Wraith

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wraith.jpg
NameWraith
HeimatweltWraith-Planet (SGA 1x02) wahrscheinlich Ursprungsplanet
Erster AuftrittSGA_01x02SGA 1x02 Aufbruch in eine neue Welt, Teil 2
SpeziesWraith
RegierungsformMonarchie
RegierungWraith-Königin
Verbündetezeitweise
Atlantis-Expedition SGA-Logo-klein.png & Reisende
Verfeindeteim Normalfall Atlantis-Expedition SGA-Logo-klein.png, Reisende, Asuraner, Antiker, Athosianer, Genii
GalaxiePegasus-Galaxie

^Beschreibung[Bearbeiten]

Die Wraith waren zumindest für einige Zeit das beherrschende Volk der Pegasus-Galaxie. Sie scheinen durch eine Vermischung von antikischer/alteranischer DNS mit der einer einheimischen Insektenrasse, dem Iratus-Käfer, entstanden zu sein, und sind extrem langlebig und schwer zu töten. Es ist nicht ganz klar, wie stark die Antiker absichtlich oder unabsichtlich Einfluss auf die Entwicklung der Wraith genommen haben. Zwar heißt es in der Datenbank von Atlantis, die Antiker seien auf die Wraith getroffen, als seien sie dann bereits entsprechend weit entwickelt gewesen.[1] Dennoch gibt es mehrere Tatsachen, wie die, dass die Wraith offenbar auch teils von Antiker-DNS abstammen oder die Wraith-Sprache, die sich aus dem Antikischen ableitet, welche vermuten lassen, dass die Antiker zumindest Teile der Entwicklung der Wraith selbst zu verantworten haben. Ihre Selbstheilungskräfte sind dabei direkt von ihrem Ernährungszustand abhängig.

Die Wraith schafften es in einem langen Kampf, die Antiker aus der Pegasus-Galaxie zu vertreiben. Dabei konnten sie die technisch überlegenen Antiker durch ihre größere Anzahl besiegen. Die Grundlage für die große Anzahl an Wraith waren Klone. Die Wraith bauten riesige Klonfabriken, welche sie allerdings nur mit ZPM betreiben konnten. Daher lockten sie einige Antikerschiffe in eine Falle und erbeuteten die ZPM.[2] Möglicherweise waren die Antiker auch nicht bereit, mit vollem Einsatz zu kämpfen, da sie bereits auf dem Weg zum Aufstieg waren. Vor 10.000 Jahren verließen die letzten Antiker die Pegasus-Galaxie durch das Stargate von Atlantis, um zur Erde zurückzukehren. Trotzdem schafften es die Wraith nicht, Atlantis zu erobern, da die Antiker die Stadt vorher mit einem undurchdringbaren Energieschild umgeben und im Ozean versenkt hatten.

Menschen, welche die Wraith anbeten, werden von ihnen verschont, da sie dabei helfen, andere Menschen zu finden oder deren Vertrauen zu gewinnen und so an Informationen zu gelangen. Diese Wraith-Anbeter haben die Vorstellung, dass die Wraith die Vollstrecker einer Art "Jüngsten Gerichtes" sind und sie nur durch ihre Anbetung davon verschont werden.[3]

^Nahrungsvorgang[Bearbeiten]

Der Nahrungsvorgang der Wraith

Die Wraith ernähren sich von der Lebensenergie humanoider Lebewesen. Ihre bevorzugte und hauptsächliche Nahrungsquelle sind dabei Menschen. Allerdings können sie sich im Notfall an Wraith oder anderen Lebensformen nähren. Zur Nahrungsaufnahme benutzen sie ein Organ, das in ihrer inneren Handfläche verborgen ist. Dieses wird dem Opfer auf die Brust gepresst. Die Art und Weise der Nahrungsaufnahme ist nicht bekannt. Es scheint sich aber um einen chemischen Prozess zu handeln. Während der Nahrungsaufnahme altert das Opfer künstlich bis keine Lebensenergie mehr vorhanden ist. Um den Tod des Opfers möglichst lange hinauszuzögern und dadurch die Nahrungsaufnahme zu verlängern, stärkt ein Wraith den Körper seines Opfers durch ein Enzym. Dieses Enzym speichert er in einer Art Blase in seinem Arm. Um die Ausrottung der Menschen in der Pegasus-Galaxie zu vermeiden, versetzten sich die Wraith für längere Zeiträume in eine Art Winterschlaf. Einige halten jedoch während des Winterschlafs Wache, um notfalls Alarm zu schlagen, wenn eine neue Bedrohung auftaucht. Erst wenn sich die Bevölkerungsstärke ihrer Opfer wieder erholt hat, erwachen sie und beginnen ihre Ernteflüge.

Heranwachsende Wraith sind noch nicht in der Lage sich von Lebewesen zu nähren. Sie benötigen daher normale Nahrung. Sobald sie allerdings ein gewisses Alter erreichen, bildet sich diese Möglichkeit zurück und sie müssen sich an Lebewesen nähren.[4] Einigen Wraith ist es immer noch möglich Nahrung oral zu sich zu nehmen. Diese essen in diesem Fall wie Menschen, jedoch können sie nicht genug Energie aus der Nahrung gewinnen, wodurch es auch diesen wenigen nicht möglich ist, auf das Nähren zu verzichten. Die "normale" Nahrungsaufnahme dient somit ein rein kulinarisches Vergnügen.[5]

Es ist einem Wraith auch möglich, einen geschwächten Wraith, einen verbündeten oder liebgewonnenen Menschen zu heilen. Dabei ist der Vorgang fast derselbe wie beim Nähren, nur fließt die Lebensenergie nun zum geschwächten Menschen oder Wraith.[6] Die gleiche Methode wird benutzt, um unwillige Menschen zu Wraith-Anbetern zu machen, dabei wird diesem die Lebensenergie erst ausgesaugt und dann wieder zurückgegeben.[7]

^Technologie[Bearbeiten]

Die Wraith leben auf riesigen, Hyperraum-fähigen Basisschiffen. Diese Schiffe liegen während der Schlafperiode der Wraith auf verschiedenen Planeten in der Pegasus Galaxie. Die Schlafperioden dauern so lange, dass sich während dieser Zeit ganze Wälder auf den Schiffen bilden. Neben den Basisschiffen besitzen die Wraith noch Kreuzer und Jäger. Die Jäger sind in der Lage, durch ein Stargate zu fliegen. Die Hyperraumtechnik der Wraith ist nicht soweit entwickelt wie die der Antiker oder die der Asgard. Sie können sich nicht besonders lange im Hyperraum halten und können so nur jeweils eine kurze Strecke überwinden bevor sie wieder im Normalraum landen. Außerdem haben die Basisschiffe keine Schilde. Da sie aber hauptsächlich organisch sind, können sie sich selber regenerieren. Dies dauert jedoch sehr lange.

Die Technologie der Wraith basiert wahrscheinlich auf Erregern. Beispielsweise wird ein Wraith-Basisschiff mittels eines speziellen Erregers aus Menschen gewonnen, indem der Mensch mit dem Erreger infiziert wird. Wahrscheinlich werden so auch Kreuzer, Transporter, Wraith-Jäger, ihre Gebäude und Waffen erzeugt.

^Lebensweise[Bearbeiten]

Die Lebensweise der Wraith erinnert an einen Bienenstock. Soweit bekannt ist, gibt es zumindest eine Königin, die den Stock, das Basisschiff, führt. Weiter gibt es eine große Anzahl an Kriegern und eine Art Offiziersklasse, die jeweils die Krieger anführt. Obwohl die Wraith in der Lage sind, zu sprechen, benutzen sie zur Kommunikation mit anderen Wraith Telepathie. Sie tauschen dabei Gedanken sowie das Gesehene und Gehörte aus. Bei einem Kontakt ist es als ob man durch die Augen des anderen Wraith sehen würde. Allerdings ist das Bild leicht unscharf und verschwommen. Teyla Emmagan und wahrscheinlich einige andere Menschen können ebenfalls mit den Wraith Kontakt aufnehmen, da die DNS ihrer Vorfahren während eines Wraith-Experiments mit Wraith-DNS vermischt wurde. Als die Wraith entdeckten, dass diese Menschen ihre Gedanken lesen konnten versuchten sie alle Genmanipulierten zu töten was aber nicht gelang.[8] Diese Fähigkeit von Teyla nutzt das Atlantis-Expeditionsteam, um mit ihrer Hilfe Kontakt zu den Wraith aufnehmen zu können.[9] Sie sind darüber hinaus auch in der Lage, die Gedanken anderer Lebewesen zu lesen.[10] Diese telepathischen Kräfte können auch dazu eingesetzt werden, um kleine Dunst- bzw. Nebelgebilde zu bilden, um Menschen auf einem von ihnen angegriffenen Planeten zu verwirren.[11][12]

Unter den Wraith ist es ein Sport, einzelnen Menschen - sogenannten Läufern, wie auch Ronon Dex einer war - Sender zu implantieren und sie dann zu jagen. Die Wraith-„Jäger“ sind oft alleine, oft in Gruppen von etwa einem halben Dutzend Mann[13] unterwegs. Gegebenenfalls werden sie von Wraith-Soldaten begleitet. Für die Jäger gibt es auch spezielle Ausrüstung, wie den Läufer-Detektor. Die Jagd wird ggf. auch von einem Wraith-Kommandanten verfolgt.[14]

^Sprache[Bearbeiten]

Die Sprache der Wraith leitet sich nicht nur in der Schrift sondern wahrscheinlich auch in der Aussprache von der Sprache der Antiker ab. Dies ist ein erster großer Hinweis, dass die Wraith sich nach der Ankunft und unter Beeinflussung durch die Antiker entwickelten.

^Bekannte Wraith[Bearbeiten]

Wraith-Königinnen[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 131 Medien zum Thema Wraith können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Realer Hintergrund[Bearbeiten]

Das englische Wort "Wraith" steht für Geist, Gespenst oder Phantom, wird meist literarisch verwendet und kam wahrscheinlich ursprünglich aus dem Schottischen, wo es im 18. Jahrhundert für Wassergeister verwendet wurde. JRR. Tolkien (Autor der "Herr der Ringe"-Trilogie), gab diesen Namen den Ring-Geistern, welche in seinen Büchern vorkamen, und inspirierte dadurch viele nachkommende Fantasy/SciFi-Autoren. Erklärung zum Begriff: John Ronald Reuel Tolkien, der kleine Hobbit und "Der Herr der Ringe".

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

  • In der deutschen Übersetzung reden sich die Wraiths untereinander mal mit Sie, mal mit Du oder Ihr an. Im Englischen heißt dies beides you, doch die deutschen Übersetzer variieren in der Anrede.

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

Stargate Atlantis[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SGA_01x01SGA 1x01 Aufbruch in eine neue Welt, Teil 1
  2. SGA_04x12SGA 4x12 Kriegsbeute
  3. SGA_02x11SGA 2x11 Bienenstock
  4. SGA_02x07SGA 2x07 Instinkt
  5. SGA_02x05SGA 2x05 Verurteilt
  6. SGA_03x07SGA 3x07 Ein ungewöhnlicher Verbündeter
  7. SGA_04x03SGA 4x03 Das Wiedersehen
  8. SGA_01x18SGA 1x18 Die Gabe
  9. SGA_02x01SGA 2x01 Die Belagerung, Teil 3
  10. SGA_05x19SGA 5x19 Vegas
  11. SGA_01x02SGA 1x02 Aufbruch in eine neue Welt, Teil 2
  12. Eintrag in Mallozzis Blog
  13. SGA_05x09SGA 5x09 Fährtensucher
  14. SGA_03x04SGA 3x04 Sateda