Joe Flanigan

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joe Flanigan Comic Con 2008.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
NationalitätAmerikaner Flag of the United States.svg
Geboren05. Januar 1967[1]
GeburtsortLos Angeles, Kalifornien[2]
Familienstandverheiratet Ehe.svg
Angehörige - Wichtige Personen
Ehefrau:Katherine Flanigan
Söhne:Aiden, Truman und Fergus

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Joe Flanigan wurde am 05. Januar 1967[1] in Los Angeles, Kalifornien, USA[2], geboren. Sein vollständiger Name lautet Joseph Harold Dunnigen III. Als er sechs Jahre alt war, wurde er von seinem Stiefvater adoptiert und bekam den Namen Flanigan. Außerdem zog er mit seiner Familie auf die kleine Holcomb Lane Ranch am Stadtrand von Reno (Nevada).

Mit 14 Jahren ging er in ein Internat, wo er bei einer Schulaufführung seine ersten Erfahrungen als Schauspieler sammelte. Nach seinem Aufenthalt im Internat ging er auf die Universität von Colorado und wählte als Hauptfach Geschichte, welches er auch erfolgreich ablegte. Auch dort sammelte er wieder Erfahrung in der Schauspielerei, als er eine Hauptrolle eines Theaterstücks spielte, das an seiner Universität aufgeführt wurde. Einen Teil seiner Studienzeit verbrachte er in Paris.

Nach seinem Abschluss war er in mehreren Gelegenheitsjobs tätig, die ihm aber nie gefielen. Beispielsweise arbeitete er in der Administration für Bush oder dann auch als Barkeeper. In beiden Berufen wurde er jedoch wieder entlassen. Als er dann vom Live-Magazin, einer Lifestyle Zeitschrift, ebenfalls entlassen wurde, zog Joe Flanigan nach New York City. Dort hatte er Nachbarn, die Schauspieler waren und ihn ermutigten, ebenfalls Schauspieler zu werden. Anschließend studierte er an der renommierten Neighborhood Playhouse Schauspielakademie in New York Schauspielerei.

Seine ersten Auftritte im Fernsehen hatte er in Werbespots. Seinen ersten Auftritt in einer Fernsehserie hatte bei „Family Album“, wo er eine Hauptrolle spielte, in der er für einen Emmy nominiert wurde. Danach hatte er viele Gastauftritte in Serien wie Profiler oder The Force. Schlussendlich gelang ihm der Durchbruch mit der Serie Stargate Atlantis, wo er den Lieutenant Colonel John Sheppard verkörpert. Er ist neben David Hewlett der einzige, der in allen 100 Episoden zu sehen war. Er schrieb selbst zwei Drehbücher zur Serie. Außerdem war er der einzige Amerikaner im kanadischen Hauptcast.

Ein Jahr nachdem die Serie beendet wurde, begannen die Dreharbeiten für den neuen Film „Ferocious Planet“, in dem Joe Flanigan die Hauptrolle übernehmen wird. Außerdem hatte er noch weitere Gastauftritte, zum Beispiel in der Serie Fringe - Grenzfälle des FBI.

2014 war er zusammen mit Rachel Luttrell (Teyla Emmagan), Simone Bailly (Kal'el), Patrick Currie (Fünfter), Robert Duncan (Seth), Sharon Taylor (Amelia Banks) und Alex Zahara (Xe-ls, Warrik Finn und diverse weitere Rollen) auf der Chevron 8.1, einer Stargate-Convention, die vom 4. bis 6. April im Radisson Blu Edwardian in Heathrow, London (United Kingdom) stattfand.[3][4]

Er war mit weiteren Stars aus den Stargate-Serien wie Paul McGillion (Dr. Carson Beckett), Ben Browder (Cameron Mitchell), Michael Shanks (Daniel Jackson), Chuck Campbell (Sergeant Chuck) auf der Official Stargate Convention zu sehen, welche vom 14. bis 16. August 2015 in Chicago stattfand.[5]

Familie[Bearbeiten]

1996 heiratete Flanigan die Malerin und Schauspielerin Katherine Kousi. Mit ihr hat er drei Söhne. Aufgrund der Dreharbeiten zu Stargate Atlantis zog er von Malibu nach Vancouver.

^Rollen und Sprecher[Bearbeiten]

RolleEpisode(n)Synchronsprecher
John Shepparddiverse, siehe PersonenartikelMarcus Off

^Filme und Serien[Bearbeiten]

Jahr Titel Rolle
1994 Family Album Lionel Thayer
1994 Surgical Strike Reed
1995 Sisters
1995 Das tödliche Dreieck Scott Cameron
1995 A Reason to Believe Eric Sayles
1997 Keine Frauen bitte! Peter Cole
1997 Gegner aus Liebe Adam Stiles
1997 Murphy Brown
1998 Man Made Tom Trey Palmer
1998 Armor - Mitten ins Herz Alex DeMouy
1998 Dawson’s Creek Vince
1999 Providence Dr. David Marcus
1999 The Force
1999 Ganz normal verliebt Jeff Reed
2000 Sherman's March Pete Sherman
2000 Profiler Dr. Tom Arquette
2002 First Monday Julian Lodge
2002 Farewell to Harry Nick Sennet
2002 Birds of Prey
2002 Für alle Fälle Amy
2003 111 Gramercy Park Jack Philips
2003 Thoughtcrimes – Tödliche Gedanken Brendan Dean
2003 Tru Calling: Schicksal reloaded!
2004 CSI: Miami Mike Sheridan
2004-2009 Stargate Atlantis John Sheppard
2005 Silent Men Regis
2006 Stargate Kommando SG-1
(SG1_10x03SG1 10x03 Das Pegasus-Prinzip)
Lt. Col. John Sheppard
2007 Women's Murder Club FBI Agent John Ash
2009 Warehouse 13
(„Die Elemente der Macht“)
Jeff Weaver
2011 Change of Plans Jason Danville
2011 Good Day For It Deputy Doug Brady
2011 Ferocious Planet Colonel Sam Synn
2011 Fringe - Grenzfälle des FBI
2012 Six Bullets Andrew Fayden

^Buch bzw. Drehbuch[Bearbeiten]

Stargate Atlantis[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 Joe Flanigan in der Wikipedia
  2. (+) 2,0 2,1 Joe Flanigan in der Internet Movie Database
  3. Offizielle Gästeliste bei massiveevents.co.uk
  4. Stargate-Project.de
  5. Offizielle Webseite

^Weitere Hauptdarsteller von Stargate Atlantis[Bearbeiten]

Joe Flanigan | Torri Higginson | Rachel Luttrell | Rainbow Sun Francks | Paul McGillion | David Hewlett | Jason Momoa | Jewel Staite | Amanda Tapping | Robert Picardo
Hauptdarsteller von Stargate Kommando SG-1

Hauptdarsteller von Stargate Universe

Dieser Artikel ist ein Exzellenter Artikel.

Dieser Artikel wurde zu einem exzellenten Artikel gekürt. Er ist ein Aushängeschild für die zielgerichtete Arbeit in diesem Wiki und soll für andere Artikel als Vorbild dienen.

Das muss nicht zwingend heißen, dass der Artikel außerordentlich lang ist, aber das Thema des Artikels muss gänzlich umfasst sein.

Natürlich kannst du diesen Artikel jederzeit weiter bearbeiten. Solltest du der Meinung sein, dieser Artikel habe diesen Status nicht (mehr) verdient, erläutere auf der Kandidatenseite deine Meinung.

ExzellentLogo.svg