Duett

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Duett.jpg
Serie Stargate Atlantis
Originaltitel Duet
Staffel Zwei
Code / Nr. 2x04 / 24
DVD-Nr. 2.1
Lauflänge 41:57 Minuten
Weltpremiere 05.08.2005
Deutschlandpremiere 09.08.2006
Quote 0,91 Mio 8,4 %
Zeitpunkt 2005
Drehbuch Martin Gero
Regie Peter DeLuise
Trailer © MGM
Videoplayer laden...

Das Team entrinnt auf einer Mission nur knapp dem plötzlichen Angriff eines Wraith-Jägers. Doch McKay wird zusammen mit Lieutenant Laura Cadman in die Transporteinheit eines Wraith-Jägers eingeschlossen - kurz bevor dieser abstürzt. Dr. Zelenkas Versuch, McKay zu materialisieren, ist zwar erfolgreich, aber McKay stellt fest, dass er einen unerwarteten Gast in seinem eigenen Körper trägt: Cadmans Bewusstsein wurde extrahiert und befindet sich nun in seinem Kopf.

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Die beiden Lebenszeichen im Jäger
Sheppards und Lornes Teams sind auf einem Planeten, der kurz zuvor von den Wraith angegriffen wurde, und suchen in Dreierteams die Gegend nach Überlebenden ab. Als sie keine finden, machen die Teams sich auf den Rückweg. Als auf einmal ein Wraith-Jäger auf Carson, Lieutenant Cadman und Rodney McKay zufliegt, beamt er Cadman und McKay in seine Lagereinheit. Anschließend versucht er durch das Stargate zu entkommen, doch Sheppard befiehlt, dass der Jäger abgeschossen wird, um die Deckung von Atlantis aufrecht zu erhalten. Also schießen alle auf ihn, darunter Major Lorne mit einer Panzerfaust, und schließlich kann Sheppard ihn mit einer Daewoo K3 abschießen und der Jäger stürzt ab.
Sheppard fragt Ronon, ob er ins Einsatzteam aufgenommen werden will.
Als Doktor Beckett auf den Jäger zugeht, sieht er den verwundeten Piloten, der gerade versucht, die Selbstzerstörung zu aktivieren, doch Sheppard erschießt ihn. Sheppard ordnet an, dass Zelenka herkommen soll, um Cadman und McKay zu befreien. Kurze Zeit später hat Zelenka herausgefunden, dass man nur eine der beiden Personen rematerialisieren kann, da die Energie für zwei nicht ausreicht. Sheppard entscheidet, das untere der Lebenszeichen zu rematerialisieren, da man nicht sieht, welches Lebenszeichen wer ist. Durch Zufall rematerialisieren sie Rodney, der daraufhin ohnmächtig wird und deshalb nach Atlantis auf die Krankenstation gebracht wird. Auf Atlantis wird er von Dr. Beckett gescannt. Dieser sagt, dass er wieder der „alte“ McKay wird. Daraufhin sagt Zelenka beim Wrack des Jägers, das nach Atlantis gebracht worden war, dass das Cadmans Lebenszeichen stabilisiert wurde. Zelenkas Team versucht, den Transformator nachzubauen, da der Ursprüngliche zerstört wurde.

Sheppard kommt in der Kantine und setzt sich zu Ronon Dex. Er unterhält sich ein wenig mit ihm über seine Zukunft und bietet ihm an, auf Atlantis zu bleiben.

Rodney bemerkt, dass sich Lauras Bewusstsein in ihm befindet.
Als Rodney wieder aufwacht, fragt er Beckett, was passiert sei. Dieser ihm sagt, dass er in die Lagereinheit eines Jägers gebeamt wurde. Rodney hört plötzlich Cadman reden, aber Carson nicht. Rodney denkt, er habe Kopfhörer, doch dann bemerkt er, dass er keine hat. Daraufhin bittet Cadman Rodney, sich die Augen zuzuhalten. Cadman sagt, sie sehe das gleiche wie er. McKay teilt Beckett mit, dass Cadman in seinem Kopf ist. Als Rodney danach bei Zelenka und dem beschädigten Jäger ist, sieht er den zerstörten Transformator und schreit Zelenka an. Danach streiten Cadman und Rodney ein wenig. Rodney versucht sich auf das Problem zu konzentrieren, wobei Cadman ihn die ganze Zeit unterbricht. Als Rodney daraufhin Weir anschreit, befiehlt sie ihm zur Psychologin Doktor Heightmeyer zu gehen. Cadman und Rodney streiten sich auf dem Weg zu ihr wieder, bis Katie Brown, die Frau, mit der er am nächsten Tag ein Date hat, Rodney anspricht. Sie fragt ihn, ob alles in Ordnung ist, woraufhin er antwortet, dass er sich gerade über Funk unterhalten hat. Cadman sagt zu ihm, dass er gar nichts über Frauen weiß, worauf Rodney antwortet, er wisse eine Menge über Frauen. Cadman bietet ihm an, „Nachhilfe“ mit Frauen zu geben.

Ronon trainiert mit vier Marines und macht sie, einen nach dem anderen, fertig. Sheppard schlägt vor, dass sie ihn wieder angreifen sollen, woraufhin einer der Marines entgegnet, dass er doch Ronon angreifen könnte. Dieses Angebot lehnt Sheppard ab und sagt, es sei genug für heute.

Rodney ist bei Dr. Heightmeyer und fragt wie sie qualifiziert sein könne, um die beiden zu beraten. Sie antwortet darauf, dass sie auf der Erde eine Zeit lang als Paartherapeutin gearbeitet hat, woraufhin sich Rodney und Cadman einig sind, dass sie kein Paar sind. Doktor Heightmeyer sagt zu Rodney, er solle „loslassen“, woraufhin Cadman die Kontrolle Rodneys Körper hat, aber Rodney nach einigen Augenblicken diese wieder übernimmt. Er geht daraufhin wieder an die Arbeit.

Ronon mit Sheppard am Schießstand
Sheppard zeigt Ronon am Schießstand einige Waffen, eine FN P90 und eine 9mm Halbautomatik. Ronon feuert bei beiden je ein Magazin leer, danach packt er seine Waffe und schießt einmal und im Übungsplakat ist ein riesiges Loch. Ronon sagt, er bevorzuge seine Waffe, woraufhin Sheppard antwortet, er wisse jetzt auch, warum.

Zelenka und Rodney sind im Labor und wollen das Wraith-Transportmodul hochzufahren, woraufhin Zelenka meint, einige der Berechnungen seien falsch, aber Rodney antwortet, er kapiere sie einfach nicht. Daraufhin fahren sie es hoch und ihnen fliegt es fast um die Ohren, Rodney schreit daraufhin die Wissenschaftlerin an, sie solle es langsam hochfahren, diese antwortet, dass sie erst bei drei Prozent gewesen wären. Zelenka sagt daraufhin, das läge daran, dass die Berechnungen falsch sind und schickt Rodney weg. Rodney sieht es ein und geht. Sheppard und Rodney treffen sich im Gang und unterhalten sich über den Abschuss des Jägers. Dann legt sich Rodney schlafen und Cadman übernimmt seinen Körper. Sie geht dann zu Carson und fragt ihn, ob er sie bzw. Rodney mit zu dem Abendessen mit Kate Brown begleiten möchte, er antwortet, er gehe gerne mit, Cadman (in Rodneys Körper) bedankt sich und geht.

Rodney wacht nackt auf und fragt sich, wo er ist, und wo seine Kleidung ist. Cadman fragt, ob sie nicht noch ein wenig länger schlafen könnten und erklärt ihm, dass sie in ihrem Quartier seien. Rodney tun seine Beine weh, da Cadman am Abend noch Laufen war.

Ronon trainiert mit Teyla
Teyla und Ronon sind im Trainingsraum und kämpfen gegeneinander, als Sheppard dazukommt. Als Ronon Teyla umlegt, geht Sheppard dazwischen, woraufhin Teyla sagt, sie habe Ronon gesagt, er müsse nicht zimperlich sein.

Rodney zieht sich währenddessen an und streitet mit Cadman darüber, ob sie „mitgehen“ soll oder sich einfach während des Dates zurückhalten soll.

Ronon kommt zu Teylas Quartier, um sich zu entschuldigen, woraufhin sie Ronon anbietet, sich zu setzen. Die beiden sprechen über seine Ausbildung bzw. Prüfung. Er fragt Teyla, warum sie hier sei und sie sagt ihm, dass sie und ihr Volk auf Atlantis die meisten Hoffnung setzen.

Katie, Rodney und Carson beim Date
Rodney kommt zum Date, wo sich Kate und Carson unterhalten. Carson entschuldigt sich, dass Rodney nicht gesagt hat, dass er mitgeht. Kate bittet Rodney, sich zu setzen. Rodney fängt an, einfach an drauflos zu essen, weshalb Cadman ihn darauf hinweist, er solle zuerst das Glas erheben. Er antwortet ihr leise „jaja“, woraufhin Carson und Kate ihn komisch anschauen.
Rodney möchte mit Cadman „Schere, Stein, Papier“ spielen
Er bringt einen Trost auf Kate aus und trinkt das ganze Glas aus. Daraufhin übernimmt Cadman die Kontrolle über seinen Körper, macht Kate ein Kompliment und küsst sie. Cadman in Rodneys Körper geht weg.

Auf dem Gang sagt Rodney zu Cadman, sie solle gefälligst umdrehen, aber Cadman geht einfach weiter, darum schlägt Rodney vor, „Schere, Stein, Papier“ zu spielen. Cadman lässt sich drauf ein und gewinnt. Daraufhin kommt eine Durchsage, die McKay in den Hangar beordert. Cadman (kontrolliert immer noch seinen Körper) läuft weiter, bis Rodney sie darauf hinweist, dass mit der Durchsage sie gemeint seien.

Im Hangar sind Sheppard, Weir und Zelenka. Dieser erklärt, dass sie den Rematerialisierungsprozess schon den ganzen Tag simulieren. Sie probieren es mit Mäusen aus, woraufhin aus zwei lebendigen Mäusen zwei tote Mäuse wurden.

Weir und Sheppard unterhalten sich darüber, ob Ronon in Sheppards Team aufgenommen werden kann, woraufhin diese sagt, sie wüssten doch gar nichts über ihn. Sheppard bittet sie daraufhin, mit Ronon zu sprechen.

Ronon und einige Marines sind im Trainingsraum und Ronon zeigt ihnen einige „Tricks“. Als Doktor Weir vorbeikommt, um mit ihm zu reden, sagt er, dass er darüber nachdenke, das Angebot von Sheppard anzunehmen.

Rodney und Laura sind bei Dr. Heightmeyer, wo Rodney sagt, dass Laura sich entschuldigen solle, worauf sich die beiden in die Haare kriegen. Doktor Heightmeyer sagt befiehlt den beiden, aufzuhören. Rodney sagt, dass er Regeln aufgestellt hat, wie Heightmeyer es ihm empfohlen hat, doch Cadman habe sich nicht daran gehalten, und schon streiten sich die beiden wieder, bis Rodney plötzlich ohnmächtig wird, woraufhin Kate der Krankenstation Bescheid gibt.

Als Rodney wieder aufwacht, sagt Dr. Beckett ihm, er habe einen Schlaganfall erlitten (wegen des ewigen Streits um die Macht über den Körper) und solche Anfälle werden noch öfter und stärker vorkommen, wenn sich nicht einer von beiden „zurückzieht“, das heißt, dass einer von beiden die Kontrolle komplett abgeben muss und wahrscheinlich verschwindet, also stirbt. Rodney fragt, wie es mit den Arbeiten am Jäger läuft, doch Zelenka berichtet, dass sie es nicht geschafft haben. Beckett erklärt, dass wahrscheinlich beide sterben, wenn sich nicht einer zurückzieht. Daraufhin erklärt sich Cadman dazu bereit, loszulassen.

Nach dem Rematerialisationsprozess ist Laura bewusstlos

Rodney sagt, sie müsse das nicht tun, aber sie sagt er sei wichtiger wie sie, er wird nämlich für die Forschung gebraucht. Cadman möchte etwas zum Schreiben, damit sie einen Brief an ihre Eltern schreiben kann. Rodney solle dann diesen Brief bei seinem nächsten Besuch auf der Erde bei ihren Eltern abgeben und sagen, was passiert ist. Rodney hat einen Geistesblitz und erklärt den anderen seine Idee: Sie könnten das Gate nutzen, da es nichts anderes macht, als Personen zu dematerialisieren, die ihre Informationen zu dem anderem Gate zu schicken und die Personen wieder zu materialisieren. Würde man eines der Kristallkontrollmodule an den Jumper anschließen, bekommt man ein stabiles System.

Rodney und Laura auf der Krankenstation

Beim Jäger baut Rodney alles ein und sagt ihm nach einer funktionierenden Simulation, er solle nicht noch mehr Zeit damit verschwenden, es an Mäusen zu testen. Cadman bedankt sich bei Rodney. Dr. Beckett, Sheppard und Weir kommen Sheppard fragt ihr ob es ihm ergehen soll wie den Mäusen, worauf Rodney entgegnet, sind wie Menschen oder Mäuse. Cadman übernimmt ein letztes Mal die Kontrolle über Rodneys Körper und küsst Carson, in den sie verliebt ist. McKay bemerkt entsetzt, dass sein Körper Beckett geküsst hat, und befiehlt Zelenka, er solle endlich anfangen. Daher wird Rodney dematerialisiert und kurz darauf werden beide wieder rematerialisiert und fallen bewusstlos zu Boden.

Sheppard fängt Weir vor dem Tor ab und fragt sie, ob sie mit Ronon gesprochen hat, sie bejaht dies.

Auf der Krankenstation wacht Rodney auf, Cadman fragt ihn ob es besser geht, er schaut nach recht, sieht neben sich ein leeres Bett und erschrickt, weil er denkt, dass es nicht funktioniert hat. Doch Cadman meldet sich daraufhin aus dem Bett auf der linken Seite. McKay lobt Zelenka für seine gute Arbeit, doch dieser erwidert, es wäre Rodneys „Werk“ gewesen, aber Rodney entgegnet, er sei da gewesen. Weir sagt, sie sorge dafür, dass sie so schnell wie möglich entlassen werden.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

  • Ronon Dex wird in Sheppards Team aufgenommen.
  • Dies ist die erste Episode, in der die Beziehung zwischen Rodney und Katie Brown vorkommt.
  • Erster Auftritt von Lieutenant Laura Cadman

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Der Baum, den Major Lorne mit seiner M136 AT-4, einer Panzerabwehrwaffe, fällt, wurde extra für den Dreh gepflanzt und mit einer Ladung Sprengstoff entzweit.[1]
  • In der Szene, in der Sheppard Ronon in die Waffen der Erde einweist, feuert Ronon das volle Magazin einer P-90 ab. Das war das erste Mal für Jason Momoa, dass er eine Waffe abfeuert.[2]
  • David Hewlett war in der Szene, in der er aus Cadmans Bett aufsteht tatsächlich nackt, da die Unterhose, die er anhatte, sonst immer zu sehen war.[3]
  • Der Kuss zwischen McKay und Beckett in dieser Episode wurde wie folgt möglich: Martin Gero erklärte Paul McGillion die Situation in der Episode und fragte, ob er mit einer solchen Szene einverstanden wäre. Gero fügte hinzu, dass er bereits mit David Hewlett geredet habe und dieser einverstanden war. Daraufhin sagte auch McGillion zu. Danach fuhr Gero nach Hause, rief Hewlett an, erklärte ihm die Situation in der Episode und sagte, Paul McGillion habe bereits zugestimmt. So war auch Hewlett einverstanden. Brad Wright und das Autorenteam glaubten nicht, dass sie es tun würden, doch selbst als sie den Trick Geros durchschaut hatten, scheuten sie sich nicht, die Szene doch noch zu drehen.[4]
  • Jaime Ray Newman (Lieutenant Cadman) war beim Dreh anwesend, auch wenn sie nicht zu sehen war, um die Stimme im Kopf von McKay zu sprechen.[3]
  • Ursprünglich sollten im zweiten Teil der Story Sheppard und Teyla in einer Wraith-Fabrik das Teil suchen, das benötigt wird, um Cadman und McKay zu retten. Jedoch wurde stattdessen Ronons Aufnahme in das Team thematisiert, da bemerkt wurde, dass diese Story noch fehlte.[3]
  • In der englischen Originalfassung sagt eine Wissenschaftlerin am Wraith-Jäger: „Ohh, das ist wie die Geburt meines Neffen“, worauf Peter DeLuise dem englischsprachigen Zuhörer erklärt, was es auf Englisch bedeutet.[3]
  • Ausschnitte aus der Episode wurden im Vorspann für Staffel 2 und Staffel 3 verwendet.
  • In der ersten Szene mit den Teilen des Wraith-Jägers auf Atlantis zieht eine deutsche Wissenschaftlerin einen Teil aus dem Rest des Jägers heraus und sagt dabei in der englischen Originalversion den deutschen Satz „Das ist wie die Geburt meines Neffens“. Später, bei Zeitindex 19:50 direkt nach der kleinen Explosion am Jäger, spricht sie in der Originalfassung erneut Deutsch: „Verdammt, ich wusste das das passiert.“ - in der deutschen Synchronisation wurde jeweils eine neue Synchronstimme verwendet, die (mit Ausnahme des letzten s bei Neffens) genau dasselbe sagt.

^Dialogzitate[Bearbeiten]

Sheppard: [...] Zu viele Wraith sind zur selben Zeit erwacht, sie müssen zu viele Mäuler... oder Hände stopfen.


Datei:SGA 2x04 Zitat1.mp3
Zelenka: Ich wusste fast nichts über die Maschine, wer hätte geahnt, dass das einer der Nebeneffekte ist.
McKay: Also anstatt abzuwarten bis Sie wissen, wie das Ding funktioniert, haben Sie einfach munter auf der Tastatur rumgehauen, bis irgendwas kommt?

Datei:SGA 2x04 Zitat2.mp3
Zelenka: Die Stromschwankungen sind riesig - wenn wir nur etwas zu viel erwischen...
Cadman: Moment mal - was heißt das?
Zelenka: ...haben wir Pech gehabt.
McKay: Okay, okay. Ich bin sicher, es wäre möglich, ein eigenes Programm zu schreiben, das...
Zelenka: Ja, aber ich dachte...
Cadman: Hallo? Rodney! Würden Sie mal antworten?!
(McKay reagiert nicht auf Cadman und versucht, sich zu konzentrieren, um Zelenka zu antworten.)
McKay: Ähm, versuchen wir folgendes...
Cadman: Rodney.
McKay: Wir werden einen... ähm...
Cadman: Rodney...
McKay: Naquadahgenerator...
Cadman: Rodney!
(McKay kann sich kaum noch konzentrieren, er wird immer genervter und überforderter.)
McKay: ...und ... ähm...
Cadman: Rodney!
McKay: und...
Cadman: Rodney! Rodney!!!
McKay (brüllt völlig entnervt): Ja!!! Was?!

Sheppard: Vielleicht hat er was, was ein MRT nicht erfasst, wenn Sie verstehen, was ich meine...
McKay: Ich bin nicht verrückt! Ich hab nur ein andres Bewusstsein in mir drin!


(Im Trainingsraum: Ronon hat gerade drei Soldaten zu Boden geworfen.)
Sheppard: Na schön, greifen Sie ihn nochmal an.
Soldat: Wie wär's, wenn Sie ihn angreifen? Sir!
Sheppard: Vielleicht war das auch genug für heute.


(Nachdem ein paar vorher quicklebendige Mäuse stark verkohlt aus einem Wraith-Jäger zurückkamen)
Sheppard: Auch wenn ich kein Wissenschaftler bin, die Mäuse sahen vorher anders aus.


Datei:SGA 2x04 Zitat3.mp3
(McKay ist bei Doktor Heightmeyer.)
McKay: Wir sind keine gleichen Kräfte.
Cadman: Vorsicht...
McKay: Damit meine ich, dass sie nur irgendwo in meinem Kopf spricht, ich kontrolliere den Körper.
Cadman: Ihren Körper hab ich gesehen - den können Sie behalten!

Weir: Sie hätten die volle Verantwortung für ihn.
Sheppard (enthusiastisch): Ich wusste, dass Sie Ja sagen.
Weir: Das hab ich nicht!
Sheppard (etwas unsicher): Aber Sie wollten?
Weir: ... Ja.
Sheppard: Na also.


McKay: Gute Arbeit!
Zelenka: Na ja, es war Ihre Idee.
McKay: Natürlich war es das, aber Sie... Sie waren... da.


(Cadman ist in McKays Kopf und streitet sich mit ihm)
Laura: (In McKays Kopf) Egal wie Sie's formulieren, wir sind kein Paar!
McKay: Das ist meine ganz persönliche Hölle.

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 31 Medien zum Thema „Duett“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Menschen

Atlantis-Teams

Atlantis-Personal

Außerirdische

Wraith

Orte[Bearbeiten]

Atlantis

Außerirdische

  • Keine besonderen Orte

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

Wraith

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg
  • Vor dem Vorspann ist das Kabinendach des Jägers geöffnet, wobei Carson Beckett einige Meter entfernt steht, nach dem Vorspann öffnet es sich noch einmal, als Dr. Beckett direkt davor steht.
  • In dem Gespräch zwischen Ronon und Dr. Weir nennt sie John Sheppard einen Major. Sheppard ist aber bereits Lieutenant Colonel.
  • Als Dr. McKay, Dr. Beckett und Lieutenant Cadman auf dem Weg zurück zum Jumper sind, ist Lieutenant Cadmans Funkgerät in einer Kamera-Einstellung richtig hinter dem Ohr und in der Nächsten schaut das Ende des Funkgerätes etwas hervor. Danach ist es wieder richtig hinter dem Ohr.

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

  1. Sonderausstattung SG1-DVD 9.3
  2. Sonderausstattung DVD 2.4
  3. (+) 3,0 3,1 3,2 3,3 Audiokommentar zur Episode
  4. Sonderausstattung DVD 2.2