Jason Momoa

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jason Momoa Supercon 2014.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
NationalitätAmerikaner Flag of the United States.svg
Geboren01. August 1979
GeburtsortHonolulu, Hawaii, USA
Familienstandverheiratet Ehe.svg
Angehörige - Wichtige Personen
Ehefrau:Lisa Bonet
Tochter:Lola Iolani Momoa[1]
Sohn: Nakoa-Wolf Manakauapo Namakaeha Momoa[2]
Edit-find-replace.svg Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Joseph Jason Namakaeha Momoa oder kurz Jason Momoa, geboren am 01. August 1979 in Honolulu (Hawaii, USA), ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Model. Von 2005 bis 2009 gehörte er zur Stammbesetzung der Serie Stargate Atlantis.

Auf Hawaii geboren, wuchs er in Norwalk, Iowa auf und kehrte in seinem letzten Collegejahr nach Hawaii zurück, um dort seinen Abschluss zu machen und seine Wurzeln zu ergründen. Nach kurzer Zeit wurde er von einem Modedesigner entdeckt und begann eine Karriere als Model. 1999 wurde er zu "Hawaii's Model of the Year" ernannt und durfte den "Miss Teen Hawaii USA"-Wettbewerb moderieren. Im gleichen Jahr erhielt er eine Rolle in Baywatch und startete seine Schauspielkarriere. Liiert war er mit der Schauspielerin Simmone Jade Mackinnon, die auch Mitglied im Cast von Baywatch war.

Jason Momoa ist bekennender Buddhist und betreibt Sportarten wie Snowboarding und Hockey, hat allerdings auch Probleme mit den Knien[3]. Laut Joseph Mallozzi ist er außerdem ein guter Sänger.[4]

Momoa erhielt nach sieben Jahren, in denen er die gut 2 kg schweren Rastalocken getragen hatte, für die Pause zwischen Staffel 4 und Staffel 5 die Erlaubnis von den Produzenten der Serie, die Haare abzuschneiden.[5] Geplant war, dass er dann für die ersten drei Episoden der neuen Staffel eine Rasta-Perücke aus seinem eigenen Haar tragen sollte, bis Ronon sich in einer für SGA_05x03SGA 5x03 Gelöste Fesseln geplanten Szene die Haare abschneiden und somit im Rest der Staffel kein Bedarf mehr für die Perücke sein sollte. Letztlich war der Sci-Fi Channel aber gegen das Abschneiden der Haare und die entsprechende Szene wurde aus der Episode entfernt, wodurch die Perücke länger zu tragen gewesen wäre.[6] Allerdings stellte sich bereits nach dem ersten Drehtag für die neue Staffel heraus, dass zum einen das Anbringen der Haare - seine alten, langen Haare wurden neu geflochten an seine neuen, kurzen Haare angenäht - mit über neun Stunden sehr aufwendig und zum anderen auch das Tragen der neuen, schweren Haare für Momoa sehr schmerzhaft war. Er sagte später, dass es ihm physisch unmöglich war, mit den neuen Haaren weiterzuarbeiten und teilte den Produzenten nach diesem ersten Drehtag mit, dass eine andere Lösung gefunden werden müsse. Schließlich schnitt er sich die Haare nach diesem ersten Tag wieder ab und arbeitete für zwei Episoden mit der Perücke seines Stunt-Doubles weiter. Ab SGA_05x03SGA 5x03 Gelöste Fesseln erhielt er eine für 10.000 Dollar speziell angefertigte Perücke mit teilweise eingenähten Stücken von Momoas Haar, die zwar wieder ebenso schwer wie die ursprünglichen Haare war, aber mit der Momoa für den Rest der Staffel weiterarbeiten konnte.[7]

2008, während der Produktion von Staffel 5 von Stargate Atlantis, kündigte Momoa an, sich bald anderen Rollen widmen zu wollen und vermutlich nur noch eine weitere Staffel lang Ronon zu spielen.[8] Die Entscheidung erübrigte sich, als die Serie wenige Monate später abgesetzt wurde.[9] Zwar war Ronon fest für die Filmfortsetzung Stargate: Extinction eingeplant, allerdings wurde diese nie produziert. Nach Stargate Atlantis erreichte er mehr Bekanntheit, als er erst die Rolle des Khal Drogo in der Serie Game of Thrones und schließlich die von Aquaman in den Filmen des DC Extended Universe spielte.

^Rollen und Sprecher[Bearbeiten]

RolleEpisode(n)Synchronsprecher
Ronon Dexfast durchgehend in Stargate Atlantis ab SGA_02x032x03 Der Läufer, siehe PersonenartikelOle Pfennig

^Medien[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. http://german.imdb.com/name/nm0597388/bio?ref_=nm_ov_bio_sm
  2. Jason Momoa in der Wikipedia
  3. Martin Wood (Produzent/Regisseur)
  4. Kommentar zu entfallenen Szenen aus SGA_04x03SGA 4x03 Das Wiedersehen
  5. Eintrag in Mallozzis Blog
  6. Eintrag in Mallozzis Blog
  7. Artikel vom 26.05.2018 auf Gateworld.net
  8. Momoa might leave Atlantis vom 19.05.2008 auf Gateworld.net
  9. Stargate Atlantis will end this season vom 20.08.2008 auf Gateworld.net

^Weitere Hauptdarsteller von Stargate Atlantis[Bearbeiten]

Joe Flanigan | Torri Higginson | Rachel Luttrell | Rainbow Sun Francks | Paul McGillion | David Hewlett | Jason Momoa | Jewel Staite | Amanda Tapping | Robert Picardo
Hauptdarsteller von Stargate Kommando SG-1

Hauptdarsteller von Stargate Universe