SG-15

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Einheitsabzeichen von SG-15.
Edit-find-replace.svg Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

^Beschreibung[Bearbeiten]

SG-15 gehört zu den SG-Teams, die erst später, nach den ersten neun gegründet wurden.

^Einsätze[Bearbeiten]

  • Erkundung eines Planeten
2001 wurde der Leiter des Teams, Major Pierce, zusammen mit den Anführern der Teams SG-3 und SG-12 von General Hammond in den Besprechungsraum beordert. Zuvor hatte Hammond erkannt, dass die Aschen, mit denen die Erde zu diesem Zeitpunkt verhandelte, von einem von vier Planeten stammen könnten.[1] Darunter war auch P4C-970, vor dessen Betreten Jack O'Neill aus der Zukunft ausdrücklich gewarnt hatte.[2] Die drei Teams sollten die anderen Planeten überprüfen, sobald die MALPs gemeldet hätten, dass die Planeten gefahrlos betreten werden konnten. Als SG-15 wenige Zeit später im Torraum zu ihrer Mission bereitstand und das Tor angewählt wurde, bekam Hammond einen Anruf vom Pentagon, woraufhin er den Anwahlvorgang abbrechen ließ und die Mission bis auf weiteres absagte. Der Grund dafür war, dass der Präsident die Allianz mit den Aschen nicht gefährden wollte.[1]
2002 half SG-15 zusammen mit SG-12 den Tok'ra der Risa-Basis bei der Verteidigung und Evakuierung dieser zur Alpha-Basis I, als die Tok'ra-Basis von Anubis' Streitkräften angegriffen wurde. Laut Aussage des Anführers von SG-15, Major Pierce, wussten die Angreifer genau, wo sie zuschlagen mussten. Bei der ersten Angriffswelle starben alle Mitglieder von SG-12. SG-15 konnte zusammen mit weniger als einem Viertel aller Tok'ra der Basis zur Alpha-Basis der Tau'ri entkommen.[3]
Als Vala im Jahr 2006 vom Trust entführt worden war, fand das Stargate-Center fünf mögliche Lagerhäuser, die als Aufenthaltsort von Vala in Frage kamen. SG-15 wurde zusammen mit mindestens fünf[4] Spezialkräften der örtlichen Polizei zu einem der Lagerhäuser geschickt, und stürmte dieses, mit Zats bewaffnet. Im Inneren des Lagerhauses trafen die Teams auf heftigen Widerstand durch Trust-Mitglieder, die mit Maschinenpistolen auf sie schossen. Während des Kampfes konnte ein SG-15-Soldat zu Vala gelangen, die auf einer Liege lag und gefesselt war. Er befreite sie, wurde jedoch dabei von einem Trust-Mitglied erschossen. Die anderen drei Mitglieder starben im Kampf bzw. bei der späteren Explosion der Lagerhalle, genau wie drei der Polizisten.[5][6]

^Mitglieder[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_05x10SG1 5x10 2001
  2. SG1_04x16SG1 4x16 2010
  3. SG1_06x09SG1 6x09 Das Bündnis
  4. Die Anzahl der Polizeikräfte ist an diesem Bild erkennbar.
  5. Dass alle SG-15-Mitglieder starben, sagte Carter in der anschließenden Besprechung im Stargate-Center (etwa bei Minute 11:52).
  6. SG1_10x08SG1 10x08 Tödliche Erinnerungen


SG-Teams im Stargate-Center

SG-1 | SG-2 | SG-3 | SG-4 | SG-5 | SG-6 | SG-7 | SG-8 | SG-9 | SG-10 | SG-11 | SG-12 | SG-13 | SG-14 | SG-15 | SG-16 | SG-17 | SG-18 | SG-19 | SG-20 | SG-21 | SG-22 | SG-25 |