Bedrosianer

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
BedrosianerMilitär.jpg
NameBedrosianer
HeimatweltP2X-416
Erster AuftrittSG1_03x19SG1 3x19 Tödlicher Verrat
SpeziesMensch
VerfeindeteStargate-Kommando SGC-Logo.png, Optrikaner
GalaxieMilchstraße

^Beschreibung[Bearbeiten]

Die Bedrosianer sind ein Volk, welches auf dem Kontinent Bedrosia des Planeten P2X-416 leben. Sie führen Krieg gegen die Optrikaner, die ihrerseits auf Optrika auf dem gleichen Planeten leben.

Der Streit zwischen den beiden Völkern rührt von einer unterschiedlichen Auffassung über die Entstehung des menschlichen Lebens auf ihrem Heimatplaneten her:

Die Bedrosianer glauben irrtümlicherweise, dass sie Geschöpfe eines Gottes namens Nefertum sind und auch vom Planeten P2X-416 stammen[1], während die Optrikaner zu Recht der Meinung sind, dass menschliches Leben durch ein Tor auf ihren Planeten gelangt sind. Zudem erheben sie Anspruch auf Bedrosia, da sie dort ihr Tor vermuten. In der Tat war Nefertum ein Goa'uld, der vermutlich für die Verschleppung der Menschen auf den Planeten verantwortlich ist.

Sie sind auf einem ähnlichen technologischen Stand wie die Erde, und dieser in einigen Punkten voraus. So verfügen sie über Schilde, die sie Quarantänefelder nennen. Das bedrosianische Militär benutzt Fluggeräte die Transport-Vehikel oder alternativ Flug-Vehikel heißen. Diese können Kraftfelder erschaffen und sind mit bedrosianischen Energiewaffen ausgerüstet. Die bekannten Energiewaffen sind in der Lage, Personen zu betäuben. Es ist nicht bekannt, ob die Waffen auch darauf eingestellt werden, können eine tödliche Wirkung zu entfalten.

^Bekannte Bedrosianer[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

Ein bedrosianischer Schutzschild

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Anmerkungen und Quellen[Bearbeiten]

  1. Ihre Bezeichnung für den Planeten ist unbekannt