Tabula Rasa

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
SGA 4x06.png
Serie Stargate Atlantis
Originaltitel Tabula Rasa
Staffel Vier
Code / Nr. 4x06 / 66
DVD-Nr. 4.2
Lauflänge 41:45 Minuten
Weltpremiere 02.11.2007
Deutschlandpremiere 11.03.2009
Quote 0,96 Mio. 7,4 %
Zeitpunkt 2007
Drehbuch Robert C. Cooper
Regie Robert C. Cooper

Eine bakterielle Infektion, die mal eine Windpocken-Art war, jedoch zu einer Amnesie-Krankheit mutiert ist, befällt alle irdischen Bewohner der Stadt. Somit verlieren alle Bewohner bis auf Teyla und Ronon das Gedächtnis und nur sie beide können mit Hilfe von Sheppard und McKay, die leider auch unter den Folgen der Infektion leiden, die Stadt retten. Eine heimische Pflanze verspricht die einzige Rettung…

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Rodney wacht in der Nacht auf, an den Stuhl in seinem Arbeitszimmer gefesselt. Vor ihm liegt sein Tabletrechner, worauf er sich eine Aufzeichnung – von sich selbst – ansieht. Der Rodney auf dem Monitor erklärt ihm, dass er sich selbst an den Stuhl gefesselt hat, dass er sich mithilfe eines unter dem Stuhl klebenden Messers befreien soll und eine nun auf dem Monitor erscheinende Frau finden soll. Es ist Teyla. Er solle sich auf nichts anderes konzentrieren, denn sollte er dies nicht schaffen, würden Hunderte von Menschen sterben – er selbst eingeschlossen.

14 Stunden früher

Rodney an Katies Bett
Rodney sucht Katie auf, die Rodney eine kaktusähnliche kleine Pflanze vorstellt, die sie nach ihm Rodneyana Vielousa genannt hat. Rodney wollte eigentlich mit Katie essen gehen, doch diese glaubt krank zu sein und möchte Doktor Keller aufsuchen. Rodney begleitet sie. Katie beschreibt als Symptome Kopfschmerzen und Schwindel, worauf Dr. Keller entgegnet, dass Katie der vierte Patient mit diesen Symptomen und der zweite aus der Botanikabteilung sei. Dann nimmt sie von beiden, Katie und Rodney, etwas Blut ab. Carter informiert Sheppard gerade darüber, dass im Orbit von M6R-214 Trümmer von einem oder zwei Replikatorenschiffen gesichtet worden sind, als sich Keller über Funk meldet und berichtet, dass sich in der Krankenstation eine Notlage entwickelt hat. Die Krankenstation steht unter Quarantäne, weil im Blut von mehreren Menschen eine Bakterie entdeckt wurde. Ein Mann kommt hinzu und erzählt Dr. Keller, dass sowohl er als auch sie und Rodney infiziert sind. Aber der schlimmste Fall zeigt bisher nur leichte Symptome.

Gegenwart

Rodney trifft auf einem Gang auf Zelenka, der ihn fragt, was er dort wolle. Er stellt fest, dass Rodney kein Soldat ist, und bittet ihn, mitzukommen. Auf Rodneys Frage antwortet Zelenka, dass er es nicht wüsste, und wohl auch kein anderer, da sich keiner mehr an etwas erinnern würde. Rodney fragt, ob Zelenka Teyla irgendwo gesehen habe, und zeigt ihm das Bild auf dem Tabletrechner. Zelenka kennt Teyla nicht, hat sie nicht gesehen und vermutet, dass sie längst von den Soldaten geschnappt wurde. Rodney will die Soldaten nach Teyla fragen, doch Zelenka nennt ihn einen Verrückten und geht.

zehn Stunden früher

Rodney besucht Katie, welche wieder über Kopfschmerzen klagt und Rodney fragt, ob er ihr Tee bringen kann. Rodney ist verwundert, da Katie bereits einen Tee hat, und deutet auf den Tee in Katies Hand. Diese scheint sich aber nicht daran zu erinnern, dass ihr bereits Tee gebracht wurde. Plötzlich fällt eine Ärztin über einen Tisch und berichtet danach über Schwindel. Keller vermutet über Funk, dass die Krankheit das Gefahrstoffprotokoll durchbrochen hat. Sie will stichprobenartig Blutproben von den Atlantis-Bewohnern nehmen, um zu wissen, wie weit sich die Krankheit in der Stadt ausgebreitet hat. In der Datenbank hat sie noch nichts Passendes gefunden. Außerdem schlägt sie vor, bis auf weiteres alle Torreisen auszusetzen und Carter stimmt zu. Als Katie erwacht, kann sie sich weder an Rodney noch an ihren momentanen Aufenthaltsort erinnern.

Gegenwart

Rodney wird von Soldaten, die von Major Lorne angeführt werden, erwischt und zu den anderen gebracht. Lorne schluckt ein paar Pillen aus einer Dose, die er bei sich trägt. Rodneys Tabletrechner liegt unter einem Sofa.

acht Stunden früher

Carter erzählt Sheppard in ihrem Büro, dass die stichpunktartigen Bluttests ausgewertet wurden: 6 Personen aus 6 verschiedenen Teilen der Stadt wurden getestet - und alle positiv. Doch ihr und Sheppard geht es gut, und genau das sei das Problem: Denn wenn es bis zum Auftreten der ersten Symptome einige Zeit dauert, könnte sich die Infektion weiter verbreitet haben als man weiß. Keller schickt Daten von Katie Brown und drei anderen Patienten, die erste Anzeichen von Amnesie zeigen. Keller hat keine Zeit mehr, in der Datenbank weiter zu suchen, da immer mehr Patienten eingeliefert werden. Nun soll die Kantine als Quartier für die Erkrankten dienen.

Gegenwart

Rodney erwacht orientierungslos in der Kantine. Doch keiner kann sich an etwas erinnern. Keiner außer Rodney weiß mehr, wo er ist. Rodney versucht erfolglos, die Tür zu öffnen. Dann sucht er nach seinem Tabletrechner, doch er findet ihn nicht, und vermutet, dass er ihn bei seiner „Einlieferung“ nicht dabei hatte. Er fragt die anderen, ob irgendwer eine Frau Namens Teyla kennt, doch auch das ohne Erfolg.

früher

Sheppard und Ronon schleppen einige Betten in die Kantine. Sheppard klagt über Kopfschmerzen. Teyla kommt hinzu und Sheppard geht mit den Worten „Mir geht's gut.“ Ronon und Teyla bemerken nun, dass keiner von ihnen beiden irgendwelche Symptome hat. Keller vermutet eine Art Immunität und will Ronon etwas Blut abnehmen.

Gegenwart

Rodney schreibt sich Notizen auf seine Hand, um die wichtigsten Punkte nicht zu vergessen. Dann fragt er alle, wie er aus der Kantine heraus kommen könnte, doch man sagt ihm, dass er das weder dürfe noch könne. Außerdem haben sie ja keine Ahnung, was sie „draußen“ erwarte. Rodney will fliehen und Teyla finden, denn die könnte etwas wissen.

früher

Rodney geht gerade zum Kontrollraum, als Sheppard ihn einholt. Dieser fragt, warum McKay frei herumlaufen darf, weil er doch infiziert ist. McKay antwortet, dass gerade die zweite Runde Stichproben ausgewertet wurde - alle positiv. Deshalb lohnt es sich nicht mehr die Krankenstation unter Quarantäne zu halten. Rodney schlägt vor, alles nicht benötigte Personal sofort in die Kantine zu beordern, damit keine verwirrten Menschen mehr auf den Gängen herumlaufen. Sheppard schickt dafür Lorne und ein Team los. Carter gibt Rodney und Sheppard Dosen mit Aufputschmitteln, die Zeit bis zum Gedächtnisverlust schinden sollen. Carter sagt Sheppard, Lorne und ihre Männer sollten auch solche Pillen bekommen. Außerdem hat Carter Zelenka befohlen, den Kontrollkristall des Gates zu entfernen, damit sich die Krankheit nicht weiter verbreitet. Währenddessen geht Ronon in die Krankenstation und erkundigt sich bei Keller nach den Ergebnissen seines Bluttests. Es stellt sich heraus, dass Keller nun selbst Anzeichen einer Amnesie hat. Plötzlich hat ein Patient Krämpfe, ein Defibrillator bewirkt nichts und der Patient stirbt.

Gegenwart

Die Soldaten wollen gerade weitere Menschen in die Kantine bringen, doch kaum öffnen sie die Türen, brechen die Gefangenen aus. Die meisten werden mit Stunnern betäubt, doch Sam und Rodney gelangen unverletzt in den Besprechungsraum und dann auf den Balkon.

früher

Ronon, Sheppard und zwei Soldaten bringen zwei Menschen in die Kantine, und Sheppard verläuft sich fast. Als sie in der Kantine ankommen, stoßen sie darin auf Sam. Sheppard erzählt ihr, dass sie anfangen, auf Widerstand zu stoßen, da die Leute ihr Gedächtnis verlieren und nicht verstehen, warum sie von Soldaten verfolgt und weggebracht werden. Er sagt außerdem, dass Lorne und seine Männer mittlerweile Betäubungswaffen einsetzen müssen. Sheppard und Ronon gehen in eine der Waffenkammern, in der Lorne sich viele Pillen buchstäblich hineinkippt. Sheppard hat eine Idee...

Gegenwart

Carter und Rodney haben sich verirrt, weshalb Rodney ein Zeichen an die Wand macht, damit sie später wissen, dass sie hier schon einmal waren. Plötzlich hören sie Schritte und verstecken sich. Es ist Zelenka mit einem Stunner. Durch die Notiz auf seiner Hand, die auf den kleinen Mann mit Brille hinweist, weiß Rodney, dass er ihn eigentlich kennt. Sam und Rodney verlassen ihr Versteck und erzählen Zelenka ihre Geschichte. Dieser gibt Rodney seinen Tabletrechner zurück. Nach einem Knopfdruck erscheint wieder Teylas Bild mit den Worten „Finde(t) sie“.

früher

Der Jumper auf dem Weg zum Festland
Keller zeigt Carter, Ronon, Teyla und Sheppard die Bakterien anhand einer Blutprobe eines Zehnjährigen. Die Krankheit heißt Kirsan-Fieber. Teyla erklärt den anderen, dass es sich dabei um eine gewöhnliche Kinderkrankheit handelt, die sie mit acht Jahren und Ronon mit zehn hatte. Doch auf Atlantis kann es sich nicht um so eine Krankheit handeln, da es Erwachsene nicht bekommen können. Rodney glaubt, die Lösung zu kennen: Das Bakterium ist durch den Kontakt mit den Antikern mutiert. Teyla weiß, dass der Saft einer bestimmten Pflanze die Krankheit kuriert. Auf dem Festland soll nun nach der Pflanze gesucht werden - Torreisen sind wegen des zur Sicherheit durch Zelenka entfernten Kristalls nicht möglich. Zelenka ist inzwischen selbst infiziert und nicht zu erreichen. Die Pflanze soll zerstäubt und mittels Lüftungssystem auf Atlantis verteilt werden. Dafür muss Rodney das Basisprotokoll verändern oder abschalten, das Luft, Temperatur und Druck reguliert. Da er immer wieder das Gedächtnis verliert, geht die Arbeit nur mühsam und langsam voran.

Gegenwart

Zelenka, Rodney und Carter gelangen in die Krankenstation. Doch da kommen die Soldaten, suchen und finden die Aufputschpillen. Sofort gehen die Soldaten wieder.

früher

Ronon betäubt Sheppard
Ronon und John sind auf dem Festland gelandet. Da Sheppard erneut orientierungslos ist und das Gedächtnis verloren hat, wovon Ronon genervt ist, betäubt er Sheppard mit einem Schuss aus seiner Pistole, fesselt ihn und geht alleine. Rodney ist fast fertig, als er und Teyla von Soldaten überrascht werden. Nach einer kurzen Auseinandersetzung will Teyla in einen Transporter fliehen, doch sie wird getroffen und geht zu Boden. Rodney hört dies und nimmt ein Video von sich auf - jenes, welches er zu Beginn der Episode sieht.
Teyla in der Zelle
Teyla findet sich später in einer Zelle wieder und Lorne kommt, um sie zu befragen. Er vermutet, dass Teyla für die Amnesie verantwortlich ist. Dann nimmt er wieder viele Pillen, und Teyla bemerkt, dass die Pillen dafür verantwortlich sind, dass sie die Soldaten so aggressiv benehmen. In dem Augenblick wird Lorne von Sam und Rodney betäubt und Teyla befreit, woraufhin sie gemeinsam flüchten. Inzwischen kommt Ronon mit einem Sack voller Blätter der heilenden Pflanze wieder zum Jumper und sieht, dass sich Sheppard befreien konnte. Er ist geflohen. Ronon will ihn suchen, doch da bedroht ihn Sheppard mit einer Waffe. Ronon kann Sheppard aber davon überzeugen, dass es sinnlos wäre, ihn zu erschießen. Teyla, Rodney, Sam und Radek kommen inzwischen in Rodneys Büro an, und Teyla weist Rodney an, seine Arbeit fortzusetzen. Rodney war fast fertig, als er den Kontakt zu Teyla verlor. McKay drückt nun auf die Eingabetaste und das Programm ist vollständig.
Keller und Rodney an Katies Bett
Im Kontrollraum bemerkt ein Soldat, dass sich ein Jumper nähert, von dem man nicht weiß, ob es Freund oder Feind ist. Lorne schickt fast alle Soldaten in die Jumperbucht. Der Puddle Jumper landet derweil. Ronon und John wollen herausgehen, doch vor der Tür stehen etwa ein Dutzend Soldaten und zielen mit den Stunnern auf sie. Ronon berichtet von der Medizin, die er und Sheppard abzuliefern haben, doch die Soldaten glauben ihnen nicht. Lorne kommt hinzu und Ronon fordert ihn auf, in seine Weste schauen. Lorne tut dies - und holt einen kleinen Zettel mit einem Bild von Sheppard hervor, auf dem steht, dass er der Anführer der Soldaten ist. Also fragen die Soldaten, was sie machen sollen und Sheppard sagt, sie sollen auf Ronon hören. Der verlangt erst seine Waffe zurück und geht dann mit den Soldaten zu den anderen.

später auf Atlantis

Sheppard liegt in einem Bett in der Krankenstation und ist wach. Da kommen Teyla und Ronon und erzählen ihm, dass sie die Pflanze über das Lüftungssystem verbreitet haben. Außerdem will Major Lorne ihn sprechen, weil er ein schlechtes Gewissen hat. Teyla und Ronon loben außerdem Sheppards Idee mit dem Zettel und dem Foto. Rodney ist derweil an Katies Bett. Diese erwacht gerade und kann sich wieder an alles erinnern.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Die Erzählweise der Episode und die Notizen (z. B.: Kameraaufzeichnung von McKay, Foto von Sheppard) entsprechen der des Filmes Memento. (Allerdings nicht konsequent von hinten nach vorn. Es wird zwischen zwei Zeitsträngen (Gegenwart und einige Stunden in der Vergangenheit) hin und her gesprungen.)
  • Der Begriff „tabula rasa“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie „unbeschriebene Tafel“ (bzw. übertragen: „unbeschriebenes Blatt“). In der Philosophie bezeichnet er den Zustand des menschlichen Verstandes bei der Geburt vor der Aufnahme jeglicher Sinneswahrnehmungen.

^Dialogzitate[Bearbeiten]

Teyla: Das Einzige, was wir jetzt tun können, ist darauf zu warten, dass Colonel Sheppard und Ronon ihren Teil des Plans erfüllen.
(McKay, Carter und Zelenka nicken kurz, sehen sich dann verwirrt an)
McKay: Wer?


Ronon (nachdem er Sheppard betäubt hat): Macht immer wieder Spaß.

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 10 Medien zum Thema „Tabula Rasa“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Menschen

Atlantis-Teams

Atlantis-Personal

Außerirdische

Orte[Bearbeiten]

Atlantis

Außerirdische

M6R-214 (erwähnt)

M35-117

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

  • Keine besonderen Objekte

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg
  • Synchronisationsfehler: Rodney McKay und Katie Brown siezen sich auch noch, nachdem sie schon längst ein Paar sind.

^Weitere Informationen[Bearbeiten]