Die Unas

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis.png Dieser Artikel befasst sich mit der Episode Die Unas. Zur gleichnamigen Spezies siehe Unas.
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Die Unas.jpg
Serie Stargate Kommando SG-1
Originaltitel The First Ones
Staffel Vier
Code / Nr. 4x08 / 74
DVD-Nr. 15
Lauflänge 42:24 Minuten
Weltpremiere 18.08.2000
Deutschlandpremiere 18.07.2001
Quote 1,391 Mio / 13,1 %
Zeitpunkt 2000
Drehbuch Peter DeLuise
Regie Peter DeLuise
Trailer © MGM
Videoplayer laden...

Bei Ausgrabungen auf dem Heimatplaneten der Goa'uld wird das SG-11-Team, das von Daniel Jackson begleitet wird, von einem wilden Wesen angegriffen. Ein Teammitglied wird getötet und Daniel verschleppt. Nachdem ein Mitglied des Teams in das Stargate-Center zurückgekehrt ist und davon berichtet hat, stellt Teal'c fest, dass es sich um Unas handeln müsse, die ersten Wirte der Goa'uld...

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Der Unas stürzt sich auf Daniel.

SG-11 und Daniel Jackson sind auf dem Planeten P3X-888 mit Ausgrabungen beschäftigt und finden das Skelett einer Goa'uld-Königin. Daraufhin legen sie eine Pause ein, in welcher Daniel etwas abseits der Ausgrabungsstätte von einem Unas beobachtet wird. Aus den Augen des Unas erkennt man, wie er sich auf Daniel stürzen möchte. Ein Soldat versucht dies zu verhindern und verwundet den Unas, welcher jedoch den Soldaten und Daniel niederschlägt und mit Daniel abzieht.

Doktor Robert Rothman kehrt ins Stargate-Center zurück und informiert General Hammond und SG-1. Colonel O'Neill bittet um eine Rettungsaktion, welche Hammond genehmigt. Inzwischen ist Daniel, welcher gefesselt wurde und an einer Leine angebunden ist, erwacht, was der Unas bemerkt.

Als später SG-1 und SG-2 zur Rettungsaktion aufbrechen, zieht der Unas mit dem erschöpften Daniel im Schlepptau durch die Wälder. Daniel versucht mit seinem Funkgerät Kontakt aufzunehmen, jedoch bemerkt der Unas dies und wirft das Funkgerät weg. Als der Unas und Daniel an einem See ankommen, legen sie zu Daniels Erleichterung eine Rast ein. Während der Unas in einer Art Meditationsphase versinkt, kann Daniel mit einem Diktiergerät einige Informationen über den Unas aufzeichnen. Er findet heraus, dass der Unas Chaka heißt. Kurz darauf beobachten die beiden ein UAV, welches Chaka verängstigt.

Während SG-1 weiter nach SG-11 und Daniel sucht, befinden sich Chaka und Daniel inzwischen an einem Ufer des Sees. Um zu trinken lässt Chaka Daniels Leine los. Daniel nutzt diesen Moment und ergreift die Flucht. Chaka folgt ihm und drängt Daniel an ein weiteres Ufer. Deshalb flüchtet Daniel in den See und schwimmt einige Meter vom Ufer weg. Als jedoch vom Zentrum des Sees ein Goa'uld-Symbiont auf ihn zu schwimmt, schwimmt Daniel schnell zurück zu Chaka. Der Goa'uld springt aus dem Wasser hervor, bereit in einen Wirt einzudringen, doch in diesem Moment greift Chaka nach dem Symbionten und reißt ihn entzwei. Mit dem bläulichen Blut des Symbionten malt er Daniels Backe an. Dann nimmt er Daniels Leine und zieht weiter.

SG-1 und SG-2 suchen nach Daniel.
Währenddessen sind SG-1 und SG-2 an der Ausgrabungsstätte angekommen. Sie finden in einem Waldstück Die Leiche des SG-11-Mitglieds Loder, sowie Major Hawkins, der unter Schock steht. Er berichtet, dass sein Team angegriffen wurde. Da die SG-Teams Hawkins nicht zum Stargate begleiten können, geht er mit ihnen weiter.

Inzwischen ist Chaka mit Daniel an einer Höhle angekommen.

SG-1 und SG-2 sind an dem See angekommen und legen eine Rast ein. Colonel O'Neill übernimmt die erste Wache.

In der Zwischenzeit hat Chaka in der Höhle ein Feuer entfacht und den Symbionten gegrillt. Er fordert Daniel auf, den Kopf des Symbionten zu essen, doch dieser lehnt ab. Daniel hat inzwischen herausgefunden, was einige Wörter der Unas bedeuten. Daniel holt einen Energie-Riegel aus seiner Jacke und beißt ein Stück ab. Den Rest gibt er Chaka. Diesem scheint der Riegel zu schmecken.

Hawkins ist ein Goa'uld.
Währenddessen ist es draußen dunkel geworden. O'Neill weckt Rothman und fragt diesen, ob ihm auch etwas merkwürdiges an Hawkins aufgefallen sei. Er ist sich unsicher. Der etwas abseits liegende Hawkins öffnet seine Augen, welche kurz glühen: Er ist ein Goa'uld geworden.

In der Höhle nutzt Daniel die Meditationsphase von Chaka um seine Aufzeichnungen fortzusetzen. Er erkennt, dass einige Unas die Gefahr durch die Goa'uld erkannten, das Stargate entschlüsselten und flohen. Auf einmal steht Chaka hinter Daniel und verwundet ihn im Gesicht. Chaka malt mit Daniels Blut eine Zeichnung an die Wand, welche einen Unas mit einem Gefangenen darstellt. Daniel deutet dies als Todesurteil.

Am nächsten Morgen steht Teal'c am Ufer. Ein Symbiont schwimmt aus dem See auf ihn zu, doch Teal'c schießt ihn in der Sprungphase ab. SG-1 und SG-2 nähern sich Teal'c, doch dieser bedroht die Teams mit der Stabwaffe und gibt seine Entdeckung preis. Er vermutet, dass über Nacht einige Mitglieder zu Goa'ulds wurden. Er fordert alle auf, ihre Waffen abzulegen. Nach einigen Zweifeln erkennen alle das Risiko und legen ihre Waffen auf den Boden. O'Neill fesselt alle Mitglieder und Teal'c tut dasselbe bei ihm.

In der Höhle will Daniel Chaka von seiner Wunde heilen, um dessen Vertrauen zu gewinnen.

O'Neill sagt zu Teal'c, dass nur Hawkins der Goa'uld sein kann. Teal'c entfernt sich angeblich um Daniel zu suchen. Doch kurz danach gibt sich Hawkins den anderen als Goa'uld zu erkennen. Er befreit sich selbst und schreitet mit einer Waffe auf O'Neill zu, doch Teal'c ist zur Stelle und tötet Hawkins. Er beginnt damit die SG-Teams wieder zu befreien, als er bei Rothman ankommt stellt er fest, dass auch er ein Goa'uld ist und O'Neill erschießt ihn.
Daniel und Chaka
Doch kurz zuvor verwundet Rothman Captain Griff. SG-1 setzt die Suche nach Daniel fort. Sie finden die Höhle und Daniels Nachricht. Sie dringen weiter in die Höhle ein.

Daniel und Chaka sind inzwischen an einer weiteren Feuerstelle angekommen, wo sie auf den Anführer der Unas stoßen. SG-1 stößt kurz darauf hinzu und Daniel fordert sie auf, nicht zu schießen. Sechs weitere Unas tauchen auf. Chaka versucht dem Anführer zu erklären, dass Daniel sein Freund ist, doch der Unas will Daniel töten. SG-1 schießt auf ihn und Chaka tötet schließlich den Anführer. Dadurch wird Chaka der neue Anführer. Er lässt SG-1 gehen.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Unas war der neunte und letzte König (Pharao) der altägyptischen 5. Dynastie im Alten Reich. Er regierte etwa von 2380 bis 2350 v. Chr. [1]
  • Dies ist Peter DeLuises erste Episode.

^Dialogzitate[Bearbeiten]

Daniel: Das ist wirklich sehr interessant.
Rothman: Warum?
Daniel: Keine Ahnung.


Daniel: Das ist nichts, was dich beunruhigen sollte, das ist ein Funkgerät, es hilft meinen Freunden, mich zu finden und dich abzuknallen.


Teal'c: Hier entlang.
(O'Neill geht zu Teal'c und sieht, wie von Daniel in die Höhlenwand "Hier lang" (This way) geritzt wurde.)
O'Neill: Du kennst dich ja aus.


O'Neill: Ich sage dir, es muss Hawkins sein.
Teal'c: Das klären wir, O'Neill.
O'Neill: Und wenn ich nicht O'Neill bin?
Teal'c: Dann habe ich dir nichts gesagt.


Daniel: Na schön. Ja. Wirf den Kopf des Symbionten. Das ist überaus beliebt. Sehr, sehr witzig. Ja, alle Kids steh'n drauf. Ohhh.


(Rothman, ein Teamkamerad von Hawkins, spricht mit O'Neill über ihn.)
O'Neill: Fällt Ihnen irgendwas merkwürdiges an Hawkins auf?
Rothman: Merkwürdiges?
O'Neill: Er ist so komisch.
Rothman: Komisch?
O'Neill: Anders.
Rothman: Anders?
O'Neill: Rothman!
Rothman: Tja, ich bin noch nicht richtig wach. Tut mir leid, Colonel.
O'Neill: Aber Sie haben mit ihm gearbeitet.
Rothman: Ich äh,-
O'Neill: ist er irgendwie außergewöhnlich... anders als sonst?
Rothman: Das ist auf jeden Fall... ähh... Hawkins. Er... er ist immer so.
O'Neill: Sicher?!?
Rothman: Nein... Das ist nicht mein Ding.
O'Neill: Was denn?
Rothman: Menschen! Geben Sie mir ein Millionen Jahre altes Fossil und ich sage Ihnen, was es zum Frühstück hatte. Aber... ich bin nicht gut, was Menschen angeht. Die kann man nicht durchschauen.


(Teal'c hat alle gefesselt, nachdem er erkannt hat, dass sich möglicherweise Goa'uld unter den Soldaten befinden, und verschwindet.)
O'Neill: Na schön. Jeder, der so 'ne Schlange im Kopf hat, hebt die Hand.
(Hawkins Augen glühen, er reißt seine Fesseln los und hebt die rechte Hand hoch.)
O'Neill: Verdammt. Teal'c? Teal'c. Teal'c! TEAL'C!
(Hawkins nimmt eine P-90 und zielt auf O'Neill. Im letzten Moment taucht Teal'c auf und erschießt den Goa'uld mit seiner Stabwaffe.)
O'Neill: Hat aber ganz schön gedauert.
Teal'c: Gern geschehen, O'Neill.


(Der Rest von SG-1 trifft auf Daniel und Chaka, der ihn gegen den Obersten des Stammes verteidigt.)
Daniel: Wir haben kommuniziert. Wir sind Freunde.
O'Neill: Freunde?
(Der Oberste greift an und ihm Verlauf des Kampfes siegt Chaka über ihn.)
Chaka (imitiert die menschliche Sprache): DAN-ELLL! (Er macht eine Geste, dass Daniel unter ihnen leben darf.)
Daniel: KA! (bedeutet "nein") Ich muss jetzt gehen. Danke. CHAKA! (eine Art Universalwort für Gutes)
O'Neill: Was bedeutet das?
Daniel: Ich habe keine Ahnung.

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 23 Medien zum Thema „Die Unas“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Erde

SG-Teams

Stargate-Center-Personal

Außerirdische

Goa'uld

Unas

Orte[Bearbeiten]

Erde

Außerirdische

  • Keine besonderen Orte

P3X-888

Cimmeria (erwähnt)

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

Goa'uld

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg
  • Übersetzungsfehler: Statt der richtigen Singularform Unas wird hier von dem Una gesprochen.
  • Übersetzungsfehler: Jack sagt, nachdem sowohl Rothman als auch Hawkins gestorben sind: Wir müssen Coburn suchen und kehren dann zum Stargate zurück. Da Daniel noch nicht gefunden ist, ist das wenig sinnvoll. Tatsächlich heißt es im englischen Original: Meet up with Coburn. Get back to the Stargate. - als Anweisung von O'Neill an Griff. Hier wird im Deutschen der Bezug falsch übersetzt. So hat auch Griffs Aussage danach (Suchen Sie Dr. Jackson. - Go find Dr. Jackson.) Sinn.
  • Bevor Daniel entführt wird, sieht man, wie der Soldat mehrmals aus geringer Entfernung auf den Unas schießt, mindestens drei der Schüsse treffen ihn im Brustbereich. Später jedoch scheint die einzige Verletzung, die der Unas davongetragen hat, eine Schusswunde an der Hand zu sein.
  • Als Daniel in der Höhle eilig den Hinweis "Hier lang" an die Wand kritzelt, hat er keine Gelegenheit, den Pfeil wirklich zu zeichnen - als Chaka ihn wegzerrt, wird das ein hastiger Strich. Aber als Teal'c in der Höhle ist, sind sowohl die Schrift als auch der Pfeil schön säuberlich zu erkennen.

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. Unas in der Wikipedia