David Telford

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Telford Promo.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesMensch
VolkAmerikaner Flag of the United States.svg
GestorbenIn SGU_02x12SGU 2x12 Zwillingsschicksale tödlich verunglückt, durch einen Zeitgereisten ersetzt
OrganisationUnited States Air Force Seal of the US Air Force.svg
zeitweise: Destiny-Besatzung
RangColonel USAF COL.svg
Erster AuftrittSGU_01x01SGU 1x01 Die Destiny
DarstellerLou Diamond Phillips
SprecherTim Moeseritz
Edit-find-replace.svg Diese Personenbeschreibung ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial sowie im Handbuch-Eintrag zu Personenartikeln. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Colonel David Telford war der stellvertretende Leiter der Ikarus-Basis und F-302-Pilot. Ein geborener Militär, stolz auf sich selbst, mit großem Vertrauen in die Befehlskette. Ursprünglich sollte er das Team leiten, das als erstes durch das Stargate mit aktiviertem neunten Chevron gehen sollte. Er plant seinen Platz als Kommandant wieder einzunehmen, unabhängig davon was er dafür tun muss. Hartnäckig, selbstsicher und mit hohem Ansehen bei seinen Vorgesetzten.[1]

Bei dem Angriff auf die Ikarus-Basis greift er die Feinde mit einer F-302 an. Er hatte möglichst viele Schichten bei den Kommunikationssteinen auf der Erde und hat mit deren Hilfe immer wieder versucht das Kommando auf der Destiny an sich zu bringen. Er und Colonel Everett Young kämpfen dadurch öfter um das Kommando auf dem Schiff. Auch auf der Erde geraten die beiden immer wieder aneinander, wobei auch Youngs Frau mit in den Streit geriet.

2010 stellt sich heraus, dass David Telford bei seinem Undercover-Einsatz gegen die Luzianer-Allianz auf Grund einer Gehirnwäsche die Seiten gewechselt hat und seitdem für den Feind arbeitet. Er ist somit auch für den Angriff auf die Ikarus-Basis verantwortlich.[2] Nachdem er von Young beinahe getötet und wiederbelebt wurde, konnte er von der Gehirnwäsche befreit werden. Daraufhin berichtet er, dass die Luzianer-Allianz vor hat, die Destiny zu entern. Als die Allianz an Bord kommt, tut er so, als würde er noch immer für sie arbeiten und hintergeht sie am Ende.[3] Dies wurde jedoch von ihrer Anführerin Kiva erkannt und beide haben sich gegenseitig angeschossen. Telford hat den Schuss allerdings überlebt und die restlichen Allianz-Mitglieder wussten weiterhin nicht, dass er wieder für die Menschen arbeitet. Allerdings wollte Telford, dass die Allianz auf Rushs Forderungen eingeht und kapituliert, da sie beim nächsten Pulsarausbruch ansonsten gestorben wären. Dannic dachte nicht ans Aufgeben und wollte Telford töten. Dannic wurde daraufhin von Ginn getötet und die Allianz hat kapituliert.[4] Danach wurde der Allianz mitgeteilt, dass Telford von der Gehirnwäsche befreit wurde.[5]

Als die Destiny aus dem FTL fiel, um an ein anderes Antikerschiff anzudocken, lies Young Telford an Bord, um bei der Erkundschaftung zu helfen. Später versuchte man die Energie des anderen Schiffes auf die Destiny zu transferieren. Doch die auf dem Schiff lebenden Ursini kehrten den Vorgang um, sodass nun die Destiny Energie verlor. Telford blieb zurück, um zu verhindern, dass die Destiny zuviel Energie für den FTL-Flug verlor.[6]

Nachdem die Destiny an einem Schiffsfriedhof aus dem FTL fiel und von feindlichen Drohnen angegriffen wurde, fiel plötzlich das Antikerschiff mit Telford aus dem FTL, und flog zusammen mit der Destiny in einen Stern, in welchem die Drohnen schließlich zerstört wurden. Zusammen sprangen die beiden Schiffe in den FTL, verließen ihn aber noch im Friedhof wieder, wo sie erneut von Drohnen angegriffen wurden. Dabei lösten die beiden Schiffe ihre Verbindung und Telford blieb aber an Bord der Destiny.[7]

Er wird versehentlich von dem Zeitdoppelgänger von Dr. Rush getötet. Sein Zeitdoppelgänger kommt aber auf die Erde und ersetzt ihn so.[8]

^Auszeichnungen[Bearbeiten]

David Telford besitzt folgende Ehrungen und Auszeichnungen:

  • Master Space and Missile Operations Badge
  • Air Force Training Ribbon
  • Air Force Small Arms Expert Marksmanship Ribbon
  • Air Force Longevity Service Award (dreifaches bronzenes Eichenlaub)
  • Air and Space Campaign Medal
  • Global War on Terrorism Service Medal
  • Iraq Campaign Medal
  • National Defense Service Medal (Bronze Campaign Star)
  • Air Force Organizational Excellence Award (einfaches bronzenes Eichenlaub)
  • Air Force Outstanding Unit Award
  • Joint Meritorious Unit Award
  • Joint Service Achievement Medal
  • Air Force Commendation Medal (einfaches bronzenes Eichenlaub)
  • Joint Service Commendation Medal (einfaches bronzenes Eichenlaub)
  • Meritorious Service Medal (zweifaches bronzenes Eichenlaub)
  • Defense Meritorious Service Medal (einfaches bronzenes Eichenlaub)

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 36 Medien zum Thema David Telford können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Universe[Bearbeiten]

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Er sollte ursprünglich Colonel Collins heißen, dann wollte man ihn Zach Telford nennen, nun hat man sich jedoch auf David Telford geeinigt.[9]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. http://stargate-sg1-solutions.com/blog/2009/01/sgu-new-recurring-character-adds-more-conflict/
  2. SGU_01x18SGU 1x18 Die Luzianer-Allianz
  3. SGU_01x19SGU 1x19 Feindlicher Übergriff, Teil 1
  4. SGU_02x01SGU 2x01 Intervention
  5. SGU_02x02SGU 2x02 Nachwirkungen
  6. SGU_02x03SGU 2x03 Angedockt
  7. SGU_02x10SGU 2x10 Unerwartetes Wiedersehen
  8. SGU_02x12SGU 2x12 Zwillingsschicksale
  9. (+) 9,0 9,1 Quelle fehlt!