SG-11

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Einheitsabzeichen von SG-11.

^Gründung[Bearbeiten]

SG-11 gehört zu den SG-Teams, die erst später, nach den ersten neun gegründet wurden, und ist ein Forschungsteam, das oft im Bergbausektor arbeitet. Es bestand zeitweise aus sechs Teammitgliedern, anstatt wie üblich aus vier.[1][2]

^Einsätze[Bearbeiten]

Als seine Mitglieder auf dem Planeten PXY-887, der Heimat von Nachfahren eines Stammes von Salish-Indianern, ein Trinium-Vorkommen entdecken und dieses ohne Erlaubnis ausbeuten wollen, werden sie gefangen genommen. Die Schutzgeister der Salish, eine außerirdische Spezies, die die Fähigkeit der Gestaltwandlung beherrscht, übernehmen die Rolle von SG-11, um unbemerkt in das Stargate-Center einzudringen.[1]

Das Team wird später von Apophis gefangen genommen, verhört und anschließend getötet. Während auf der Erde das Team acht Monate vor SG1_03x09SG1 3x09 Regeln der Kriegsführung als auf P89-534 vermisst erklärt wird ("missing in action"), zwingt der Goa'uld die Angehörigen des Teams dazu, für ihn Krieger für einen erneuten Angriff auf die Erde auszubilden. Dieses Trainingscamp wird acht Monate später von SG-1 unter Leitung von Colonel Jack O'Neill entdeckt.[3]

Später ist ein neues Team zusammen mit Daniel Jackson und Doktor Robert Rothman auf einer archäologischen Mission auf dem wahrscheinlichen Ursprungsplaneten der Goa'uld - P3X-888. Nach drei Wochen[4] wurde das Team von einem Unas angegriffen, wobei zwei Mitglieder des Teams, Loder und Sanchez, starben, und Daniel Jackson entführt wurde. Die beiden anderen Mitglieder, Hawkins und Rothman, wurden bei der Suche nach Daniel von Goa'uld zum Wirt gemacht und wenig später getötet. Somit hat kein Mitglied des Teams diese Mission überlebt.[2]

2001 ist das Team zusammen mit Doktor Daniel Jackson auf einer Fremdweltmission. [5]

Als die Alpha-Basis II im Jahr 2004 von Anubis' Streitkräften angegriffen wurde, und die Besatzung die Selbstzerstörung der Basis auslöste, wurde SG-11 zusammen mit SG-21 zur Unterstützung geschickt, nachdem SG-3 dort eine Gruppe Überlebender, darunter einiger Verletzter, gefunden hatte, während SG-1 Jacob Carter rettete.[6]

Das Team leitet später von der Gamma-Basis aus Informationen von Atlantis bzw. dem Stargate-Center an Teal'c weiter. Die Nachricht von Doktor Elizabeth Weir enthielt eine Warnung an die Odyssey, dass ein Wraith-Schiff auf dem Weg zu ihrer Position ist.[7]

^Mitglieder[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 1,2 SG1_02x13SG1 2x13 Geister
  2. (+) 2,0 2,1 2,2 SG1_04x08SG1 4x08 Die Unas
  3. SG1_03x09SG1 3x09 Regeln der Kriegsführung
  4. Als Rothman sagte: "Wir waren schon seit drei Wochen an der Ausgrabungsstätte und haben alle dasselbe getan wie Loder."
  5. SG1_04x19SG1 4x19 Das Wunder
  6. SG1_07x16SG1 7x16 Bote des Todes
  7. SG1_10x03SG1 10x03 Das Pegasus-Prinzip
  8. SG1_07x07SG1 7x07 Die Naquadah-Mine


SG-Teams im Stargate-Center

SG-1 | SG-2 | SG-3 | SG-4 | SG-5 | SG-6 | SG-7 | SG-8 | SG-9 | SG-10 | SG-11 | SG-12 | SG-13 | SG-14 | SG-15 | SG-16 | SG-17 | SG-18 | SG-19 | SG-20 | SG-21 | SG-22 | SG-25 |