brach ihr eines ihrer anderen Opfer mittels Telepathie das Genick und tötete sie so.[1]

Alternative Zeitlinie[Bearbeiten]

Nirrti ist in einer alternativen Zeitlinie eine der Untergebenen von Ba'al. Sie stimmt Qetesh zu, die Menschen auf der Erde sofort zu vernichten. Anscheinend ist es ihr allerdings nie gelungen, einen Hok'tar zu erschaffen.[6]

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 17 Medien zum Thema Nirrti können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Realer Hintergrund[Bearbeiten]

Nirrti oder auch Nirriti (Sanskrit निर्ऋति) ist nach der frühen hinduistischen Mythologie die zerstörerische Göttin der Finsternis und die Personifikation von Zerstörung, Leid und Tod.

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_06x16SG1 6x16 Metamorphosis
  2. (+) 2,0 2,1 SG1_03x03SG1 3x03 Die Saat des Verrats
  3. SG1_02x20SG1 2x20 Neue Feinde
  4. SG1_01x14SG1 1x14 Cassandra
  5. SG1_05x06SG1 5x06 Das Übergangsritual
  6. SG1_FFx02SG1 Fx02 Continuum