Vorlagen.png

Achtung


Du hast JavaScript deaktiviert, was im ganzen Wiki für Dich zu Darstellungsfehlern führt. Dies zeigt sich z. B. auch in der Sidebar und der Suchfunktion, sowie auf der Hauptseite. Es ist in Stargate Wiki nicht zwingend erforderlich, JavaScript zu aktivieren. Allerdings wird es stark empfohlen, da viele Vorlagen und sonstige Anzeigefunktionen ansonsten bei Dir nicht richtig funktionieren bzw. angezeigt werden.

Wraith-Basisschiff (verbessert)

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Superhive.jpg
BezeichnungWraith-Basisschiff (verbessert)
Klasseverbessertes Basisschiff
Erster AuftrittSGA_05x20SGA 5x20 Feind in Sicht
Zerstört2009[1]
Hüllenmaterialteils organisch
EnergiequelleZPM
Sublichtantriebvorhanden
Hyperantriebintergalaktisch
Bewaffnungverbesserte Energie/Plasmawaffen
Sonstige SystemeStargate, Hangar

Das verbesserte Wraith-Basisschiff war ein umgebautes Wraith-Basisschiff, das mit einem ZPM betrieben wurde, wodurch es deutlich leistungsfähiger und gefährlicher war als der Standard-Typ. Kommandiert wurde das Basisschiff von einem unbekannten Wraith.[1]

^ Beschreibung [Bearbeiten]

„Ineffiziente Energieerzeugung ist die Achillesferse der Wraith-Technologie“
— Rodney McKay

Der Hauptunterschied des verbesserten Basisschiffes zu einem normalen Basisschiff liegt in einem ZPM. Dadurch hat das verbesserte Basisschiff eine konstante, starke und effiziente Energiequelle, wodurch die Leistungsfähigkeit annähernd jedes Systems erhöht wurde. Durch das ZPM war die Außenhülle deutlich dichter und größer gewachsen und konnte sogar Asgard-Energiewaffen mühelos standhalten. Des Weiteren konnte die Empfindlichkeit der Sensoren soweit erhöht werden, dass diese sogar einen getarnten Jumper wahrnehmen konnten und das Signal des anderen Wraith aus der alternativen Realität empfangen konnten. Die Waffen wurden ebenfalls verstärkt und konnten mit nur einer Salve (9 - 12 Schuss)[Anm. 1] den Schild der Daedalus überlasten. Ebenso wurde der Hyperantrieb deutlich verbessert - er schaffte die intergalaktische Distanz zwischen der Pegasus-Galaxie und der Erde um einige Wochen schneller als erwartet.

Auch hatte das Basisschiff ein Stargate an Bord, um das Stargate-Center bzw. die Erde am Herauswählen zu hindern.[1]

^ Geschichte [Bearbeiten]

Das verbesserte Basisschiff war ursprünglich ein normales Basisschiff, wurde aber auf Befehl von Todd mit einem ZPM[2] ausgestattet, da es ihm gelungen war, einige aus der Replikatorenstadt zu entwenden, kurz bevor der
Das Basisschiff feuert auf die Daedalus
Planet explodierte. Die Anpassungen dauerten über ein Jahr, weil eine große Anzahl an Systemen angepasst werden musste. Kurz vor der Vollendung wurde Todd von seinem leitenden Wissenschaftler hintergangen.

Daraufhin informierte Todd die Atlantis-Expedition über das Schiff, die gezwungen war auf diese unmittelbare Bedrohung zu reagieren. Nachdem ein getarnter Puddle Jumper die Lage getarnt erkunden sollte, aber durch offenbar verbesserte Sensoren des Basisschiffs von diesem beschossen wurde, startete die Daedalus einen Angriff auf das Schiff. Sie war aber, trotz ihrer Asgard-Waffen, nicht in der Lage das Schiff ernsthaft zu beschädigen, tatsächlich trug es nur leichte Schäden davon. Eine Salve des Basisschiffes setzte die Daedalus außer Gefecht. In diesem Moment empfing das verbesserte Basisschiff eine Subraum-Botschaft aus einer alternativen Realität, die die Koordinaten der Erde beinhaltete. Es brach den Kampf ab und setzte sofort Kurs auf diese Koordinaten.[1]

Unterwegs wurde das Schiff während einer Ruhepause, die es aufgrund der organischen Beschaffenheit des Rumpfes immer noch einlegen musste, von der Apollo und der Sun Tzu angegriffen. Es gelang den beiden Erdschiffen aber erneut nicht dem Basisschiff ernsthafte Schäden zuzufügen, stattdessen wurden sie selbst, wie zuvor die Daedalus, sehr schwer beschädigt.

Sobald das Basisschiff die Erde erreichte, trat es in eine Umlaufbahn um den Mond ein. Es griff nicht sofort an, da es sich noch nicht vollständig an das ZPM angepasst hatte. Es schickte eine Welle Wraith-Jäger aus, um den Antiker-Kontrollstuhl zu vernichten, da er die einzige ernsthafte Gefahr von Seiten der Erde darstellte. Tatsächlich gelang auch es zwei Jägerpiloten, ihn bei einem Kamikaze-Angriff zu zerstören. Nachdem die letzte Verteidigungslinie der Erde beseitigt worden war, verließ das Basisschiff die Mondumlaufbahn und begann mit dem Scannen der Erdoberfläche.

In der Zwischenzeit gelangten Teyla Emmagan, Ronon Dex, Meredith Rodney McKay und Evan Lorne durch ein Stargate,
Der Kampf
das die Wraith zum Blockieren des Erdtores mit an Bord genommen hatten, auf das Basisschiff. Col. John Sheppard kreiste in einer fast deaktivierten, atomar aufgerüsteten F-302 um den Planeten, aktivierte die Systeme als das Basisschiff nahe genug war und schoss sich einen Weg durch den Hangareingang in das Innere des Schiffes. Sheppard wollte nun im Inneren die Atomrakete hochgehen lassen, doch nachdem McKay einen Funkspruch zur Erde abgefangen hatte, konnte er ihn davon überzeugen keinen Selbstmord zu begehen. Die Gruppen traf sich kurze Zeit später an Sheppards F-302 und McKay bastelte eine Fernzündung für die Atomrakete. Daraufhin machte sich das Team auf den Weg zum Stargate des Schiffes.

Als das Schiff begann seine Waffen hochzufahren, tauchte Atlantis auf und feuerte sofort auf das verbesserte Basisschiff. Dieses erwiderte das Feuer und reduzierte die Schilde der Stadt bereits nach der ersten Salve auf 70%. Außerdem wurde die Stadt an den Rand der Erdatmosphäre gedrückt. Durch das Erscheinen der Stadt konnte die Gruppe im Inneren noch rechtzeitig zum Gate gelangen. Sheppard aktivierte den Fernzünder und sobald das Stargate deaktiviert war, explodierte das verbesserte Basisschiff durch die Detonation des Atomsprengkopfes.[1]


^ Medien [Bearbeiten]

^ Vermutungen [Bearbeiten]

  • Vermutlich hat es durch die enorme Größe auch mehr Wraith-Jäger als ein normales Basisschiff. Es gibt immerhin vier verschiedene Jägerbucht-Eingänge.
  • Das Schiff wäre groß genug für einen Wraith-Kreuzer-Hangar.

^ Episoden [Bearbeiten]

Stargate Atlantis [Bearbeiten]

Anmerkungen

  1. In SGA_05x20SGA 5x20 Feind in Sicht treten insgesamt 12 Schüsse aus dem Basisschiff aus, doch lediglich der Aufprall von neun Schüssen ist zu sehen

Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 SGA_05x20SGA 5x20 Feind in Sicht
  2. SGA_04x12SGA 4x12 Kriegsbeute
Raumschiffe der Wraith

Kriegsschiffe der Wraith

Wraith-Basisschiff | verbessertes Basisschiff | Wraith-Jäger | Wraith-Kreuzer

Raumschiffe anderer Bauart

Wraith-Aufklärer | Wraith-Shuttle | Wraith-Versorgungsschiff

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Filme und Serien
Das Stargate-Universum
Mitmachen
Anfragen
Kontakt
Werkzeuge