Selbstzerstörungsmechanismus

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
(Weitergeleitet von Selbstzerstörung)
Wechseln zu: Navigation, Suche
SG1 8x18 Selbstzerstörung.JPG
NameSelbstzerstörungsmechanismus
ErbauerMenschen
Goa'uld
Asgard
Antiker
Wraith
VerwenderStargate-Kommando SGC-Logo.png
Goa'uld
Asgard
Atlantis-Expedition SGA-Logo-klein.png
Antiker
Wraith
GalaxieMilchstraße
Pegasus-Galaxie
Ori-Galaxie
Ida-Galaxie
Erster AuftrittSG1_01x02SG1 1x02 Der Feind in seinem Körper
Funktion
Hinderung des Feindes an dem Erlangen von Information durch deren Vernichtung

Die Selbstzerstörung bezeichnet die Zerstörung eines meist technischen Gegenstandes durch das betreffende Objekt selbst. Sie wird in der Regel vom Eigentümer des Objekts ausgelöst, um eine Gefahr durch das Objekt zu beseitigen, entweder weil das Objekt durch eine Fehlfunktion außer Kontrolle geraten ist oder die Übernahme durch einen Gegner droht. Der Selbstzerstörungsmechanismus ist hierbei die Apparatur, welche den oben genannten Vorgang steuert.

^Anwendungsgebiete[Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Dieser Abschnitt bedarf einer Überarbeitung, damit er den Konventionen und Ansprüchen des Stargate Wikis entspricht.

Begründung: Einzelnachweise fehlen noch bei vielen Fakten.
Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne diese Markierung, sobald alle entsprechenden Mängel beseitigt sind. Hilfe dazu findest du im Handbuch.

Raumschiffe[Bearbeiten]

Die meisten Raumschiffe verfügen über Selbstzerstörungsmechanismen. Dabei werden meistens die Energiequellen und/oder der Antrieb überlastet oder zur Explosion gebracht. Die Selbstzerstörung kann auch als Waffe verwendet werden, sodass zum Beispiel Raumschiffe in der näheren Umgebung auch explodieren, durch die Selbstzerstörung entsteht z. B. eine Kettenreaktion.

Erden-Raumschiffe
Antiker-Raumschiffe
Diese Funktion hatte ihren ersten Auftritt in der Episode SGA_02x09SGA 2x09 Aurora, als ein Wraith versuchte, in einer Virtuellen Realität der Aurora der Besatzung die Vorgehensweise zur Modifikationen des Hyperantriebes zu entlocken, indem er sich als die erste Offizierin des Schiffes ausgab. Durch die Selbstzerstörung konnten parallel zur Aurora zwei Wraith-Kreuzer, die sich nahe dem Schiff befanden, zerstört werden. [2]
überladen ihre Energiequellen (also ZPMs bzw. Generatoren), um die Schiffe zu zerstören. Auf den Stadtschiffen ist meist eine Kopie der Datenbank der Antiker vorhanden. Da die Technologie der Antiker relativ widerstandsfähig ist, kann man, wenn man Reste der Datenbank findet, die Daten mit etwas Aufwand wiederherstellen. Somit wird erst ein Virus auf alle Datenspeicher losgelassen.
weitere Raumschiffe

Bauwerke[Bearbeiten]

ist mit einer Atombombe als Selbstzerstörungsmechanismus ausgestattet. Die Bombe befindet sich in Sub-Level 28, hinter der Tür mit der Kennung C-5. Sie wird über den Computer oder direkt am Gerät von zwei autorisierten Offizieren per Dienstmarke aktiviert, danach kann sie nur von mindestens zwei autorisierten Offizieren abgeschalten werden. Durch die Explosion würde der ganze Cheyenne Mountain einstürzen und die ganze Basis zerstört werden.
besitzt eine Selbstzerstörung, bei der die Energiequelle(n) (Naquadah-Generatoren, ZPM) überlastet werden und somit explodieren. Um sie zu aktivieren, sind ebenfalls die Commandocodes von mindestens zwei autorisierten ranghohen Personen nötig. Über solche Codes verfügen z. B. John Sheppard, Rodney McKay und Richard Woolsey.
verfügte über ein Selbstzerstörungssystem, das versehentlich ausgelöst wurde, als die Wraith die Station überfielen, um zur Erde zu gelangen.[5]


Lebewesen[Bearbeiten]

verfügen über Selbstzerstörungsmechanismen in ihrer Energiewaffe. Hat ein Zatarc seine Mission erfüllt oder es ist ihm unmöglich dies zu tun, aktiviert er den Selbstzerstörungsmechanismus an seiner Energiewaffe und vernichtet diese und sich selbst in einer Explosion.
hatten Imitationsgeräte in denen ein Selbstzerstörungsmechanismus integriert war.
tragen auf der Brust eine runde Vorrichtung, mit der sie sich selbst töten können, falls sie nicht genügend Energie haben, um ihre Wunden zu heilen und der Feind sie deshalb einfangen könnte. Nach der Aktivierung bleiben etwa 7 bis 8 Sekunden, bis der Wraith und sein näheres Umfeld gesprengt werden.[6]
haben in ihre Anzügen einen Selbstzerstörungsmechanismus integriert.[7]

^Medien[Bearbeiten]

^Vermutungen[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1

Stargate Atlantis

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_10x20SG1 10x20 Endlosigkeit
  2. SGA_02x09SGA 2x09 Aurora
  3. SG1_08x01SG1 8x01 Neue Machtverhältnisse, Teil 1
  4. SGA_03x18SGA 3x18 Untergetaucht
  5. SGA_04x17SGA 4x17 Auf der Mittelstation
  6. SGA_01x05SGA 1x05 Unter Verdacht
  7. SGA_05x10SGA 5x10 Erster Kontakt