Pierce

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pierce.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesMensch
VolkAmerikaner Flag of the United States.svg
OrganisationAlpha-Basis III
Stargate-Kommando SGC-Logo.png
ehm.SG-2 SG badge klein.png
ehm.SG-15 SG badge klein.png
RangColonel
Beförderungen
Major USAF MAJ.svg[1]
Colonel USAF COL.svg[2]
Erster AuftrittSG1_04x08SG1 4x08 Die Unas
DarstellerRob Lee
SprecherOlaf Reichmann
Colonel Pierce ist der Leiter der Alpha-Basis III.[3]

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Im Jahr 2000 war Pierce Mitglied von SG-2[4], unter dem Kommando von Major Coburn. Dabei begleitete sein Team das SG-1-Team bei der Rettung von Doktor Daniel Jackson, der auf P3X-888 von einem Unas entführt worden war. Dieser hatte dabei auch zwei Mitglieder des SG-11 Teams, das Daniel begleitete, getötet. Coburn und ein weiterer Soldat seines Teams bewachten auf Colonel O'Neills Befehl hin das Stargate, während die anderen Mitglieder von SG-2, Pierce und Captain Griff, mit SG-1 und Robert Rothman, ein SG-11-Mitglied, die Suche starteten. Dabei stieß Pierce auf den geschockten Major Hawkins, der den Angriff des Unas überlebt hatte. Dieser schloss sich dem Suchteam an. Im weiteren Verlauf übernachtete das Suchteam an einen See, der jedoch voller Goa'uld-Symbionten war. Teal'c bemerkte dies erst am nächsten Morgen, und fesselte alle anderen, da jeder von ihnen während der Nacht zum Wirt gemacht worden könnte. Deshalb ließ er Major Carter, Colonel O'Neill, Captain Griff, Major Pierce und Major Hawkins gefesselt am See zurück, während er scheinbar die Suche nach Daniel allein fortsetzte. Zuvor hatte er noch Major Coburn verständigt, der mit einem weiteren SG-2-Mitglied das Tor bewachte, damit diese die Gefesselten ins Stargate-Center zurückbringen konnten. Wenig später gab sich Hawkins als Goa'uld zu erkennen und riss seine Fesseln durch. Er schnappte sich eine der Waffen, die Teal'c in der Nähe abgelegt hatte, und zielte damit auf O'Neill. Teal'c kam jedoch aus dem Gebüsch und erschoss Hawkins mit seiner Stabwaffe. Pierce und die anderen wurden anschließend von ihm befreit, doch hierbei stellte sich heraus, dass Robert Rothman ebenfalls von einem Goa'uld zum Wirt genommen worden war. Bevor dieser jedoch getötet werden konnte, gelang es ihm noch, Major Griff anzuschießen. Pierce kümmert sich um seinen verletzten Teamkameraden, und er und sein Team brachten Griff zusammen den Leichen der SG-11-Mitglieder ins Stargate-Center, während SG-1 die Suche nach Daniel fortsetzte.[1]

2001 wurde Major Pierce zusammen mit den Anführern der Teams SG-3 und SG-12 von General Hammond in den Besprechungsraum beordert. Zuvor hatte Hammond erkannt, dass die Aschen, mit denen die Erde zu diesem Zeitpunkt verhandelte, von einem von vier Planeten stammen könnten.[5] Darunter war auch P4C-970, vor dessen Betreten Jack O'Neill aus der Zukunft ausdrücklich gewarnt hatte.[6] Die drei Teams sollten die anderen Planeten überprüfen, sobald die MALPs gemeldet hätten, dass die Planeten gefahrlos betreten werden konnten. Als SG-15 wenige Zeit später im Torraum zu ihrer Mission bereitstand und das Tor angewählt wurde, bekam Hammond einen Anruf vom Pentagon, woraufhin er den Anwahlvorgang abbrechen ließ und die Mission bis auf weiteres absagte. Der Grund dafür war, dass der Präsident die Allianz mit den Aschen nicht gefährden wollte.[5]

Colonel Pierce war später Kommandeur von SG-15. Mit seinem Team hatte er 2002 geholfen, die Tok'ra-Basis im Risa-System zu verteidigen, als diese von Anubis angegriffen wurde, und flüchtete dann mit den restlichen Tok'ra auf die Alpha-Basis. Dort wurden die Tau'ri-Soldaten, die Jaffa und die Tok'ra von einem getarnten Ash'rak aufgehetzt, welcher mehrere Personen tötete. Die Spannungen zwischen Jaffa und Tok'ra wuchsen, und die Tau'ri mussten sich sehr anstrengen, um eine Eskalation zu vermeiden. Bei einem Gefecht am Tor verlor Pierce sein GDO – der Ashrak hatte es wohl im Getümmel an sich genommen. Letztendlich konnte der Ash'rak jedoch enttarnt und eliminiert werden.[7]

Als SG-1 2002 auf dem Planeten P2X-005 auf ein abgestürztes Raumschiff stieß, deren dreiköpfige Besatzung immer wieder von fremden reptilischen Humanoiden angegriffen wurden, wobei ein Besatzungsmitglied, Tanis Reynard, verletzt wurde, kehrten Carter und Jonas mit der Verletzten ins Stargate-Center zurück und berichteten Hammond. Während Jonas mit Tanis dort blieb, kehrte Carter mit SG-15 als Verstärkung auf den Planeten zurück. Während sie versuchte, das Schiff zu reparieren, bewachte SG-15 unter Leitung von Major Pierce das Tor. Später wurde es angewählt, als die mittlerweile medizinisch versorgte Tanis Reynard und Jonas Quinn wiederkamen. Inzwischen hatte sich herausgestellt, dass die Drei nicht die Besatzung des Raumschiffes waren, sondern die Gefangenen. Die Drei versuchten mit Jonas als Geisel, durch das Stargate zu fliehen, weil sie zu einem Planeten voller Reichtümer wollten, den Tanis heimlich in Jonas Computer entdeckt hatte. Pierce gab widerwillig den Weg frei, nachdem im Jonas heimlich Zeichen gegeben hatte. Doch als sie durch das Tor treten wollten, stürmte O'Neill mit gezogener Waffe aus dem Gebüsch und zielte auf die Flüchtenden. SG-15 erhob die Waffen wieder. Jonas gab auch O'Neill versteckte Zeichen, weshalb die Drei mit Jonas letztendlich durch das Tor treten konnten. Doch sie kamen nicht auf dem erwarteten Planeten voller Schätze an, sondern auf der Erde im Stargate-Center, wo man sie sogleich festnahm.[8]

Im selben Jahr sollten SG-15 und SG-1 die Bewohner des Planeten P4S-237 aus der Unterdrückung durch den Goa'uld Lord Mot befreien. SG-15 suchte zunächst das gesamte Dorf ab, konnte jedoch keine Anzeichen für Jaffa-Aktivitäten feststellen. Man plante, Mot zu überrumpeln, wenn er in ein paar Tagen mit seinem Ha'tak eintreffen würde. Doch der Plan schlug jedoch fehl, da Mot, gewarnt durch einen ihm treuen Bewohner, früher als erwartet eintraf und die Teams gefangen genommen wurden. Mit der Hilfe einer Bewohnerin konnten sich die beiden Teams aber wieder befreien, und rannten zum Gate, wo sie von zahlreichen Jaffa angegriffen wurden. Es gelang ihnen jedoch, sie zu besiegen, und sie kehrten zum Stargate-Center zurück.[9]

Als das Stargate-Center im Jahr 2004 nicht mehr von anderen Planeten aus über das Tor erreichbar war, reiste Teal'c, der bei einem Treffen mit den Jaffa-Rebellen-Anführern auf P4S-161 gewesen war, zur Alpha-Basis III, deren Leiter inzwischen Pierce war. Er berichtete Teal'c von ihren Erkenntnissen zur Situation und war von der Tatsache beunruhigt, dass man im Stargate-Center nicht auf jegliche Funksprüche reagierte. Als Teal'c auf den Jaffa-Planeten zurückkehrte und sah, dass nahezu alle Jaffa dort mit dem Tok'ra-Symbiontengift getötet worden waren, glaubte Pierce nicht, dass die Tok'ra tatsächlich selbst für den Anschlag verantwortlich seien. Er setzte den Angriff außerdem in Verbindung mit dem plötzlichen Kontaktabbruch zur Erde. Als Teal'c und M'zel, der den Anschlag überlebt hatte, weil er Tretonin nahm und keinen Symbionten mehr in sich trug, nach P3S-114 reisen wollten, um mit der Tok'ra-Spionin Zarin Kontakt aufzunehmen, war er zunächst dagegen, weil der Planet Goa'uld-Territorium war und es keine Jaffa-Rebellen dort gab, die ihnen helfen könnten. Allerdings erklärten die beiden Jaffa, dass sie sich gefangen nehmen lassen wollen, um Zarin vorgeführt zu werden. Sie gingen dabei zwar ein großes Risiko ein, da Zarin die beiden vielleicht um ihrer eigenen Deckung willen opfern müsse, allerdings waren sie sich dessen bewusst und Pierce ließ sie gehen.[3]

Anscheinend ist er weiterhin der Leiter der Alpha-Basis III.

Beförderung[Bearbeiten]

Befördert zum Colonel zwischen 2003 [8] und 2004[3].

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_04x08SG1 4x08 Die Unas
  2. nach SG1_06x21SG1 6x21 Jonas' Visionen
  3. (+) 3,0 3,1 3,2 SG1_08x10SG1 8x10 Endspiel
  4. Teamzugehörigkeit ist an diesem Bild erkennbar
  5. (+) 5,0 5,1 SG1_05x10SG1 5x10 2001
  6. SG1_04x16SG1 4x16 2010
  7. SG1_06x09SG1 6x09 Das Bündnis
  8. (+) 8,0 8,1 SG1_06x18SG1 6x18 Gestrandet
  9. SG1_06x21SG1 6x21 Jonas' Visionen
Pfeil blau.svg Andere Ränge von Personen in Stargate
Vereinigte Staaten von Amerika Russland
Airmen

Atienza | Baldwin | Bosworth | Chu | Becker, Darren | Dunning | Fryatt | Hamilton | Riley, Hunter | Lucas | McCaffrey, Malcolm | Mansfield | Stern, Mark (SGC) | O'Donnell | Philander | Philipps | Rennie | Richmond | Roberts | Wickenhouse, Shep | Wells, Simon | Trasolin | Walker | Weterings

-
Sergeants

Bale | Bates | Birkel | Brecker | Chuck | Curtis | James, Dale | Davis | Mehra, Dusty | Finney | Fuller | Gibson (Frau) | Gibson (Mann) | Graham | Grogan | Hyatt | Lewis | MacKenzie | Markham | McAtee | McLeod | Michaels | O'Brien | Peters | Greer, Ronald | Benson, Russell | Siler | Smith | Spencer | Stackhouse | Turner | Alberts, Vern | Harriman, Walter

-
Lieutenants

Banks, Adam | Ford, Aiden | Astor | Baker | Barber | Brown | Grogan, Carl | Clare, Tobias | Crown | Elliot | Evans | Evans (Odyssey) | Fischer | Frakes | Freeman | Glenn | Simmons, Graham | Hailey, Jennifer | Johnson | Tyler | Kemp | Kershaw | Cadman, Laura | Stern, Mark (Atlantis) | Scott, Matthew | Menard | Miller | Morrison (SG-3) | Morrison (SGA) (Atlantis) | Negley | Porro | Reilly | Ritter | Rivers | Rush | Satterfield | Johansen, Tamara | James, Vanessa | Williams | Woeste | Womack

Marchenko | Tolinev

Captains

Vega, Alicia | Binder | Blasdale | Connor | Corrigan | Kleinman, Dave | Levine, Frank | Grier | Griffin | Hagman | Hanson, Jonas | Murphy, Larry | Holland, Lyle | Cooper, Megan | Shefield, Mike | Meyers, Pat | Radner | Robbins | Watts

Voronkova, Daria

Majors

Altman | Teldy, Anne | Ferguson, Bryce | Castleman | Kawalsky, Charles | Wallace, Christopher | Coburn | Gant, Erin | Escher | Lorne, Evan | Ferell | Gibson | Graham | Green (Alpha-Basis) | Green (SGC) | Griff | Hawkins | Boyd, Henry | Fraiser, Janet | Jordan | Kearney | Marks, Kevin | Feretti, Louis | Mansfield | Davis, Paul | Penhall | DeLouise, Peter | Kovacek, Stan | Wade | Warren

Kirenski | Vallarin

Colonels

Ellis, Abraham | Samuels, Bert | Mitchell, Cameron | Dixon, Dave | Telford, David | Everett, Dillon | Edwards | Young, Everett | Cromwell, Frank | Simmons, Frank | Garrett | Maybourne, Harry | Davidson, Ian | Sheppard, John | Johnson | Kennedy | Kirkland | Pendergast, Lionel | MacKenzie | Sumner, Marshall | Emerson, Paul | Pearson | Pierce | Raimi | Reynolds | Kendrick, Richard | Riley | Makepeace, Robert | Rudnell | Carter, Samantha | Caldwell, Steven | Rundell, Tom | Ronson, William

Vaselov, Alexi | Chekov | Chernovshev, Ruslan | Evanov, Sergei | Zukhov

Generals

Bauer | Maynard, Francis | Hammond, George | Landry, Hank | O'Neill, Jack | Carter, Jacob | Jumper, John P. | Kerrigan | Vidrine, Maurice | Ryan, Michael E. | West

Dashkewytch | Kiselev, Miroslav