Die Herkunft

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
TV klein.png Diese Folge wurde mit dem Titel Das Geheimnis der Ori im Fernsehen ausgestrahlt.
Ministern.gif     Wichtige Episode     Ministern.gif
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Die Herkunft.jpg
Serie Stargate Kommando SG-1
Originaltitel Origin
Staffel Neun
Code / Nr. 9x03 / 177
DVD-Nr. 9.1
Lauflänge 42:01 Minuten
Weltpremiere 29.07.2005
Deutschlandpremiere 08.11.2006
Quote 1,20 Mio 9,2 %
Zeitpunkt 2005
Drehbuch Robert C. Cooper
Regie Brad Turner
Trailer © MGM
Videoplayer laden...
Zweiteiler.png Mehrteiler Diese Episode ist Teil drei des Mehrteilers Avalon. Die weiteren Episoden sind Avalon, Teil 1 und Avalon, Teil 2.
Edit-find-replace.svg Diese Episodenbeschreibung ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial sowie im Handbuch-Eintrag zu Episodenartikeln. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

Da die Ori nun von der Milchstraße wissen, beginnen sie Priore zu schicken. Daniel und Vala werden nach Celestis gebracht. Dort erfährt Daniel, dass die Ori eine große Bedrohung darstellen. Inzwischen wird auf der Erde ein Treffen zwischen Landry und Gerak, dem neuen Führer der Jaffa-Nation vereinbart.

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

SG-1 hat in Avalon ein Langstreckenkommunikationsgerät gefunden. Damit übernahmen Vala und Daniel die Körper von Sallis Cicera und Harrid Cicera, aber nicht umgekehrt. Daniel und Vala befinden sich jetzt in einer mittelalterlichen Stadt, wo man Götter namens Ori verehrt. Harrid und Sallis waren in einer Art Untergrundorganisation, die Beweise dafür sammeln wollen, dass die Ori keine Götter sind. Dabei treffen sie auf Fannis, ebenfalls ein Mitglied der Organisation. Leider ist Vala bei einem Gespräch mit der Frau des Ministers aufgeflogen und wurde verbrannt. Gleichzeitig setzte ihr Herz in ihrem echten Körper im Stargate-Center aus. Ein Prior tauchte auf und belebte den Körper von Sallis wieder, somit auch Vala. Er fordert Daniel und Vala auf, ihm zu folgen.

Daniel und Vala sind vor den fanatischen Anhängern der Ori gerettet worden – ihr Retter ist ein Priester der Ori und sie sind immer noch in den „geliehenen Körpern“ in einer fremden Galaxie unterwegs. Der Ori-Priester befördert die beiden zum heiligen Ort der Ori, Celestis, und Daniel beginnt die Geheimnisse dieser mysteriösen Götter zu verstehen.

Die Ori scheinen Lichtwesen zu sein, die glauben, dass man ihnen uneingeschränkt huldigen müsse, und dass alle menschlichen Wesen dies tun sollten. Sie halten das, was die Antiker machten, für schlecht.

Jahrtausendelang hatten die Antiker die Menschen in der Milchstraße vor der Herrschaft der Ori beschützt, aber als Daniel das Kommunikationsgerät aktivierte, hat dies die Ori alarmiert und auf die Galaxie, in der sich die Erde befindet, aufmerksam gemacht. Die Ori begannen, Missionare, Priore genannt, auszusenden. Diese verfügen über die Kräfte der Ori und ihr Ziel ist es, die ganze Galaxis zu Anhängern der Ori zu machen.

Dann trifft beim Stargate-Center die Nachricht ein, dass ein seltsamer Evangelist auf einem Planeten eingetroffen sei, der vormals unter der Herrschaft eines Goa'uld stand. Mitchell will verhindern, dass die Menschen dort, die gerade erst vor den falschen Göttern gerettet wurden, wieder an falsche Götter geraten, und rückt dorthin aus. Teal'c bleibt im SGC, wo er zusammen mit General Landry mit Gerak, dem neuen Anführer der Jaffa, verhandelt.

Mitchell kehrt bald mit einem Ori-Priester in Begleitung zurück, der eifrig seinen Glauben an den Mann bringen will. In der Zwischenzeit weigert sich Daniel, den Ori zu huldigen und er und Vala werden in das Dorf zurückgebracht und dort sollen sie im Feuer sterben. Die eigenen Körper von Daniel und Vala im SGC leiden ebenfalls weiter und Mitchell und Teal'c müssen sich etwas einfallen lassen, um die beiden zu retten.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

  • Die Ori sind aufgestiegene Wesen und wollen, dass jeder sie anbetet oder stirbt.
  • Priore können sich in Flammen auflösen.
  • In der Ori-Galaxie gibt es einen Widerstand gegen die Ori.
  • Jack O'Neill tritt als Major General auf.

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Wie bei der Verbrennungsszene in SG1_09x02SG1 9x02 Avalon, Teil 2 wurden auch während der Verbrennung von Daniel und Vala in dieser Episode während der "Feuerszenen" nur Statisten eingesetzt. In den Einstellungen, in denen Daniel und Vala vom Feuer umringt zu sein scheinen, wurden Michael und Claudia in die Mitte der Verbrennungsplattform gesetzt und in die äußere Rinne (ca. 60 cm von ihnen entfernt) wurde eine zähe, lang brennende Brennpaste gegeben. Beim Filmen aus dem flachen Winkel scheinen sie vom Feuer umgeben zu sein. (Quelle: Sonderausstattung)
  • Die Szene, in der Daniel Vala Teile der Ideologie der Ori erklärt, wobei Vala in einen Apfel beißt und ihn auch Daniel anbietet, ist eine direkte Anspielung auf die bekannteste Version der biblischen Geschichte von Adam und Eva, nach der Eva einen Apfel vom Baum der Erkenntnis pflückte und ihn auch Adam angeboten haben soll.
  • Ausschnitte aus der Episode wurden im Vorspann für Staffel 9 und Staffel 10 verwendet.
  • Eigentlich sollte der Mehrteiler Avalon aus nur zwei statt drei Episoden bestehen.[1]

^Dialogzitate[Bearbeiten]

Daniel: Das Feuer ist in ihrer (der Ori) Religion von zentraler Bedeutung.
Vala: Das wusste ich auch schon ohne dieses Buch (das Buch des Ursprungs).
(Anspielung darauf, dass Vala in der Episode zuvor von Ori-Anhängern verbrannt und von einem Prior wiederbelebt wurde.)


(Ein Prior steht auf P3X-421 auf einem großen Felsen und liest aus dem Buch des Ursprungs.)
Prior: Während er so da lag, und in der Sonne starb, vom Sand der Wüste umgeben, sprach Petrus zum Felsen, nicht mit seinen Lippen, aber mit seinem Geist, und der Fels vergoss Tränen von frischem Wasser und sein Durst wurde gestillt. (Er schließt das Buch) Fürchtet nicht die Ori, fürchtet die Dunkelheit, die das Wissen des Universums verhüllt.
Glaubt an die Wahrheit aller Dinge, dann werdet auch ihr den Weg zur Erleuchtung finden.


Mitchell: Ich würde auch gern die Zukunft voraussehen können, das wär vor allem für die Lottozahlen praktisch! Na schön, wo kommst du her?
Prior: Woher wir kommen und wohin wir gehen ist einerlei.
Mitchell: Ah, verstehe. "Wohin du auch gehst, du bist schon da..." (zu Dr. Lindsay) So 'ne Art Buckaroo Banzai. Ich komme von dem kleinen Planeten Erde.
Prior: (setzt fort) ... der Heimat von Daniel Jackson.
Lindsay: Den Namen hat er bisher nie erwähnt.
Mitchell: (zum Prior) Du kennst also Dr. Jackson?
Prior: Von ihm haben wir euer Bedürfnis erfahren.
Mitchell: Was denn für ein Bedürfnis?
Prior: Der Offenbarung eures Schicksals.

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 13 Medien zum Thema „Die Herkunft“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Erde

SG-Teams

Stargate-Center-Personal

Pentagon

Außerirdische

Ori

Volk (SG1 9x02)

Jaffa

Goa'uld

Andere

Orte[Bearbeiten]

Erde

Außerirdische

Stargate-Center

P3X-421

Celestis

  • Raum der Ori

Ver Ager

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

Ori

Antiker

Goa'uld

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg
  • Als am Ende das Stargate angewählt wird, zeigt der Monitor die Adresse von Chulak, aber dann wechselt die Adresse plötzlich zu der von Abydos.
  • Als Vala vor dem Spiegel steht, sieht man Sallis als ihr Spiegelbild. So weit so gut. Als man aber in der gleichen Szene Daniel hinter ihr vorbeigehen sieht, ist es immer noch sein Spiegelbild, statt Harrids.

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. gateworld.net