Aurora

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis.png Dieser Artikel beschreibt die Episode Aurora. Zum gleichnamigen Raumschiff siehe Aurora (Raumschiff), die Raumschiffsklasse ist unter Aurora (Raumschiffsklasse) zu finden.
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Aurora (Episode).jpg
Serie Stargate Atlantis
Originaltitel Aurora
Staffel Zwei
Code / Nr. 2x09 / 29
DVD-Nr. 2.3
Lauflänge 42:02 Minuten
Weltpremiere 23.09.2005
Deutschlandpremiere 13.09.2006
Quote 0,93 Mio 8,0 %
Zeitpunkt 2005
Drehbuch Carl Binder
Regie Martin Wood
Trailer © MGM
Videoplayer laden...
Edit-find-replace.svg Diese Episodenbeschreibung ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial sowie im Handbuch-Eintrag zu Episodenartikeln. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

Die Atlantis-Expedition findet ein Schiff der Antiker, doch dort angekommen, stellt es sich als flugunfähig heraus. Im Inneren wartet noch eine andere Überraschung auf das Team.

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

McKay untersucht eine Stasiskapsel.
Dank der neuen Energieversorgung mittels ZPM sind endlich wieder alle Systeme von Atlantis einsatzbereit. Dazu zählen auch die Tiefraumsensoren, mit denen die Besatzung am Rande der Galaxis ein uraltes Kriegsschiff der Antiker aufspürt, die „Aurora“. Da es 42 Millionen Jahre dauern würde, bis die Aurora aus eigenem Antrieb in Atlantis ankäme, machen Sheppard und sein Team sich sofort an Bord der Daedalus auf den Weg. In der Nähe der Aurora wartet schon eine unangenehme Überraschung auf sie: ein Späherschiff der Wraith, das aber zerstört werden kann. An Bord der Aurora entdeckt Sheppards Team hunderte Antiker, die seit zehntausend Jahren in Stasiskapseln darauf warten, wieder zum Leben erweckt zu werden. Doktor McKay muss die Erwartungen aber dämpfen: Die Körper der Antiker sind zu schwach, um das Erwachen aus dem Kälteschlaf zu überstehen. Ihre Gehirne sind aber noch aktiv und anscheinend über ein neurales Interface miteinander verbunden. Sheppard beschließt, sich in das Netz einzuklinken und legt sich in eine leere Stasiskapsel. Er landet in einer virtuellen Realität, in der die Aurora voll funktionstüchtig ist. Die Mannschaft ahnt nicht, dass ihre Umwelt nur eine computergenerierte Fiktion ist – und Sheppard wird als Eindringling erst einmal gefangen genommen. In der wirklichen Welt machen Ronon und Teyla inzwischen eine beunruhigende Entdeckung: In einer der Stasiskapseln liegt ein Wraith, der sich in das neuronale Interface gehackt hat. So kann er sich in der virtuellen Realität als Besatzungsmitglied tarnen und alles tun, um Sheppard von dem Kapitän fernzuhalten. Nach einer gelungenen Flucht wird der Colonel ein wenig später wieder festgenommen. Eine Frau an der Seite des Kapitäns will unbedingt an die Baupläne für den intergalaktischen Hyperraumantrieb. Inzwischen ist McKay in die virtuelle Welt gekommen und berichtet, dass ein Wraith anwesend sei. Sheppard hat sofort einen Verdacht: die Frau an der Seite des Kapitäns. Der Verdacht bestätigt sich. Schließlich können Sheppard und McKay den Kapitän überzeugen, dass es sich bei seiner Offizierin um einen Wraith handelt, da ihr wahres Gesicht aufgrund eines Defekts kurzzeitig zu sehen war. Auf die Frage hin, wie die Notiz laute, antwortet der Kapitän, sie sei im Schiffscomputer gespeichert, doch dort ist sie gelöscht worden. Da sich mehrere Wraith-Kreuzer nähern, verlassen Ronon, Teyla, John und Rodney das Schiff. Um die Existenz von Atlantis weiterhin geheim zu halten, aktiviert Sheppard von der Daedalus aus die Selbstzerstörung der Aurora, nachdem er vom Kapitän den Code dafür erhalten hat. Die Explosion zerstört die Kreuzer und die Daedalus kehrt nach Atlantis zurück.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

  • Es gibt zwei Arten von Hyperraumantrieben: Einen interstellaren zum Reisen innerhalb einer Galaxie und einen intergalaktischen zur Reise zwischen Galaxien.
  • Die Wraith-Technologie hat eine entscheidende Schwachstelle, die die Atlantis-Expedition jedoch nicht herausfinden konnte.
  • Die Aurora wird durch ihre Selbstzerstörung mit zwei Wraith-Kreuzern zerstört.
  • Das Atlantis-Expeditionsteam trifft das erste Mal auf lebende Lantianer.

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Das Set der Aurora ist das gleiche wie das der Antiker-Einrichtung auf Doranda.[1]
  • Die Nahaufnahme von McKay, als er den Wraith aus der Stasis-Kapsel holt, wurde im Vorspann für die Stargate Atlantis-Staffeln 2-5 verwendet.
  • Der Name Aurora bezeichnet in der römischen Mythologie die Göttin der Morgenröte (Aurora (Mythologie) in der Wikipedia). Daneben bezeichnet der Begriff auch das Polarlicht, Aurora borealis (Nordlicht) und Aurora australis (Südlicht). (Weitere Bedeutungen: siehe unten)
  • Die Szene, in der die Daedalus mit ihrem Sublichtantrieb auf Militärgeschwindigkeit geht, um sicheren Abstand zu der kurz danach explodierenden Aurora zu gewinnen, ist aus SGA_02x02SGA 2x02 Der Eindringling wiederverwendet.
  • Der Raumanzug-Helm für diese Episode war zu klein für Jason Momoas Kopf, deshalb wurde er einfach durch ein Double ersetzt. Da Ronon in den betreffenden Szenen aber ohnehin immer recht im Hintergrund steht, fällt das nicht weiter auf.[2]
  • Bruce Dawson, der in dieser Episode den Captain der Aurora spielt, hatte bereits zuvor in SG1_06x18SG1 6x18 Gestrandet eine Rolle als Crewmitglied der Sebrus.
  • Die Auflösung der Frage, wer an Bord der Aurora der Wraith ist, wurde bereits vor der Ausstrahlung der Episode durch dieses Promo-Bild vorweggenommen.[3]

^Dialogzitate[Bearbeiten]

Weir: Und bis wann ist es (Die Aurora) hier?
McKay: Naja, da es sich am Rand der Pegasus-Galaxie befindet, mal sehen …
(McKay rechnet leise murmelnd im Kopf)
McKay: 42 Millionen Jahre, soll ich schon mal Kaffee kochen?


Datei:SGA 2x09 Zitat.mp3
(Sheppard und McKay beobachten den Wraith in der virtuellen Umgebung.)
Sheppard: Das ist sie.
McKay: Das ist der Wraith?
Sheppard: Ja.
McKay: Wow - die ist ja heiß. Ich mein' wirklich heiß.
Sheppard: Rodney, Sie stehen auf einen Wraith?!
McKay: Ich weiß... ich widere mich selbst an.

(McKay wird in der virtuellen Umgebung in die Gefängniszelle gebracht)
McKay: Wo bringen Sie mich hin? Ich sag doch, ich will zu Colonel John Sheppard. Ich bin in seinem Team! Colonel John Sheppard. Er ist etwa so groß, hat braunes Haar, etwas verwuschelt. Soll verwegen aussehen.


(McKay möchte sich mit Hilfe einer leeren Stasis-Kapsel in das neurale Netzwerk einklinken, ohne sich selbst in Stasis zu versetzen)
Sheppard: Halten Sie das wirklich für so 'ne gute Idee?
McKay: Was ist los, Colonel, vertrauen Sie mir nicht?
Sheppard: Nein!


(McKay untersucht die Stasiskapseln)
Sheppard: Können Sie 'rausfinden was die sagen?
McKay: Aber sicher doch. Hier steht es.
(McKay zeigt Sheppard seinen Laptop)
McKay: Warum muss der Schlaue dauernd unterbrochen werden, um blöde Fragen zu beantworten?


(Sheppard und McKay stehen vor einem Antiker-Bildschirm der virtuellen Umgebung)
Sheppard: Wieso löscht der Wraith die Information aus dem Schiffscomputer?
McKay: Hier stehts doch: Ich, der Wraith, lösche diese ungemein wichtige Information, damit ihr sie nicht kriegt.

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 20 Medien zum Thema „Aurora“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Menschen

Atlantis-Teams

Atlantis-Personal

USS Daedalus

Außerirdische

Wraith

Antiker

Orte[Bearbeiten]

Atlantis

Außerirdische

  • Keine besonderen Orte

Aurora

  • Virtuelle Welt
  • Reale Welt

USS Daedalus

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

Raumschiffe

Antiker

Wraith

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. Audiokommentar zur Episode
  2. Eintrag in Mallozzis Blog
  3. gateworld.net