Die verlorenen Männer

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ministern.gif     Wichtige Episode     Ministern.gif
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Die verlorenen Männer.jpg
Serie Stargate Atlantis
Originaltitel The Lost Boys
Staffel Zwei
Code / Nr. 2x10 / 30
DVD-Nr. 2.3
Lauflänge 41:59 Minuten
Weltpremiere 23.09.2005
Deutschlandpremiere 20.09.2006
Quote 1,03 Mio 8,3 %
Zeitpunkt 2005
Drehbuch Martin Gero
Regie Brad Turner
Trailer © MGM
Videoplayer laden...
Edit-find-replace.svg Diese Episodenbeschreibung ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial sowie im Handbuch-Eintrag zu Episodenartikeln. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.
Zweiteiler.png Zweiteiler Dies ist die erste Episode eines Zweiteilers. Die abschließende Episode ist Bienenstock.
TV klein.png Diese Folge wurde mit dem Titel Das Enzym im Fernsehen ausgestrahlt.

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Sheppard sitzt im Jäger
Sheppard, McKay, Teyla und Ronon erkunden einen neu entdeckten Planeten. Dabei werden sie von einer Gruppe Männern mit Wraith-Stunnern außer Gefecht gesetzt und in eine Höhle verschleppt. Wie sich herausstellt, ist ihr ehemaliger Teamkollege Ford für den Hinterhalt verantwortlich. Seit er mit unter dem Einfluss des Wraith-Enzyms steht, fühlt er sich unbesiegbar und hat einige Anhänger um sich geschart, die ebenfalls freiwillig die Droge nehmen. Nach einem gemeinsamen Essen enthüllt Ford seinen Gefangenen, dass ihre Mahlzeit ebenfalls mit dem Enzym versetzt war und dass sie zwei Wraith-Soldaten in der Höhle gefangen halten, die das Enzym produzieren – nur Sheppard blieb verschont: Er soll die positiven Effekte der Droge mit eigenen Augen sehen, denn Ford will beweisen, dass die Wraith mit ihrer Hilfe besiegt werden können. Als Beweis ihrer Unbesiegbarkeit wollen Ford und seine Männer ein Wraith-Basisschiff sprengen, aber dafür brauchen sie die Unterstützung ihrer Gefangenen. McKay soll einen erbeuteten Wraith-Jäger reparieren, der die Angreifer zum Ziel bringen soll, und Sheppard, der einzige zur Verfügung stehende Pilot, soll ihn steuern. Zum Schein geht Sheppard darauf ein, denn er will den Jäger stattdessen nach Atlantis fliegen. Ford hat diesen Fluchtversuch jedoch vorausgesehen und lässt McKay als Geisel auf dem Planeten zurück. Als Sheppard, Teyla, Ronon, Ford und einige von Fords Männern später zum Basisschiff fliegen, schaltet sich der Jäger allerdings auf Autopilot, wodurch Sheppard ihn zeitweise nicht mehr steuern kann: Beim Materialisieren fallen einige von Fords Männern in den Abgrund und die Eindringlinge werden entdeckt. Es kommt zu einem Feuergefecht und sie werden gefangen genommen. Kurz danach kommt ein Wraith und möchte, dass Sheppard als derjenige, der den Jäger fliegen konnte, mitkommt, und bringt ihn zu einer Wraith-Königin.

Fortsetzung folgt.png Fortsetzung folgt...

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

  • Es werden neue Wraithgewehre eingeführt, diese sind kleiner und handlicher, haben allerdings keine Nahkampffunktion.

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

^Dialogzitate[Bearbeiten]

(Sheppards Team sitzt essend am Tisch und Ford erzählt ihnen vom Wraith-Enzym.)
Ford: Wir können inzwischen sogar damit kochen.
McKay: Wie bitte?
Ford: Herzlichen Glückwunsch. Sie hatten gerade welches.
McKay: Was?
(Sheppards Team spuckt das Essen aus.)
Ford: Ich habe lange überlegt, wie ich beweisen kann, dass das Enzym sicher ist. Um Sie zu überzeugen, dass das im Kampf gegen die Wraith der erste Schritt ist, damit Sie Weir überzeugen und das Militär.
McKay: Sind Sie vollkommen verrückt?
Ford: Hey. Ganz ruhig ...
McKay: Von wegen, Sie Dreckskerl haben mir gegen meinen Willen Drogen verpasst!
Teyla: Das hätten Sie nicht tun dürfen, Aiden!
Ford: Hey, bleiben Sie ruhig wütend. In ein paar Tagen danken Sie mir. Dann lachen wir darüber. Essen Sie auf!
McKay: Mich juckt's, mich juckt's überall. Als ich damals im College gekifft habe, war's genauso.


(Sheppard fliegt den Jäger zum Basisschiff. Plötzlich schaltet dieser auf Autopilot.)
Sheppard: R-2, schalte gefälligst den Autopiloten ab!


(McKay und einer von Fords Soldaten streiten sich.)
McKay: Das können Sie unmöglich wissen!
Soldat: Das hab' ich im Urin.
McKay: Ja, aber ich hab' ein anderes Urin! (Der Soldat geht mit einem anderen Soldaten drohend auf McKay zu, der stottert nun.) ...Gefühl...


(Auf dem Wraithschiff wurde der Alarm ausgelöst.)
Ronon (zückt sein langes Messer): Wer überleben will, bleibt hinter mir.
(Dies kann als Anspielung auf den berühmten Satz „Wenn du leben willst, komm mit mir.“ aus Terminator 2 – Tag der Abrechnung gesehen werden.)

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 18 Medien zum Thema „Die verlorenen Männer“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Menschen

Atlantis-Teams

Atlantis-Personal

Andere

Außerirdische

Wraith

Genii

Andere

Orte[Bearbeiten]

Atlantis

Außerirdische

  • Keine besonderen Orte

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

Wraith

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_5x15/16SG1 5x15/16 Neue Zeiten (Mehrteiler)
  2. Eintrag in Mallozzis Blog