SG-13

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Einheitsabzeichen von SG-13.

^Beschreibung[Bearbeiten]

SG-13 gehört zu den SG-Teams, die erst später, nach den ersten neun gegründet wurden. Das Team wird von Colonel Dave Dixon angeführt.

^Einsätze[Bearbeiten]

SG-13 wird 2004, geführt von Colonel Dave Dixon, auf eine Erkundungsmission auf P3X-666 geschickt, wo es die Ruinen einer Antikerstadt findet. Eine fliegende Sonde entdeckt und beschießt die vier Mitglieder und kann ihre Anwesenheit mittels Langstreckenkommunikator weiter melden, bevor das Team sie zerstören kann. Bei dem anschließenden Angriff durch Jaffa wird Wells schwer verwundet. Vom Stargate-Center wird Verstärkung geschickt, obwohl klar ist, dass es eine Falle sein könnte.[1] Es kommt zu einem Feuergefecht, in dem Fraiser stirbt, wofür sich Wells lange schuldig fühlt.[2]

^Mitglieder[Bearbeiten]

^Medien von Einsätzen[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_07x17SG1 7x17 Helden, Teil 1
  2. SG1_07x18SG1 7x18 Helden, Teil 2


SG-Teams im Stargate-Center

SG-1 | SG-2 | SG-3 | SG-4 | SG-5 | SG-6 | SG-7 | SG-8 | SG-9 | SG-10 | SG-11 | SG-12 | SG-13 | SG-14 | SG-15 | SG-16 | SG-17 | SG-18 | SG-19 | SG-20 | SG-21 | SG-22 | SG-25 |