Vala Mal Doran

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
SG-1-S10-VMD1-1-.jpg
Geschlechtweiblich Weiblich.svg
SpeziesMensch
Familienstandverheiratet Ehe.svg
Angehörige - Wichtige Personen
Vater:Jacek
Stiefmutter:Adria[1]
Ehemann:Tomin
Tochter:Adria
OrganisationStargate-Kommando SGC-Logo.png
SG-1 SG-1 badge.svg
Erster AuftrittSG1_08x12SG1 8x12 Vala
DarstellerinClaudia Black
SprecherinKatrin Zimmermann
Vala Mal Doran 2.jpg

Vala Mal Doran war der Wirt des Goa'uld Qetesh, wurde aber von den Tok'ra von ihrem Symbionten befreit. Jahrelang schlug sie sich als Diebin durch die Milchstraße.[2] Später kam sie auf die Erde und wurde schließlich auch Mitglied von SG-1.

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Vala hatte als Kind nur selten Kontakt mit ihrem Vater, der meist damit beschäftigt war irgendwelchen kriminellen Machenschaften nachzugehen, von denen er dann für einige Zeit nach Hause kam, um sich zu verstecken.[3]

Irgendwann wurde Vala dann Wirt von Qetesh, die über mehrere Planeten herrschte, bis Vala nach einer Rebellion und Folter von den Tok'ra befreit wurde. Sie fand Zuflucht auf einem abgelegenen Planeten der zu Qeteshs Gebiet gehörte, P8X-412, dessen Bewohner noch nichts von Qeteshs Tod wussten, und gab sich weiterhin als Goa'uld aus. Sie zwang die Bewohner zur Arbeit in der Naquadah-Mine.[4]

Zeit mit SG-1[Bearbeiten]

Vala begegnet SG-1 erstmals, als sie die Prometheus in der Rüstung eines Supersoldaten kapert und die gesamte Crew, bis auf Daniel Jackson, zu einem anderen Schiff transportiert. Sie gibt zunächst vor das Schiff zu benötigen um ihr Volk zu retten, plant aber in Wahrheit die Prometheus gegen Naquadah der Luzianer Allianz zu überlassen. Daniel kann sie schließlich überwältigen und einsperren, sie entkommt jedoch später.[2]

Vala kommt auf die Erde
Etwa ein halbes Jahr später kommt sie mit einer alten Schrifttafel auf die Erde, die SG-1 zum Schatz von Avalon führt. Um auf jeden Fall beteiligt zu werden, nutzt sie Goa'uld Armbänder um eine untrennbare Verbindung zwischen ihr und Daniel aufzubauen.[5] Nachdem sie das Antiker Kommunikationsgerät in Avalon gefunden haben, nutzen Daniel und sie die Kommunikationssteine und finden sich in der Ori-Galaxie wieder, in den Körpern eines jungen Ehepaars. Vala erlebt dort traumatische Momente, als sie als Strafe bei lebendigen Leibe verbrannt und anschließend von einem Prior wieder ins Leben zurückgebracht wird. Die Kommunikationsverbindung wird schließlich zwangsweise unterbrochen.[6][7]

Als Vala die Erde wieder verlassen will, stellt sich heraus, dass ihre Verbindung mit Daniel auch nach dem Entfernen der Goa'uld-Armbänder noch besteht, sie sich also nicht voneinander entfernen können. Sie kehrt also sofort wieder zurück. Auch der Wissenschaftler von dem sie die Armbänder gestohlen hat, weiß keinen Rat, außer dass der Effekt irgendwann verschwinden könnte. Vala bleibt also zunächst im Stargate-Center.[8]

Etwas später besucht sie zusammen mit SG-1 den Planeten P8X-412, auf dem sie früher als Goa'uld-Göttin verehrt wurde. Als die Bewohner erfahren, dass Vala kein Gott ist, wollen sie sie hinrichten. Erschwerend ist die Tatsache, dass Vala auch noch nach der Entfernung des Symbionten die Rolle als Göttin weitergespielt hat. Plötzlich erscheint ein Prior auf dem Planeten und infiziert die Bewohner mit einer tödlichen Krankheit, da sich nicht alle den Ori beugen wollen. Vala versucht die Kranken mit dem Heilgerät zu heilen. Da sich die Krankheit aber als zu stark erweist, beschließen die Bewohner sich den Ori anzuschließen, woraufhin Vala zusammen mit dem SG-1-Team den Planeten verlässt.[4]

Vala verhindert, dass die Ori ihr erstes Supergate fertig stellen können, indem sie einen Tel'tak an die Stelle eines Supergate-Segments ins Supergate einordnet, wird dabei aber in die Ori-Galaxie transportiert.[9]

Während ihrer Zeit in der Ori-Galaxie wird sie durch die Einwirkung der Ori schwanger. Um durch ihren Zustand nicht aufzufallen, heiratet sie Tomin, der sie bei ihrer Ankunft bewusstlos gefunden hat. Als sie mit Hilfe des Alteraner-Kommunikationsgeräts Daniels Körper übernehmen kann, berichtet sie dem Stargate-Center, dass die Ori ein funktionierendes Supergate besitzen und eine Flotte von Schiffen bereit steht, um die Milchstraße anzugreifen. Als Tomin das Kommunikationsgerät zerstört, gelingt es ihr, ihn zu überzeugen sie mit auf eines der Ori-Schiffe zu nehmen. So kann sie die Schlacht am Supergate bei P3Y-229 von diesem Schiff aus selbst beobachten.[10]

Nach dem Sieg der Ori in der Schlacht gebärt sie das Mensch-Ori Kind Adria.[1] Als sie wieder zur der Erde zurückkehrt, darf sie auf Daniel Jacksons Initiative SG-1 auf seinen Missionen begleiten, und später wird sie offiziell Team-Mitglied.[11]

Als sich ihr Vater beim SGC meldet und auf der Erde um Asyl bittet, bricht sie später erneut den Kontakt ab. Die Briefe, die sie von Jacek erhält, wirft sie nicht, wie gesagt weg, sondern bewahrt sie auf, genau so wie die Geschenke, die ihr Vater ihr mitgebracht hat. Das ist ein Zeichen, dass sie ihn doch liebt, auch wenn sie es nicht zugibt.[3]

Leben im Zeiterweiterungsfeld[Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Dieser Abschnitt bedarf einer Überarbeitung, damit er den Konventionen und Ansprüchen des Stargate Wikis entspricht.

Begründung: Unvollständig
Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne diese Markierung, sobald alle entsprechenden Mängel beseitigt sind. Hilfe dazu findest du im Handbuch.

Als SG-1 und Landry 50 Jahre lang im Zeiterweiterungsfeld lebten, hatte Vala erstmals eine wahre Liebesbeziehung zu Daniel Jackson.[12]

^Zitate[Bearbeiten]

(Teal'c, Vala, Mitchell und Daniel fliegen mit einem etwas mitgenommenen Tel'tak im Hyperraum.)
Mitchell: Ja, das Baby gefällt mir.
Vala: Ich fürchte, die Stabilisatoren sind etwas wackelig, das sorgt für einen unruhigen Flug, aber das Schiff ist vollkommen sicher.
Mitchell: Wirklich?
(Das Schiff wackelt gerade sehr kräftig, und plötzlich gibt es einen kräftigen Schubs nach hinten)
Vala: Leider nicht ganz.


(Während des Fluges mit einem Frachtschiff in schlechtem Zustand)
Daniel: Wir haben dir so viel Rohnaquadah gegeben, wie du verlangt hast, und alles was du auftreiben konntest, war dieses Stück Schrott?
Vala: Das Leben von Menschen steht auf dem Spiel. Denkst du wirklich, ich hätte ein billiges Schiff gekauft und die Differenz eingesackt?


(Auf dem Frachtschiff, ein Alarm ertönt.)
Mitchell: Was ist das?
Vala: Die Systeme zur Lebenserhaltung scheinen zu versagen.
(Daniel schließt genervt die Augen)
Vala (zu Teal'c): Kannst du übernehmen?
(Vala steht auf und Teal'c nimmt ihren Platz ein. Vala geht zu den Kristallen und steckt diese um. Der Alarm hört auf)
Mitchell: Gut, das hast du hingekriegt, was hast du überhaupt geändert?
Vala: Ich habe nichts geändert. Mich nervte nur dieser dämliche Alarm...


(Daniel und Vala werden zu Sam und Anateo gebracht.)
Sam: Daniel...Vala...!
Daniel: Hallo, Sam.
Vala: Wir dachten, wir fehlen dir...
Anateo: Wo sind die anderen?
Borzin: Ähm, hör zu, da ist noch eine Kleinigkeit meines Honorars...
Anateo: Ah, natürlich. Das halbe Honorar für die Hälfte von SG-1.
Vala: Zwei Fünftel genauer gesagt!
(Daniel rempelt sie an.)
Vala: Es ist eine Spitzfindigkeit, aber...


(Daniel zu Vala auf der Prometheus)
Daniel: Vala, nimm den Schal ab; das ist ein Militärschiff!
Vala: Ich weiß, Schatz. Ich habe es schon mal gestohlen.


(Teal'c und Vala spielen gegen Mitchell und Daniel Basketball)
Vala (nachdem sie einen Korb geworfen hat): Ihr lasst euch doch nicht bei diesem albernen Spiel von Außerirdischen schlagen.
Daniel: Dieses alberne Spiel ist noch nicht vorbei.
Mitchell: Das ist mein Flügelmann.
Vala: Du brauchst ein neuen Flügelmann.
Daniel: Ich werd dir den Hintern versohlen.
Vala: Keine falschen Versprechungen.

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 102 Medien zum Thema Vala Mal Doran können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

Stargate Atlantis[Bearbeiten]

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • In SG1_FFx03SG1 Fx03 Revolution sollte Vala auf einem anderen Planeten sein, um familiäre Probleme zu lösen. Erst nach den Ereignissen des Films sollte sie zu SG-1 zurückkehren.[13]
  • Eigentlich sollte Vala wie auch Mitchell in der ganzen Staffel 9 dabei sein, doch bei SciFi war man offenbar der Meinung, dass es damit zu viel Farscape-Cast gebe und so wurde Claudia Black nur für ein paar Episoden unter Vertrag genommen, während Ben Browder für die vollen 20 Episoden verpflichtet wurde. Erst als die ersten Episoden veröffentlicht wurden, änderte man beim Sender die Meinung und Vala sollte später öfter zu sehen sein.[14]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

  • Vala hat blaue Augen, schwarze Haare und ist etwa 1,75 m groß.[15]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_10x01SG1 10x01 Fleisch und Blut
  2. (+) 2,0 2,1 SG1_08x12SG1 8x12 Vala
  3. (+) 3,0 3,1 SG1_10x18SG1 10x18 Familienbande
  4. (+) 4,0 4,1 SG1_09x05SG1 9x05 Höhere Mächte
  5. SG1_09x01SG1 9x01 Avalon, Teil 1
  6. SG1_09x02SG1 9x02 Avalon, Teil 2
  7. SG1_09x03SG1 9x03 Die Herkunft
  8. SG1_09x04SG1 9x04 Unsichtbare Fesseln
  9. SG1_09x06SG1 9x06 Das Schutzschild
  10. SG1_09x19SG1 9x19 Der Kreuzzug
  11. (+) 11,0 11,1 SG1_10x08SG1 10x08 Tödliche Erinnerungen
  12. SG1_10x20SG1 10x20 Endlosigkeit
  13. Joseph Mallozzis Webblog
  14. Eintrag in Joseph Mallozzis Blog
  15. Quelle für diese Daten ist das Fahndungsplakat von Vala, das in SG1_10x08SG1 10x08 Tödliche Erinnerungen zu sehen ist.


Mitglieder von SG-1

Jack O'Neill · Samantha Carter · Daniel Jackson · Teal'c · Jonas Quinn · Cameron Mitchell · Vala Mal Doran