Jennifer Keller

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jennifer Keller.jpg
Geschlechtweiblich Weiblich.svg
SpeziesMensch
VolkAmerikanerin Flag of the United States.svg
Familienstandin einer Beziehung
Angehörige - Wichtige Personen
Vater:
Mutter:
Onkel:George [1]
Lebensgefährte:Rodney McKay
OrganisationAtlantis-Expedition SGA-Logo-klein.png
TitelDoktor der Medizin
Erster AuftrittSGA_03x20SGA 3x20 Der Angriff
DarstellerinJewel Staite
SprecherinPetra Einhoff
SGA Staffel 5 Keller.jpg
Doktor Jennifer Keller ist die Leiterin der Krankenstation von Atlantis.

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Dieser Abschnitt bedarf einer Überarbeitung, damit er den Konventionen und Ansprüchen des Stargate Wikis entspricht.

Begründung: Einiges wie z. B. SGA_05x02SGA 5x02 Der Keim fehlt noch (siehe auch Diskussion). Außerdem fehlt noch die Asuraner-Kopie von ihr aus SGA_04x10SGA 4x10 Die Mühsal der Sterblichen.
Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne diese Markierung, sobald alle entsprechenden Mängel beseitigt sind. Hilfe dazu findest du im Handbuch.

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Sie kommt aus Chippewa Falls, Wisconsin. Ihre Mutter starb vor ein paar Jahren. Für ihren Vater ist sie die einzige noch lebende Verwandte.[2]

Sie hat im Alter von 15 Jahren die High School abgeschlossen, nachdem sie drei Klassen übersprungen hat, und war mit dem Grundstudium fertig, bevor sie wählen durfte.[3]

Auf Atlantis[Bearbeiten]

Nach dem Tod Doktor Carson Becketts[4] übernimmt sie im Jahr 2007 die Leitung der Krankenstation und fühlt sich in der neuen Situation und wegen der großen Verantwortung zunächst überfordert, obwohl sie ihre Arbeit sehr gut macht.[5]

Als sie zusammen mit Teyla nach Neu Athos reist, um die Athosianer zu besuchen, stellen die beiden fest, dass alle verschwunden sind. Sie selbst müssen sie der Gefangennahme durch einen wilden Stamm, den Bolakai, entfliehen. Während der Flucht verletzt sich Keller den Knöchel, stürzt wegen ihrer Höhenangst fast in einen Fluss, überwindet ihre Abscheu gegen das Essen der Gedärme einer außerirdischen Kreatur und gerät mehr als einmal in Todesgefahr. Hier wird der Unterschied zu Teyla aufgezeigt, die mit dem Wald und der Situation, sich auf diese Weise verteidigen zu müssen, weit vertrauter ist. Keller fürchtet sich zunächst; in der vertrauten Situation als Ärztin - als sie den verletzten Nabel finden - aber plötzlich ihre Prioritäten richtig setzen und konzentriert arbeiten kann. Zudem steigert sie sich auch: Immer wieder von Teyla ermutigt, übersteht sie nicht nur die Flucht, sondern auch die Gefangennahme und das darauffolgende Verhör, in dem sie den Bola Kai eine falsche Gateadresse überlässt und am Ende, als Nabel die beiden mit einer Waffe bedroht, diesen überwältigt.[2]

Jennifer ist nicht im Besitz des Antiker-Gens.[6]

^Charakter[Bearbeiten]

Sie ist meist sehr selbstbewusst und kompetent, nur in Gegenwart von Ronon Dex wird sie nervös. Sie kann laut eigener Aussage nicht kochen, genauso wenig wie Klavier spielen und leidet an panischer Höhenangst.[2] In Kämpfen kann sie sich aufgrund mangelnder militärischer Ausbildung kaum verteidigen, später bringt Ronon ihr allerdings einige Nahkampf-Fertigkeiten bei.[7]

Doktor Keller ist überdurchschnittlich intelligent, hat in ihrer Kindheit und Jugend mehrere Schuljahre übersprungen und ihren High-School-Abschluss mit 15 erreicht. Nach eigener Aussage hatte sie ihr Grundstudium in der Tasche, noch bevor sie wählen durfte (was in Amerika mit 18 der Fall ist). Sie bedauert, dass sie sich aufgrund dieses Überholspurlebens nie irgendwo zugehörig gefühlt und soziale Aktivitäten wie zum Beispiel Parties kaum erlebt hat.[3]

^Beziehungen zu anderen Personen[Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Dieser Abschnitt bedarf einer Überarbeitung, damit er den Konventionen und Ansprüchen des Stargate Wikis entspricht.

Begründung: Beziehungen zu weiteren Personen wie z. B. Teyla (vor allem SGA_04x07SGA 4x07 Verschollen oder Sheppard fehlen noch.
Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne diese Markierung, sobald alle entsprechenden Mängel beseitigt sind. Hilfe dazu findest du im Handbuch.

Rodney McKay[Bearbeiten]

Die Beziehung zwischen Rodney und Jennifer ist zunächst rein professioneller Natur. McKay ist bei Dr. Keller dafür bekannt, häufig die Krankenstation zu besuchen und kleine Beschwerden überzubetonen.[8] Etwas besser lernen die beiden sich kennen, als sie mit Samantha Carter auf einer Mission in einer lebensgefährlichen Situation verschollen sind und sich gemeinsam um eine Rettung bemühen müssen. Daraufhin lädt sie Rodney auf freundschaftliche Art und Weise auf einen Drink ein.[9]

Als McKay in SGA_05x06SGA 5x06 Der Schrein an der Zweiten Kindheit beinahe dahinscheidet, gesteht er ihr, aus Angst es nie mehr tun zu können, seine Liebe. Nachdem McKay ihr dann in 2008 das Leben rettet, gesteht sie ihm auch ihre Liebe, wobei sie die gleichen Worte benutzt wie er zuvor. Von da an sind sie ein Paar.[1]

In einer alternativen Zeitlinie kommen die beiden zusammen: Nachdem die Atlantis-Mission mehr oder weniger gescheitert ist, beschließt Jennifer, ihren Posten auf Atlantis aufzugeben und zur Erde zurückzukehren, und Rodney schließt sich ihr an. Auf der dreiwöchigen Rückreise verbringen sie viel Zeit miteinander, sprechen über die vergangene Zeit und was sie anders hätten machen können. Bis die Daedalus die Erde erreicht, haben sie sich in einander verliebt. Sie finden neue Arbeit und alles scheint perfekt. Nicht mal ein Jahr später erkrankt Jennifer plötzlich aufgrund wiederholtem Kontakt mit der Hoffaner-Droge in Atlantis. Rodney ist verzweifelt und weiß nicht, was er tun soll, als ihm die Idee kommt, die Zeitlinie zu ändern. Jennifer ist dagegen, denn sie will nicht, dass er der Vergangenheit hinterherhängt. Sie stirbt drei Tage später. Gegen ihren Wunsch verfolgt Rodney trotzdem seinen Plan weiter, und ist erfolgreich.[10]

Ronon Dex[Bearbeiten]

Ronon ist anfangs nicht sehr begeistert von Dr. Keller, da er sie für schwach hält. Doch sie beginnen sich im Laufe der 4. Staffel besser zu verstehen. Während der Quarantäne sind Ronon und Jennifer in der Krankenstation eingesperrt. Nach einigen Ausbruchsversuchen beginnen sie miteinander zu reden. Kurz bevor die Quarantäne beendet wird, kommen sie sich sehr nahe. Später verstehen sie sich sehr gut. Ihre Beziehung zueinander war bis zu diesem Zeitpunkt rein beruflich.
In SGA_05x11SGA 5x11 Der verlorene Stamm gibt Jennifer zu, an jemand anderem interessiert zu sein, um Ronon keine falschen Hoffnungen machen zu wollen.

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Atlantis[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 69 Medien zum Thema Jennifer Keller können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Eigentlich trug Keller für die Episode SGA_03x20SGA 3x20 Der Angriff eine Uniform mit kanadischer Flagge, doch Paul Mullie war der Auffassung, dass Kanada (mit Rodney McKay) bereits ausreichend vertreten war.[12]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SGA_05x16SGA 5x16 Eiszeit
  2. (+) 2,0 2,1 2,2 SGA_04x07SGA 4x07 Verschollen
  3. (+) 3,0 3,1 SGA_04x13SGA 4x13 Quarantäne
  4. SGA_03x17SGA 3x17 Ein freier Tag
  5. SGA_03x20SGA 3x20 Der Angriff
  6. SGA_05x18SGA 5x18 Identität
  7. SGA_05x09SGA 5x09 Fährtensucher
  8. SGA_04x06SGA 4x06 Tabula Rasa
  9. SGA_04x16SGA 4x16 Trio
  10. SGA_04x20SGA 4x20 Der letzte Mann
  11. Quellen für Vater: Quelle und Eintrag in Mallozzis Blog
  12. Eintrag in Mallozzis Blog